Geröstete Tomatensuppe – Super einfach und schnell gemacht

Geröstete Tomatensuppe aus Tomaten, Knoblauch, Zwiebel, Olivenöl und Basilikum. Dieses Rezept ist einfach und immer ein Hit - Kochkarussell.com

Habt ihr schon mal Tomatensuppe selbst gemacht?

Und damit meine ich nicht Tomatensuppe aus Dosentomaten oder passierten Tomaten. Nein Freunde, ich meine die aus frischen, süßen und nach Sommer schmeckenden Tomaten der Extraklasse.

Beziehungsweise noch genauer: Super einfache geröstete Tomatensuppe, bei der die Tomaten durch einen kleinen Besuch im Ofen so aromatisch werden, dass wir beim ersten Löffel fast vom Stuhl kippen.

Ich sag’s euch, dieses Rezept ist ein absoluter Gamechanger!

Geröstete Tomatensuppe aus Tomaten, Knoblauch, Zwiebel, Olivenöl und Basilikum. Dieses Rezept ist einfach und immer ein Hit - Kochkarussell.com

Ok, am besten starten wir damit, was in dieser Suppe alles NICHT drin ist. Diese unglaublich cremige, samtige Tomatensuppe kommt ganz ohne Sahne, Creme Fraiche und Schmand aus.

Yes, alles, was ihr für dieses Leckerchen braucht, sind:

  • Herrlich reife Tomaten. Am besten die leckeren vom Markt, die es momentan in allen Farben und Formen und für jeden Geldbeutel gibt. Ich habe eine Mischung aus Roma- und Cherrytomaten genommen.
  • Würziger Knoblauch.
  • Eine Schalotte.
  • Ein wenig Olivenöl.
  • Basilikum. Am besten natürlich frisch, aber das getrocknetes geht auch super.
  • Salz, Pfeffer und ein wenig Zucker.
  • Parmesan on top.

Ich weiß ja nicht, wie’s euch geht, aber für mich liest sich diese Zutatenliste ziemlich genial.

Mit Abstand der größte Anteil sind frische Tomaten, dazu ein wenig Knobi und Zwiebel für den Geschmack und natürlich Basilikum. Olivenöl ist sowieso gut für uns den Parmesan gönnen wir uns bei so vielen guten Zutaten als Leckerchen on top.

Geröstete Tomatensuppe aus Tomaten, Knoblauch, Zwiebel, Olivenöl und Basilikum. Dieses Rezept ist einfach und immer ein Hit - Kochkarussell.com

Geröstete Tomatensuppe – So geht’s

Damit aus diesen Zutaten die perfekte geröstete Tomatensuppe wird, putzt ihr als erstes die Tomaten und gebt sie geviertelt in eine ofenfeste Form. Dann kommen Knoblauch und Schalotte dazu plus eine Prise Zucker hinzu, um extra viel Geschmack aus den Tomaten herauszukitzeln. Sobald die Tomaten geröstet sind, gebt ihr sie mit Basilikum, Salz und Pfeffer in einen Mixer und mixt alles bis zur gewünschten Konsistenz. Fertig!

Von der Konsistenz her erinnert die Suppe ein wenig an Gazpacho oder eine richtig gute selbstgemachte Tomatensauce, nur noch viiiel samtiger und unglaublich tomatig. Das Rösten kitzelt wirklich sämtliches Aroma aus den Tomatos und dazu gibt’s eine leichte Knoblauchnote und Basilikum, weil Tomate + Basilikum einfach ganz große Liebe ist.

Geröstete Tomatensuppe aus Tomaten, Knoblauch, Zwiebel, Olivenöl und Basilikum. Dieses Rezept ist einfach und immer ein Hit - Kochkarussell.com

Dinge, die eure geröstete Tomatensuppe noch köstlicher machen sind zum Beispiel knusprige Croutons, ein Klacks Schmand, etwas Reis und natürlich geriebener Parmesan on top.

Ich hoffe, ihr werdet dieses Rezept lieben!

Die geröstete Tomatensuppe ist:

  • Super einfach.
  • Ultra cremig.
  • Tomatig.
  • Gepimpt mit Basilikum, Knoblauch und Parmesan.
  • Eine tolle Sommersuppe.

Ihr habt dieses Rezept probiert? Dann lasst es mich wissen! Kommentiert, bewertet und vergesst nicht, eurer Foto bei Instagram mit #kochkarussell zu taggen. Danke ihr Lieben!

Geröstete Tomatensuppe aus Tomaten, Knoblauch, Zwiebel, Olivenöl und Basilikum. Dieses Rezept ist einfach und immer ein Hit - Kochkarussell.com

Geröstete Tomatensuppe

Dieses 5-Zutaten Rezept für geröstete Tomatensuppe ist schnell, einfach und kommt immer gut an. Sommerlich und immer wieder gut!
5 von 13 Bewertungen

Sterne anklicken zum Bewerten.

Vorbereitung10 Minuten
Zubereitung30 Minuten
Arbeitszeit40 Minuten
Portionen 2 Portionen

Klicke auf die Bilder um zu meinen Produktempfehlungen zu kommen. Werbung Affiliatelink.

Zutaten
  

  • 1,5 kg Tomaten
  • 1 Schalotte
  • 2 Knoblauchzehen
  • 3 EL Olivenöl
  • Basilikum
  • Salz, Pfeffer und Zucker
  • Parmesan optional

Anleitungen
 

  • Ofen auf 210 Grad vorheizen.
  • Tomaten waschen, vom grünen Ansatz befreien und vierteln. Schalotte schälen und vierteln. Knoblauch schälen. Alles in eine große ofenfeste Form geben und mit Olivenöl, etwas Salz und einem TL Zucker bestreuen.
  • Im Ofen circa 30 Minuten rösten, bis die Haut der Tomaten schrumpelig ist. Alles in einen Mixer geben. Mixen, bis die Suppe herrlich cremig ist. Mit Salz, Pfeffer und Basilikum abschmecken, nach Bedarf noch einmal mixen.
  • Mit Parmesan genießen.

Mias Tipps

Die Tomatensuppe nehm ich auch super gern mit ins Büro oder bereite sie auf Vorrat für ein schnelles Abendessen vor. Dafür pack ich den geriebenen Parmesan in ein kleines separates Gefäß (z.B. ein sauberes Pestoglas) und die Suppe in ein Schraubglas oder eine auslaufsichere Glasdose. Hält sich locker 4 Tage im Kühlschrank. 

Nutrition

Calories: 278kcal
Du hast das Rezept probiert? Lass uns wissen, wie es dir geschmeckt hat! Kommentiere, bewerte und vergiss nicht, uns bei Instagram mit #kochkarussell zu taggen. Danke dir!
Geröstete Tomatensuppe aus Tomaten, Knoblauch, Zwiebel, Olivenöl und Basilikum. Dieses Rezept ist einfach und immer ein Hit - Kochkarussell.com
27. August 2017

Bereit für den nächsten Schritt?

Wenn ihr IMMER alle Zutaten für ein schnelles und gesundes Abendessen im Haus haben wollt, ist Feierabendküche leicht gemacht für euch!

Schnappt euch jetzt meine 30 Must Have Grundzutaten + die passenden Rezepte, mit denen ihr euch für immer von fehlenden Zutaten und abendlichem Einkaufsstress verabschiedt.😍 

27 Kommentare

  1. Ohje, jetzt hab ich Hunger 😉 Die Suppe sieht absolut köstlich aus! Davon würde ich zu gern ein Schälchen zu Mittag essen…
    Liebe Grüße,
    Ela

    Antworten
  2. Die Tomaten sind im Ofen. Muss ich später noch mit Wasser auffüllen?
    Es riecht schon fantastisch. 🙂

    Antworten
    • 5 stars
      Ok. Die Suppe ist fertig und schmeckt super. Danke für das gute Rezept. Wasser war eigentlich nicht nötig, habe aber noch einen kleinen Schluck dabei gegeben.
      Die gibt es noch öfters. 🙂

      Antworten
    • Wird die Haut der Tomaten nicht entfernt? Bei wieviel Grad erfolgt das Rösten? Danke für eine Antwort.
      LG Annelie

      Antworten
      • Moin liebe Anneliese – weil du die Suppe am Ende pürierst, ist das gar nicht notwendig 😉
        Den Schritt sparst du dir also einfach!Der Ofen bleibt die ganze Zeit bei 210 Grad 🙂 Viel Spaß beim Testen!

        Antworten
  3. Sieht sehr lecker aus. Was denkst du, kann die Suppe wie du beschrieben hast vorbereitet werden und am nächsten Tag aufgekocht werde, oder wird Sie nicht mehr so gut schmecken?

    Grüsss

    Antworten
  4. 5 stars
    Wie genial ist das bitte und wieso habe ich das nicht immer schon so gemacht? Ich bin am Montag direkt zum Gemüsehändler meines Vertrauens geradelt, habe mich mit sonnengeküssten Tomaten eindeckt und dein Rezept nachgekocht. Was soll ich sage ? Perfekt! Ich will keine andere mehr.
    Neben den supereasy und sauleckeren Backofenkartoffeln, ab jetzt mein Lieblings-Seelen-Essen :-))))

    Liebe Grüße
    Bine

    Antworten
  5. 5 stars
    suuuuuuper lecker! Durch das Rösten im Backofen bekommt die Suppe einen sooo unvergleichlich leckeren Geschmack! Ich werde sie nur noch so zubereiten!
    Danke für dieses tolle Rezept!

    Ganz liebe Grüße,
    Angela

    Antworten
  6. 5 stars
    Habe bis jetzt erst einmal Tomatensuppe selbst gemacht, aber sie war noch nicht optimal. Werde es auf jeden Fall mit deinem Rezept probieren, dann wird sie bestimmt was 🙂 Danke für das Rezept 🙂 Liebe Grüße aus Meran Italien!

    Antworten
  7. Das sieht so lecker aus.:) Tomatensuppe ist einer meiner Alltime-Favorites.:)
    Liebe Grüße
    Christin Sophie

    Antworten
  8. So verdamme lecker.

    Antworten
  9. So verdamme lecker.

    Antworten
  10. 5 stars
    Also das ist mit Abstand die beste Tomatensuppe, die ich je gegessen habe! Ich habe jetzt schon 2 mal das doppelte Rezept gemacht und portionsweise eingefroren. Ich liebe deine Rezepte!

    Antworten
  11. 5 stars
    Die Suppe macht sich quasi von alleine und ist die beste Tomatensuppe, die ich bisher gegessen habe!! Ein Stück frisches Baguette dazu und ich bin glücklich! Der Rest geht etwas angedickt mit Speisestärke (oder auch ohne andicken) super als Tomatensoße!

    Antworten
  12. 5 stars
    Ich habe das aller erste Mal Tomatensuppe gekocht und bin total begeistert. Das Rezept ist einfach super und wird definitiv weiterempfohlen!:)

    Antworten
    • Juhuuu! Lass es dir weiterhin ganz gut schmecken du Liebe 🙂

      Antworten
  13. Hallo Mia,

    nachdem ich die Reste der Suppe meinen Arbeitskollegen serviert habe,
    musste ich das Rezept sofort weiter geben.
    Es war mir nicht erlaubt das Büro vorher zu verlassen 😉
    Sogar ein Tomatensuppen-Verschmäher mochte sie 🙂
    Also auch hier: „Daumen hoch“
    Mangels geschmackvoller Tomaten habe ich nur 5 Tomaten im Ofen angeröstet und den Rest durch passierte und stückige Tomaten ersetzt.

    Liebe Grüße

    Anke

    Antworten
  14. 5 stars
    Da gerade soooo viele Tomaten auf einmal reif sind, haben wir dein Rezept ausprobiert. Allerdings musste auch das Hackfleisch verbraucht werden, darum haben wir es angebraten, unter die Suppe (Sauce) gemischt und Nudeln dazu gekocht. Sehr lecker (und mein Mann hatte seine Fleischbeilage). Nächstes Mal probiere ich aber tatsächlich die Suppe aus, so wie sie im Rezept steht 😉
    LG Jonni

    Antworten
    • Das klingt fantastisch liebe Jonni und ich träume ja auch sehr von ganz vielen Tomaten im eigenen Garten 😀

      Antworten
  15. 5 stars
    Super lecker!!! Ich habe sie nur nochmal durchgesiebt, weil uns zu viel Tomatenhaut gestört hat… Sehr köstlich, super einfach und wird definitiv wieder gekocht

    Antworten
    • Wie toll! :)))

      Antworten
  16. 5 stars
    Meine absolute Lieblings-Tomaten-Suppe, lieben Dank für´s Rezept!

    Ich gebe übrigens noch einen Schuss Portwein hinzu.

    Antworten
  17. 5 stars
    Hammer dieses Suppe!!!! So einfach und so lecker!

    Antworten
  18. Alleine der Duft aus dem Backofen macht total Appetit! Super Rezept, megalecker und unkompliziert! Danke dafür

    Antworten
    • Ohhh ja, ich liebe diesen Duft auch!!! Hach, wenn der Spätsommer in die Küche einzieht!
      Danke dir für dein schönes Feedback!!

      Antworten
  19. 5 stars
    Meeeeega lecker! Und vor allem so schnell zubereitet! Das ist genau das richtige für mich 🙂 haben wir schon 2x in einer Woche gemacht mit eigenen Tomaten aus dem Garten. Herrlich und absolute Empfehlung! Danke fürs teilen mit uns !

    Antworten
    • Hallo Harpie, ja das ist ein echtes Turborezept! Schön, dass es dir schmeckt 🙂

      Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezeptbewertung




und ich liebe Essen.

Ich bin Nordlicht, Hundemama und das Kochkarussell ist mein zweites Zuhause. Komm, lass uns ne Runde drehen!

Kein Rezept mehr verpassen

Schnapp dir on top ein kostenloses Rezeptbuch mit unseren Top 11 Rezepten.