Einfacher Tomaten-Zucchini-Auflauf mit Feta

Einfacher Tomaten-Zucchini-Auflauf mit Feta: Dieses vegetarische 5 Zutaten-Rezept ist super schnell vorbereitet und SO gut! Kochkarussell Foodblog

Hallo, willkommen und hi! Darf ich vorstellen: Dieser Tomaten-Zucchini-Auflauf mit Feta ist gekommen, um euren Sommer zu revolutionieren.

Wir sprechen hier von Tomaten, Zucchini (die Saison ist da, hurra) und salzig-cremigem Feta, der im Ofen herrlich schmilzt. Dazu gibt’s ein wenig Knobi und Olivenöl. Noch ein Stück krustiges Ciabatta und ein wenig Basilikum on top, fertig ist euer easypeasy Abendessen.

Also Freunde, lasst uns sommerlichen 5-Zutaten Auflauf machen!

Einfacher Tomaten-Zucchini-Auflauf mit Feta: Dieses vegetarische 5 Zutaten-Rezept ist super schnell vorbereitet und SO gut! Kochkarussell Foodblog

Okay, wenn man es gaaanz genau nimmt, braucht ihr für den Auflauf 6 Zutaten.

Aber ich war so frei und habe Öl, Salz und Pfeffer als Basics zusammengefasst. Das lasst ihr mir durchgehen, oder?

Sehr gut, dann schauen wir uns mal die restlichen Zutaten an.

Für den flotten Auflauf braucht ihr:

  • Tomaten. Ich habe Rispentomaten genommen, die sind momentan super aromatisch. Tipp: Um das Aroma der Tomaten zu testen, könnt ihr beim Kauf einfach daran schnuppern. Riecht herrlich tomatig? Gutes Zeichen! Ihr riecht nix? Dann lieber die Finger davon lassen.
  • Zucchini. YAY, endlich ist wieder Zucchini-Zeit! Ihr könnt wie ich die normalen grünen nehmen oder eine Mischung aus grünen und gelben Zucchini machen.
  • Feta. Achtet beim Fetakauf darauf, dass der Käse nur aus Schafsmilch und nicht aus einer Mischung aus Schafs- und Kuhmilch besteht. Dadurch wird der Auflauf wunderbar aromatisch.
  • Knoblauch. Denn ohne good old Knobi geht nix.
  • Basics. Auch bekannt als Olivenöl, Salz und Pfeffer.

Das Ganze knallt ihr in Scheiben geschnitten in ne Auflaufform…

Einfacher Tomaten-Zucchini-Auflauf mit Feta: Dieses vegetarische 5 Zutaten-Rezept ist super schnell vorbereitet und SO gut! Kochkarussell Foodblog

… und werdet nach 45 Minuten mit leckerstem, sommerlichen Auflauf belohnt.

Tipp: Ich bin ein kleiner Nerd und finde das Tomaten-Zucchini-Gratin am hübschesten, wenn es schön ordentlich geschichtet ist.

Ihr könnt aber auch einfach alle Zutaten in die Form schmeißen, alles vermischen und den Ofen die Arbeit erledigen lassen.

Weitere Tomaten-Zucchini-Auflauf-Tipps:

  • Der Auflauf eignet sich perfekt, um das Gemüsefach leer zu machen. Ich liebe z.B. auch die Kombi mit Paprika und Aubergine.
  • Wenn ihr kein Fan von Knoblauchstücken im Essen seid, könnt ihr die Form vor dem Füllen mit einer Knoblauchzehe einreiben.
  • Bei Käse gilt definitiv das Motto „Viel hilft viel“. Also, wenn ihr noch nen Rest geriebenen Käse über habt, könnt ihr den Auflauf damit wunderbar überbacken.
  • Italienische Kräuter, Thymian, Oregano – bei den Gewürzen könnt ihr euch so richtig austoben.

Einfacher Tomaten-Zucchini-Auflauf mit Feta: Dieses vegetarische 5 Zutaten-Rezept ist super schnell vorbereitet und SO gut! Kochkarussell Foodblog

Ich hoffe, ihr werdet dieses Rezept lieben!

Der Tomaten-Zucchini-Auflauf ist:

  • Super einfach.
  • Herzhaft und würzig.
  • Vollgepackt mit Sommergemüse und würzigem Feta.
  • Low carb.
  • Vegetarisch.
  • Ein schnelles 5 Zutaten-Rezept.

Für noch mehr schnelle Sommerrezepte empfehle ich euch den sommerlichen Nektarinen-Ziegenkäse-Salat mit bunten Tomaten, die geröstete Tomatensuppe und den veganen Quinoa-Salat mit Avocado und Zucchini.

Einfacher Tomaten-Zucchini-Auflauf mit Feta: Dieses vegetarische 5 Zutaten-Rezept ist super schnell vorbereitet und SO gut! Kochkarussell Foodblog

Tomaten-Zucchini-Auflauf mit Feta (nur 5 Zutaten!)

Einfacher Tomaten-Zucchini-Auflauf mit Feta: Dieses vegetarische 5 Zutaten-Rezept ist super schnell vorbereitet und SO gut!
5 von 50 Bewertungen

Sterne anklicken zum Bewerten.

Vorbereitung20 Minuten
Zubereitung40 Minuten
Gesamtzeit1 Stunde
Gericht Hauptgericht
Portionen 4

Klickt auf die Namen, um zu meinen Lieblingsprodukten zu kommen. Werbung Affiliatelink.

Zutaten
  

  • 500 g Zuchini
  • 500 g Tomaten
  • 400 g Feta
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 + 2 EL Olivenöl
  • Salz und Pfeffer
  • Optional: Basilikum und Ciabatta zum Servieren

Anleitungen
 

  • Ofen auf 200 Grad Ober-Unterhitze vorheizen und eine kleine Auflaufform bereitstellen.
  • Zucchini und Tomaten putzen und in dünne Scheiben schneiden. Feta in dünne Scheiben schneiden. Knoblauch schälen und in Scheibchen schneiden.
  • 1 EL Öl in der Auflaufform verteilen. Zucchini, Tomaten und Feta abwechselnd in die Auflaufform schicken. Mit restlichem Olivenöl und Knoblauch toppen.
  • Im Ofen ca. 40 Minuten backen, bis das Gemüse gar und der Käse leicht geschmolzen ist. Mit Salz und Pfeffer abschmecken, mit Basilikum toppen und zu Ciabatta genießen.

Mias Tipps

Ihr mögt Auflauf gerne cremig? Dann gebt vor dem Backen noch ein wenig Sahne mit in die Auflaufform - schwupps habt ihr ne Sauce.
Du hast das Rezept probiert? Lass uns wissen, wie es dir geschmeckt hat! Kommentiere, bewerte und vergiss nicht, uns bei Instagram mit #kochkarussell zu taggen. Danke dir!

Jetzt kommentieren

26. Juli 2021

Bereit für den nächsten Schritt?

In meinem eBook Gesunder Feierabend leicht gemacht findest du 35 schnelle, einfache und gesunde Rezepte. Damit kochst du abends leichter, OHNE 100 Stunden in der Küche zu stehen oder am Ende doch bei der TK-Pizza zu landen.

Jetzt bestellen →

27 Kommentare

  1. 5 Sterne
    Suuuuuppper lecker😋😋😋😋😋

    Antworten
    • Das freut uns meeega liebe Doris 😀

      Antworten
  2. 5 Sterne
    Wow wie lecker! Hat sogar meinem Mann geschmeckt und er ist normalerweise kein Fan von Zucchini! Danke für das Rezept, wird es wieder bei uns geben.

    Antworten
    • 5 Sterne
      Lecker!!!
      Habe noch geräucherte Sojawürstchrn mit eingeschichtet.
      … und geht schnell !

      Antworten
      • Hmmmmm – so soll es hier im Kochkarussell sein. Schnell, einfach und vor allem super lecker!!!

        Antworten
    • 5 Sterne
      Super leckeres Rezept. Kein großer Aufwand. Kann ich nur weiterempfehlen.

      Antworten
      • Danke, liebe Doris. Dann wollen wir die Sommergemüse-Zeit mal noch voll auskosten und noch einige Fuhren davon in den Ofen werfen 🙂

        Antworten
      • Tipp:
        Statt Knoblauch schnippeln, ein bischen selbstgemachte Knoblauchpaste dazu tun.
        Rezept unter“Frag die Uhlig/ Knoblauchpaste

        Antworten
        • Danke für den Tipp – Knoblauchpaste klingt super gut 🙂

          Antworten
  3. Das Rezept war total lecker und schnell zubereitet…

    Antworten
    • Ach Petra, dass freut uns so sehr zu hören – danke!!!

      Antworten
  4. Habe das Rezept ausprobiert und sofort in mein Zucchiniprogramm aufgenommen! Geht wirklich flott und schmeckt suuper!!! Habe noch Oliven draufgelegt und mit italienischer Kräutermischung bestreut, sodass es ziemlich griechiesch schmeckt. Toll, danke!

    Antworten
    • Das klingt fantastisch liebe Birgit, den Oliventipp merke ich mir auf jeden Fall! 😀

      Antworten
  5. Unglaublich einfach und lecker, obwohl ich auch nciht der größte Zucchini-Fanbin (waren halt deswegen auch noch übrig 🙂 ). Haben Gnocchi dazu gemacht, auch sehr lecker, vielen Dank für das tolle Rezept!

    Antworten
    • Gnocchi dazu sind aber auch eine mega Idee! Danke für dein liebes Feedback!

      Antworten
  6. Super simpel und mega lecker ♥️

    Antworten
    • Hach, wie sehr mich das freut! Lass es dir weiterhin ganz gut schmecken 🙂

      Antworten
  7. Bei Hitze verlieren Tomaten und Zucchini doch eigentlich viel Flüssigkeit. Wird der Auflauf nicht „suppig“? Auf dem Foto wirkt der Boden der Auflaufform fast trocken. Wie bekommt man das hin? Danke.

    Antworten
    • Liebe Julia, das liegt zum Einen an der Saison (im Sommer haben Tomaten und Zucchini einen viel geringeren Wassergehalt als im Winter) und zum Anderen an der Zubereitung. 🙂

      Antworten
  8. Hallo. Kann man den Auflauf denn auch gut einfrieren oder geht das wegen der Tomaten nicht so gut?

    Antworten
    • Moin liebe Denise. Das haben wir tatsächlich noch nie getestet und könnten uns vorstellen, dass es nach dem Auftauen dann sehr matschig wird. Wir würden diesen Auflauf tatsächlich eher nicht einfrieren. Aber probier es gern mal mit einer kleiner Testportion und berichte 🙂

      Antworten
  9. 5 Sterne
    Hab es grad zum dritten mal im Ofen mit viiiiel Knoblauch 😁Mega lecker! Ich liebe alle Zutaten und es geht schnell und einfach. Für mich perfekt,weil ich nicht die größte Köchin bin😉
    Danke !

    Antworten
    • Wohooo, ich bin ja auch Team super viel Knoblauch 😍 Wie schön, dass du hier bist liebe Sabine! Und ich finde: Kochen darf schnell gehen und Spaß machen UND lecker sein hihi

      Antworten
  10. Tolles leichtes Sommergericht, schnell zubereitet . Ich habe noch Oregano darübergestreut, bevor es in den Backofen ging. Dazu : Baguette und
    Salat. Schmeckt wirklich köstlich!

    Antworten
    • Liebe Claudia, wie schön – das freut uns total, dass es dir so gut schmeckt! 🙂
      Wenn du magst, bewerte das Rezept doch gerne noch mit fünf Sternen. Das hilft uns immer mega!
      Dann wissen auch die Suchmaschinen, was für ein leckeres Rezept dahinter steckt und es kann von ganz vielen gefunden werden. 🙂
      Danke dir!

      Antworten
  11. 5 Sterne
    Köstlich und auch optisch immer ansprechend 😍 vielen Dank für diese super einfachen und leckeren Rezepte

    Antworten
    • DANKE Julia für deine Kommentare und dein Feedback!💛

      Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezeptbewertung




und ich liebe Essen.

Ich bin Nordlicht, Hundemama und das Kochkarussell ist mein zweites Zuhause. Komm, lass uns ne Runde drehen!

Kein Rezept mehr verpassen

Schnapp dir on top ein 0,00 € Rezeptbuch mit unseren Top 11 Rezepten.