Peanutbutter Chocolate Mini Gugls

 

Der geneigte Leser weiß: bei Trends habe ich manchmal eine ziemlich lange Leitung. Da wären zum Beispiel die süchtig machenden und trotzdem gesunden Kale Chips. Ein Jahr, nachdem der große Kale-Trend die Bloggerwelt überrollt hat, bin ich dann auch mal auf den Trichter gekommen, den Grünkohl-Chips eine Chance zu geben und die Begeisterung war groß.
 
Ähnlich ist es mit den niedlichen Mini Gugls. Unzählige Male habe ich die kleinen Dinger schon auf anderen Blogs bestaunt und fand sie immer soooo süß. Aber mir mal selbst ne Form kaufen? Nö, darauf bin ich irgendwie nicht gekommen. Jetzt ist der Januar aber DER Geburtstagsmonat im Hause Kochkarussell. Deswegen war ich auf der Suche nach einer schnellen Art, ein paar leckere Kleinigkeiten für die vielen Geburtstagskinder zu zaubern.  Da kamen mir die Mini Gugls in den Sinn und endlich durfte auch bei mir eine Guglform einziehen.








Auf der Suche nach schokoladige Gugls bin ich auf dieses Rezept gestoßen. Peanutbutter Chocolate Mini Gugls, schon der Name ließ auf ein wahres Leckerchen hoffen. Hier und dort habe ich das Rezept noch ein wenig abgewandelt, herausgekommen sind Mini Gugls in Lieblingsküchlein-Qualität.
Die kleinen Glücklichmacher sind unglaublich schokoladig und saftig. Dazu die feine Erdnussbutter-Note, mhhm! Ich musste sogar aufpassen nicht alle wegzunaschen, bevor ich sie dem Geburtstagskind aka Lieblingsbruder überreichen konnte.
Gehört ihr auch zu den Glückspilzen, die eine Mini Gugl-Form besitzen? Dann müsst ihr dieses Rezept unbedingt ausprobieren. Wer Schokolade und Erdnussbutter mag, wird die Peanutbutter Chocolate Gugls lieben, versprochen!

Peanutbutter Chocolate Mini Gugls

5 von 1 Bewertung

Sterne anklicken zum Bewerten.

Portionen 18 Gugls

Klicke auf die Bilder um zu meinen Produktempfehlungen zu kommen. Werbung Affiliatelink.

Zutaten
  

  • 50 g dunkle Schokolade
  • 40 g Butter
  • 35 g Peanutbutter
  • 55 g Puderzucker
  • 15 g Kakaopulver
  • 45 ml Wasser
  • 1 Ei
  • 1 Prise Salz
  • 60 g gemahlene Haselnüsse

Anleitungen
 

  • Den Backofen auf 210 Grad vorheizen. Die Schokolade in feine Stücke hacken.
  • Alle weiteren Zutaten in einer Schüssel mit dem Handmixer ordentlich verrühren, bis ihr keine Butterklümpchen mehr sehen könnt. Nun die Schokolade unterheben und den Teig in die Gugl-Förmchen geben.
  • Viele benutzen dazu gerne einen Spritzbeutel, mir persönlich fällt es aber viel leichter, den Teig mit zwei kleinen Löffeln einzufüllen. Dann kommen die süßen Dinger für circa 12 Minuten in den Backofen. Anschließend noch ein wenig auskühlen lassen und dann vorsichtig aus der Form holen.

Nutrition

Calories: 87kcal
Du hast das Rezept probiert? Lass uns wissen, wie es dir geschmeckt hat! Kommentiere, bewerte und vergiss nicht, uns bei Instagram mit #kochkarussell zu taggen. Danke dir!

 

Welche Mini Gugls mögt ihr am liebsten? Habt ihr sogar schon herzhafte Varianten probiert? Es stehen noch ein paar Geburtstage an, also immer her mit den Ideen! 😉

22. Januar 2014

Bereit für den nächsten Schritt?

Wenn ihr IMMER alle Zutaten für ein schnelles und gesundes Abendessen im Haus haben wollt, ist Feierabendküche leicht gemacht für euch!

Schnappt euch jetzt meine 30 Must Have Grundzutaten + die passenden Rezepte, mit denen ihr euch für immer von fehlenden Zutaten und abendlichem Einkaufsstress verabschiedt.😍 

21 Kommentare

  1. Ohhh, Peanutbutter und Chocolate eine tolle Kombination!
    ich bin auch stolze Besitzerin der zuckersüßen Gugl-Form… ich muss zugeben , ich habe sogar 2 Stück 🙂 grins
    zu meinen absoluten Lieblingen gehören: Orange-Kardamom-Gugls und weiße Schoki mit Rhabarber oder Erdbeere-Gugls.
    Aber ehrlich…ich mag sie alle!!!
    sie sind so klein und rund und schwuppdiwupp im Mund…
    herzallerliebste Grüße,
    Eva-Maria

    Antworten
    • Hallo liebe Eva-Maria,
      na da bist du ja perfekt ausgerüstet 🙂 Orange-Kardamom-Gugls klingen ja traumhaft, da werde ich gleich mal nach einem Rezept schauen. Habe hier nämlich noch ein paar einsame Orangen rumliegen, die ganz dringend verarbeitet werden wollen 😉 Ganz lieben Dank für den Tipp!
      Liebe Grüße, Mia

      PS: An die Werbung musste ich beim Tippen auch denken 😉

      Antworten
    • Vielen Dank ihr Beiden, die kleinen Dinger sind wirklich sehr niedlich. Und passen perfekt zu einer Tasse Kaffee 😉
      Liebe Grüße, Mia

      Antworten
    • Hey liebe Sarah,
      ich finde sie auch total niedlich, und fotogen sind sie auch noch 😉
      Liebe Grüße ins Knusperstübchen, Mia

      Antworten
    • Pralinen mit der Gugl-Form zu zaubern ist auch eine tolle Idee! Werde ich mir auf jeden Fall merken, danke für den Tipp! 🙂 Der Link klingt super lecker, da schaue ich doch gleich mal vorbei 🙂
      Liebe Grüße aus dem Kochkarussell in den Schokohimmel 😉

      Antworten
    • Hey liebe Agnes,
      Oh ja, probiere die kleinen Gugls unbedingt aus, es lohnt sich! Schoki und Erdnussbutter in Kombination ist einfach nur <3
      Liebe Grüße und ganz viel Freude beim Naschen, Mia

      Antworten
  2. Hallo 🙂

    Ich habe mich wirklich sehr über deinen Kommentar auf meinem Blog gefreut. Vielen Dank!!! Das Lob kann ich tatsächlich nur zurückgeben. Ich finde deinen Blog auch total toll! Und bin irgendwie froh, dass du mich gefunden hast und ich dich deshalb gefunden habe 😀 Ich konnte mich schon einmal gut mit neuen Frühstücksideen eindecken 😉

    Liebe Grüße
    strawberryred

    Antworten
    • Hey Strawberryred,
      ganz vielen lieben Dank für die lieben Worte! <3 Toll, dass es dir bei mir gefällt 🙂
      Oh ja, Frühstücksideen habe ich in der letzten Zeit fleißig gesammelt, da ist bestimmt auch das ein oder andere für dich dabei! 🙂
      Ganz liebe Grüße, Mia

      Antworten
  3. Ooooh tolle Kombination! Genau mein Geschmack 🙂
    Rezept ist schon ausgedruckt, werde ich am Wochenende direkt backen!!

    Antworten
  4. Liebe Mia, ich kenne ds mit den verschlafenen Trends. Wenn keiner mehr Macarons macht, fang ich bestimmt damit an (oder so). Deine Gugl sehen auf jeden Fall ganz toll aus!
    Liebe Grüße, Daniela

    Antworten
  5. Oh mein Gott wie süß sind die denn?! :))
    Sehen absolut lecker aus und peanutbutter ist eh meine heimliche Liebe! Tolle idee 🙂
    Ganz liebe Grüße!!

    daskleineeck.wordpress.com

    Antworten
  6. Oh mein Gott wie süß sind die denn?! :))
    Sehen absolut lecker aus und peanutbutter ist eh meine heimliche Liebe! Tolle idee 🙂
    Ganz liebe Grüße!!

    daskleineeck.wordpress.com

    Antworten
  7. Die sind so hammer lecker!!! Ich bin total süchtig danach! Erdnussbutter pur mag ich ja gar nicht, aber sobald man da Schokolade drum rum macht ist es einfach nur genial! Diese Gugl verbinden perfekt die beiden Zutaten! Danke, danke, danke für das tolle Rezept!!!

    Antworten
    • Uiiii, ich freu mich, dass dir die Gugls auch so gut geschmeckt haben 😀
      Sehr sehr gerne und viel Spaß beim Naschen 😉
      Liebe Grüße, Mia

      Antworten
  8. 5 stars
    Yammiiii???

    Fein die kleinen …Ich liebe Peanutbutter, seid Ben&Jerry’s.?
    Sind wirklich super schnell gemacht , genauso schnell sind sie aufgefuttert?
    Ich bekam jetzt nur 12 Stück raus…Habe grössere Formen…Bei Tchibo ergattert, grad vor kurzem. Die brauche ich, muss die Gugl’s ausprobieren. .

    Antworten
    • Ach toll! 🙂 Die kleinen Dinger gehen aber auch immer, oder? 🙂

      Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezeptbewertung




und ich liebe Essen.

Ich bin Nordlicht, Hundemama und das Kochkarussell ist mein zweites Zuhause. Komm, lass uns ne Runde drehen!

Kein Rezept mehr verpassen

Schnapp dir on top ein kostenloses Rezeptbuch mit unseren Top 11 Rezepten.