Lasagne-Suppe – die schnelle und einfache Alternative zu Lasagne

Die Lasagne-Suppe ist extrakäsig, würzig und vollgepackt mit typischen Lasagne-Zutaten. Dazu schnell und einfach, perfekt - kochkarussell.com

Es gibt Gerichte, für die bin ich einfach zu faul. Lasagne gehört definitiv dazu.

Versteht mich nicht falsch. Ich liebe den köstlichen Klassiker genauso wie ihr. Aber seinen wir mal ehrlich. Viel zu oft wird die Lasagne eben doch nicht so weich, knusprig und würzig, wie wir sie uns vorgestellt haben.

Rettung in der Soulfood-Not?

Lasagne-Suppe!

Die Lasagne-Suppe ist extrakäsig, würzig und vollgepackt mit typischen Lasagne-Zutaten. Dazu schnell und einfach, perfekt - kochkarussell.com

Lasagne-Suppe ist die schnelle und einfache Alternative zu Lasagne.



Lasagne-Suppe ist:

  1. Unser geliebter Pasta-Klassiker in Suppenform.
  2. Herrlich würzig.
  3. Vollgepackt mit typischen Lasagne-Zutaten.
  4. Extrakäsig.
  5. Echtes Soulfood.

Die Lasagne-Suppe ist extrakäsig, würzig und vollgepackt mit typischen Lasagne-Zutaten. Dazu schnell und einfach, perfekt - kochkarussell.com

Stellt euch vor, ihr habt genau jetzt Lust auf eine große Portion Lasagne.

Wie es der Zufall will, habt ihr alle Zutaten im Haus. Horray!

Die Lasagne-Suppe ist extrakäsig, würzig und vollgepackt mit typischen Lasagne-Zutaten. Dazu schnell und einfach, perfekt - kochkarussell.com

In Gedanken geht ihr euer klassisches Lasagne-Rezept durch.

  1. Bolognese kochen. Dafür gehen mindestens 20 Minuten drauf.
  2. Béchamelsauce zaubern. Mist, wieso ist denn genau jetzt die Milch leer?
  3. Schichten was das Zeug hält. Hoffentlich reicht die Sauce.
  4. Warten. Warten. Warten. 40 bis 60 Minuten können mit Lasagne-Hunger ganz schön lang werden.

Die Lasagne-Suppe ist extrakäsig, würzig und vollgepackt mit typischen Lasagne-Zutaten. Dazu schnell und einfach, perfekt - kochkarussell.com

Oder ihr denkt: Hah! Ich hab doch bei Mia letztens dieses Rezept für Lasagne-Suppe entdeckt.

By the way: Ziemlich coole Überleitung, oder?

Die Lasagne-Suppe ist extrakäsig, würzig und vollgepackt mit typischen Lasagne-Zutaten. Dazu schnell und einfach, perfekt - kochkarussell.com

Jedenfalls bräunt ihr fröhlich euer Hackfleisch, gebt Zwiebel und Knoblauch hinzu und löscht alles mit den restlichen Zutaten ab. Jetzt erledigt der Topf die Arbeit für euch.

Während eure köstliche Lasagne-Suppe fröhlich vor sich hinblubbert, kocht ihr die Lasagneplatten. Noch schnell die abgegossenen Lasagneplatten in die Suppe geben und tada – fertig ist eure Suppe.

Zum krönenden Abschluss gönnt ihr euch noch einen Klecks Crème fraîche und Parmesan, dann kann das große Schlemmen beginnen.

Die Lasagne-Suppe ist extrakäsig, würzig und vollgepackt mit typischen Lasagne-Zutaten. Dazu schnell und einfach, perfekt - kochkarussell.com

Und die Moral von der Geschicht?

Lasagne-Suppe gut, alles gut.

Die Lasagne-Suppe ist extrakäsig, würzig und vollgepackt mit typischen Lasagne-Zutaten. Dazu schnell und einfach, perfekt - kochkarussell.com

Die Lasagne-Suppe ist extrakäsig, würzig und vollgepackt mit typischen Lasagne-Zutaten. Perfekt, um euren Lasagnehunger auf schnelle und einfache Weise zu stillen.

Lasagne-Suppe

Mia
4.74 von 15 Bewertungen
Vorbereitung20 Minuten
Zubereitung20 Minuten
Arbeitszeit40 Minuten
Portionen 6

Zutaten
  

  • 2 EL Olivenöl
  • 500 g Hackfleisch gemischt
  • 1 Zwiebel
  • 3 Knoblauchzehen
  • 1 L Rinderbrühe
  • 800 g Dosen gehackte Tomaten
  • 3 EL Tomatenmark
  • 1 TL getrockneter Oregano
  • 1 TL getrockneter Thymian
  • 1 TL gemahlener Rosmarin
  • Salz und Pfeffer
  • 10 Lasagneplatten
  • 150 g Creme Fraiche
  • Parmesan

Anleitungen
 

  • Ein EL Olivenöl in einem großen Topf bei mittlerer bis hoher Hitze erhitzen. Hackfleisch hineinkrümeln, mit Salz und Pfeffer würzen und knusprig braten. Zwiebel würfeln und Knoblauch hacken. Das restliche Olivenöl in den Topf geben und die Zwiebel darin unter gelegentlichem Rühren circa zwei Minuten glasig dünsten. Knoblauch hinzugeben und weitere 30 Sekunden dünsten.
  • Rinderbrühe, gehackte Tomaten, Tomatenmark, Oregano, Thymian, Rosmarin, Salz und Pfeffer hinzufügen und 20 Minuten bei geschlossenem Deckel und kleiner Hitze köcheln lassen.
  • In der Zwischenzeit die Lasagnenudeln kochen. Dafür Lasagneplatten in mundgerechte Stücke brechen und nach Packungsanweisung garen.
  • Die abgegossenen Nudeln zur fertigen Suppe geben. Noch einmal abschmecken und mit einem Klacks Creme Fraiche und etwas geriebenem Parmesan servieren.

Nutrition

Calories: 456kcal
Du hast das Rezept probiert? Lass uns wissen, wie es dir geschmeckt hat! Kommentiere, bewerte und vergiss nicht, uns bei Instagram mit #kochkarussell zu taggen. Danke dir!
Adaptiert nach Lasagna Soup von Cooking Classy

Die Lasagne-Suppe ist extrakäsig, würzig und vollgepackt mit typischen Lasagne-Zutaten. Dazu schnell und einfach, perfekt - kochkarussell.com

Ihr habt dieses Rezept probiert? Dann lasst es mich wissen! Kommentiert, bewertet und vergesst nicht, eurer Foto bei Instagram mit #kochkarussell zu taggen. Danke ihr Lieben!

Mehr schnelle Pastarezepte:

 

Pizzadillas – Kochkarussell.com

Pizzadillas

One-Pot-Pasta-Grundrezept - Kochkarussell.com

One Pot Pasta Grundrezept

Bratreis-Grundrezept - Kochkarussell.com

Bratreis Grundrezept

20 Minuten Thai-Chicken-Soup - Kochkarussell.com

20 Minuten Thai Chicken Soup

Pasta mit Frischkäse Sauce und Räucherlachs - Kochkarussell.com

Pasta mit Frischkäse-Sauce und Räucherlachs

To all the Lasagne-Fans out there: Probiert diese Suppe. Echt. Die ist der Knaller!

PS: Wusstet ihr eigentlich schon, dass ich ein eBook schreibe? Nein? Dann schaut mal ganz schnell hier. Ich lasse nämlich die Katze aus dem Sack verrate endlich, worum es geht.

Na, was sagt ihr zu meinem schnellen Lasagne-Glück der besonderen Art?

15. Oktober 2015

Habt ihr dieses Rezept probiert?

Dann lasst es mich wissen! Kommentiert, bewertet und vergesst nicht, euer Foto bei Instagram mit #kochkarussell zu taggen. Danke ihr Lieben!

78 Kommentare

  1. Ja, da könnte ich auch nicht nein sagen… So ein Schälchen jetzt – das wäre es! ♥

    Antworten
    • Ich schieb dir eins rüber. Aber gut Pusten 😉

      Antworten
      • Hab die Suppe ausprobiert, echt ober lecker, mfg

        Antworten
        • YEAH! 😀

          Antworten
    • Oh ja, liebe Krisi. Und praktisch isses obendruff! 😉

      Antworten
  2. Geheeeenial! Ist schon aufgeschrieben für die kommende Woche 🙂
    Wir lieben Lasagne auch, aber aus den gleichen Gründen wie bei dir, gibt es sie nicht zu oft. Eher zu besonderen Anlässen, zum Beispiel einmal an einem Weihnachtstag für uns zwei. Aber eigentlich ist es ja schade um das leckere Gericht.
    Ich freu mich also jetzt schon auf eine leckere Portion Lasagne zum Löffeln 🙂

    Liebste Grüße, Caro

    Antworten
  3. Liebe Mia,
    ich bin immer begeistert von Deinen schnellen Rezepten. Diese Lasagne-Suppe klingt auch wieder super lecker und auf so eine Idee muss man erst mal kommen. Aber darin bist Du wirklich eine Spezialistin.
    Liebe Grüße Sigrid

    Antworten
  4. So ein Zufall 😀
    ich hab vor 20 Minuten meine „richtige“ Lasagne in den Ofen geschoben und freu mich schon drauf, wenn sie endlich fertig wird. Beim Vorbereiten hab ich noch gedacht „eeeeeigentlich ist es ja gar nicht so viel Arbeit..“, aber wirklich fix geht’s halt auch nicht (zum Glück hatte ich meine (vegetarische) Bolognese-Soße gestern schon vorbereitet).
    Deine Variante hört sich auf jeden Fall sehr gut an und ich werde sie bestimmt vegetarisiert mal ausprobieren! 🙂
    Und bei diesem Wetter ist so ein Soulfood eben genau das Richtige!

    Antworten
  5. Yeah! Nur du kommst auf die Idee so ne olle Lasagne in ne Schüssel zu verfrachten! Genial!!
    Und weißt du was? Ich könnte jetzt echt so ein Süppchen vertragen, bei dieser Wetterlage… Ist es bei dir auch ekelig?
    Schicke dir nen ganz festen Drücker und allerliebste Grüße!
    Kimi

    Antworten
  6. Halo Mia,
    eine tolle Idee. Auch wir lieben Lasagne, aber die Suppe hört sich unheimlich lecker an und wird definitiv getestet. Allerdings habe ich noch eine Frage zu deinem Rezept. Du schreibst, dass man den Knoblauch 30 Minuten dünsten soll, und dann erst die anderen Zutaten zugeben. Meintest du vielleicht 3 Minuten?

    Viele liebe Grüße
    Susi

    Antworten
  7. Hey Du Überleitungs-Queen 😉
    Das ist ja mal der Oberknaller! Also mit der Faulheit sprichst du mir ja aus dem Herzen. Ich denke, wir zwei liegen da auf dem gleichen Sofa (im Sinne von: schwimmen auf der gleichen Welle).
    Das ist soooo wahr mit der Lasagne, Ich liebe Lasagne. Und mache sie fast nie, eben aus genau diesen Gründen. „Hoffentlich reicht die Sauce“ hahahahaa, ich hab mich weggeschmissen gerade! 😀
    Deine Suppe ist ne Riesenidee. Lasagneplatten vorher zerteilen wär noch gut, hahahaha, ich stelle mir gerade die Riesenlappen in der Suppe vor 😀
    Was ein geniales Rezept. Ich freue mich sehr darüber! Und die Fotos sind der Kracher… ich könnte durchdrehen vor Lasagne-Suppen-Hunger jetzt!
    Liebe Mia, hab ein wunderbares Wochenende!
    Allerliebste Grüße und nen faulen Drücker 😀
    Katja

    Antworten
  8. Hallo!!!
    Was eine super Idee!!! Ja, ich bin da vollkommen bei dir – „Lasagne gut, alles gut“ und nachdem ich jetzt ein Hammer-Rezept für eine One-Bowl Lasagne Suppe dank Dir in petto habe, muss ich mich nicht mehr mit Mehlklümpchen in der (ungeliebten) Bechmelsauce rumärgern 🙂
    Dein Süppchen klingt auf alle Fälle super und die extra käsige Einlage hat mich restlos überzeugt. Ich bin dann mal Dosentomaten kaufen!!!
    Liebste Grüße,
    Sandra

    Antworten
  9. Liebste Mia,
    wat für ne coole Idee: eine Lasagnesuppe! Ich liebe Lasagne, aber als Suppe habe ich es noch nie probiert. Muss ich mir mal merken. Das sieht ja wirklich oberlecker aus!
    Und, wow Du schreibst ein ebook, wie cool ist denn das? Das ist ja völlig an mir vorbeigegangen!!
    Ich wünsche dir jetzt schon ganz viel Erfolg damit und freue mich mit dir.
    Mach’s dir fein am Wochenende!
    Liebe Grüße,
    Nadine

    Antworten
  10. Mia, ein Hammer!!! Ich würde es als fleischlose Variante testen, da ich kein Fleisch esse und hoffe, dass es mir trotzdem gelingt! Vielen Dank für die sensationelle Idee 🙂

    Liebe Grüße
    Jana
    (feedyourfitness)

    Antworten
  11. Liebe Mia,
    was für eine cooles Idee. Probiere ich demnächst auch mal aus. 😀 Gibt es einen Grund, warum du die Nudelplatten nicht direkt in der Suppe garst? Das würde schließlich einen Topf beim Abwasch sparen. :p
    Liebe Grüße,
    Frieda

    Antworten
    • Liebe Frieda,
      ich darf den Tipp einer Leserin weiterleiten: geht auch ohne Nudeln vorkochen. Lass es dir schmecken!

      Antworten
  12. Hallo Mia,
    ich hab schon so einiges von dir nachgekocht – angefangen hat alles mit der türkischen Pasta mit Zucchini und Knoblauchsauce… Als ich dann auf das Rezept für die Lasagnesuppe gestoßen bin, ist mir sofort das Wasser im Mund zusammen gelaufen – ich LIEBE Lasagne! Aber ich hasse es, wie lang es dauert, wenn man eine wirklich gute Lasagne frisch zaubern will! Das ist schon fast ein Sonntagsessen dann…

    Hab die Suppe daher gleich ausprobiert und bin einfach begeistert! Sie schmeckt SO gut! 🙂
    Wird ab jetzt definitiv öfter gekocht!

    Alles Liebe und weiter so
    Isa

    PS: Ich habe die zerkleinerten Lasagneplatten direkt in der Sugo gegart – praktisch wie bei One Pot Pasta. Hat auch super funktioniert und spart einen Topf! 🙂

    Antworten
    • Liebe Isa, da haben wir ja einiges gemeinsam! Lasagne machen ist aber auch verflixt lästig 😉 Den Tipp mit den Lasagneplatten notiere ich nachher gleich mal im Rezept, super! Ich freu mich ganz dolle über deine tolle Rückmeldung, herzlichen Dank und liebe Grüße <3

      Antworten
  13. Hahaha, diesen Post habe ich gebraucht. :’D Die Extraportion Faulheit und Witzigkeit zum Abend…herrlich! Super Idee, super Rezept! Wird definitiv nachgekocht, ich sehe die Augen meines Freundes schon strahlen. 😉
    Lieber Gruß, Emilie 🙂

    Antworten
    • <3 na dann man liebe Grüße an dich und deinen Freund, lasst es euch ganz gehörig gut schmecken 😉

      Antworten
  14. Liebe Mia,
    erst vor Kurzem habe ich deinen Blog und deine köstlichen Rezepte entdeckt und muss sagen, ich bin BEGEISTERT. Die letzten Wochen stand mehrmals die Woche ein Mia-Rezept auf dem Essensplan und gestern gab es dann diese Lasagne-Suppe – ein Träumchen, wir haben noch möhren und zuchini reingeschnitten, yumm! Unsere Favoriten so far: Chicken Thai soup, One pot Pasta (schon mehrmals gemacht, vielfältig verfeinert und immer ein Highlight!), das double-chocolate banana bread und… eigentlich könnte ich nun jedes rezept aufschreiben, dass ich ausprobiert habe. 🙂
    Naja, jedenfalls danke für deine Leckereien!0 ich bin begeistert & du hast hier einen kleinen Nachkoch-Fan! Ich hüpfe nun in die Küche das double chocolate banana bread, sowie die zimtschnecken stehen auf dem Plan. 🙂
    Liebste Grüße,
    MINA

    Antworten
    • Liebe Mina,
      na da hast du dich ja schon ganz ordentlich durchgekocht, Respekt 😀
      Wie hast du die One Pot Pasta denn verfeinert? Wir lieben das Rezept auch total und ich bin immer auf der Suche nach leckeren Extras 😉
      Herzliche Grüße zu dir und vielen Dank für deine liebe Nachricht

      Antworten
  15. Moin moin,

    sehr cool! Ich treibe mich sonst meist auf englischen Seiten herum, einfach, weil ich da durch Pinterest meist lande, aber dein Blog ist top und ich werde sicherlich einiges nachkochen (habe mir schon etliche Rezepte gespeichert) und dieses Süppchen ist heute dran. Mir geht dieses Cup-Gemesse irgendwie auf den Geist, es ist so unpräzise, haha. Deswegen bin ich total froh, deinen Blog entdeckt zu haben. Genauso tolle Rezepte, aber eben auf deutsch und auch mit leicht erhältlichen Zutaten. Grandios!

    Gruß
    Marsha

    Antworten
    • Ahoi Marsha,
      ganz herzlichen Dank für dein knallermäßiges Feedback. Ich freu mich seeehr! Lass es dir ganz gut schmecken und berichte doch, wie dir das schnelle Lasagne-Süppchen gefallen hat 🙂
      Herzliche Grüße von Pinterest-Freund zu Pinterest-Freund 😉

      Antworten
      • Wie versprochen hier das Feedback (wir sind heute zeitlich ein wenig verwirrt und daher gab’s die Suppe gerade zum lunchinner, hehe). Super lecker! Auch ne coole Sache, wenn man Besuch hat! Ich habe allerdings die Nudeln (hatte noch Lasagnette da) direkt – one pot style- in der Suppe gegart (bin auch faul) und etwas Zucker hinzugefügt. Tomaten brauchen bei mir immer ne Prise Zucker. Mega yummy!

        Antworten
        • Haha, wie versprochen…Hatte ich zwar gar nicht, aber machtjanix 🙂

          Antworten
  16. Hallo Mia,
    danke für das tolle Rezept!
    Ich muss sagen, ein Lasagne-Ersatz ist die Supper für mich nicht (da fehlt einfach die Käsekruste), aber als Eintopf an einem Herbstabend und Comfort Food ist sie spitze! Ich hatte keine Lasagneplatten da und habe Röhrennudeln benutzt, macht das ganze natürlich noch ein bisschen weniger Lasagne-mäßig, aber schmeckt immer noch 1a 🙂
    Liebe Grüße
    Melanie

    Antworten
  17. Da probier ich doch demnächst gleich mal die Veggi-Linsen Variante davon! Ich muss zwar sage, dass ich Lasagne auch praktisch im Ofen finde. So habe ich schon mal Zeit, die erste Ration Geschirr abzuwaschen und nacher weniger Arbeit 🙂
    Alles Liebe
    hope

    Antworten
  18. Liebe Mia,

    bin grad über dein Blog gestolpert und habe mich ein wenig verliebt…
    vor allem in diese tolle Idee! Das ist bestimmt auch klasse für eine größere Menge an Gästen, z.B. einer Familienfeier. Muss unbedingt mal ausprobiert werden!

    Liebe Grüße,
    Geli

    Antworten
  19. Liebe Mia,
    dieses hier, ist eines deiner leckeren Rezepte, wie so viele andere, welches ich schon nachgekocht habe. Ich finde deinen Blog einfach nur klasse, und freue mich auf weitere, leckere Rezepte.
    LG Mona

    Antworten
  20. Juhu das hört sich supereasy an werd ich heut noch testen allerdings gehör ich wohl zu den gaaaanz faulen:ich nehm die nudeln due man nicht vorkochen muss. Mal testen danke für das coole rezept meld mich naaaach der raubtierfütterung….. lg moni

    Antworten
  21. Huhu nochmal sauuuuuulecker schnell hergestellt MEIN Geburtstagspartyrezept für dieses Jahr.das mit den nudels MITkochen klappt auch prima. Dankedanke und nu ran an den Tisch nochmal lg. Moni

    Antworten
    • YEAHYEAHYEAH! Vielen Dank für die tolle Rückmeldung, liebe Moni! Und eine knallermäßige Geburtstagsparty natürlich 😉

      Antworten
  22. Hallo Mia,
    Das ist eine tolle Idee und wird von mir sofort an Rosenmontag ausprobiert. Endlich mal eine Suppe die garantiert JEDER isst!!
    Vielen Dank für das Rezept!
    LG
    Anke

    Antworten
    • Na dann man guten Appetit, liebe Anke! Grüße an alle Suppenkasper hihi

      Antworten
  23. Das war der Knaller! Meine mäkeligen Kinderesser waren begeistert. Ich auch. Danke für das tolle Rezept.
    Sonja

    Antworten
    • Wenn es sogar dein Kiddies schmeckt, kann es ja nur gut gewesen sein hihi Vielen Dank für deine Rückmeldung, liebe Sonja 🙂

      Antworten
  24. Vielen Dank für das tolle Rezept!
    Wir haben gerade die gesamte Truppe der Freiwilligen Feuerwehr damit versorgt und alle sind hellauf begeistert.
    Das Lob möchte ich hiermit gerne an dich weitergeben.
    Herzliche Grüße
    Pia

    Antworten
    • Nein wie COOL! Freiwillige Feuerweh isst meine Suppe, mega 😀 Vielen Dank für das Lob und herzliche Grüße an die gesamte Truppe!

      Antworten
  25. Hallo,
    habe das viel versprechende Rezept der Lasagnesuppe gestern ausprobiert und
    bin enttäuscht bzw. halte die Kommentare für überbewertet, sorry!
    Insbesondere das Handling ist nicht gerade Zeit sparend, die Platten pappen aneinander,
    da kann ich ja gleich eine richtige Lasagne machen…
    Ich koche gern und oft für die family & Enkel und probiere gerne mal was Neues aus.
    Aber für dieses Rezept kann ich mich nicht begeistern, wir haben’s gegessen und gut.
    Das nächste mal dann wieder Spagetti Bolognese oder Lasagne a la Oma.

    Antworten
    • Liebe Heidi, wie schade, dass dich dieses Rezept nicht begeistern konnte. Aber wie so oft sind Geschmäcker ja verschieden. Und Lasagne a la Oma klingt auch super 😉
      Liebe Grüße zu dir!

      Antworten
  26. Ich habe die Suppe heute gekocht .- suuuuper 🙂
    Lieben Dank für das tolle Rezept, eindeutig ein Kracher,
    Selbst mein Freund hat 2 Teller gegessen, das soll was heißen 😉
    Gibt es bestimmt öfter mal.
    Liebe Grüße
    Sylvia

    Antworten
    • Wohooo, dann mal ganz liebe Grüße an dich und deinen Freund :)))

      Antworten
  27. Diese Suppe habe ich letzte Woche gekocht – es ist NCHTS übrig geblieben! So gut hat es uns allen geschmeckt. Und schnell war sie ebenfalls zubereitet. So mag ich das. Bei einer Familie mit 6 Personen 🙂

    Antworten
    • Ach toll! Lasagne für 6 Personen ist ja auch ordentlich Arbeit, da ist die Suppe auf jeden Fall praktischer hihi

      Antworten
  28. Hallo hallo!
    Ich hab die Suppe vor 10 Minuten nachgekocht und finde sie auch ziemlich lecker. 🙂 statt Hackfleisch habe ich Sojagranulat genommen und die Lasagneplatten auch direkt in der Suppe gekocht. An Lasagne kommt sie bei Weitem nicht heran, aber als erste Verwertung mit einem Kleks Creme Fraiche super!

    Antworten
    • Liebe Gesa, wie toll, dass dir die Suppe geschmeckt hat! Und die Anregung mit dem Sojagranulat ist für alle Veggies perfekt, lieben Dank dafür 🙂

      Antworten
  29. die suppe müsste doch auch als one pot gericht funktionieren? dabei die platten etwas zerbrechen.was meint ihr?

    Antworten
    • Liebe Beate,
      auf jeden Fall, so habe ich es auch schon gemacht 🙂 Liebe Grüße!

      Antworten
      • 4 stars
        Ich habe das Rezept heute auch getestet, allerdings mit 3/4l Brühe und auch als One Pot. Dann gleich die volle Menge für uns zwei und morgen gibt es dann noch mal Suppe bei der Arbeit 😉

        Antworten
    • Oh YES! 😀

      Antworten
  30. 5 stars
    Hallo Mia,
    eine wunderbare Idee. Gerade nach einem stressigen Tag soll es meist doch zügig gehen. So kann ich alles in einen Topf werfen und während die Suppe fröhlich vor sich hinblubbert noch eben Duschen oder andere Hausarbeiten erledigen. Und ehe ich mich versehe habe ich ein köstliches Abendessen auf dem Tisch stehen. Toll 🙂
    Danke für die Inspiration!
    Viele Grüße
    Jasmin

    Antworten
  31. 5 stars
    Soooo lecker! Schon oft gekocht und seeehr empfehlenswert.
    Ich habe sogar schon eine komplette Mannschaft bei der Freiwilligen Feuerwehr mit insgesamt 30 Leuten damit bewirtet und von allen Seiten höchstes Lob erfahren. Das möchte ich hiermit gerne an dich weitergeben!

    Antworten
    • Hach wie schön, ich freue mich total über deine Rückmeldung liebe Pia! Rezepte, mit denen man eine ganze Mannschaft satt und glücklich bekommt, sind ja sowieso die besten. Liebste Grüße an dich und die Mädels und Jungs der Feuerwehr! :)))

      Antworten
  32. Richtig gute Idee und sieht echt lecker aus 🙂 und Lasagne dauert ja leider echt immer ziemlich lange.

    Liebe Grüße, Nole

    Antworten
  33. 5 stars
    Super lecker und schön einfach!
    Ich habe es gestern für 20 Kollegen gekocht und alle waren begeistert und keiner kannte es vorher. ?

    Antworten
    • Das nenne ich mal Erfolg auf ganzer Linie! 1000 Dank für dein Feedback liebe Nicole, ich freue mich total, dass es euch allen so gut geschmeckt hat! 🙂

      Antworten
  34. 3 stars
    Warum die Suppe allerdings „richtig käsig“ ist habe ich nicht verstanden. Geschmeckt hat sie uns.

    Antworten
    • 5 stars
      Das frage ich mich auch schon die ganze Zeit … ich werde nachher auf jeden Fall Käse rein machen…

      Antworten
  35. 5 stars
    Hallo,
    kann ich die Suppe am Vortag auch schon vorkochen? Werden die Lasagneblätter dann zu weich?
    Bin schon gespannt was meine ganze Familie dazu sagt.

    Antworten
    • Du kannst die Suppe wunderbar schon am Vortag kochen, am zweiten Tag schmeckt sie sogar noch besser. 🙂 Du musst sie nur eventuell ein wenig strecken, falls die Lasagneblätte zu viel Flüssigkeit aufgesaugt haben. Lasst es euch mega gut schmecken!

      Antworten
  36. 5 stars
    Hallo Mia,
    gestern Abend habe ich Deine Suppe nachgekocht. Sie hat wunderbar geschemckt. Danke für die tolle Idee 🙂

    Liebe Grüße
    Jenny

    Antworten
  37. 5 stars
    Hallo Mia,
    ich habe vorhin dieses Süppchen nachgekocht und was soll ich sagen? EIN GEDICHT! 😀 Ich war ja erst etwas skeptisch, als ich die Suppe abgeschmeckt hab, aaaber: mit saurer Sahne und Pecorino sind meine Geschmacksnerven förmlich explodiert 😉 Einziges Manko: Die Lasagne-Nudeln haben aneinander gebabbt, was dem Geschmack aber nicht geschadet hat. Nächstes Mal werf ich sie einfach auch gleich mit rein.
    Ich liebe Deine Rezepte, dankööööööööö 😀
    Liebe Grüße,
    Silke

    Antworten
  38. Die Suppe ist echt lecker. Aber das mit den 6 Portionen ist wohl als Vorsuppe gemeint, oder?
    Hab sie für 12 Arbeitskollegen gekocht. Mit der 5-fachen Menge (also 30 Portionen) und es hat so gerade eben gereicht … aber alle waren begeistert.
    Gibt’s demnächst wieder in der Arbeit … aber diesmal die 6-fache Menge 😉
    Danke für das Rezept
    Gruß
    Artur

    Antworten
  39. Hallo, liebe Mia,
    die Suppe ist wirklich superlecker – aber wie verhindert man, dass die einzelnen Lasagnescheiben aneinander kleben?
    Immer noch begeistert…
    Thekla

    Antworten
  40. 5 stars
    Wow, Die Suppe klingt mega lecker. Mittagessen für heute….gebongt!! ?
    Danke fürs Rezept…
    Liebe Grüße aus dem Schwarzwald, Alexandra

    Antworten
  41. Superlecker! Aber könnte man die lasagnestücke auch gleich in der suppe mitkochen oder würdestdu davon abraten?

    Antworten
    • Das geht, allerdings wird dann mehr Flüssigkeit benötigt, weil die Nudeln das Suppenwasser aufsaugen 🙂

      Antworten
  42. Ich liebe liebe liebe deine Lasagne-Suppe. Lasagne mache ich so selten, weils mir einfach zu lange dauert. Aber mit deinem Rezept bin ich in Nullkommanix im Lasagnehimmel!

    Antworten
    • Wie toll! Und mit der normalen Lasagne geht es uns da ganz ähnlich. Zum Glück gibt’s Lasagne auch in Suppenform hihi

      Antworten
  43. Es wäre schön, wenn unter der Überschrift „Rezept Bewertung“ auch tatsächlich Bewertungen von Leuten kämen, die ein Rezept nachgekocht haben und nicht unendlich viele Kommentare von denen, die finden, dass es toll klingt und es irgendwann mal ausprobieren wollen. Solche Kommentare bringen nicht wirklich viel. Okay, dies ist jetzt auch keine Rezept Bewertung, aber ich muss das mal loswerden.

    Antworten
  44. 4 stars
    Meine Kinder jubeln immer, wenn ich Lasagnesuppe ankündige (und ich mag sie auch sehr gerne). Allerdings streuen wir immer geraspelten mittelalten Gouda drüber. Am besten wenn die Suppe noch ganz heiß ist, damit der Käse schön schmilzt. Zum Thema zusammenpappende Nudeln: Habe die Suppe bisher nach einem anderen Rezept gemacht, die Nudeln kamen dabei direkt in die Suppe. Ich mag den Nudelgeschmack und die -konsistenz bei One-Pot-Nudeln gerne, weil sie dann im Sud schmurgeln. Aber dabei ist es wirklich Glückssache, dass sie nicht aneinanderkleben und dann nur ungleichmäßig gar werden. Deine Variante habe ich gestern zum ersten Mal ausprobiert und es war das erste Mal ohne Klebeeffekt! Wichtig: Ganz viel Wasser nehmen und die Nudeln erst rein, wenn es richtig blubbert. Habe die Nudeln kurz vor gar rausgenommen und sie dann in der Suppe fertigziehen lassen. Lecker!

    Antworten
  45. 5 stars
    Hab die Lasagnesuppe ganz easypeasy nebenher gemacht und das Beste: die Mädels waren begeistert! Werde ich aufjedenfall öfter machen!! 🙂 Danke dir für das supi Rezept!

    Antworten
  46. 5 stars
    Ich habe das Rezept jetzt schon zwei mal gemacht und es ist direkt auf meiner Mealprep-Liste gelandet. Mein Mann war so begeistert und es geht echt viel schneller als normale Lasagne!!! 5 Sterne

    Antworten
  47. 5 stars
    Bestes Rezept ever! Wir lieben es! Koche ständig Gerichte von deiner Seite, aber das ist mein All-time-favorite!

    Antworten
  48. 5 stars
    Liebe Mia, danke für das tolle Rezept. Wir sind echt begeistert.L.G. Martina

    Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rezeptbewertung




Moin, ich bin Mia

und ich liebe Essen.

Ich bin Nordlicht, Hundemama und das Kochkarussell ist mein zweites Zuhause. Komm, lass uns ne Runde drehen!