Blaubeer-Vanille-Marmelade

Diese schnelle Blaubeer-Vanille-Marmelade ist einfach und super lecker. Ihr braucht nur 4 Zutaten und los geht das Marmeladenglück! Kochkarussell - dein Foodblog für schnelle und einfache Feierabendküche.Ich gebe es zu: eigentlich bin ich morgens der absolute Nutellamensch. Ein warmes Croissant auf dem das Nutella schmilzt und ich schließe mich gleich an und schmelze dahin. Diese Blaubeer-Vanille-Marmelade bringt mich aber doch ins Grübeln – so gut ist sie!

Aber ab und an habe ich auch mal Lust auf ein Brötchen, ordentlich bestrichen mit leckerer Marmelade. Die Auswahl im Supermarkt ist meistens so groß, dass ich mich überhaupt nicht entscheiden kann (mein Liebster verdreht immer nur entnervt die Augen wenn ich  mal wieder zehn Minuten brauche, um mich für die perfekte Keks-, Marmeladen-, Brot- oder Sonstwassorte zu entscheiden). Außerdem ist die selbstgemachte Marmelade von Oma ja sowieso am leckersten. „Na so schwer kann das ja nicht sein auch mal sein eigenes Marmelädchen zu kochen, ein Versuch ist es auf jeden Fall wert!“, habe ich mir deswegen gestern gedacht und natürlich gleich fleißig im Internet nach einer guten Anleitung gestöbert.
Fündig geworden bin ich bei delicious days, dort wird Schritt für Schritt (allerdings auf Englisch) erklärt, wie’s gemacht wird und man kann eigentlich gar nichts mehr falsch machen. Ich bin super zufrieden mit meiner ersten eigenen Marmelade, denn sie schmeckt oberlecker.
Natürlich musste ich am Ende dann doch noch kurz bei Oma anrufen um mir den alles entscheidenden Tipp zu holen, schließlich ist sie die beste Marmeladenköchin! 😉

Für die leckere Blaubeer-Vanille-Marmelade braucht ihr:

 
Diese schnelle Blaubeer-Vanille-Marmelade ist einfach und super lecker. Ihr braucht nur 4 Zutaten und los geht das Marmeladenglück! Kochkarussell - dein Foodblog für schnelle und einfache Feierabendküche.
Diese schnelle Blaubeer-Vanille-Marmelade ist einfach und super lecker. Ihr braucht nur 4 Zutaten und los geht das Marmeladenglück! Kochkarussell - dein Foodblog für schnelle und einfache Feierabendküche.

Blaubeer-Vanille-Marmelade

Noch keine Bewertungen

Sterne anklicken zum Bewerten.

Portionen 1 Liter

Klicke auf die Bilder um zu meinen Produktempfehlungen zu kommen. Werbung Affiliatelink.

Zutaten
  

  • 1 Kilogramm Blaubeeren
  • 500 Gramm Gelierzucker 2:1
  • 1 Vanilleschote
  • Den Saft einer Zitrone

Anleitungen
 

  • Den Ofen auf 110 Grad vorheizen und die sauberen Gläser und Deckel für circa 10 Minuten sterilisieren, wenn die Gläser aus dem Ofen kommen sollte man sofort die Marmelade einfüllen. Alternativ kann man dies auch in kochendem Wasser machen, ich fand's im Ofen weniger umständlich aber das ist mit Sicherheit Geschmackssache.
  • Die Blaubeeren waschen und auf einem sauberen Küchentuch abtrocknen lassen. Anschließend in einen großen Topf geben. Die Vanilleschote längs aufschlitzen, mit einem Messerchen das Vanillemark heraus kratzen und zusammen mit dem Gelierzucker und dem Zitronensaft in den Topf geben. Unter Rühren zum Kochen bringen und dann fünf Minuten blubbernd kochen lassen, dabei immer schön weiter rühren damit die Marmelade nicht anbrennt.
  • Um zu testen, ob die Marmelade fertig ist, gibt man einfach einen Esslöffel Marmelade auf einen kleinen Teller. Wenn sie nicht innerhalb von ein paar Sekunden fest wird weiterkochen, allerdings auf keinen Fall länger als acht Minuten.
  • Mag man die Marmelade schön sanft und ohne größere Stückchen kommt nun noch schnell der Stabmixer zum Einsatz, einfach bis zur gewünschten Konsistenz pürieren, dabei schön vorsichtig sein damit man sich nicht mit der heißen Sauce anspritzt.
  • Nun nur noch mit Hilfe eines Trichters die Marmelade in Gläser mit Schraubdeckel füllen und oben circa einen Zentimeter freilassen. Hierbei ist es wirklich wichtig, dass man so sauber wie möglich arbeitet und weder freigelassenen Rand noch Deckel bekleckert.
  • Jetzt schnell den Deckel drauf und das Marmelädchen abkühlen lassen. Fertig!

Mias Tipps

Omatipp:
Auf allen Bilder, die ich im Internet gesehen habe, steht die Marmelade schön ordentlich aufrecht und nicht so wie bei Oma auf dem Deckel. Dies macht aber für eine längere Lagerung Sinn, da durch das Umdrehen die Luft aus der Marmelade entweicht und sie länger haltbar ist. Eventuell auf den ersten Blick ein wenig komisch, für mich aber einfach typisch Omimarmelade und ein super Tipp.
Du hast das Rezept probiert? Lass uns wissen, wie es dir geschmeckt hat! Kommentiere, bewerte und vergiss nicht, uns bei Instagram mit #kochkarussell zu taggen. Danke dir!
Diese schnelle Blaubeer-Vanille-Marmelade ist einfach und super lecker. Ihr braucht nur 4 Zutaten und los geht das Marmeladenglück! Kochkarussell - dein Foodblog für schnelle und einfache Feierabendküche.
Was ist eure liebste Marmeladenkombination?
Ich würde mich total über spannende Anregungen freuen!
Alles Liebe und einen wundervollen Tag,
Mia
16. August 2013

Bereit für den nächsten Schritt?

Wenn ihr IMMER alle Zutaten für ein schnelles und gesundes Abendessen im Haus haben wollt, ist Feierabendküche leicht gemacht für euch!

Schnappt euch jetzt meine 30 Must Have Grundzutaten + die passenden Rezepte, mit denen ihr euch für immer von fehlenden Zutaten und abendlichem Einkaufsstress verabschiedt.😍 

2 Kommentare

  1. Ohhhh das ist ne tolle Idee, also die Marmelade.. Heidelbeermarmelade ist lecker 🙂

    Antworten
  2. Hach ja … Marmeladen …

    Ich habe heute deinen total super-tollen Blog entdeckt, der einfach alles beinhaltet, womit ich mich Tage … ach was sage ich … Jahre beschäftigen könnte!!
    Deine Seite ist wirklich toll und mir gefällt es richtig, mich durch diese ganzen leckeren Rezeptideen zu klicken. Besonders haben es mir deine Frühstücksmüsli-Ideen angetan 🙂

    Aber nun zu dieser Marmelade:
    Blaubeeren – perfekt
    Vanille – superlecker
    Kombination aus beiden – unschlagbar!
    So ein einfaches Rezept und ich bin mir sicher, dass es einfach richtig lecker ist! Ich werd’s mal bei Gelegenheit ausprobieren 🙂

    Vergangenen WInter habe ich mal eine Hagebutte-Apfel-Vanille Marmelade gemacht. War sehr viel Arbeit, wenn man das alles durch ein Sieb streichen muss, aber es hat sich gelohnt 😉

    In diesem Sinne … super Blog, den ich ab jetzt öfter besuchen werde. Weiter so!
    Liebe Grüße
    Lili

    Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezeptbewertung




und ich liebe Essen.

Ich bin Nordlicht, Hundemama und das Kochkarussell ist mein zweites Zuhause. Komm, lass uns ne Runde drehen!

Kein Rezept mehr verpassen

Schnapp dir on top ein kostenloses Rezeptbuch mit unseren Top 11 Rezepten.