Oreo Pops mit weißer Schokolade {PAMK}


Na ihr kleinen Weihnachtselfen, wer ist noch im Last-Minute-Weihnachtsstress?
Ich würde euch ja jetzt gerne erzählen, dass ich als gute Bloggerin natürlich schon längst sämtliche Geschenke wunderhübsch verpackt bereitstehen habe und mich jetzt überaus besinnlich den letzten Vorbereitungen widme. Leider würde ich dann minimal flunkern…
Schließlich ist mein diesjähriges Geschenk aus der Küche noch nicht fertig – Oreo Pops mit weißer Schokolade und Krokant. Diese köstlichen Kekse am Stil haben aber zum Glück einen entscheidenden Vorteil: die Oreo Pop-Großproduktion ist wirklich einfach und lässt sich auch während des total bloggermäßigen Verpackens der Geschenke (einfach nur Geschenkpapier und Tüdelband ist ja sowas von out) erledigen.
Diese kleinen Leckereien sind also ein heißer Tipp für alle, die schnell noch eine leckere Kleinigkeit für ihre Lieben zaubern wollen.
Natürlich schmecken die Oreo Pops aber nicht nur an Weihnachten wunderbar schokoladig-dekadent, sie sind auch ein tolles Mitbringsel zu jeder feierlichen Angelegenheit.

16 Oreo Pops

Portionen 16 Oreo Pops

Zutaten
  

  • 1 Paket Oreos am besten Double Stuff
  • Weiße Kuvertüre
  • Krokant
  • Lolli-Sticks

Anleitungen
 

  • Zuerst die Oreos öffnen. Die Double Stuf Oreos kann man einfach aufdrehen, bei den Normalen habe ich einen Lolli-Stick zur Hilfe genommen.
  • Nun die weiße Kuvertüre schmelzen. Jeweils auf eine Oreohälfte einen Klecks Kuvertüre geben, den Lollistick drauf und abschließend mit der zweiten Oreohälfte verschließen. Gut festwerden lassen.
  • Sobald die Lollis fest sind, könnt ihr sie mit weißer Kuvertüre überziehen. Anschließend von beiden Seiten in einem Schüsselchen mit Krokant wälzen. Auf Backpapier festwerden lassen, fertig sind die Oreo Pops.

Nutrition

Calories: 124kcal
Du hast das Rezept probiert? Lass uns wissen, wie es dir geschmeckt hat! Kommentiere, bewerte und vergiss nicht, uns bei Instagram mit #kochkarussell zu taggen. Danke dir!

 

Mit was für wunderbaren Köstlichkeiten aus der Küche macht ihr dieses Jahr eure Lieben glücklich?
Habt einen wunderbaren Tag,
Mia
23. Dezember 2013

Habt ihr dieses Rezept probiert?

Dann lasst es mich wissen! Kommentiert, bewertet und vergesst nicht, euer Foto bei Instagram mit #kochkarussell zu taggen. Danke ihr Lieben!

12 Kommentare

  1. Die sehen ja hübsch aus! Ich bin (zum Glück!) jetzt fertig und brauche kein Last-Minute-Geschenk mehr, aber deine Oreo-Pops merke ich mir trotzdem.
    Ich wünsche dir ein ganz tolles und schönes Weihnachtsfest!

    Ganz liebe Grüße, Christina

    Antworten
    • Wunderbar, dann kannst du den heutigen Tag ja noch richtig genießen! 🙂
      Hab du auch ein wunderbares Weihnachtsfest und gemütliche Tage mit deinen Liebsten!

      Liebe Grüße, Mia

      Antworten
  2. Hm sehen die gut aus! Ich würde die auch machen 🙂

    Antworten
  3. Ui, sehen die gut aus. Ich bin auch noch sehr hektisch am Vorbereiten. Aber bis morgen schaffen wir das schon 😉 Ich wünsch dir ganz wundervolle Feiertage.

    Antworten
  4. Hallo liebe Mia,
    ich bin jetzt auch so langsam fertig. Die letzten Geschenke werden heute eingepackt. 😀 Die Oreo-Pops sehen super aus und sind bestimmt auch schnell für eine kleine Party vorbereitet und sind dann sehr dekorativ auf dem Buffet-Tisch. 😉

    Viele Weihnachtliche Grüße
    Sarah

    Antworten
    • Hallo liebe Sarah,
      verpackst du denn auch ganz wunderbar bloggermäßig kreativ? 😉 Für einen Sweet Table sind die Oreo Pops auf jeden Fall perfekt, sehen so schön aus wie Cake Pops, gehen aber mindestens doppelt so schnell 😉

      Liebe Grüße, Mia

      Antworten
    • Ein wenig verziert, liebe Mia, werden sie auch aber ob ich sie ganz so bloggermäßig kreativ verpacken kann, wie Du es vorhast, weiß ich nicht. 😉
      Ich wünsche Dir morgen viel Spaß mit dem Verschenken. 😀

      Liebe Grüße
      Sarah

      Antworten
  5. Yay, die sind ja toll. Normale Cakepops mag ich ja gar nicht, die schmecken irgendwie so „bäääm!“, aber mit richtigem Keks innendrinnen sind die sicherlich total lecker 🙂

    Antworten
  6. Das mit den Oreokeksen finde ich eine super Idee! Das würde sogar ich zur Abwechslung mal hinkriegen, ich bin ja so was von Küchen-unbegabt…

    Antworten
  7. Yummmeehhh, danke für das tolle Rezept!! Bei uns gibts die klassischen Weihnachtskekse…
    Lg Moni

    Antworten
  8. Hallo liebe Mia! Das ist ja ein tolles Rezept und super schöne Bilder! Ich wünsche dir fröhliche Weihnachten und schöne Feiertage! Ganz liebe Grüße, Nadine

    Antworten
  9. Hmmmmhhh, als ich sie letztens zu Lollies umdisponieren wolltem waren sie auf bevor ich die Candy Melts geschmolzen hatte..tssssssssst LG

    Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rezeptbewertung




Moin, ich bin Mia

und ich liebe Essen.

Ich bin Nordlicht, Hundemama und das Kochkarussell ist mein zweites Zuhause. Komm, lass uns ne Runde drehen!