Beschwipste Mojito Mini Gugls

Mojito ist definitiv mein Lieblings-Cocktail. Ich mag es, Minze und Limetten mit dem Strohhalm zu zerdrücken und ihnen so ihr spritziges Aroma zu entlocken. Das Gefühl, den knusprig süßen Rohrzucker zu zerkauen, finde ich einfach großartig! Weil Mojito aber nicht nur als Cocktail, sondern auch als Küchlein ganz ausgesprochen köstlich ist, verrate ich euch heute ein Rezept für sommerliche Mojito Mini Gugls.
Ein bisschen beschwipst und mit vollem Mojitogeschmack, so lassen wir uns den Sommer schmecken!
Mojito Mini Gugls - Kocharussell
Wenn sich Limetten, Rohrzucker, Cachaça und Minze in fluffigen Gugl-Teig kuscheln, tanzen die Geschmacksnerven Samba! Bei so viel geballter Spritzigkeit fällt zum Glück auch keinem mehr auf, dass Mojito gar nicht typisch brasilianisch ist, sondern seinen süffigen Ursprung in Cuba hat. Hättet ihr’s gewusst? Ich jedenfalls nicht, ein köstlicher Snack zum Halbfinale bei Freunden waren die Gugls trotzdem 😉
Für die Mojito Mini Gugls habe ich bei den Bottermelk Zitronen Gugls einfach einen Teil der Buttermilch durch Cachaca ersetzt, ihr könnt aber auch weißen Rum verwenden. Dazu nehmt ihr Limetten statt Zitrone, ersetzt etwas Zucker durch Rohrzucker und fügt ein Löffelchen gehackte Minze hinzu. Schwupps – fertig sind die sommerlich beschwipsten Mojito Gugls.
Mojito Mini Gugls - Kocharussell

Mojito Mini Gugls

5 von 1 Bewertung

Sterne anklicken zum Bewerten.

Portionen 18 Gugls

Klicke auf die Bilder um zu meinen Produktempfehlungen zu kommen. Werbung Affiliatelink.

Zutaten
  

  • 35 g Butter
  • 30 g Zucker
  • 25 g braunen Zucker
  • 1 Ei
  • 75 g Mehl
  • 1/2 TL Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 50 ml Buttermilch
  • 15 ml Cachaca oder weißen Rum
  • 1-2 TL gehackte Minze
  • Saft und Abrieb von 1 1/2 Limetten

Anleitungen
 

  • Den Ofen auf 180 Grad vorheizen.
  • Butter und Zucker schaumig verrühren. Das Ei gut unterrühren
  • In einer zweiten Schüssel Mehl, Backpulver und Salz vermengen. Die Mehlmischung unter den Teig rühren
  • Zuletzt Buttermilch, Cachaca, gehackte Minze, Limettensaft und -abrieb unterrühren, bis ein cremiger Teig entsteht
  • Den Teig vorsichtig in die Gugl-Backform schütten oder mit einem Esslöffel einfüllen
  • Die Mini Gugls für circa 13-15 Minuten backen. Anschließend etwas auskühlen lassen, dann vorsichtig aus der Form lösen

Nutrition

Calories: 49kcal
Du hast das Rezept probiert? Lass uns wissen, wie es dir geschmeckt hat! Kommentiere, bewerte und vergiss nicht, uns bei Instagram mit #kochkarussell zu taggen. Danke dir!

 

Mojito Mini Gugls - Kocharussell
Verratet ihr mir euren liebsten Cocktail? Dafür schicke ich euch auch ein paar Mojito Gugls rum 😉
9. Juli 2014

Bereit für den nächsten Schritt?

Wenn ihr IMMER alle Zutaten für ein schnelles und gesundes Abendessen im Haus haben wollt, ist Feierabendküche leicht gemacht für euch!

Schnappt euch jetzt meine 30 Must Have Grundzutaten + die passenden Rezepte, mit denen ihr euch für immer von fehlenden Zutaten und abendlichem Einkaufsstress verabschiedt.😍 

24 Kommentare

  1. Uiiiii, die sehen aber köstlich aus und schmecken bestimmt nach Sommer:-)
    Minze, Limette und Rum großartig!
    und die Gugl sehen perfekt aus!
    mit Herz, Eva-Maria

    Antworten
    • Oh ja, wenn der Sommer ein Cocktail wär, wäre er definitiv ein Mojito 😉 Liebe Sonnengrüße zu dir!

      Antworten
    • Vielen Dank ihr Lieben, bei so lieben Worten von euch freue ich mich ganz besonders 😉

      Antworten
  2. hier! ich mag ein paar Gugls haben 🙂 die sehen hinreißend süß aus 🙂 mein liebster Cocktail ist eine Pina Colada <3 und dazu ein paar kleine Gugls, ach, das könnte mir jetzt gefallen! Aber nicht zu viele Cocktails in der Klausurenzeit 😉 Liebste Grüße, Kiki

    Antworten
    • Haha Kiki, aber nicht doch 😉 Ich begnüge mich ganz brav mit Mini Gugls! Dir gebe ich aber auch gerne ein paar ab, Pina Colada Style wäre bestimmt auch sehr lecker <3
      Liebste Grüße zu dir!

      Antworten
  3. Ich schwärme ja für Pina Colada – abgewandelt in ein Kuchen-Rezept könnte ich mir meinen liebsten Cocktail auch vorstellen:-) Dein Rezept klingt auch fantastisch – und diese Mini Gugls sehen immer so niedlich aus, irgendwann muss ich mir doch mal Formen dafür kaufen! Und jetzt schick mir einen von deinen kleinen Leckerbissen! 😉 Jammy!

    Antworten
    • Oh ja, Kokos-Ananas in Kuchenform ist bestimmt auch unglaublich lecker! <3 Ich finde die Form so praktisch, wenn man für Besuch oder als Mitbringsel einfach eine Kleinigkeit backen möchte, ohne gleich einen großen Kuchen zu machen. Mit dem größten Vergnügen, dann kannst du dich ja selbst von den kleinen Dinger überzeugen 😉

      Antworten
    • Die Caipi-Version bekommst du ganz leicht, wenn du die Minze weglässt, easypeasy 😉

      Antworten
  4. Hallo Liebe Mia, die kleinen Muffins sehen fantastisch aus

    Zu meinen Lieblingsgetränken gehört der klassische Hugo und der Likör chartreuse

    Lg
    Dragana

    Antworten
    • Ohhh, Hugo Gugls wären bestimmt auch oberköstlich! Mal sehen, ob sich da was machen lässt 😉

      Antworten
  5. Sehr lecker 🙂 Da hast du sogar meinen liebsten Cocktail in Gugls verwandelt.
    Und ich kann dir verraten, auf Kuba haben mir die Mojitos gar nicht geschmeckt. Pfui pfui 😀
    Ganz liebe Grüße, Jana

    Antworten
  6. Das hört sich sehr gut an! Und weil ich immer die Gugl nicht gescheit aus der Form bekommen, mache ich vielleicht Mini-Donuts 😉

    Antworten
    • Liebe Sandra, viele buttern und mehlen die Guglform, bevor sie den Teig einfüllen, so sollte er eigentlich problemlos aus der Form hüpfen. Ich bin dafür meistens (ok, eigentlich immer) zu faul, die Mojito-Gugls haben sich auch so ohne Probleme aus der Form lösen lassen. Du musst sie nur ordentlich auskühlen lassen 🙂
      Ansonsten sind Mini-Donuts aber bestimmt auch verdammt lecker 😉

      Antworten
  7. Oh yammi, langsam glaube ich, ich brauche auch Förmchen für Minigugels…

    Antworten
    • Ich will dich ja nicht verführen, aaaaber… Mini Gugls habens drauf und sind immer gern gesehen hihi

      Antworten
  8. Hach Mia, du hast es wieder getan… und wie immer sehen deine kleine Gugelchen einfach perfekt aus! Ich sollte auch mal wieder! 😉 Welche Gugls backst du zum Finale am Sonntag? Sonnige Grüße!

    Antworten
  9. Eine ganz tolle Idee, diese kleinen beschwipsten Gugelchen. Da wird aus einem harmlosen Buttermilch-Gugl ein erfrischender Caramba-Gugl. Cool!

    Liebe Grüße,
    Tina

    Antworten
  10. Hach Mia, die Gugelchen sind ja total süß! Hätte jetzt auch Lust ein paar davon zu naschen 😉
    LG
    Ela

    Antworten
  11. Großartig! Eine tolle Idee! Hmm… mein Lieblingscocktail? Meistens trinke ich welche ohne Alkohol, z.B. mit Kokosnuss, Kirsche und Banane. Aber ein Mojito zwischendurch ist auch ganz lecker ;). Oder eben Gugl! Liebe Grüße, Nadine

    Antworten
  12. Ach wie süß sich kleinen Gugls da rumtollen, wie ein Kuchenkindergarten. Aber so klein und schon Alkohol? Die haben es ja faustdick hinter den Ohren!
    Wunderschönes Rezept, meine Liebe!

    Antworten
  13. Liebe Mia,

    Das hört sich ja phantastisch an 🙂
    Ich liebe gerade zu dieser Jahreszeit. Spritz in den unterschiedlichsten Variationen:

    http://de.m.wikipedia.org/wiki/Spritz

    Liebe Grüße von Snowhite

    Antworten
  14. 5 stars
    Tolle Interpretation vom Mojito!
    Werde ich so bald wie möglich ausprobieren.

    Danke und liebe Grüße,
    Roman

    Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezeptbewertung




und ich liebe Essen.

Ich bin Nordlicht, Hundemama und das Kochkarussell ist mein zweites Zuhause. Komm, lass uns ne Runde drehen!

Kein Rezept mehr verpassen

Schnapp dir on top ein kostenloses Rezeptbuch mit unseren Top 11 Rezepten.