Rote Linsen Pasta mit cremigster Getrocknete Tomaten-Sauce

Rote Linsen Pasta mit cremigster Getrocknete Tomaten-Sauce. Dieses 20-Minuten Rezept ist perfekt für den Feierabend und SO gut - Kochkarussell.com

Rote Linsen Pasta mit cremigster Getrocknete Tomaten-Sauce for president!

Fancy Rote Linsen Nudeln, fein gehackte getrocknete Tomaten, Zwiebelwürfelchen, Knoblauch, ein wenig Olivenöl, Sahne, Gemüsebrühe, Tomatenmark und Rosmarin.

Dieses dampfende Pastagericht ist hier, um euch im grauen Januar so richtig zu verwöhnen. Kuschelig, alltagstauglich (in 20 Minuten fertig, High Five darauf) und unverschämt gut. ?

Rote Linsen Pasta mit cremigster Getrocknete Tomaten-Sauce. Dieses 20-Minuten Rezept ist perfekt für den Feierabend und SO gut - Kochkarussell.com

Dass ich Pasta liebe, ist ja kein Geheimnis. Aber ganz ehrlich, der Trend mit Nudeln aus Hülsenfrüchten ist bislang irgendwie komplett an mir vorbeigegangen. Und jetzt sagt mir bitte, dass ich nicht der einzige Spätchecker bin. Hach, ich wusste, wir verstehen uns.

Aber Freunde. Ihr seid heute hier, um ein neues Lebensmittel in eurem Haushalt willkommen zu heißen. Die Dinger sind nämlich super!

Also, Rote Linsen Pasta besteht wie der Name schon sagt aus roten Linsen. Und zwar NUR aus roten Linsen. Bedeutet: Wir nehmen die ganzen Vorteile der Hülsenfrüchte mit, ohne auf unsere geliebte Pastaform verzichten zu müssen.

Geschmacklich erinnern die Nudeln pur auf jeden Fall an Linsen. Aber mit einer würzigen Sauce werdet ihr den Unterschied praktisch nicht merken. Außerdem haben die Rote Linsen Nudeln einen hohen Eiweißanteil, sind glutenfrei, schnell gekocht und machen ordentlich satt. Jackpot!

Rote Linsen Pasta mit cremigster Getrocknete Tomaten-Sauce. Dieses 20-Minuten Rezept ist perfekt für den Feierabend und SO gut - Kochkarussell.com

Und dann ist da ja auch noch die Sauce! Durch ein wenig Sahne herrlich cremig, knoblauchig und gespickt mit gehackten getrockneten Tomaten. Dazu gibt es ordentlich Rosmarin für den Geschmack. Sobald die Sauce blubbrig-cremig ist, hebt ihr die Rote Linsen Nudeln unter, fertig ist eure kuschelige Pasta.

Was ihr über die Rote Linsen Pasta mit cremigster Getrocknete Tomaten-Sauce wissen müsst:

  • Die Zutaten dafür habt ihr sowieso immer im Kühlschrank und in der Vorratskammer. Bedeutet: Ihr müsst nicht extra einkaufen gehen.
  • Die Rote Linsen Pasta findet ihr im Supermarkt, Bio-Markt oder der Drogerie, häufig bei den Bio-Produkten.
  • Hülsenfrüchte wie Rote Linsen sind super gesund. So schlagen wir zwei Fliegen (Pasta! Gut für uns!) mit einer Klappe.
  • Ihr könnt das Rezept nach Belieben mit Gemüse erweitern. Ich nehme zum Beispiel gerne Babyspinat oder schwarze Oliven.
  • Ordentlich Parmesan obendruff ist natürlich auch nie verkehrt.

Rote Linsen Pasta mit cremigster Getrocknete Tomaten-Sauce. Dieses 20-Minuten Rezept ist perfekt für den Feierabend und SO gut - Kochkarussell.com

Ich hoffe, ihr werdet dieses Rezept lieben!

Rote Linsen Pasta mit cremigster Getrocknete Tomaten-Sauce ist:

  • Einfach.
  • Herzhaft.
  • Vegetarisch.
  • Knoblauchig und gespickt mit getrockneten Tomaten.
  • Fancy durch die Rote Linsen Nudeln.
  • In 20 Minuten auf dem Tisch.

Ihr habt dieses Rezept probiert? Dann lasst es mich wissen! Kommentiert, bewertet und vergesst nicht, eurer Foto bei Instagram mit #KKfastandfresh zu taggen. Danke ihr Lieben!

Rote Linsen Pasta mit cremigster Getrocknete Tomaten-Sauce. Dieses 20-Minuten Rezept ist perfekt für den Feierabend und SO gut - Kochkarussell.com

Rote Linsen Pasta mit cremigster Getrocknete Tomaten-Sauce

Dieses 20-Minuten Rezept ist einfach, herzhaft und perfekt für den Feierabend. Ein Topf, eine Pfanne und ein paar Zutaten!
5 von 9 Bewertungen

Sterne anklicken zum Bewerten.

Vorbereitung10 Minuten
Zubereitung10 Minuten
Arbeitszeit20 Minuten
Portionen 3 Portionen

Klicke auf die Bilder um zu meinen Produktempfehlungen zu kommen. Werbung Affiliatelink.

Zutaten
  

  • 1 Zwiebel klein
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 EL Olivenöl
  • 100 g getrocknete Tomaten in Öl ohne Öl
  • 200 ml Sahne
  • 250 ml Gemüsebrühe
  • 2 EL Tomatenmark
  • 1-2 TL Rosmarin frisch oder getrocknet
  • 250 g Rote Linsen Nudeln
  • Salz, Pfeffer und Chili

Anleitungen
 

  • Zwiebel und Knoblauch schälen und fein hacken. Getrocknete Tomaten hacken. Wasser für die Rote Linsen Nudeln aufsetzen.
  • Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Zwiebelwürfel 2-3 Minuten bei mittlerer Hitze anbrutscheln, dann Knoblauch eine Minute mitbraten. Getrocknete Tomaten, Sahne, Gemüsebrühe, Tomatenmark und Rosmarin hinzufügen.
  • Circa 5 bis 10 Minuten bis zur gewünschten Konsistenz einköcheln lassen. In der Zwischenzeit Rote Linsen Nudeln nach Packungsanweisung garen. Sauce mit Salz, Pfeffer und Chili nach Geschmack abschmecken. Genießen.

Nutrition

Calories: 574kcal
Du hast das Rezept probiert? Lass uns wissen, wie es dir geschmeckt hat! Kommentiere, bewerte und vergiss nicht, uns bei Instagram mit #kochkarussell zu taggen. Danke dir!
18. Januar 2018

Bereit für den nächsten Schritt?

Wenn ihr IMMER alle Zutaten für ein schnelles und gesundes Abendessen im Haus haben wollt, ist Feierabendküche leicht gemacht für euch!

Schnappt euch jetzt meine 30 Must Have Grundzutaten + die passenden Rezepte, mit denen ihr euch für immer von fehlenden Zutaten und abendlichem Einkaufsstress verabschiedt.😍 

28 Kommentare

  1. ich hab mir auch letzten rote linsen pasta gekauft – u jaaaaa es schmeckt so lecker u wie du sagst mit einer würzigen sosse – merkt man fast keinen unterschied 🙂
    glg katy

    http://www.lakatyfox.com

    Antworten
    • Oh wie toll, mit was für einer Sauce hast du sie denn gegessen liebe Katy? Und wie toll, dass dich die Rote Linsen Nudeln auch überzeugen konnten! Liebste Grüße, Mia

      Antworten
  2. Mhm wie lecker liebe Mia! Das klingt nach Soulfood 🙂
    Da würde ich gern ein Tellerchen probieren…
    Liebe Grüße aus dem Süden,
    Ela

    Antworten
    • Ich schicke dir eine große Portion rüber meine Liebe! 😀

      Antworten
  3. 5 stars
    Hallo liebe Mia, ich kenne Rote Linsen-Nudeln (es gibt übrigens auch Kichererbsennudeln!) schon fast 2 Jahre .. hüstel .. Und mag sie total (nur zu Pesto schmecken sie nicht so gut, da brauche ich dann doch „echte“ Pasta …), fein, dass Du sie auch für Dich entdeckt hast. Diese Sauce ist wieder mal der Hammer, so einfach, schnell und sooo lecker! Ich habe die Sahne durch Kokosmilch ersetzt – auch sehr zu empfehlen. Hach, ich liebe Deinen Blog, da hat‘s so viele Rezepte nach meinem Geschmack, bitte weiter so! Liebe Grüße und schönes Wochenende!

    Antworten
    • Oh liebe Tine, 1000 Dank dir für deine tolle Rückmeldung und den Tipp mit der Kokosmilch. Kichererbsen-Nudeln stehen auch schon ganz weit oben auf der Liste, die Rote Linsen-Nudeln haben mich definitiv angefixt 😉 Dir weiterhin ganz viel Freude im Kochkarussell und liebste Grüße, Mia

      Antworten
    • Lass‘ es dir wunderbar schmecken du Liebe!

      Antworten
  4. 5 stars
    Super lecker! Danke fürs Teilen!

    Antworten
    • Super gerne liebe Pauline, wie schön, dass es dir so gut geschmeckt hat! 🙂

      Antworten
  5. 5 stars
    Danke für das tolle Rezept!!! Schon zwei Mal ausprobiert, einmal mit Kokosmilch statt Sahne und Blattspinat. Schmeckt einfach super!

    Antworten
    • Wie wunderbar, super gerne liebe Andrea <3

      Antworten
  6. 5 stars
    Heute ausprobiert. Echt lecker.
    Wird es nun öfter geben, man kann es auch prima abwandeln.
    Tolles, schnelles Rezept.

    Antworten
  7. Hey Mia,
    kann man auch frische Tomaten nehmen?
    VLG Dannie

    Antworten
    • Ich würde sagen eher nein, weil der Geschmack dadurch komplett anders wird. Getrocknete Tomaten sind ja super würzig 🙂

      Antworten
  8. 5 stars
    Ich war schon etwas skeptisch. Aber ich muss sagen: OBERLECKER! Die Soße ist der Hammer.

    Antworten
    • Das freut mich total liebe Margit :)))

      Antworten
  9. 5 stars
    Hallo
    Ein super leckeres Gericht habe es noch mit R.Hack Spinat und Parmesan verfeinert … mit den L.Nudeln muß ich noch etwas üben um sie auf den Punkt zu bringen.
    Daumen hoch .. ??

    Antworten
  10. 5 stars
    Das war MEGA lecker. Tolles Rezept. Das nächste mal müsste ich nur viel mehr machen ?, hat gerade so gereicht.

    Antworten
  11. Sehr lecker, ich habe Creme fine 7% anstelle von Sahne genommen und noch einige Schwarze Oliven mit rein.Danke fürs Rezept.

    Antworten
    • Moin Sabine, dass klingt toll – da kriegen wir direkt mal wieder Lust, das Rezept auf den Tisch zu zaubern 🙂 Lieben Dank für dien tolles Feedback!

      Antworten
  12. 5 stars
    Hat lecker geschmeckt, habe noch schwarze Oliven mit rein und Parmesan drüber.Danke fürs Rezept.

    Antworten
  13. 5 stars
    Was für ein unglaublich leckeres Rezept! Mittlerweile koche ich es schon zu 6 mal und bin immer noch begeistert von der unheimlich cremigen, würzigen Soße, wie am ersten Tag, denn eins steht fest der Suchtfaktor ist garantiert. Fazit, ein super Rezept :)))

    Antworten
    • Oh wow, Marlene. Sooooo gut! Wir lieben es ja ganz besonders, wenn wir euch zu neuen Lieblingsrezepten inspirieren können 🙂 Danke für deine schöne Nachricht.

      Antworten
  14. Hallo Mia,
    bin zufällig hier gelandet und habe mir das tolle Rezept durchgelesen.
    Allein Deine Wortwahl bringt meinen Speichelfluß in Gang: blubbrig-cremig,
    gespickt, kuschelig, dampfend…..
    Boah , wird morgen nachgekocht!
    Liebe , aber sabbernde Grüße
    Michaela

    Antworten
    • Oh liebe Michaela – wir sind soooo gespannt, wie es dir geschmeckt hat 🙂

      Antworten
  15. 5 stars
    Ich püriere die Soße da ich die Stückchen nicht mag.Mit normalen Nudeln und Parmesan bei uns gab es diese Soße schon oft.Schöne Grundidee lecker

    Antworten
    • Liebe Moni, was für ein guter Tipp, danke dir!!

      Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezeptbewertung




und ich liebe Essen.

Ich bin Nordlicht, Hundemama und das Kochkarussell ist mein zweites Zuhause. Komm, lass uns ne Runde drehen!

Kein Rezept mehr verpassen

Schnapp dir on top ein kostenloses Rezeptbuch mit unseren Top 11 Rezepten.