Schokolade mit kandiertem Ingwer – Schokolade selber machen

Gestern hatte ich mal wieder einen kleinen Schokoholic-Anfall, ihr wisst schon: Situationen in denen man ganz unbedingt ein Stückchen seiner Lieblingsschokolade braucht. Wegen akuter Ebbe im Vorratsschrank huschte ich schnell in den Supermarkt, wenn es um Schokolade geht, nehme ich nämlich sogar einen Spaziergang durchs olle Schmuddelwetter in Kauf.
Vor dem Schokoladenregal dann die große Enttäuschung, weit und breit keine Ingwer-Schokolade in Sicht.
Hilfe, ich brauche doch meine Schokolade! Und was macht Frau in einer solch schier aussichtslosen Situation? Genau, selber machen natürlich! Also schnell ein Paket Zartbitterkuvertüre und eine Tüte getrockneten und kandierten Ingwer geschnappt und ab nach Hause.
Die gute Nachricht zuerst: Schokolade zum Finger abschlecken zu machen ist wirklich absolut easy peasy. Die Schlechte: nach Hause kommen, auf  die Couch lümmeln und losnaschen ist hier nicht angesagt. Schließlich will die Schokolade ja erst einmal geschmolzen werden und dann muss man ihr auch noch einige Stunden geben, um wieder fest zu werden. Aber ich kann euch sagen, es lohnt sich!
Die feine Schärfe des Ingwers passt ganz wunderbar zu der zartschmelzenden, dunklen Schokolade und mein kleines Schokoherz macht bei jedem Stück einen Freudenhüpfer.
Natürlich kann man die Schokolade auch nach Herzenslust mit vielen anderen Leckereien verfeinern. Wie wäre es zum Beispiel mit getrockneten Früchten, Mini-Marshmallows, Pistazien, Mandelsplittern, Toffifee oder Karamellstückchen? Ihr seht, den eigenen Vorlieben sind keine Grenzen gesetzt und ich habe schon wieder mindestens drei Varianten im Kopf, die ich uuunbedingt ausprobieren will. Nur zu Vergleichszwecken, versteht sich.
Ganz besonders empfehlen kann ich aber auf jeden Fall die Ingwer-Variante, die müsst ihr einfach unbedingt mal probieren!
Dieses Leckerchen macht sich übrigens auch super als Geschenk oder kleines Mitbringsel. Schließlich freut sich doch jeder über ein, zwei, drei Stückchen Schokolade, oder?

Schokolade mit kandiertem Ingwer

Noch keine Bewertungen

Sterne anklicken zum Bewerten.

Klicke auf die Bilder um zu meinen Produktempfehlungen zu kommen. Werbung Affiliatelink.

Zutaten
  

  • 200 g gute Zartbitterkuvertüre
  • 80 g kandierten Ingwer

Anleitungen
 

  • Für das Wasserbad Wasser in einem Topf auf niedriger Stufe erhitzen. Nun eine Metallschüssel, welche in den Topf passt aber nicht viel kleiner ist, ins Wasser stellen. Die zerbrochene Kuvertüre hineinlegen und langsam schmelzen lassen. Hierbei unbedingt darauf achten, dass kein Wasser an die Schokolade kommt. Das Wasser sollte nicht kochen, denn die Schokolade klumpt wenn sie zu heiß wird.
  • Den Ingwer in kleine Stückchen schneiden.
  • Ist die Schokolade geschmolzen, die Schüssel aus dem Topf nehmen und die Schokolade ein paar Sekunden ordentlich durchrühren. Nun kann die Schokolade auf ein mit Backpapier belegtes Backblech gegossen und mit einem Teigschaber glatt gestrichen werden.
  • Die Ingwerstückchen auf der Schokolade verteilen. Anschließend stellt ihr das Blech an einen kühlen Ort und lasst die Schokolade dort 3-4 Stunden fest werden.

Nutrition

Calories: 1236kcal
Du hast das Rezept probiert? Lass uns wissen, wie es dir geschmeckt hat! Kommentiere, bewerte und vergiss nicht, uns bei Instagram mit #kochkarussell zu taggen. Danke dir!

 

 

10. Oktober 2013

Bereit für den nächsten Schritt?

Wenn ihr IMMER alle Zutaten für ein schnelles und gesundes Abendessen im Haus haben wollt, ist Feierabendküche leicht gemacht für euch!

Schnappt euch jetzt meine 30 Must Have Grundzutaten + die passenden Rezepte, mit denen ihr euch für immer von fehlenden Zutaten und abendlichem Einkaufsstress verabschiedt.😍 

8 Kommentare

  1. das hört sich wirklich lecker an, genau mein Geschmack! Danke für die Inspiration!
    Sonnige Grüsse trotz Regen 😉 Moni

    Antworten
    • Freut mich sehr deinen Geschmack getroffen zu haben liebe Moni, die Schoki ist definitiv einen Versuch wert! 🙂
      Sonnige Grüße zurück, hier kommt sie sogar grade wirklich ein bisschen durch,
      Mia

      Antworten
  2. Ohh, sieht wunderbar aus! Mit Ingwer hab ich das bis jetzt noch nicht probiert, aber es hört sich seeehr gut an! 🙂
    Ich mag am liebsten Schokolade mit diesem Knusperzeug drin (ist glaub ich von Rittersport oder so :D) & die kann man ja auch ganz leicht selber machen 🙂

    Antworten
    • Meinst du die gelbe mit Cornflakes? Die mag ich auch total gerne 😀 Am liebsten die kleinen Tafeln, wo das Verhältnis von Schoki zu Füllung noch ein bisschen besser ist 😉

      Antworten
  3. Noch nie gegessen – noch nie selbst gemacht. Vielleicht sollte ich es mal probieren 🙂

    Carina,

    Antworten
    • Auf jeden Fall liebe Carina, aber Vorsicht: die Kombi macht süchtig 😉

      Antworten
  4. Liebe Mia,
    selbstgemachte Schoki ist ja toll! Die sieht sooooo gut aus und Schokolade mit Ingwer finde ich sowieso sehr lecker. Ich finde diese Kombi schmeckt total interessant und außergewöhnlich.
    Muss ich mir auf jeden Fall merken! 🙂

    Liebe Grüße
    Janet

    Antworten
    • Hallo liebe Janet,
      da kann ich dir nur zustimmen, die Kombination aus mit der Schärfe des Ingwers ist wirklich außergewöhnlich und schmeckt mir persönlich sogar noch besser als Chili-Schokolade, die ja auch ordentlich scharf ist 😀

      Liebe Grüße,
      Mia

      Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezeptbewertung




und ich liebe Essen.

Ich bin Nordlicht, Hundemama und das Kochkarussell ist mein zweites Zuhause. Komm, lass uns ne Runde drehen!

Kein Rezept mehr verpassen

Schnapp dir on top ein kostenloses Rezeptbuch mit unseren Top 11 Rezepten.