Kartoffelgratin – das BESTE Rezept

Einfach, cremig und genial gut – das BESTE Rezept für klassisches Kartoffelgratin schmeckt wie im Restaurant! Die große Portion Kartoffelglück steht in 20 Minuten im Ofen, ist vollgepackt mit Kartoffeln und Sahnesauce und wird mit Käse überbacken.

Teller mit einer großen Portion Kartoffelgratin mit Sahne und Käsekruste

Ich dachte früher ja immer, klassisches Kartoffelgratin wäre super aufwändig.

In meinem Kopf sah die Zubereitung so aus: Zuerst ewig Kartoffeln schnibbeln, dann ne aufwändige Sauce kochen und am Ende bin ich trotzdem enttäuscht, weil es komplett anders als im Lieblingsrestaurant schmeckt.

Falls es euch bislang auch so ging, habe ich gute Neuigkeiten: Für diese unfassbar cremige Kartoffelgratin Rezept braucht ihr nur eine Auflaufform und 20 Minuten Vorbereitungszeit.

Bonus: Das schnelle Beilagen-Rezept ist absolut gelingsicher! Ich habe es inzwischen unzählige Male gemacht und es klappt immer. Also, ran da!

Auflaufform mit cremigem Kartoffelgratin und Petersilie

Woher kommt Kartoffelgratin eigentlich?

Wenn ihr Kartoffelgratin bei Google eingebt, wird euch direkt Gratin dauphinois vorgeschlagen. Der leckere Auflauf aus Kartoffeln und Sahne wurde nach der Region Dauphiné benannt – dort hat das französische Gericht seinen Ursprung.

Welche Zutaten brauche ich?

Das Beste zuerst: Für das einfache, vegetarische Kartoffelgratin braucht ihr nur ne Handvoll Zutaten. Ihr schnappt euch:

  • Kartoffeln: Festkochende Kartoffeln eignen sich besonders gut
  • Sahne
  • Milch
  • Gemüsebrühe
  • Knoblauch
  • Emmentaler
  • Butter für die Form
  • Muskat, Salz und Pfeffer
Zutaten für klassisches Kartoffelgratin

Lasst uns klassisches Kartoffelgratin machen

1. Kartoffeln hobeln. Für euer klassisches Kartoffelgratin schneidet oder hobelt ihr die rohen Kartoffeln als Erstes in dünne Spalten und hackt den Knoblauch.

2. Sauce anrühren. Nun rührt ihr aus Sahne, Milch, Knobi, Brühe und Gewürzen die einfache Sauce an.

3. Schichten. Jetzt kommt der Schritt, der ein bisschen aufwändiger ist, sich aber unfassbar lohnt: Ihr schichtet die Kartoffelscheiben fächerförmig in eure Auflaufform. Zum Schluss übergießt ihr alles mit der Sauce und lasst das Gratin 30 Minuten backen. Dann kommt der Käse drüber und das Ganze darf weitere 30 Minuten backen.

Fertig ist euer unfassbar leckeres, besser als im Restaurant Kartoffelgratin!

Was passt zu Kartoffelgratin?

Als Fleisch zu Kartoffelgratin passt zum Beispiel ein leckeres Roastbeef, rosa gebratene Entenbrust oder mein beliebtes Honig-Senf-Hähnchen mit Bacon.

Lust auf Fisch? Dann gönnt euch dazu gebratenen Lachs, Zander oder Scholle.

Und für alle, die sich eine vegetarische Beilage wünschen, sind gekochter und in Butter geschwenkter Brokkoli, Blumenkohl oder ein wenig Blattspinat ideal.

Kartoffeln geschichtet in die Auflaufform und überschüttet mit einer Sauce aus Milch und Sahne

3 Tipps für unfassbar gutes Gratin

Das komplette Rezept findet ihr in der Rezeptkarte am Ende des Beitrags. Damit es garantiert funktioniert, kommen hier meine besten Profi-Tipps.

  • Hobel richtig nutzen. Ich nehme zum Schneiden einen einfachen Gemüse-Hobel. Ganz wichtig: Verwendet den dazugehörigen Pieksi oder eine Gabel und haltet die Kartoffeln nicht mit der Hand, damit ihr euch nicht schneidet!
  • Unbedingt schichten. Ich weiß, es ist ein bisschen mehr Arbeit. Aber: Ich habe den Test gemacht. Gratin schmeckt tatsächlich besser, wenn die Kartoffelspalten geschichtet und nicht in die Form gekippt werden. Dadurch ist das Verhältnis von Kartoffeln zu Sauce nämlich ideal. Die paar Minuten mehr lohnen also.
  • Auf den Käse kommt es an. Da der Emmentaler ganz viel Geschmack gibt, ist gute Qualität essentiell. Tipp: Die geriebene Form von Supermarkt-Eigenmarken ist oft deutlich weniger geschmacksintensiv als das Bio-Pendant.
Teller mit einer großen Portion Kartoffelgratin mit Sahne und Käsekruste

So und jetzt ran an dieses super leckere, schnelle und einfache Kartoffelgratin-Rezept! Ich wünsche euch ganz viel Freude beim Schlemmen und genießen!

Kartoffelgratin – das BESTE Rezept

Einfach, cremig und genial gut – das BESTE Rezept für klassisches Kartoffelgratin schmeckt wie im Restaurant! Die große Portion Kartoffelglück steht in 20 Minuten im Ofen, ist vollgepackt mit Kartoffeln und Sahnesauce und wird mit Käse überbacken.
5 von 38 Bewertungen

Sterne anklicken zum Bewerten.

Vorbereitung20 Minuten
Zubereitung1 Stunde
Gesamtzeit1 Stunde 20 Minuten
Gericht Hauptgericht
Küche Französisch
Portionen 4

Klickt auf die Namen, um zu meinen Lieblingsprodukten zu kommen. Werbung Affiliatelink.

Zutaten
  

  • 800 g Kartoffeln festkochend
  • 1 große Knoblauchzehe
  • Butter für die Form
  • 250 ml Sahne
  • 200 ml Milch
  • Muskat frisch gerieben
  • 1 EL Gemüsebrühe
  • 80 g Emmentaler gerieben
  • Salz und Pfeffer

Anleitungen
 

  • Backofen auf 180 Grad Ober-Unterhitze vorheizen.
  • Kartoffeln schälen und in sehr feine Scheiben hobeln. Knoblauch schälen und fein hacken. Eine kleine Auflaufform fetten.
  • Sahne, Milch, Knoblauch, Muskat, Brühe, Salz und Pfeffer vermischen. Kartoffelscheiben in die Form schichten. Flüssigkeit darüber gießen.
  • 30 Minuten backen. Mit Käse bestreuen und weitere 30 Minuten backen. Je nach Backofen kann die Backzeit auch länger dauern. Genießen.

Mias Tipps

Normalerweise bin ich immer für die einfachste Version. Aber: Beim Gratin lohnt sich das Schichten der Kartoffelscheiben – das Gratin schmeckt SO viel besser! Ich lege mir dafür immer 10-15 Scheiben auf der Hand zurecht und lege diese dann in die Form.
Das Rezept reicht für zwei Portionen als Hauptspeise oder vier als Beilage.
Meine Auflaufform ist ca. 20 x 26.5 cm groß.
Keyword Beilagen-Rezepte, Kartoffel Beilage, Kartoffelrezept
Du hast das Rezept probiert? Lass uns wissen, wie es dir geschmeckt hat! Kommentiere, bewerte und vergiss nicht, uns bei Instagram mit #kochkarussell zu taggen. Danke dir!

Jetzt kommentieren

4. Dezember 2023

Bereit für den nächsten Schritt?

In meinem eBook Gesunder Feierabend leicht gemacht findest du 35 schnelle, einfache und gesunde Rezepte. Damit kochst du abends leichter, OHNE 100 Stunden in der Küche zu stehen oder am Ende doch bei der TK-Pizza zu landen.

Jetzt bestellen →

12 Kommentare

  1. 5 Sterne
    mega lecker 🥰

    Antworten
    • Yeayyy, das freut mich RIESIG liebe Kati!😍 Lass dir unser Kartoffelgratin Rezept weiter ganz gut schmecken 💛

      Antworten
    • Danke Kati, wir sind auch absoluter Kartoffelgratin-Fan!😃

      Antworten
  2. 5 Sterne
    Tausend Dank für diesen Knaller! Das Schichten lohnt sich in der Tat, alle Kartoffeln waren durch und das ist meist irgendwie nicht der Fall. Den Käse erst später drauf machen – so simpel aber bin ich nie auf die Idee gekommen 😂 lange Rede, kurzer Sinn: super lecker!

    Antworten
    • Danke dir, liebe Nora! Gamechanger, oder?😃

      Antworten
  3. 5 Sterne
    Liebe Mia,
    herzlichen Dank für deine geniale Champignon Creme Sauce!

    Wenn möglich bitte viele einfasche doch genial schmachhafte Sauce Rezepte
    posten.

    Danke sehr und schöne Feiertage!

    Antworten
    • Hallo Hans Günter,
      danke für dein Feedback und ein frohes neues Jahr wünschen wir dir.
      Wir haben dieses Jahr noch ganz viel vor und super leckere Rezepte für euch in der Vorbereitung.🙂

      Antworten
  4. 5 Sterne
    Ja, das schmeckt wirklich unfassbar gut. ich nehme, wenn man es mag, noch Thymian und ein wenig gehackten Rosmarin dazu und toppe dann das ganze mit Bio Bergkäse. Echt der Hammer. Weihnachten war Ruck Zuck das Gratin auf einem großen Backblech aufgegessen.

    Antworten
    • Ohhh wie toll, dass es das Kartoffelgratin bei euch an Weihnachten gab!😍

      Antworten
  5. 5 Sterne
    So lecker!!

    Antworten
  6. 5 Sterne
    Es ist wirklich bis jetzt das beste Rezept. Wir machen es jetzt nur noch so. Probiert es bitte aus!

    Antworten
    • YAY, danke Nati für dein Knaller-Feedback!🤩💛

      Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezeptbewertung




und ich liebe Essen.

Ich bin Nordlicht, Hundemama und das Kochkarussell ist mein zweites Zuhause. Komm, lass uns ne Runde drehen!

Kein Rezept mehr verpassen

Schnapp dir on top ein 0,00 € Rezeptbuch mit unseren Top 11 Rezepten.