4-Zutaten Bratapfelmarmelade

Habt ihr schon mal richtig weihnachtliche Marmelade gegessen? Vollgepackt mit köstlichen Gewürzen, Nüssen und Marzipan? Sehr gut! Aber habt ihr auch schon mal wunderbar winterliche Marmelade aus nur 4 Zutaten probiert?

4-Zutaten Bratapfelmarmelade mit karamellisierten Apfelstückchen, Zimt und geröstete Mandeln - Kochkarussell.com

In letzter Zeit habe ich Unmengen Marmelade gekocht. Mein absoluter Favorit war die 4-Zutaten Bratapfelmarmelade. Wieso? 

Die Bratapfelmarmelade mit gerösteten Mandeln schmeckt exakt wie unser liebster Bratapfel und ist dabei herrlich unkompliziert. Äpfel, Zimt, Mandelsplitter, Gelierzucker und 20 Minuten Zeit, mehr braucht ihr nicht für das Last Minute Geschenk aus der Küche.

Außerdem hat die Bratapfelmarmelade die Ehrenauszeichnung vom Lieblingsbruder bekommen. Der mag nämlich eigentlich gar keine Marmelade. Ich sag es euch, ein absolutes Nutella-Kind. Aber den kleinen karamellisierten Apfelstückchen, gerösteten Mandeln und der ordentlichen Prise Zimt konnte auch er nicht widerstehen. Unglaublich, mein kleiner Bruder hat innerhalb einer Woche zwei Marmeladengläser geleert. Glaubt mir, eine größere Auszeichnung gibt es nicht.

4-Zutaten Bratapfelmarmelade mit karamellisierten Apfelstückchen, Zimt und geröstete Mandeln - Kochkarussell.com

Bratäpfel gehören zur Weihnachtszeit wie Glühwein, Kerzenlicht und viel Zeit mit den Liebsten. Habt ihr schon mal Bratapfelmarmelade gegessen? Nein? Na dann nichts wie los!

Für die Marmelade schält und entkernt ihr eine ordentliche Portion Äpfel. Anschließend würfelt ihr die Äpfel fein und gebt sie zusammen mit Gelierzucker und Zimt in einen großen Topf. Während die Apfel-Zimt-Zucker-Mischung langsam zu kochen beginnt, röstet ihr Mandeln in einer Pfanne. Sobald die Mandeln herrlich duften, dürfen sie zur restlichen Marmelade. Jetzt muss das Marmeladenglück nur noch vier Minuten köcheln, dann ist es bereit in Gläser abgefüllt und als kleines Geschenk aus der Küche verpackt zu werden.

4-Zutaten Bratapfelmarmelade mit karamellisierten Apfelstückchen, Zimt und geröstete Mandeln - Kochkarussell.com

Kleine karamellisierte Apfelstückchen, Zimt und geröstete Mandeln machen die 4-Zutaten Bratapfelmarmelade zur winterlichen Lieblingsmarmelade.

4-Zutaten Bratapfelmarmelade

5 von 1 Bewertung

Sterne anklicken zum Bewerten.

Portionen 4 Gläser ca.

Klicke auf die Bilder um zu meinen Produktempfehlungen zu kommen. Werbung Affiliatelink.

Zutaten
  

  • 900 g Äpfel am besten säurliche Äpfel wie Braeburn
  • 250 g Gelierzucker 3:1
  • 2 TL Zimt
  • 50 g Mandelsplitter

Anleitungen
 

  • Die Äpfel schälen, entkernen und in kleine Würfel schneiden.
  • Für die Marmelade Apfelstückchen, Gelierzucker und Zimt in einem großen Topf aufkochen lassen. Währenddessen die Mandelsplitter ohne Fett in einer Pfanne rösten, bis sie zu duften beginnen und wenig braun werden.
  • Sobald die Marmelade kocht, geröstete Mandeln hinzufügen und 4 Minuten unter rühren köcheln lassen.
  • Vorsichtig in Gläser mit Schraubverschluss abfüllen, eventuell den Rand mit einem sauberen Tuch säubern und gut verschließen. Auf den Kopf stellen und auskühlen lassen.

Nutrition

Calories: 468kcal
Du hast das Rezept probiert? Lass uns wissen, wie es dir geschmeckt hat! Kommentiere, bewerte und vergiss nicht, uns bei Instagram mit #kochkarussell zu taggen. Danke dir!

4-Zutaten Bratapfelmarmelade mit karamellisierten Apfelstückchen, Zimt und geröstete Mandeln - Kochkarussell.com

 

Wo sind die Bratapfelfans? Bitte einmal alle Hände hoooch! 😉

20. Dezember 2014

Bereit für den nächsten Schritt?

Wenn ihr IMMER alle Zutaten für ein schnelles und gesundes Abendessen im Haus haben wollt, ist Feierabendküche leicht gemacht für euch!

Schnappt euch jetzt meine 30 Must Have Grundzutaten + die passenden Rezepte, mit denen ihr euch für immer von fehlenden Zutaten und abendlichem Einkaufsstress verabschiedt.😍 

17 Kommentare

  1. Miiiiaaa, ich liebe Bratapfel, Deine Marmelade wäre also genau nach meinem Geschmack. Da würden sich auch meine Lieben – Lieblingsbrüder – freuen. 🙂
    Liebste Adventsgrüße
    Sarah

    Antworten
    • Saraaaah, ich hab gerade gesehen, dass es bei Dir heute auch ganz wunderbar bratapfelig zuging? 😉 Deine kleinen Pies klingen ja mal super lecker. Und dann auch noch mit Vanillekipferl? Da bin ich dabei hihi

      Antworten
  2. Oh wie fein. Das wäre auch ein wunderbares Geschenk=)
    Liebe Grüsse,
    Krisi

    Antworten
    • Oh ja, Geschenke aus der Küche lieben wir doch alle, nicht wahr liebe Krisi? 🙂

      Antworten
  3. Liebe Mia,
    so eine Konfitüre ist ein Traum für mein Frühstücksbrot 🙂 Sehr lecker.
    Viele liebe Grüße
    Sia

    Antworten
    • Hach ja liebe Sia, es geht doch Nichts über selbstgemachte Marmelade. Ich hab bei dir ja auch schon eine köstliche Marmelade gesichtet, das Brombeergelee klingt ganz köstlich. Im nächsten Jahr dann ;o)

      Antworten
  4. Hört sich superlecker an! Muss ausprobiert werden! Danke für deinen lieben Kommentar. Oh ja, für Tanten dritten Grades eignet sich das sicher gut.

    Wünsche dir ein schönes Adventswochenende!

    mtrjschk.blogspot.de

    Antworten
  5. Liebe Mia,
    Bratapfel oh wie lecker!!! Yummi yummi. Und dazu dann noch diese tolle Überraschung!!! Wow! Ich freue mich riesig! Meine Adresse schicke ich Dir per Mail zu!

    Liebste Grüße und einen schönen 4. Advent, Lixie

    Antworten
  6. Oh wie lecker. Ich bin ja eigentlich ein herzhafter Frühstücker! Aber hin und wieder ein Croissant mit einer leckeren Marmelade – da sage auch ich nicht nein! Und Deine Bratapfelmarmelade sieht wirklich sehr lecker aus. Kompliment
    Ganz liebe Grüße Katrin

    Antworten
  7. Liebe Mia,
    Ich bin gerade erst auf deinen Blog gestoßen und finde ihn einfach super!
    Deine Rezepte klingen immer sooo gut und deine Fotos sind richtig schön – weiter so! 🙂
    Alles Liebe,
    Ju

    Antworten
  8. Wow, toll mit nur 4 Zutaten 🙂 Bin begeistert!!
    LG
    Ela

    Antworten
  9. Das sieht ja herrlich aus! Eignet sich wirklich optimal auch als Geschenk… Wie lange ist die Marmelade denn haltbar?

    Antworten
    • Liebe Sandra,
      uns hat die Marmelade aus dem letzten Herbst auch noch vor ein paar Wochen vorzüglich geschmeckt 🙂
      Ganz viel Freude beim Verschenken <3

      Antworten
  10. Hallo 🙂 wie viel Marmelade bekomme ich denn da raus bei dem Rezept? KAnnst du das ca. sagen? Möchte sie machen und an mehrere Leute verschenken 🙂 Liebe Grüße

    Antworten
  11. Hallo 🙂
    Ich würde gerne wissen ob man 900 Gramm zubereitete Äpfel nimmt (also entkernt, geschält und alles) oder die Äpfel als Ganzes. Danke und liebe Grüße!

    Antworten
    • Liebe Moni, nimm einfach 900 Gramm als Ganzes 🙂

      Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezeptbewertung




und ich liebe Essen.

Ich bin Nordlicht, Hundemama und das Kochkarussell ist mein zweites Zuhause. Komm, lass uns ne Runde drehen!

Kein Rezept mehr verpassen

Schnapp dir on top ein kostenloses Rezeptbuch mit unseren Top 11 Rezepten.