Einfache Knoblauch-Ofenkartoffeln mit Tzatziki (Nur 5 Zutaten!)

Einfache Knoblauch-Ofenkartoffeln mit Tzatziki. Dieses schnelle, einfache, vegetarische 5-Zutaten Rezept schmeckt immer! - Kochkarussell.com #ofenkartoffeln #tzatziki #feierabendküche #kochkarussell

Ich sach es gleich. Die Knoblauch-Ofenkartoffeln mit Tzatziki sind nichts für euch, wenn:

  • ihr heute euer erstes Date habt.
  • Oder zum Zahnarzt müsst.
  • Oder beim wichtigen Geschäftstermin kein #knoblauchgate riskieren wollt.

Aber ansonsten kann ich nur sagen: Probiert. Diese. Ofenkartoffeln! Von außen herrlich knusprig, von innen cremig-weich. Dazu gespickt mit in Olivenöl gebrutschelten Knoblauchscheibchen. Und als wäre das nicht genug, gibt’s auch noch herrlich cremiges, knoblauchiges, super einfaches Tzatziki dazu.

Also, let’s do this!

Einfache Knoblauch-Ofenkartoffeln mit Tzatziki. Dieses schnelle, einfache, vegetarische 5-Zutaten Rezept schmeckt immer! - Kochkarussell.com #ofenkartoffeln #tzatziki #feierabendküche #kochkarussell

Ok, lasst uns mal ganz kurz über die Einkaufsliste für dieses Rezept reden. Das Tolle an den Knoblauch-Kartoffeln mit ordentlich Tzatziki ist, dass ihr dafür quasi nur Grundzutaten braucht. Ihr benötigt:

  • Kartoffeln. Ich nehme gerne vorwiegend festkochende oder festkochende.
  • Knoblauch. Keine Knobi-Kartoffeln ohne Knoblauch. Bei diesem Rezept könnt ihr ordentlich zulangen, ne halbe Knolle ist ein guter Anfang. Soll ja schließlich so richtig schön knoblauchig werden.
  • Olivenöl. Für die Kartoffeln und ein Schlückchen, um das Tzatziki noch cremiger zu machen.
  • Joghurt. Für ein etwas leichteres Tzatziki habe ich Joghurt mit 3,8% Fett genommen. Griechischer Joghurt passt aber auch mega.
  • Gurke. Kein Tzatziki ohne erfrischende Gurkenraspeln.

Na, das klingt doch nach ner ziemlich überschaubaren Zutatenliste, oder? Und es kommt noch besser! Wenn ihr den Grundzutaten-Einkauf vom Feierabendküche leicht gemacht eBook erledigt habt, müsst ihr nur eine einzige Zutat besorgen. Leben im Griff Level 1000, sach ich euch!

Einfache Knoblauch-Ofenkartoffeln mit Tzatziki. Dieses schnelle, einfache, vegetarische 5-Zutaten Rezept schmeckt immer! - Kochkarussell.com #ofenkartoffeln #tzatziki #feierabendküche #kochkarussell

Allrighty, dann lasst uns man mit dem Kochen loslegen.

Einfache Knoblauch-Ofenkartoffeln mit Tzatziki – So geht’s

Als Erstes wascht ihr die Kartoffeln, schält sie nach Bedarf und schneidet sie in kleine Würfel. Dann schält ihr den Knoblauch und schneidet ihn in dünne Scheibchen. Jetzt vermischt ihr Kartoffeln, 3/4 des Knobis und Olivenöl auf einem Backblech und lasst das Ganze 40 Minuten backen.

Währenddessen kümmert ihr euch um das Tzatziki. Dafür raspelt ihr die Gurke, salzt sie ordentlich und hackt den restlichen Knoblauch fein. Nachdem ihr Knoblauch, Joghurt und Olivenöl vermischt habt, drückt ihr die Gurke in einem sauberen Küchentuch aus, um die überschüssige Flüssigkeit zu entfernen. Dann gebt ihr die Gurkenraspeln in den Joghurt und schmeckt alles mit Salz und Pfeffer ab – fertig.

Freunde, ganz im Ernst: Bitte tut euch den Gefallen und probiert diese Ofenkartoffeln!

Einfache Knoblauch-Ofenkartoffeln mit Tzatziki. Dieses schnelle, einfache, vegetarische 5-Zutaten Rezept schmeckt immer! - Kochkarussell.com #ofenkartoffeln #tzatziki #feierabendküche #kochkarussell

Ich hoffe, ihr werdet dieses Rezept lieben!

Einfache Knoblauch-Kartoffeln mit Tzatziki sind:

  • Super einfach.
  • Herzhaft.
  • Knoblauchig.
  • Gekrönt mit cremigstem Tzatziki.
  • Flottes Feierabend-Soulfood.

Ihr habt dieses Rezept probiert? Dann lasst es mich wissen! Kommentiert, bewertet und vergesst nicht, euer Foto bei Instagram mit #kochkarussell zu taggen. Danke ihr Lieben!

Einfache Knoblauch-Ofenkartoffeln mit Tzatziki. Dieses schnelle, einfache, vegetarische 5-Zutaten Rezept schmeckt immer! - Kochkarussell.com #ofenkartoffeln #tzatziki #feierabendküche #kochkarussell

Knoblauch-Ofenkartoffeln mit Tzatziki

5 von 12 Bewertungen

Sterne anklicken zum Bewerten.

Vorbereitung15 Minuten
Zubereitung40 Minuten
Arbeitszeit55 Minuten
Portionen 4 Portionen

Klicke auf die Bilder um zu meinen Produktempfehlungen zu kommen. Werbung Affiliatelink.

Zutaten
  

  • 1,5 kg Kartoffeln
  • 4 + 1 EL Olivenöl
  • 6 + 2 Knoblauchzehen
  • 500 g Joghurt
  • 1 Gurke
  • Salz und Pfeffer

Anleitungen
 

  • Ofen auf 200 Grad Umluft vorheizen und ein Blech mit Backpapier belegen.
  • Kartoffeln waschen, nach Bedarf schälen und klein würfeln. Knoblauch schälen und 6 Zehen in Scheiben schneiden. 4 EL Olivenöl, Kartoffeln, Knoblauchscheiben und Salz und Pfeffer vermischen und auf dem Backblech verteilen. Circa 40 Minuten knusprig backen.
  • In der Zwischenzeit für das Tzatziki Gurke raspeln, salzen und beiseite stellen. Restlichen Knoblauch schälen, fein hacken und mit Joghurt und restlichem Olivenöl vermischen. Die Gurkenraspeln in ein sauberes Küchentuch geben und gut ausdrücken. Zum Joghurt geben und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  • Knoblauch-Kartoffeln mit Tzatziki genießen.

Mias Tipps

Das ultimative Meal Prep Rezept: Kaum Vorbereitung und hält sich verschlossen in Vorratsdosen locker 2–3 Tage im Kühlschrank. Am besten dafür den Tzatziki separat abfüllen und kühl aufbewahren, damit die Kartoffeln nicht pappig werden.
Du hast das Rezept probiert? Lass uns wissen, wie es dir geschmeckt hat! Kommentiere, bewerte und vergiss nicht, uns bei Instagram mit #kochkarussell zu taggen. Danke dir!

Feierabendküche leicht gemacht ebook

21. März 2019

Bereit für den nächsten Schritt?

Wenn ihr IMMER alle Zutaten für ein schnelles und gesundes Abendessen im Haus haben wollt, ist Feierabendküche leicht gemacht für euch!

Schnappt euch jetzt meine 30 Must Have Grundzutaten + die passenden Rezepte, mit denen ihr euch für immer von fehlenden Zutaten und abendlichem Einkaufsstress verabschiedt.😍 

22 Kommentare

  1. 5 stars
    Wie immer unglaublich ? einfach so so lecker! Dank Dir habe ich wirklich immer wieder Lust zu kochen und Neues auszuprobieren, weil einfach immer alles super lecker schmeckt ❤️

    Antworten
    • Oh liebe Corinna, WAS für ein toller Kommentar! Ich danke dir von Herzen, das freut mich einfach wahnsinnig <3

      Antworten
  2. 5 stars
    super cooles Rezept, das gibt´s heute abend bei uns mit Gyros-Spießchen vom Grill! Besser kann man nicht ins Wochenende starten und ich bin mir sicher es schmeckt, da ich schon viele Rezepte von Dir nachgekocht habe und noch kein einziges Mal enttäuscht worden bin! Schönes Wochenende LG Christine

    Antworten
    • Oh liebe Christine, das klingt ganz großartig. Macht euch den schönsten Abend, lasst es euch schmecken und ganz liebe Grüße zu dir!

      Antworten
  3. Sehr lecker! Ich liebe diese Kombi – könnte ich definitiv auch mal wieder kochen. *-* Danke für die Inspiration. <3

    Liebst Elisabeth-Amalie von Im Blick zurück entstehen die Dinge

    Antworten
  4. 5 stars
    So eben nachgekocht, so eben gegessen und als göttlich befunden.

    Völlig egal wie viel Zahnpasta ich jetzt kaufen muss…. das war ein Ding was gerockt hat.
    Als Mann sollte man sich direkt eine Schaufel zulegen, ein Löffel oder eine Gabel sind zu klein für eine Suchtveranstaltung wie diese.
    Lecker…ein Gefühl von gesund ernähren und vorher mit insgsamt 8 Knoblauchzehen für völlig verrückt empfunden.(Hat Sie nun völlig den Verstand verloren?)^^ Ich dachte das die Nachbarn sicher sofort die Polizei verständigen würden und hab meinen Perso schon bereit gelegt.

    Glück gehabt!! Sau lecker!

    Weitere Sätze erübrigen sich, das Gericht steht für sich.

    Vielen Dank

    Antworten
    • Dem kann ich nu beipflichten! Wirklich absolut lecker!! Kleiner Tipp am Rande: Wer nächsten Tag irgendwo einen Termin hat, der nehme vor und nach dem Essen drei Dragees von stozzon!
      Das sind Chlorophyll- Dragees die verhindern dass das Gegenüber tot umfällt ;-D

      Antworten
      • YAY, danke dir für den Tipp und die lieben Worte 🙂

        Antworten
  5. Super Rezept! Ich gebe an das Zaziki zusätzlich gern Nana- Minze. ( Tipp unserer türkischen Gemüsehändlerin :)LG

    Antworten
    • Das klingt ja toll, wird probiert! 🙂

      Antworten
  6. Echt alles lecker, ich habe die Kartoffeln nur etwas vorgekocht und Knofi ein wenig später in den Backofen gegeben, bei 40 Minuten werden die Scheiben gerne etwa zu bitter. Ich gebe zu, wir hatten noch lecker Kalbskotelett dazu (Lamm wäre auch top). Danke für die tolle Inspiration, werde öfter bei Deinem Webauftritt reinschauen ??‍?

    Antworten
    • Das klingt großartig lieber Christoph! 🙂 Lass es dir weiterhin ganz wunderbar schmecken.

      Antworten
  7. 5 stars
    Extrem lecker! Einfach göttlich für alle, die Knobi mögen.

    Antworten
    • Das freut mich meeega! Und ich verstehe ja immer noch nicht, wie man Knobi nicht mögen kann 😀

      Antworten
  8. 5 stars
    Echt lecker.??Danke für das tolle Rezept?

    Antworten
  9. 5 stars
    Super lecker, gestern Abend gemacht.
    Küche roch aber schon hart nach Knoblauch 😉
    Danke für das tolle Rezept!
    Überhaupt einer meiner liebsten Food Blogs ?

    Antworten
  10. 5 stars
    Heute ausprobiert und soooooo viel gefuttert das wir nun beide Bewegungsunfähig auf dem Sofa liegen. Einfach nur ein Wahnsinns Gericht ?? Wir stinken zwar nun wie zwei wandelnde Knoblauchzehen, aber das ist egal. Morgen haben wir frei und können in Ruhe ausdünsten.
    Danke für dieses einfache und schnell gezauberte Gericht ??

    Antworten
    • Hahaha das freut uns sehr ihr Lieben, genießt euren freien Tag! :))

      Antworten
  11. 5 stars
    Richtig richtig gut. Danke für das tolle Rezept. Einfach und lecker. Steht bei uns bestimmt bald wieder auf dem Speiseplan.

    Antworten
  12. Wir haben es ohne Knoblauch ? gemacht da die Kinder den nicht so gerne mögen trotzdem sehr lecker auch wenn es dann nicht mehr ganz passt (der Name) ?

    Antworten
    • Moin Selina – Hauptsache alle sind satt und glücklich – egal ob mit oder ohne Knoblauch 🙂

      Antworten
  13. 5 stars
    Leckeres Rezept. Die Kartoffeln sind außen knusprig und innen schön zart geworden. Für das Tzaziki habe ich statt Gurke und Joghurt abgetropfte Zucchini aus dem tiefgekühlten Garten-Vorrat und Quark genommen.

    Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezeptbewertung




und ich liebe Essen.

Ich bin Nordlicht, Hundemama und das Kochkarussell ist mein zweites Zuhause. Komm, lass uns ne Runde drehen!

Kein Rezept mehr verpassen

Schnapp dir on top ein kostenloses Rezeptbuch mit unseren Top 11 Rezepten.