Ketchup selber machen – So geht’s schnell & mit 5 Zutaten

Ketchup selber machen aus nur 5 Zutaten. Gesund, lecker & schnell zubereitet. Perfekt für die Familienküche & als Geschenk aus der Küche. Kochkarussell - dein Foodblog für schnelle und einfache Feierabendrezepte.

Habt ihr schon mal Tomatenketchup selbst gemacht?

Ohne Flachs, ich dachte bis vor Kurzem, dass Ketchup selber machen ungefähr das komplizierteste Rezept auf der Welt ist. Aber. Mit ein paar einfachen Tipps und Tricks ist diese köstliche Sauce super easy!

Für dekadent tomatigem Tomatenketchup OHNE eine Wagenladung Zucker braucht ihr nämlich nur 5 Zutaten und 15 Minuten Vorbereitungszeit.

Also, let’s do it!

Ketchup selber machen aus nur 5 Zutaten. Gesund, lecker & schnell zubereitet. Perfekt für die Familienküche & als Geschenk aus der Küche. Kochkarussell - dein Foodblog für schnelle und einfache Feierabendrezepte.

Ok Freunde, das Wichtigste zuerst: Dieser Ketchup ist sooo gut!

Tomatig und würzig und ein bisschen süß aber trotzdem unglaublich herzhaft und perfekt zum Dippen.

Weiterer Pluspunkt: Für dieses turboschnelle Rezept braucht ihr nur 5 Zutaten: Na klaro, ohne Tomaten geht bei selbstgemachtem Ketchup nix. Die kocht ihr mit Zwiebeln, ein wenig Zucker (viel weniger, als in herkömmlichem Ketchup), Senf und Essig ein und püriert alles einmal durch. Das Ganze würzt ihr mit Salz und Pfeffer, lasst es noch ein wenig weiter köcheln und fertig ist euer selbstgemachter Ketchup.

Ich liebe den Ketchup für Pommes und Ofengemüse, als flotten Dip für’s Grillen und Picknicken und natürlich zu meinen geliebten Veggie Frikadellen Deluxe.

Ketchup selber machen aus nur 5 Zutaten. Gesund, lecker & schnell zubereitet. Perfekt für die Familienküche & als Geschenk aus der Küche. Kochkarussell - dein Foodblog für schnelle und einfache Feierabendrezepte.

Damit bei eurer Ketchup-Produktion garantiert nix schief läuft, kommen hier meine besten Tipps und Tricks.

Tomatenketchup-Tipps

  • Dieses Grundrezept für Ketchup könnt ihr beliebig anpassen.
  • Super zum Pimpen eignen sich zum Beispiel Curry für selbstgemachten Curry-Ketchup und Chili für mehr Schärfe.
  • Gähnende Leere im Vorratsschrank und ihr habt Bock auf Nudeln mit Tomatensauce? Dann kocht einfach 150 ml selbstgemachten Ketchup mit einem Becher Sahne auf und schmeckt das Ganze mit Tomatenmark, Salz und Pfeffer ab.
  • Wenn ihr eine flotte Lotte habt, könnt ihr den Ketchup auch damit passieren.

Ketchup selber machen aus nur 5 Zutaten. Gesund, lecker & schnell zubereitet. Perfekt für die Familienküche & als Geschenk aus der Küche. Kochkarussell - dein Foodblog für schnelle und einfache Feierabendrezepte.

Ich hoffe, ihr werdet dieses Rezept lieben!

Ketchup selber machen ist:

  • Super einfach.
  • Herzhaft und würzig.
  • In 15 Minuten vorbereitet.
  • Ein tolles Geschenk aus der Küche.

Mehr Geschenke aus der Küche-Rezepte:

Ketchup selber machen aus nur 5 Zutaten. Gesund, lecker & schnell zubereitet. Perfekt für die Familienküche & als Geschenk aus der Küche. Kochkarussell - dein Foodblog für schnelle und einfache Feierabendrezepte.

Ketchup selber machen (schnell & nur 5 Zutaten)

Ketchup selber machen aus nur 5 Zutaten. Gesund, lecker & schnell zubereitet. Perfekt für die Familienküche & als Geschenk aus der Küche.
5 von 81 Bewertungen

Sterne anklicken zum Bewerten.

Vorbereitung15 Minuten
Zubereitung40 Minuten
Gesamtzeit55 Minuten
Gericht Beilage
Portionen 4

Klickt auf die Namen, um zu meinen Lieblingsprodukten zu kommen. Werbung Affiliatelink.

Zutaten
  

  • 1 kg Tomaten
  • 3 Zwiebeln
  • 2 EL Zucker
  • 1/4 TL Salz
  • 1 TL Senf
  • 60 ml Apfelessig
  • Pfeffer

Anleitungen
 

  • Tomaten putzen und vierteln. Zwiebeln schälen und in Scheiben schneiden.
  • Alle Zutaten in einen großen Topf geben. Aufkochen lassen, dann mit Deckel bei mittlerer Hitze ca. 20 Minuten weichkochen lassen.
  • Mit dem Stabmixer pürieren. Weitere 15-20 Minuten ohne Deckel köcheln, bis der Ketchup die gewünschte Konsistenz hat.
  • In saubere Gläser füllen und in ein paar Tagen verbrauchen, einfrieren oder einkochen.
Du hast das Rezept probiert? Lass uns wissen, wie es dir geschmeckt hat! Kommentiere, bewerte und vergiss nicht, uns bei Instagram mit #kochkarussell zu taggen. Danke dir!

Meal Prep leicht gemacht ebook

Jetzt kommentieren

23. August 2021

Bereit für den nächsten Schritt?

In meinem eBook Gesunder Feierabend leicht gemacht findest du 35 schnelle, einfache und gesunde Rezepte. Damit kochst du abends leichter, OHNE 100 Stunden in der Küche zu stehen oder am Ende doch bei der TK-Pizza zu landen.

Jetzt bestellen →

47 Kommentare

  1. Super,vielen Dank! Das probiere ich auf jeden Fall aus 🙂
    Wie kann ich das Ketchup einkochen? LG

    Antworten
    • Moin liebe Jana, wir sind schon ganz aufgeregt, wie dir der Ketchup schmecken wird. Wir sind absolut keine Einkochprofis, deswegen geben wir da ungern Tipps. Wir machen es wenn im Backofen. Frag da gern mal die Suchmaschine deines Vertrauens. Wichtig ist, dass der Inhalt in den Gläsern wirklich anfängt zu blubbern. Viel Spaß bei der Ketchup-Produktion!

      Antworten
      • Wow, super lecker und ganz leicht nachzukochen! Wollte erst einkochen, aber das wird bei uns auch schnell verspeist;) vielen lieben Dank für das tolle Rezept!!!

        Antworten
        • Liebe Gabi, ja so geht es uns auch oft – wir kochen eigentlich auf Vorrat und dann ist doch plötzlich alles schon weg 😀

          Antworten
          • 5 Sterne
            Heute mal dein Rezept nachgekocht, es geht wirklich sehr schnell und schmeckt lecker. Ich habe das Ketchup nur noch durchs Sieb gedrückt da mich die Kernchen gestört haben. Von mir gibt es 5 Sterne.

          • Oh toll, danke dir für dein Feedback! 🙂
            Toll, dass es dir der selbstgemachte Ketchup so gut schmeckt!

    • 5 Sterne
      Sehr gut 👍
      Mit Tomaten 🍅 aus meinem Garten wird das, die super sauce !
      Danke

      Antworten
      • Wie toll – Tomaten aus dem eigenen Garten.😀
        Lasst es euch schmecken!
        Liebe Grüße!

        Antworten
  2. Liebe Mia, eine tolle Idee. Wie lange kann man den Ketchup aufbewahren, wenn man die Einkochvariante wählt? LG Conny

    Antworten
    • Moin liebe Conny, wir geben da immer ungern Empfehlungen, da es ja auch immer sehr auf Sauberkeit, richtige Länge des Einkochens, etc. ankommt. Bei uns hält der Ketchup aber eh nicht lang, da wir ihn auch gern als schnelle Tomatensauce nutzen. Also lieber zügig verbrauchen (da wenig Zucker), und einfach auf die Sinne vertrauen. Wir gucken auch immer, riechen und schmecken. Das klappt seit Jahren wunderbar.Viel Spaß beim Austesten und wir sind gespannt, was du sagst.

      Antworten
  3. Hey Mia, Dein Tomaten Ketchup ist ein Knaller! 🥰
    Und kam exakt zu richtigen Zeitpunkt, habe gestern fast 3kg Cocktailtomaten am Balkon geerntet 🍅.
    Vielen Dank für das leckere Rezept!

    Antworten
    • Oh wow – du Glückliche!! 3 Kilo sind ja der Wahnsinn und mit den eigenen Tomaten schmeckt es gleich noch besser. Danke für dein tolles Feedback!

      Antworten
  4. Hallo Mia,
    ich habe gestern das Ketchup warm zu deinen Antipasti , nem Quinoasalat und getoastetem Weißbrot serviert. Was soll ich sagen alle Gäste, inkl. MeinerEiner, waren begeistert.
    Sobald ich mal mehr Tomaten (hier auf Zypern ist jetzt nicht Tomatensaison – zu heiß) und Zeit habe wird das richtig schön eingekocht und heiß abgefühlt, dann bin ich mal eingedeckt, denn gutes Ketchup krieg ich hier auch nicht zu kaufen.

    Antworten
  5. Hallo,

    Wieviel Wasser sollte man ungefähr gebrauchen wenn man die Tomaten und die Zwiebeln aufkochen lässt?

    Antworten
    • Moin Max, du brauchst gar kein Wasser 🙂 Einfach alle Zutaten in den Topf und vorsichtig aufkochen. Deckel drauf, den Rest erledigt die Hitze 😉 Ganz viel Spaß beim Ausprobieren!

      Antworten
      • Hallo,

        Danke für deine Antwort! Ok, interessant. Denkst du, wenn ich die Tomaten im Instant Pot koche, sollte ich sie auf hohem Druck aufkochen lassen oder eher bei mittlerem Druck?

        Antworten
  6. habe ich ausprobiert. einfach lecker un d so einfach. werde meine enkelkinder damit überraschen. danke für das tolle rezept. wie kann ich den länger haltbar machen. einkochen und wenn, wie lange

    Antworten
    • Liebe Brigitte, wie TOLL! Das freut uns riesig! Im Einkochen haben wir leider gar keine Erfahrung, bei uns ist der Ketchup immer super schnell weg 😀

      Antworten
  7. 5 Sterne
    Guten morgen
    Ich koche in einer Kita und war auf der Suche nach Ketchuprezepte und bin direkt bei dir auf der Seite stehen geblieben 😃
    Heute werde ich ihn machen und werde berichten was die Kids dazu sagen.
    Du hast hier aber auch tolle andere Rezepte die ich für die Kita mal ausprobieren werde.

    Antworten
    • Oh liebe Martina, dass du das Rezept sogar mit den Kleinsten schon testest ist für mich eine absolute Ehre! DANKE für deine wertvolle Arbeit – Kids schon im Kindergarten die Freude an gutem Essen mitzugeben ist so so so wichtig. Also: DANKE für deinen Kommentar und eure Arbeit und lass mich unbedingt wissen, wenn ihr nochmal was testet, ja? 🙂

      Antworten
  8. Hallo liebe Mia,
    Ich freue mich, hier so ein Rezept gefunden zu haben. Habe ich das richtig verstanden, ich brauche keine Schale ( Haut) , Strunk und Kerne entfernen ?? Das ist ja weniger arbeit als erwartet und der absolute Hammer. Das werde ich in den nächsten Tagen sofort probieren denn ich habe auf dem Balkon so viele Tomaten und keiner möchte sie essen. ( NUR ICH) ABER alle essen gerne Nudeln mit Tomatensoße.

    Antworten
    • Liebe Silke, ganz genau, die Tomaten wandern einfach geviertelt in den Topf! Wenn der Strunk sehr hart oder holzig ist, würde ich ihn aber tatsächlich rausschneiden 😉 Lass es dir schmecken!

      Antworten
  9. Guten Morgen Mia,
    Wenn du den Ketchup heiß in alte/ leere Ketchupflasschen füllst und sofort zuschraubst kannst du den Ketchup ein Jahr lagern. Das tut dem Geschmack keinen Abbruch.
    Vielen Dank für das Rezept

    Antworten
    • Liebe Dorothee, danke dir für den Tipp! Ich hab mich grad gefragt, ob der dann nicht noch irgendwie eingekocht werden muss oder so? Nur abfüllen kommt mir so wenig vor 😀

      Antworten
  10. Danke für das Rezept
    Den Ketchup so heiß wie möglich in Flaschen oder Gläser füllen und er hält 1 Jahr, aber nicht bei uns der ist da lange schon alle

    Antworten
    • Liebe Ramona, wie toll, dass du den Ketchup direkt probiert hast! 🙂 Wir haben das Abfüllen noch nie getestet, daher können wir zur Haltbarkeit leider nichts sagen. Aber super, dass das für dich so gut funktioniert 🙂

      Antworten
      • 5 Sterne
        Liebes Team.
        Bitte nicht einfach nur abfüllen. es ist nicht genug Essig und Zucker zur Konservierung drin. Das Risiko ist zu gross das es verdirbt. lieber einkochen. das geht in kleinen Gläsern auch gut im Kochtopf da man ja nicht so grosse Mengen hat. liebe Grüße

        Antworten
        • Danke liebe Anke für dein hilfreiches Feedback. 2 Wochen hält sich der Ketchup im Kühlschrank gelagert so auf jeden Fall. Aber klar, wenn du ihn ungekühlt für längere Zeit haltbar machen möchtest, dann müsstest du ihn einkochen 🙂 Da sind wir nur keine Profis und geben deswegen dazu keine Ratschläge.

          Antworten
  11. 5 Sterne
    Ich muss sagen. Der Tomatenketchup ist richtig richtig lecker.

    Antworten
    • Liebe Gela, vielen Dank für deine Rückmeldung, wir freuen uns total, dass es dir schmeckt! 🙂

      Antworten
  12. 5 Sterne
    Hallo,
    bin auf der Suche nach einem Rezept ohne Schnickschnack zum Verarbeiten meiner geplatzten Tomaten hier fündig geworden.
    Zum späteren verarbeiten mit Mehl, Zwiebel, Tomatenmark bzw. sehr scharfen ungarischen Paprika als Tomatensoße / Letscho gut geeignet.
    Meiner Meinung nach könnte man den Zuckerzusatz reduzieren, ist mir eigentlich zu süß, ist aber durch meine nachfolgende Nutzung egal.
    Ich habe den Ketchup auch relativ flüssig nur in sterile Gläser gefüllt, das dürfte für 3-6 Monate Haltbarkeit reichen. ( So alt wird der nie!)
    Werde ich aber mit weniger Zucker und Paprika direkt mal probieren.
    Danke fürs Rezept!

    Antworten
    • Hallo Bepo66, mega, dass du mit unserem Rezept eine Verwendung für deine Tomaten gefunden hast! Deine Weiterverarbeitungsidee hört sich auch klasse an 🤩 Bisher haben wir den Ketchup immer sofort verbraucht, zur längeren Haltbarkeit können wir daher leider nichts sagen. Berichte aber super gerne von deiner Variation mit weniger Zucker und Paprika, das hört sich auch super lecker an! 🙂

      Antworten
  13. Hallo, wieviel ml ergibt das Rezept ungefähr?

    Antworten
    • Liebe Doreen, eine genaue Milliliter-Angabe haben wir leider nicht, das Rezept ergibt 4 Portionen 🙂 Solltest du es abmessen, schreib uns aber gerne, wie viel Milliliter bei der herausgekommen sind 🙂

      Antworten
  14. Liebes Kochkarussel, vielen lieben Dank, für das geniale und echt einfache Rezept für diesen leckeren Ketchup!
    Ich habe die Portion geteilt und in die eine Hälfte eine Prise Chili und Currypulver gegeben. Heiss war es ein wenig scharf, aber, abgekühlt, genial lecker.
    Auch, die andere Hälfte ist kalt echt gut!
    Danke fürs Rezept, es wird notiert!
    Bleib gesund und alles Liebe

    Chris

    Antworten
    • Lieber Chris, uuuuh das klingt auch echt mega lecker! Danke für den Tipp, das wird auf jeden Fall ausprobiert 🤩

      Antworten
  15. Hab gestern und heute die letzten Tomaten geernter und nach einem Ketchuptezept gesucht.
    Bin gerade fertig.
    Vielen Dank, schmeckt superlecker.

    Antworten
    • Super gut! Danke dir für deinen Kommentar. Jetzt hast du für die tomatenlosen Monate vorgesorgt. Hach, ich vermisse meine Cherrytomaten vom Balkon ja jetzt schon.

      Antworten
  16. 5 Sterne
    Vielen Dank für das tolle Rezept. Hatte noch einige Kirschtomaten, die verbraucht werden mussten und habe den Rest mit einer Büchse Dosentomaten ergänzt. Das Ergebnis schmeckt super fruchtig und lecker.

    Antworten
  17. 5 Sterne
    Danke für das tolle Rezept.
    Da der Industrieketchup zu viel Zucker enthält kam mir dein Rezept gerade recht.
    Den Zucker habe ich sogar durch Xylit ersetzt und beim Aufkochen noch Piment, Senfkörner und ein halbes Lorbeerblatt zugegeben. Nach dem Pürieren hab ich alles durch ein Sieb passiert.
    Der Ketchup ist wirklich sehr lecker geworden.
    Ich hab ihn in Eiswürfelformen eingefroren, so kann ich mir immer nach Bedarf was auftauen.

    Antworten
    • Boa, was für eine tolle Idee mit den Eiswürfelformen liebe Jessica, 1000 Dank fürs Teilen! Und deine Gewürzkombi klingt knallermäßig :)))

      Antworten
      • 5 Sterne
        Hallo, ein interessantes schnelles Rezept – werde es heute noch kochen. Ein Tipp zur längeren Haltbarkeit: ich würde Gelierzucker, je nach Geschmack 2:1 oder 3:1 verwenden. So bekommt es auch eine gute Konsistenz.

        Antworten
        • Liebe Angelika, das ist ja eine spannende Idee, hast du das inzwischen getestet? Ich bin sehr gespannt! 😀

          Antworten
  18. Hallo,
    Schmeckt super! Habe statt normalem 5 EL Gelier-Zucker genommen. Dickt schneller ein und ergibt dann mehr von dem leckeren Ketchup.
    Vielle Grüße

    Antworten
    • Hallo liebe Anette,
      danke für deinen Tipp. Ist vielleicht für den ein oder anderen eine Idee. 🙂
      Liebe Grüße!

      Antworten
  19. Moin,
    lese gerade Dein Rezept für Ketchup.
    Werde es mal ausbrobieren. Ich werde abe4 versuchen einen Teil der Süße über Datteln zu erhalten. Hast du das vielleicht auch schon mal versucht?

    Gruß Moderhak

    Antworten
    • Moin 😃
      Das haben wir tatsächlich noch nicht ausprobiert und sind super gespannt, was du berichtest.😃

      Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezeptbewertung




und ich liebe Essen.

Ich bin Nordlicht, Hundemama und das Kochkarussell ist mein zweites Zuhause. Komm, lass uns ne Runde drehen!

Kein Rezept mehr verpassen

Schnapp dir on top ein 0,00 € Rezeptbuch mit unseren Top 11 Rezepten.