Jahresrückblick – Die 10 Tops und Flops 2018

Was ist besser als ein Jahresrückblick mit dem beliebtesten Beiträgen des Jahres? Einer, der auch verrät, welche Posts bei euch so richtig durchgefallen sind. 😉 Und tadaa – da ist er – der Jahresrückblick 2018 mit euren liebsten und auch den am wenigsten geklickten Rezepten des Jahres.

Also Freunde, los geht’s!

Die Top 10 im Jahresrückblick 2018

10. Spitzkohl-Hackfleisch-Pfanne mit Kartoffeln

Ihr könnt euch nicht vorstellen, wie sehr ich mich freue, dass diese Pfanne so gut abgeschnitten hat. Ich meine, ein Gericht mit Kohl mit mehr als 150.000 Seitenaufrufen der zehntbeliebteste Post 2018? Richtig nice!

9. Kokos-Curry mit Spinat und Tomaten

Wenn ich über die Jahre eins gelernt habe, dann das: Ihr LIEBT Curry. Diese 30-Minuten Version mit Baby-Blattspinat und frischen Tomaten ist so flott gemacht, dass sie bei euch dieses Jahr super oft auf dem Teller gelandet ist.

8. Pizzadillas

Die Pizzadillas waren mein erstes Rezept, das so richtig durch die Decke gegangen ist. Damals hat der Stern das Rezept gefeatured, wodurch innerhalb von einem Tag so viele Leute auf den Blog gekommen sind, wie davor in ein paar Monaten nicht. Madre Mio, was war ich damals geflasht! Kein Wunder also, dass ich das Rezept wie ihr noch immer liebe. <3

7. Lachs-Frischkäse-Röllchen

Diese Röllchen sind schon absoluter Stammgast auf der Bestenliste. Herzhaft, würzig und auf jedem Buffet als Erstes weg.

6. Griechische Ofenkartoffeln

Ein weiteres Rezept der Kategorie: Absolut durch die Decke gegangen! Wir sprechen hier von knusprigen Kartoffelwürfeln, die mit Zitronensaft und Oregano zu köstlicher Perfektion brutscheln. Dazu gibt’s einen kühlen Joghurt-Feta-Dip, der dem Ganzen die Krone aufsetzt.

5. One Pot Mac and Cheese

Was ist besser als ein großer Topf Pasta? Ein großer, herrlich cremiger Topf Pasta mit extra viel Käse! Das seht ihr ganz genauso und habt dieses Soulfood zu einem eurer absoluten Favoriten erklärt.

4. Kichererbsen-Curry mit Kokosmilch

Herrlich cremig, super einfach und immer wieder gut – dieses Curry habt ihr mehr als 220.000 Mal aufgerufen und unzählige Male nachgekocht.

3. 15 keine Lust zu kochen Rezepte

2016 war diese Rezeptsammlung der absolute Toppost, 2017 Platz 4 und in diesem Jahr ergattern die Keine Lust zu Kochen Rezepte Platz 3. Also, wenn ihr noch Ideen für den Feierabend braucht, werdet ihr hier auf jeden Fall fündig.

2. Einfaches Chicken-Curry mit Kokosmilch

Ich sach‘ es ja, ihr steht auf Curries. Dieses schnelle Thai-Curry mit saftigen Hähnchenstücken und viel cremiger Kokosmilch ist aber auch ne Wucht. In 30 Minuten fertig und richtig lecker!

Ok, bevor ich euch den beliebtesten Post des Jahres verrate, gibt’s alle Beiträge, die bei euch so richtig durchgefallen sind.

Die Flop 10 im Jahresrückblick 2018

10. Kokos-Joghurt mit Rhabarberkompott

Gott, ich weiß noch, wie stolz ich damals auf die Bilder war. Die drapierten Rhabarberstängel fand ich sowas von gelungen, das könnt ihr euch nicht vorstellen. Aber hey, es ist schließlich noch kein Meister vom Himmel gefallen. 😉

9. Macarons mit Salzkaramell

Manchmal sollte man Dinge, für die man zu ungeschickt/ungeduldig/einfach nicht gemacht ist, ja einfach nicht machen. So wie bei mir und Macarons. Aber lecker waren sie nach der ganzen Arbeit trotzdem.

8. Lemon Poppyseed Cookies

Diese Cookies haben definitiv mehr Liebe verdient! Aber ich geb’s zu, an den Schiefer Turm von Pisa-Bildern kann man arbeiten.

7. Ingwer-Minz-Tee

Seien wir mal ehrlich: Dieses Rezept hätte die Welt nicht gebraucht. Aber vielleicht sind die Antworten auf Fragen von anderen Bloggern für euch ja interessant. 😉

6. Entdeckungsreise ins Schlaraffenland – Steckrübe

Ich weiß ja nicht, wie’s euch geht, aber für mich klingt Steckrübe so im Nachhinein definitiv nicht mehr nach Schlaraffenland. Das Bild ist auch minimal ausbaufähig. Aber hey, immerhin haben wir gemeinsam neue alte Gemüsesorten entdeckt.

5. Lecker, gesund und günstig durchs Semester

Wusstet ihr, dass das Haupthema im Kochkarussell ursprünglich Studentenküche war? Als ich den Blog gegründet habe, war ich frisch im dritten Semester und habe gemeinsam mit euch richtig kochen gelernt. Heute ist das Ganze schon ne halbe Ewigkeit her, Wahnsinn! Bei dem Post habe ich mir damals auf jeden Fall sehr viel Mühe mit der schönen Ankündigung gegeben haha.

4. Brombeer-Joghurt mit Amaranth und Brombeer-Sauce

Noch ein Rezept aus der Kategorie „Früher dachte ich, dass fancy Desserts mein Spezialgebiet wären“. Äh ja, nicht ganz.

3. Schokoladiges Pesto-Rosso

Fototechnisch würde ich mir dafür heute wohl ne ziemlich schlechte Note geben. Die Kombi aus rotem Pesto und dunkler Schokolade ist dafür weltklasse. Vielleicht sollte ich einfach mal neue Bilder davon machen?

2. Grapefruit Joghurt Parfait mit Kokos und Amaranth

Ok, dieses Gericht klingt ziemlich fancy und das Bild ist auch ausbaufähig. Aber geschmacklich ist es super, ich schwör’s! ?

Der Flop des Jahres

1. Buchvorstellung Vegan in Topform

Ich hab’s schon fast erwartet: Wie 2017 ist auch 2018 ist der Algen-Sesam-Naturreis aus Vegan in Topform der Verlierer des Jahres. Was hab‘ ich mir damals nur dabei gedacht?

Ok. Seid ihr bereit für den beliebtesten Beitrag 2018? Let’s go!

Euer liebstes Rezept des Jahres 2018

1. Süßkartoffel-Hackfleisch-Auflauf mit Feta

YAY, wie schon im letzten Jahr ist der Süßkartoffel-Hackfleisch-Auflauf mit Feta euer absoluter Favorit. Dieses Baby habt ihr fast 400.000 Mal aufgerufen und unglaublich oft nachgekocht. Ich freue mich, dass euch das Rezept so gut schmeckt und sage nur: Probiert den Auflauf unbedingt aus!

Wie es 2019 weitergeht

Ach ihr Lieben, ich freue mich schon wahnsinnig auf ein weiteres tolles Jahr mit euch! 2018 war schon absolut weltklasse und ich hab‘ da im Gefühl, dass 2019 noch ne Schippe besser wird. MEGA!

Feierabendküche leicht gemacht ebook

Worauf ihr euch freuen dürft:

  • Das Jahr startet im Kochkarussell direkt mit einem Knall, denn neben gesunden und frischen Rezepten erscheint Anfang 2019 mein Feierabendküche leicht gemacht eBook. Mit diesem eBook aus 30 Grundzutaten und leckeren Rezepten habt ihr immer alles für ein schnelles, richtig gutes Abendessen zuhause. Jackpot!
  • Natürlich nehme ich euch weiterhin mit hinter die Kulissen und zeige euch, wie der Foodblogger-Alltag so aussieht. Am besten schaut ihr dafür bei Instagram in den Stories vorbei.
  • Ganz viele frische, schnelle und einfache Rezepte, damit ihr lecker durchs Jahr kommt.

Also meine Lieben, ich bin bereit und freue mich WAHNSINNIG auf das neue Jahr mit euch. Danke für den tollem Jahresrückblick 2018 mit euch.

Habt einen ganz fantastischen Rutsch ins neue Jahr und danke. Für alles! Ohne euch würde es das Kochkarussell und meine Selbstständigkeit nicht geben. Danke für all eure Kommentare, Nachrichten und Mails – ihr seid die Alleroberbesten!

Ein dicker Drücker, eure Mia

29. Dezember 2018

Habt ihr dieses Rezept probiert?

Dann lasst es mich wissen! Kommentiert, bewertet und vergesst nicht, euer Foto bei Instagram mit #kochkarussell zu taggen. Danke ihr Lieben!

4 Kommentare

  1. Die Nummer 1 ist aber auch sowas von verdient! Den habe ich auch schon mehrmals nachgekocht. Schon beim Gedanken daran krieg ich Hunger!

    Jetzt hast du mich neugierig gemacht, ich schau mir die Flops mal näher an…

    Ganz liebe Grüße und einen guten Rutsch!

    Andrea

    Antworten
  2. Hallo liebe Mia ❤lichen Dank für die vielen tollen Tips. Ich freue mich schon auf das e book. Für das neue Jahr viel Freude beim Ausprobieren, bleibe neugierig und habe immer Appetit auf super ,tolle Lebensmittel?

    Antworten
    • Ach du Liebe, das freut mich so so sooo! :)))

      Antworten
  3. Danke liebe Mia, das Du all das mit uns teilst und immer wieder Anregungen gibst. Alles Gute für Dich für 2019!
    Liebe Grüße, Britta

    Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Moin, ich bin Mia

und ich liebe Essen.

Ich bin Nordlicht, Hundemama und das Kochkarussell ist mein zweites Zuhause. Komm, lass uns ne Runde drehen!