Beste einfache Quetschkartoffeln vom Backblech mit Joghurt-Knoblauch-Dip

Diese Quetschkartoffeln vom Backblech sind extra knusprig, super lecker und ein perfektes Rezept für den schnellen Feierabend. Ob als Beilage, Hauptgericht mit Dipp oder zum Grillen, an Smashed Potatoes kommt dieses Jahr keiner mehr vorbei. Und wir verraten euch, wie die Kartoffeln, extra gut gelingen. Nur im Kochkarussell - dein Foodblog für schnelle, leichte und einfache Feierabend Rezepte.

Freunde. Ich möchte ja nicht dramatisch sein, aber diese einfachen Quetschkartoffeln vom Backblech mit super cremigem Joghurt-Knobi-Dip BRAUCHT ihr in eurem Leben!

Wir sprechen hier von Kartoffeln aus dem Ofen, die innen butterweich und außen goldbraun und knusprig sind. Dazu gibt’s nen turboschnellen, knoblauchigen Dip, damit ihr die Babies noch mehr genießen könnt.

Dieses 5-Zutaten Rezept ist einfach und herzhaft und knusprig und sättigend und absolutes Soulfood.

Also, lasst uns loslegen!

Diese Quetschkartoffeln vom Backblech sind extra knusprig, super lecker und ein perfektes Rezept für den schnellen Feierabend. Ob als Beilage, Hauptgericht mit Dipp oder zum Grillen, an Smashed Potatoes kommt dieses Jahr keiner mehr vorbei. Und wir verraten euch, wie die Kartoffeln, extra gut gelingen. Nur im Kochkarussell - dein Foodblog für schnelle, leichte und einfache Feierabend Rezepte.

Habt ihr euch schonmal an Smashed Potatoes versucht? Ich sach’s ganz ehrlich: Für mich waren die gebackenen Quetschkartoffeln aus dem Ofen lange ein Buch mit sieben Siegeln.

Irgendwie sind sie einfach nie so geil geworden, wie sie auf den Fotos bei Pinterest aussahen. Bis ich die perfekte Kartoffelart gefunden habe: Festkochende Kartoffeln, die im Ofen extraknusprig werden. Seitdem sind Smashed Potatoes nicht mehr von unserem Speiseplan wegzudenken.

So, bevor ich euch das easypeasy Rezept verrate, gibt’s noch die Antwort auf ein paar häufig gestellte Fragen zum Thema Quetschkartoffeln selber machen.

Quetschkartoffeln selber machen FAQs

Welche Kartoffeln für Quetschkartoffeln?

Ich habe lange nach der perfekten Kartoffelsorte gesucht. Gefunden habe ich sie beim Kartoffelstand auf dem Markt: Dort wurde mir die extrafeste, gelbfleischige Sorte Princess empfohlen. Eine gute Alternative ist zum Beispiel die Sorte Belana.

Quetschkartoffeln mit oder ohne Schale?

Quetschkartoffeln werden mit Schale extra knusprig. Achtet allerdings darauf, dass die Schale der Kartoffeln dünn ist und keine Triebe oder grünen Stellen hat. Für Kids ist die Schale weniger empfehlenswert. Ihr seid euch unsicher oder Kinder essen mit? Dann schält die Kartoffeln vor dem Zerquetschen.

Quetschkartoffeln was dazu?

Der flotte Joghurt-Knobi-Dip eignet sich ideal, um die knusprigen Kartoffeln darin einzutunken. Ihr könnt aber auch Kräuterquark, Lachs, Speck oder Gemüse dazu essen. Auch super geil: Die Kartoffeln am Ende mit Käse überbacken!

Sind Quetschkartoffeln vegan?

Yes, wenn ihr nur die Kartoffeln macht sind die Quetschkartoffeln vegan. Für den Joghurt-Knobi-Dip nehmt ihr dann einfach eine pflanzliche Joghurt-Alternative.

Eigenen sich Quetschkartoffeln auch für die Pfanne?

Ich empfehle Quetschkartoffeln im Ofen zu machen, weil sie darin wunderbar knusprig werden. Ihr könnt sie aber auch wie Bratkartoffeln in der Pfanne braten.

Diese Quetschkartoffeln vom Backblech sind extra knusprig, super lecker und ein perfektes Rezept für den schnellen Feierabend. Ob als Beilage, Hauptgericht mit Dipp oder zum Grillen, an Smashed Potatoes kommt dieses Jahr keiner mehr vorbei. Und wir verraten euch, wie die Kartoffeln, extra gut gelingen. Nur im Kochkarussell - dein Foodblog für schnelle, leichte und einfache Feierabend Rezepte.

Bock auf ne große Portion Quetschkartoffeln? Dann lasst uns loslegen!

Quetschkartoffeln vom Backblech – So geht’s in 3 Schritten

1. Kartoffeln zerquetschen. Zum Zerquetschen könnt ihr einen Kartoffelstampfer oder die Unterseite von einem großen Glas nehmen. Tipp von Kathia: Es klappt auch mit dem Topf, in dem ihr die Kartoffeln gekocht habt. Legt dazu vorher ein Backpapier auf die Kartoffeln.

2. Backen. Jetzt gebt ihr Olivenöl, Salz und Pfeffer auf die Kartoffeln. Dann schiebt ihr das Blech für 20-30 Minuten in den Ofen, bis die Kartoffeln goldbraun und knusprig sind.

3. Sauce anrühren. Zum Schluss kümmert ihr euch um die Sauce. Dafür brutschelt ihr den Knoblauch 30 Sekunden in Olivenöl an, gebt Joghurt dazu und schmeckt alles mit Salz und Pfeffer ab. Fertig.

Diese Quetschkartoffeln vom Backblech sind extra knusprig, super lecker und ein perfektes Rezept für den schnellen Feierabend. Ob als Beilage, Hauptgericht mit Dipp oder zum Grillen, an Smashed Potatoes kommt dieses Jahr keiner mehr vorbei. Und wir verraten euch, wie die Kartoffeln, extra gut gelingen. Nur im Kochkarussell - dein Foodblog für schnelle, leichte und einfache Feierabend Rezepte.

Okidoki. Lasst mich noch einmal zusammenfassen, warum ihr dieses Rezept unbedingt probieren müsst.

Quetschkartoffeln vom Backblech sind:

  • Super einfach.
  • Herzhaft.
  • Innen butterweich, außen goldbraun und knusprig.
  • Flottes Feierabend-Soulfood für die ganze Familie.

Für noch mehr leckere Ein Blech-Rezepte kann ich euch die Ein Blech-Ofenkartoffeln mit Kürbis und Kräuterquark, die Ein Blech-Gnocchi mit Paprika, Tomate und roten Zwiebeln und die Ein Blech-Antipasti empfehlen.

Ihr habt dieses Rezept probiert? Dann lasst es mich wissen! Kommentiert, bewertet und vergesst nicht, euer Foto bei Instagram mit #kochkarussell zu taggen. Danke ihr Lieben!

Diese Quetschkartoffeln vom Backblech sind extra knusprig, super lecker und ein perfektes Rezept für den schnellen Feierabend. Ob als Beilage, Hauptgericht mit Dipp oder zum Grillen, an Smashed Potatoes kommt dieses Jahr keiner mehr vorbei. Und wir verraten euch, wie die Kartoffeln, extra gut gelingen. Nur im Kochkarussell - dein Foodblog für schnelle, leichte und einfache Feierabend Rezepte.

Quetschkartoffeln vom Backblech mit Joghurt-Knoblauch-Dip

5 von 6 Bewertungen
Vorbereitung10 Minuten
Zubereitung30 Minuten
Arbeitszeit40 Minuten
Gericht Hauptgericht

Zutaten
  

  • 1 kg gekochte Kartoffeln mit Schale
  • 3 + 1/2 EL Olivenöl
  • 1 Knoblauchzehe
  • 150 g Naturjoghurt
  • Salz und Pfeffer
  • Optional: Petersilie

Anleitungen
 

  • Ofen auf 200 Grad Umluft vorheizen und ein Blech mit Backpapier belegen.
  • Gar gekochte Kartoffeln auf dem Backblech verteilen und mit einem Kartoffelstapfer oder der Unterseite eines Glases plattdrücken. 3 EL Olivenöl, Salz und Pfeffer darüber verteilen und ca. 20 Min backen, bis die Kartoffeln goldbraun und knusprig sind.
  • In der Zwischenzeit Knoblauch schälen und fein hacken. Restliches Öl in einem kleinen Topf erhitzen und Knoblauch 30 Sek andünsten. Joghurt hinzufügen und gut mit Salz und Pfeffer abschmecken. Zu den Kartoffeln genießen.

Mias Tipps

Tipp von Kathia: Ihr könnt die Kartoffeln auch mit einem Stück Backpapier belegen und einfach den Topf zum Zerdrücken nehmen, in dem ihr die Kartoffeln gekocht habt.
Als Hauptspeise reichen die Quetschkartoffeln für 2 Portionen. Als Beilage für 3-4.
Gelbfleischige Kartoffeln sehen besonders schön aus.
Du hast das Rezept probiert? Lass uns wissen, wie es dir geschmeckt hat! Kommentiere, bewerte und vergiss nicht, uns bei Instagram mit #kochkarussell zu taggen. Danke dir!
1. März 2021

Habt ihr dieses Rezept probiert?

Dann lasst es mich wissen! Kommentiert, bewertet und vergesst nicht, euer Foto bei Instagram mit #kochkarussell zu taggen. Danke ihr Lieben!

27 Kommentare

  1. Das sieht köstlich aus! Welche Kartoffeln eignen sich dafür, festkochende oder mehligkochende?

    Antworten
    • Liebe Heidi, festkochende, gelbfleischige Kartoffeln sind ideal 🙂 Bei den FAQs habe ich auch nochmal meine beiden Lieblingssorten dafür notiert. Ganz viel Freude beim Ausprobieren!

      Antworten
  2. 5 stars
    Hallo Mia, einfach nur lecker. Danke für das tolle Rezept. Haben wir ruckzuck weggeputzt…

    Antworten
    • Wohooo, mega liebe Peggy, das freut uns total! <3

      Antworten
  3. Wahnsinn! Die sehen super lecker aus. Ich denke, die werde ich heute Mittag testen.
    Ich kaufe immer Bio Kartoffeln und lasse die Schale bedenkenlos für meine Kids dran.
    Bei konventionellen Kartoffeln würde ich sie auch lieber schälen.
    Danke für deine tolle und vor allem einfache Idee.

    Liebe Grüße,
    Anouk

    Antworten
    • Moin liebe Anouk – lieben Dank für dein Feedback. Sind die einfachsten Ideen, nicht manchmal die besten? Wir lieben unsere Quetschi-Kartoffeln sehr 🙂 Viel Spaß beim Nachmachen.

      Antworten
  4. Hallo Mia,
    ich habe heute das erste Mal von Quetschkartoffeln gehört bzw. gelesen! Klingt richtig lecker und ich werde das Rezept bestimmt demnächst ausprobieren!
    Sag mal bitte noch, ob die Kartoffeln vor dem Backen richtig gar gekocht werden sollten!?
    Freundliche Grüße
    Sigrid

    Antworten
    • Moin liebe Sigrid, danke dir für deinen Kommentar und wie schön, dass du das Rezept ausprobierst! Ich koche sie wirklich gar, das schreibe ich gerne nochmal mit in den Tipp, damit das ganz klar ist 🙂 Viel Freude beim Ausprobieren und berichte unbedingt! 😀

      Antworten
  5. 5 stars
    Hallo liebe Leute, das hört sich gut an. Und ist gut und lecker!!
    Sicherlich müssen die Kartoffeln vorher als Pellkartoffeln gekocht werden, Rohe Kartoffeln stampfen? Dann gibt’s Kartoffelbrei?
    Ist das so gedacht?
    Meine Frau kocht schon seit Jahren

    Antworten
    • Genau, du nimmst gekochte Kartoffeln, sonst wird das Stampfen schwierig 😀 Dass die Kartoffeln gekocht sein sollen steht schon in der Zutatenübersicht, ich schreibe es aber auch gerne nochmal ins Rezept, damit das ganz klar ist. 🙂 Danke dir für den Hinweis und liebe Grüße

      Antworten
  6. Hallo Mia,
    heute werden die QK ausprobiert….

    Antworten
    • Yeah, wie gut, liebe Rosi! Und wie schmecken sie dir?

      Antworten
  7. Ein super Rezept, war lecker und ideale Resteverwertung für übrig gebliebene Pellkartoffeln. Alle Familienmitglieder waren begeistert!!

    Antworten
  8. 5 stars
    Das war einfach superlecker! Schön knusprig und ich hatte auch noch etwas Käse drüber gestreut. Adé ihr langweiligen Pellkartoffeln. 🙂

    Antworten
  9. 5 stars
    Moin Mia und Kathia,
    die Quetschkartoffeln sind mega lecker 🙂
    dazu noch super schnell und einfach gemacht, was will man mehr?!
    Danke für das tolle Rezept und liebe Grüße,
    Sarah

    Antworten
    • Ach Sarah, so schön zu lesen. Ganz lieben Dank dir!

      Antworten
  10. 5 stars
    Hab es heute probiert, mega lecker? habe allerdings für die Soße griechischen Joghurt verwendet, der ist cremiger. Werd es auf jeden Fall öfter machen.

    Antworten
    • Mega Tipp! :)))

      Antworten
  11. 5 stars
    Moin Mia und Kathia,
    die Queschkartoffeln sind mega lecker und dazu noch total unkompliziert in der Zubereitung – was will man mehr?!
    Danke für das Rezept und liebe Grüße!

    Antworten
  12. Hallo!
    Ist es egal, ob die Pellkartoffeln noch heiß, also frisch gekocht, lauwarm oder gar vom Vortag sind?
    GlG

    Antworten
    • Moin liebe Claudi, leichter drücken lassen sie sich tatsächlich, wenn sie noch lauwarm sind, aber auch Pellkartoffeln vom Vortag sind unter etwas mehr Kraftanstrengung durchaus flach zu bekommen 🙂

      Antworten
  13. Liebe Mia, erstmal ein riesen Lob für das Klasse Rezept mega lecker und Homeoffice geeignet (da kochen die Knollen einfach munter während der Arbeitszeit und nach Feierabend nur noch kräftig drauf hauen und ab in den Ofen) perfekt! ich habe schon ganz viel nachgekocht und es ist jedesmal Genuss pur! Jetzt schicke ich aber noch,frech wie ich bin;) ) ne Frage hinterher: hast du vllt eine schöne Kochidee wo man Thunfisch aus der Dose einbauen könnte? Ich liebe den aber leider landet er nur im Salat weil mir einfach nichts einfällt ☺️ GLG Sasi und mach weiter so ?

    Antworten
    • Moin Saskia – wie schön, dass dir unsere Rezepte so gut schmecken und klar, wir haben ein tolles Rezept für dich parat! Ersetze hier einfach die Makrele gegen den Thunfisch! Mach ich ganz oft und liebe es!!!

      Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rezeptbewertung




Moin, ich bin Mia

und ich liebe Essen.

Ich bin Nordlicht, Hundemama und das Kochkarussell ist mein zweites Zuhause. Komm, lass uns ne Runde drehen!