Ketchup selber machen – So geht’s schnell & mit 5 Zutaten

Ketchup selber machen aus nur 5 Zutaten. Gesund, lecker & schnell zubereitet. Perfekt für die Familienküche & als Geschenk aus der Küche. Kochkarussell - dein Foodblog für schnelle und einfache Feierabendrezepte.

Habt ihr schon mal Tomatenketchup selbst gemacht?

Ohne Flachs, ich dachte bis vor Kurzem, dass Ketchup selber machen ungefähr das komplizierteste Rezept auf der Welt ist. Aber. Mit ein paar einfachen Tipps und Tricks ist diese köstliche Sauce super easy!

Für dekadent tomatigem Tomatenketchup OHNE eine Wagenladung Zucker braucht ihr nämlich nur 5 Zutaten und 15 Minuten Vorbereitungszeit.

Also, let’s do it!

Ketchup selber machen aus nur 5 Zutaten. Gesund, lecker & schnell zubereitet. Perfekt für die Familienküche & als Geschenk aus der Küche. Kochkarussell - dein Foodblog für schnelle und einfache Feierabendrezepte.

Ok Freunde, das Wichtigste zuerst: Dieser Ketchup ist sooo gut!

Tomatig und würzig und ein bisschen süß aber trotzdem unglaublich herzhaft und perfekt zum Dippen.

Weiterer Pluspunkt: Für dieses turboschnelle Rezept braucht ihr nur 5 Zutaten: Na klaro, ohne Tomaten geht bei selbstgemachtem Ketchup nix. Die kocht ihr mit Zwiebeln, ein wenig Zucker (viel weniger, als in herkömmlichem Ketchup), Senf und Essig ein und püriert alles einmal durch. Das Ganze würzt ihr mit Salz und Pfeffer, lasst es noch ein wenig weiter köcheln und fertig ist euer selbstgemachter Ketchup.

Ich liebe den Ketchup für Pommes und Ofengemüse, als flotten Dip für’s Grillen und Picknicken und natürlich zu meinen geliebten Veggie Frikadellen Deluxe.

Ketchup selber machen aus nur 5 Zutaten. Gesund, lecker & schnell zubereitet. Perfekt für die Familienküche & als Geschenk aus der Küche. Kochkarussell - dein Foodblog für schnelle und einfache Feierabendrezepte.

Damit bei eurer Ketchup-Produktion garantiert nix schief läuft, kommen hier meine besten Tipps und Tricks.

Tomatenketchup-Tipps

  • Dieses Grundrezept für Ketchup könnt ihr beliebig anpassen.
  • Super zum Pimpen eignen sich zum Beispiel Curry für selbstgemachten Curry-Ketchup und Chili für mehr Schärfe.
  • Gähnende Leere im Vorratsschrank und ihr habt Bock auf Nudeln mit Tomatensauce? Dann kocht einfach 150 ml selbstgemachten Ketchup mit einem Becher Sahne auf und schmeckt das Ganze mit Tomatenmark, Salz und Pfeffer ab.
  • Wenn ihr eine flotte Lotte habt, könnt ihr den Ketchup auch damit passieren.

Ketchup selber machen aus nur 5 Zutaten. Gesund, lecker & schnell zubereitet. Perfekt für die Familienküche & als Geschenk aus der Küche. Kochkarussell - dein Foodblog für schnelle und einfache Feierabendrezepte.

Ich hoffe, ihr werdet dieses Rezept lieben!

Ketchup selber machen ist:

  • Super einfach.
  • Herzhaft und würzig.
  • In 15 Minuten vorbereitet.
  • Ein tolles Geschenk aus der Küche.

Mehr Geschenke aus der Küche-Rezepte:

Ketchup selber machen aus nur 5 Zutaten. Gesund, lecker & schnell zubereitet. Perfekt für die Familienküche & als Geschenk aus der Küche. Kochkarussell - dein Foodblog für schnelle und einfache Feierabendrezepte.

Steady Kochkarussell

Ketchup selber machen (schnell & nur 5 Zutaten)

Ketchup selber machen aus nur 5 Zutaten. Gesund, lecker & schnell zubereitet. Perfekt für die Familienküche & als Geschenk aus der Küche.
5 von 1 Bewertung
Vorbereitung15 Minuten
Zubereitung40 Minuten
Arbeitszeit55 Minuten
Gericht Beilage
Portionen 4

Zutaten
  

  • 1 kg Tomaten
  • 3 Zwiebeln
  • 2 EL Zucker
  • 1/4 TL Salz
  • 1 TL Senf
  • 60 ml Apfelessig
  • Pfeffer

Anleitungen
 

  • Tomaten putzen und vierteln. Zwiebeln schälen und in Scheiben schneiden.
  • Alle Zutaten in einen großen Topf geben. Aufkochen lassen, dann mit Deckel bei mittlerer Hitze ca. 20 Minuten weichkochen lassen.
  • Mit dem Stabmixer pürieren. Weitere 15-20 Minuten ohne Deckel köcheln, bis der Ketchup die gewünschte Konsistenz hat.
  • In saubere Gläser füllen und in ein paar Tagen verbrauchen, einfrieren oder einkochen.
Du hast das Rezept probiert? Lass uns wissen, wie es dir geschmeckt hat! Kommentiere, bewerte und vergiss nicht, uns bei Instagram mit #kochkarussell zu taggen. Danke dir!

Meal Prep leicht gemacht ebook

23. August 2021

Habt ihr dieses Rezept probiert?

Dann lasst es mich wissen! Kommentiert, bewertet und vergesst nicht, euer Foto bei Instagram mit #kochkarussell zu taggen. Danke ihr Lieben!

7 Kommentare

  1. Super,vielen Dank! Das probiere ich auf jeden Fall aus 🙂
    Wie kann ich das Ketchup einkochen? LG

    Antworten
    • Moin liebe Jana, wir sind schon ganz aufgeregt, wie dir der Ketchup schmecken wird. Wir sind absolut keine Einkochprofis, deswegen geben wir da ungern Tipps. Wir machen es wenn im Backofen. Frag da gern mal die Suchmaschine deines Vertrauens. Wichtig ist, dass der Inhalt in den Gläsern wirklich anfängt zu blubbern. Viel Spaß bei der Ketchup-Produktion!

      Antworten
  2. Liebe Mia, eine tolle Idee. Wie lange kann man den Ketchup aufbewahren, wenn man die Einkochvariante wählt? LG Conny

    Antworten
    • Moin liebe Conny, wir geben da immer ungern Empfehlungen, da es ja auch immer sehr auf Sauberkeit, richtige Länge des Einkochens, etc. ankommt. Bei uns hält der Ketchup aber eh nicht lang, da wir ihn auch gern als schnelle Tomatensauce nutzen. Also lieber zügig verbrauchen (da wenig Zucker), und einfach auf die Sinne vertrauen. Wir gucken auch immer, riechen und schmecken. Das klappt seit Jahren wunderbar.Viel Spaß beim Austesten und wir sind gespannt, was du sagst.

      Antworten
  3. Hey Mia, Dein Tomaten Ketchup ist ein Knaller! 🥰
    Und kam exakt zu richtigen Zeitpunkt, habe gestern fast 3kg Cocktailtomaten am Balkon geerntet 🍅.
    Vielen Dank für das leckere Rezept!

    Antworten
    • Oh wow – du Glückliche!! 3 Kilo sind ja der Wahnsinn und mit den eigenen Tomaten schmeckt es gleich noch besser. Danke für dein tolles Feedback!

      Antworten
  4. Hallo Mia,
    ich habe gestern das Ketchup warm zu deinen Antipasti , nem Quinoasalat und getoastetem Weißbrot serviert. Was soll ich sagen alle Gäste, inkl. MeinerEiner, waren begeistert.
    Sobald ich mal mehr Tomaten (hier auf Zypern ist jetzt nicht Tomatensaison – zu heiß) und Zeit habe wird das richtig schön eingekocht und heiß abgefühlt, dann bin ich mal eingedeckt, denn gutes Ketchup krieg ich hier auch nicht zu kaufen.

    Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rezeptbewertung




Moin, ich bin Mia

und ich liebe Essen.

Ich bin Nordlicht, Hundemama und das Kochkarussell ist mein zweites Zuhause. Komm, lass uns ne Runde drehen!