Penne all‘ Arrabbiata

Penne all‘ Arrabbiata for president! Dieses 20-Minuten Feierabendrezept schmeckt nach Bella Italia und ist vollgepackt mit Pasta, dicker Tomatensauce, ordentlich roten Chili und Knoblauch. Super einfach und so gut.

Diese Penne all' Arrabbiata ist super lecker & steht in nur 20 Minuten auf dem Tisch - perfekt für den Feierabend. Kochkarussell - dein Foodblog für schnelle und einfache Feierabendrezepte.

OMG! Können wir uns bidde mal ganz kurz über diesen TRAUM von Pasta unterhalten?!

Wir sprechen hier von Penne, die in herzhafter Tomatensauce mit ordentlich Chili, Olivenöl und Knoblauch baden. Dazu gibt’s frische Petersilie und ne Wagenladung Parmesan. Genau richtig scharf und deftig und in 20 Minuten bereit zum Genießen.😍

Im Hause Kochkarussell gibt’s diesen Knaller an Keine Lust zu kochen-Abenden, an denen der Mann und ich trotzdem Bock auf herzhaftes, richtig gutes Abendessen haben.

Bonus: Wir brauchen dafür nur einen Topf, ne Pfanne und 7 einfache und günstige Zutaten aus dem Vorrat.

Also, let’s do this!

Diese Penne all' Arrabbiata ist super lecker & steht in nur 20 Minuten auf dem Tisch - perfekt für den Feierabend. Kochkarussell - dein Foodblog für schnelle und einfache Feierabendrezepte.

Kurzer Fun Fact: Wusstet ihr, dass das Wort „arrabbiata“ auf Deutsch zornig oder wütend bedeutet? Ich muss sagen: Bei mir bewirkt diese Pastaparty nach nem langen Tag das genaue Gegenteil. Ein großer Teller Penne, ne Folge Netflix mit dem Liebsten und ich kann selig ins Bettchen fallen.

Das müsst ihr definitiv probieren!

Penne all‘ Arrabbiata Rezept – So geht’s

Für das flotte Pastagericht brutschelt ihr als Erstes Knoblauch, Zwiebel und Chili in ordentlich Olivenöl an. Dann gebt ihr die geschälten Tomaten dazu und lasst das Ganze 10 Minuten köcheln. Währenddessen kocht ihr die Nudeln. Jetzt gebt ihr eure tropfnassen Penne in die Sauce und schmeckt alles mit Salz, Pfeffer und Petersilie ab. Parmesan on top, fertig!

Damit die Nudeln bei euch garantiert turbolecker werden, habe ich noch einmal meine besten Tipps notiert.

Die besten Tipps & Tricks für Pasta all‘ Arrabbiata

  • Die Menge an Chilis könnt ihr je nach Geschmack anpassen. Tastet euch im Zweifelsfall lieber mit weniger Chilis heran und würzt nach, damit ihr nicht am Ende Feuer speit, weil ihr ne super scharfe Sorte erwischt habt.
  • Keine frische Chili im Haus? Dann könnt ihr auch Chiliflocken verwenden. Achtung: Menge unbedingt anpassen, die getrockneten Chilis sind nämlich deutlich schärfer.
  • Statt Petersilie eignet sich auch Basilikum zum Servieren.
  • Es lohnt sich, bei den Tomaten eine möglichst aromatische Sorte, wie z.B. San Marzano zu wählen. Die bekommt ihr im gut sortierten Supermarkt im Glas und in der Dose.
  • Arrabbiata-Sauce wird klassisch mit Penne serviert – ihr könnt sie aber auch mit anderen Nudelformen wie Spaghetti genießen.

Tipp: Penne Arrabbiata mit Speck

Übrigens: Ich mache die Arrabbiata Sauce immer vegetarisch. Wenn ihr gerne Fleisch in der Sauce wollt, gebt ihr fein gewürfelten durchwachsenen Speck mit Zwiebeln, Knobi und Chili in die Pfanne und macht danach weiter wie im Rezept.

Diese Penne all' Arrabbiata ist super lecker & steht in nur 20 Minuten auf dem Tisch - perfekt für den Feierabend. Kochkarussell - dein Foodblog für schnelle und einfache Feierabendrezepte.

Ich hoffe, ihr werdet dieses Rezept lieben!

Penne Arrabbiata ist:

  • Super einfach.
  • Tomatig-scharf.
  • Sättigend.
  • Vollgepackt mit Nudeln, geschälten Tomaten, Chili und Knoblauch.
  • In 20 Minuten bereit zum Genießen.

Ihr könnt von Pasta auch einfach nicht genug bekommen? Dann dürft ihr euch die flotte 15-Minuten Pasta mit Knoblauch, Zitrone und Parmesan, die superleckere Kürbis-Pasta mit Speck und Salbei und die beste Rote Linsen Pasta mit cremigster Getrocknete Tomaten-Sauce auf gar keinen Fall entgehen lassen!

Diese Penne all' Arrabbiata ist super lecker & steht in nur 20 Minuten auf dem Tisch - perfekt für den Feierabend. Kochkarussell - dein Foodblog für schnelle und einfache Feierabendrezepte.

Penne all‘ Arrabbiata

Diese Penne all' Arrabbiata ist super lecker & steht in nur 15 Minuten auf dem Tisch – perfekt für den Feierabend. Unbedingt ausprobieren!
5 von 2 Bewertungen

Sterne anklicken zum Bewerten.

Vorbereitung5 Minuten
Zubereitung15 Minuten
Arbeitszeit20 Minuten
Gericht Hauptgericht
Land & Region Italienisch
Portionen 3

Klicke auf die Bilder um zu meinen Produktempfehlungen zu kommen. Werbung Affiliatelink.

Zutaten
  

  • 3 Knoblauchzehen
  • 2 rote Chilischoten
  • 1 kleine Zwiebel
  • 3 EL Olivenöl
  • 500 g geschälte Tomaten
  • 400 g Penne
  • 2 EL  Petersilie , gehackt
  • Parmesan
  • Salz und Pfeffer

Anleitungen
 

  • Knoblauch schälen und in feine Scheiben schneiden. Chilischoten nach Bedarf entkernen und in Ringe schneiden. Zwiebel schälen und fein würfeln.
  • Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Knoblauch, Chili und Zwiebel bei mittlerer Hitze 5 Minuten braten, ohne, dass sie braun werden. Geschälte Tomaten hinzufügen. Mit dem Kochlöffel etwas zerkleinern, salzen und pfeffern. 10 Minuten köcheln lassen.
  • In der Zwischenzeit die Nudeln kochen. Ein wenig Nudelwasser auffangen. Tropfnasse Nudeln in die Sauce geben. Ggf. mit Nudelwasser strecken. Mit Petersilie und Parmesan genießen.

Mias Tipps

Keine frische Chili im Haus? Dann könnt ihr auch Chiliflocken verwenden.
Statt Petersilie eignet sich auch Basilikum zum Servieren.
Keyword Italienisches Rezept scharf, Nudeln mit Chili, Scharfe Nudeln
Du hast das Rezept probiert? Lass uns wissen, wie es dir geschmeckt hat! Kommentiere, bewerte und vergiss nicht, uns bei Instagram mit #kochkarussell zu taggen. Danke dir!
10. Oktober 2022

Bereit für den nächsten Schritt?

Wenn ihr IMMER alle Zutaten für ein schnelles und gesundes Abendessen im Haus haben wollt, ist Feierabendküche leicht gemacht für euch!

Schnappt euch jetzt meine 30 Must Have Grundzutaten + die passenden Rezepte, mit denen ihr euch für immer von fehlenden Zutaten und abendlichem Einkaufsstress verabschiedt.😍 

2 Kommentare

  1. 5 stars
    Simpel und so lecker!!
    Ich mag zu scharfes essen nicht – aber mit milden Chilis ist das auch was für Weicheier wie mich. Richtig lecker und ruckzuck gekocht. Das wird’s jetzt definitiv öfter geben. Danke für das tolle Rezept. Die gekauften Arrabbiata-Soßen sind nicht meins – diese hingegen schon 🤤

    Antworten
    • Ach liebe Nora, wie toll ist das denn? Danke dir für dein tolles Feedback – magst du uns verraten, welche Chilis du nutzt, damit es nicht allzu scharf wird? Das fragen sich sicherlich noch einige Community-Mitglieder 😉 Ich bin übrigens auch Team „Chili-Weichei“ – hahaha.

      Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezeptbewertung




und ich liebe Essen.

Ich bin Nordlicht, Hundemama und das Kochkarussell ist mein zweites Zuhause. Komm, lass uns ne Runde drehen!

Kein Rezept mehr verpassen

Schnapp dir on top ein kostenloses Rezeptbuch mit unseren Top 11 Rezepten.