Lachs-Sahne-Gratin mit Gnocchi

Schnelles Lachs-Sahne-Gratin aus dem Ofen. Einfach mit TK-Lachs, Sahne, Tomatenmark, Dill & Gnocchi in die Auflaufform geben und ab in den Ofen. In unter 30 Minuten wartet ein super leckeres und schnelles Abendessen oder auch Mittagessen auf dem Tisch. Kochkarussell - dein Foodblog für schnelle und einfache Feierabendküche.

Oh mein Gott Freunde. Können wir uns bidde mal über dieses einfache Lachs-Sahne-Gratin mit Gnocchi ohne Fix unterhalten?!

Wir sprechen hier von herrlich saftigem Lachs, der in einer tomatigen Sahnesauce mit Knobi und Dill köchelt. Damit daraus direkt eine komplette Mahlzeit wird, gönnen wir dem Ganzen noch ne Portion Gnocchi.

Ich sach nur: Minimaler Aufwand, maximale Wirkung! Das Rezept ist in 5 Minuten vorbereitet, steht in weniger als einer halben Stunde auf dem Tisch und ihr braucht dafür nur eine Auflaufform.

Also: Bitte tut euch den Gefallen und probiert dieses Rezept!

Schnelles Lachs-Sahne-Gratin aus dem Ofen. Einfach mit TK-Lachs, Sahne, Tomatenmark, Dill & Gnocchi in die Auflaufform geben und ab in den Ofen. In unter 30 Minuten wartet ein super leckeres und schnelles Abendessen oder auch Mittagessen auf dem Tisch. Kochkarussell - dein Foodblog für schnelle und einfache Feierabendküche.

Allrighty. Was ich an an dem Lachs-Sahne-Gratin ganz besonders liebe, sind die einfachen Zutaten und die turboschnelle Zubereitung. Ihr braucht dafür nur:

Die Zutaten für das schnelle Ein Blech-Rezept

  • TK-Lachs. Super gut: Der Lachs kommt gefroren in die Form, ihr müsst ihn also nicht erst auftauen.
  • Gnocchi. Ich nehme gute, fertige aus dem Kühlregal. Die können nämlich direkt so mit in die Form.
  • Sahne. Für die Creeemigkeit.
  • Tomatenmark. Macht die Sauce turboschnell tomatig und herzhaft.
  • Knoblauch. Für extra viel Geschmack.
  • Dill. Nehmt einfach, was ihr gerade an Dill da habt. Ich hab das Rezept schon mit getrocknetem und frischem Dill gemacht, TK-Dill funktioniert auch.

Ich wette, die meisten Zutaten davon habt ihr sowieso immer im Haus, oder?

Spitze, dann lasst uns Lachs-Sahne-Gratin mit Gnocchi machen!

Als Allererstes gebt ihr den gefrorenen Lachs in eine Auflaufform und verteilt die Gnocchi drumherum. Dann kümmert ihr euch um die Sauce. Dafür verrührt ihr Sahne, Tomatenmark, gepressten Knoblauch und Dill und verteilt die würzige Sauce über Fisch und Gnocchi. Jetzt schiebt ihr die Form in den Ofen und lasst das Ganze 20 – 25 Minuten brutscheln, bis der Lachs gar ist. Fertig is.

Schnelles Lachs-Sahne-Gratin aus dem Ofen. Einfach mit TK-Lachs, Sahne, Tomatenmark, Dill & Gnocchi in die Auflaufform geben und ab in den Ofen. In unter 30 Minuten wartet ein super leckeres und schnelles Abendessen oder auch Mittagessen auf dem Tisch. Kochkarussell - dein Foodblog für schnelle und einfache Feierabendküche.

Lachs-Sahne-Gratin ohne Fix selber machen FAQs

Was passt zu Lachs-Sahne-Gratin?

Die gute Nachricht: Wir haben in diesem Gericht die Beilage zum Gratin direkt eingebaut, indem wir Gnocchi mit in die Auflaufform schmeißen. 😉 Ihr könnt die Gnocchi aber auch weglassen und stattdessen Bandnudeln oder Kartoffeln zum Gratin kochen.

Kann ich auch anderen Fisch verwenden?

Ja, ihr könnt den Lachs auch gegen andere Fischsorten austauschen. Achtet dabei nur darauf, dass ihr gefrorenen Fisch nehmt und die Garzeit etwa ähnlich ist.

Lachs-Sahne-Gratin mit anderen Zutaten?

Oh ja, ihr könnt euer Gratin super pimpen! Wie wär’s zum Beispiel mit ner großen Portion Brokkoli oder Spinat? Oder ihr toppt das Ganze mit ner Extraportion Käse.

Lachs-Sahne-Gratin wie lange im Ofen?

Im Normalfall dauert es 20-25 Minuten, bis der Lachs gar ist – so lange lasst ihr das Gericht im Ofen.

Allrighty. Lasst mich noch einmal zusammenfassen, warum ihr dieses Rezept unbedingt probieren müsst!

Lachs-Sahne-Gratin mit Gnocchi ist:

  • Super einfach.
  • Herzhaft und würzig.
  • Vollgepackt mit Lachs, Gnocchi und cremiger Tomaten-Sahne-Sauce.
  • In 5 Minuten vorbereitet.
  • In weniger als 30 Minuten auf dem Tisch

Noch mehr leckere Lachs-Rezepte findet ihr hier:

  1. Pasta mit Lachs-Sahne-Sauce & Spinat (nur 30 Minuten!)
  2. Einfache Gnocchi-Lachs-Pfanne mit Frischkäse-Sauce (nur 15 Minuten!)
  3. Schneller Kartoffelsalat mit Lachs und Joghurt-Dill-Sauce (super einfach!)
  4. Spaghetti mit Lachs und Tomaten-Frischkäse-Sauce (nur 20 Minuten!)
  5. 20-Minuten-Thai-Lachs-Suppe (sooo gut!)

Schnelles Lachs-Sahne-Gratin aus dem Ofen. Einfach mit TK-Lachs, Sahne, Tomatenmark, Dill & Gnocchi in die Auflaufform geben und ab in den Ofen. In unter 30 Minuten wartet ein super leckeres und schnelles Abendessen oder auch Mittagessen auf dem Tisch. Kochkarussell - dein Foodblog für schnelle und einfache Feierabendküche.

Lachs-Sahne-Gratin mit Gnocchi

Schnelles Lachs-Sahne-Gratin mit TK-Lachs, Sahne, Tomatenmark. Dill und Gnocchi. Einfach alles in die Auflaufform und der Ofen erledigt den Rest - perfekt!
4.94 von 31 Bewertungen

Sterne anklicken zum Bewerten.

Vorbereitung5 Minuten
Zubereitung25 Minuten
Arbeitszeit30 Minuten
Gericht Hauptgericht
Portionen 2

Ausrüstung

Auflaufform
Knoblauchpresse

Klicke auf die Bilder um zu meinen Produktempfehlungen zu kommen. Werbung Affiliatelink.

Zutaten
  

  • 2 Lachsfilets (TK) 250 g
  • 500 g Gnocchi küchenfertig aus der Kühlabteilung
  • 200 ml Sahne
  • 2 EL Tomatenmark
  • Dill TK oder getrocknet
  • 1 Knobizehe
  • 2 TL Gemüsebrühe
  • Salz & Pfeffer

Anleitungen
 

  • Ofen auf 200 Grad Ober-Unterhitze vorheizen und eine Auflaufform bereitstellen.
  • Gefrorenen Lachs in die Auflaufform geben. Gnocchi drumherum verteilen.
  • Sahne, Tomatenmark, Dill, gepressten Knoblauch, Gemüsebrühe, Salz und Pfeffer vermischen. Über Lachs und Gnocchi geben und 20 - 25 Minuten backen, bis der Lachs gar ist.
  • Heiß genießen.

Mias Tipps

Ihr könnt das Lachs-Sahne-Gratin auch ohne Gnocchi zubereiten und dazu beispielsweise Brot oder Bandnudeln essen. Schmeckt auch super!
Du hast das Rezept probiert? Lass uns wissen, wie es dir geschmeckt hat! Kommentiere, bewerte und vergiss nicht, uns bei Instagram mit #kochkarussell zu taggen. Danke dir!
28. Februar 2022

Bereit für den nächsten Schritt?

Wenn ihr IMMER alle Zutaten für ein schnelles und gesundes Abendessen im Haus haben wollt, ist Feierabendküche leicht gemacht für euch!

Schnappt euch jetzt meine 30 Must Have Grundzutaten + die passenden Rezepte, mit denen ihr euch für immer von fehlenden Zutaten und abendlichem Einkaufsstress verabschiedt.😍 

45 Kommentare

  1. 5 stars
    Liebe Mia, ich hatte noch Gnocchi im Kühlschrank, die verarbeitet werden mussten. Da kam Dein Rezept gerade recht…. 😏… super schnell zubereitet und sehr lecker. 😋 Werde den Auflauf beim nächsten Mal allerdings fünf Minuten länger im Ofen lassen; der Lachs war zwar schön glasig, aber nur lauwarm. Alles in allem aber ein super Rezept.

    Antworten
    • Oh liebe Bianca, danke dir für den Tipp, da kommt es natürlich auch immer nen bisschen auf die Stärke des Ofens an, das schreibe ich flott noch einmal dazu. Wie toll, dass du das Rezept direkt getestet hast! Ganz liebe Grüße, Mia

      Antworten
  2. 5 stars
    Coole Idee! Danke. Wird mit den Kids am Wochenende gleich ausprobiert. 🙂

    Antworten
    • YEAH, lasst es euch schmecken lieber Daniel! Wenn die Lütten Lachs mögen, wird das bestimmt ein Hit. Berichtet unbedingt, ja?

      Antworten
    • Das ist mega lecker 😊. Ist ein tolles Essen zur Mittagspause im Homeoffice, da es sehr schnell zubereitet ist. Habe noch Blattspienat und Hirtenkäse dazu gegeben.

      Antworten
      • 5 stars
        Tolles Rezept, mega lecker, ich habe noch eine Tomate die einsam in der Schüssel lag mit rein geschnitten ……

        Antworten
    • Hallo Bianca
      Habe Heute das Rezept nachgekocht .
      Extrem lecker !!!! Habe allerdings den Knoblauch auf drei Zehen und die Sahne auf 300ml erhöht .Aber das ist ja Geschmackssache .Es schmeckt so unfassbar gut und ist ab sofort immer wieder in unserer Küche willkommen .
      Vielen Dank für das Rezept

      Antworten
    • 5 stars
      Sooooo lecker! Werd ich öfters n ne Sachen! Hab noch ein paar Cocktailtomaten und Frühlingszwiebeln rein getan. Werd es auch mal mit Gemüse machen.

      Antworten
      • Oh Heike, MEGA! Das klingt so so so gut!

        Antworten
  3. 5 stars
    So hammer lecker wie simpel-genau das richtige Rezept, wenn man eine hungrige (kleine) Mannschaft zu Hause hat! Wie bisher alles auf dem Blog und aus deinen Kochbücher sehr sehr lecker und macht glücklich! Danke für diesen Lichtblick in so einer Zeit, ganz liebe Grüße Christina

    Antworten
    • Oh liebe Christina, ich habe gerade Gänsehaut und Tränen in den Augen, DANKE! Das bedeutet mir sooo viel, gerade weil die Zeit so schwierig ist und ich mich wie wir uns alle oft hilflos fühle. Wie schön, wenn ich auch mit den Rezepten Lichtblicke schenken kann. Hach, DANKE!💛

      Antworten
  4. 5 stars
    Sehr gut und sehr schnell vorbereitet! TOP!

    Antworten
    • Wohooo, 1000 Dank dir für deinen Kommentar liebe Nina, das freut uns RIESIG!😍🙏

      Antworten
  5. 5 stars
    Suuuuper lecker und schnell gemacht. Liebe ich! Das wird’s jetzt öfter bei mir geben 💓

    Antworten
    • Hach toll liebe Anja, das freut uns so so sehr!

      Antworten
    • Hallo,

      das Rezept wird am Freitag probiert. Was mich etwas verwundert ist der Hinweis „achtet darauf, dass ihr gefrorenen Fisch nehmt.“ Mein Plan war Lachs aus der Frischetheke, also nicht TK. Was würde dies für das Rezept/Garzeit bedeuten?

      BG
      Yves

      Antworten
      • Moin Yves, du kannst auch frischen Lachs nehmen, das wurde inzwischen schon einige Male getestet und hat auch super funktioniert. Ich würde dann nur schon etwas früher anfangen, den Garpunkt zu checken 🙂

        Antworten
  6. 4 stars
    Super Rezept , einfach , schnell und super lecker , habe es mit Petersilie gemacht weil ich Dill nicht so gerne mag

    Antworten
    • 5 stars
      Wollte 5 Sterne geben 🤔 deshalb hier nochmal eine Bewertung ❤️😉

      Antworten
      • Oh 1000 Dank dir du Liebe!!💛

        Antworten
    • Das klingt fantastisch liebe Ruth!!

      Antworten
  7. Heute Abend gekocht. Anstatt Gnocchi hab ich Tortellini mit Ricotta genommen (die waren noch im Kühlschrank und mussten gegessen werden :p). Ging ratzfatz und der Mann hat auch gemeint „das können wir wieder machen“…also Erfolg auf allen Ebenen!!! Die Konfi-Tomaten-Sahnesauce passt bestimmt noch zu vielen anderen Aufläufen…

    Antworten
    • Oh Konni, das klingt super gut! Und jetzt hab ich Lust, das direkt auch mit Tortellini auszuprobieren hahaha Du hast auch einfach die aus der Kühlabteilung genommen und mit in die Form gehauen, oder?

      Antworten
      • Jupp, ich nehme meistens die fertigen Tortellini (oder Gnocchi) aus der Kühlung, ich bin einfach zu faul selber welche zu machen 😅 (hab’s einmal probiert und es herrschte Chaos in der Küche)

        Antworten
        • 5 stars
          Großartiges Rezept.
          Haben nur doppelt so viel Lachs genommen und uns sonst an das Rezept gehalten.
          Sogar unsere sehr wählerischen Kinder (3 & 5 Jahre) haben es verschlungen. Jetzt ist es gerade zum 2. Mal im Ofen (diesmal mit „madenförmigen“ Gnocchis). Große Empfehlung und danke für das tolle Rezept!

          Antworten
  8. Ist im Backofen und ich bin sehr gespannt wie es schmecken wird! Die Vorbereitung hat etwas länger als 5 Minuten gedauert – aber dann dauert die Vorfreude länger 😉

    Antworten
    • Das war sooooo lecker! Ein Knallerrezept!! Das wird garantiert nochmal gekocht!

      Antworten
  9. 5 stars
    Die 5 Sterne dürfen natürlich auch nicht fehlen 💕

    Antworten
  10. 5 stars
    Großartiges Rezept.
    Haben nur doppelt so viel Lachs genommen und uns sonst an das Rezept gehalten.
    Sogar unsere sehr wählerischen Kinder (3 & 5 Jahre) haben es verschlungen. Jetzt ist es gerade zum 2. Mal im Ofen (diesmal mit „madenförmigen“ Gnocchis). Große Empfehlung und danke für das tolle Rezept!

    Antworten
    • Das ist ja der Hammer liebe Kerstin, 1000 Dank dir für das Knaller-Feedback! Und ich muss gleich erstmal recherchieren, wie Madenförmige-Gnocchi aussehen hahaha

      Antworten
  11. 5 stars
    Heute ausprobiert.
    Sehr sehr lecker.
    Pluspunkt für die schnelle Zubereitung.
    Das sind mir die liebsten Rezepte.
    Mach ich bestimmt wieder

    Antworten
  12. 5 stars
    Das Rezept ist wirklich großartig, einfach und schnell aber wahnsinnig lecker! Wie andere schon geschrieben haben, habe auch ich die Menge an Lachs verdoppelt und ein bisschen mehr Sahne genommen, das Mischungsverhältnis hat mir damit auf jeden Fall sehr gut getaugt. Durch einen Planungsfehler meinerseits war der Lachs nicht mehr gefroren, sondern schon komplett aufgetaut als er in die Auflaufform kam, aber das hat überhaupt nicht geschadet.

    Wird es auf jeden Fall noch öfter geben!

    Antworten
    • Hach toll liebe Annika, 1000 Dank dir für das ausführliche Feedback und natürlich für’s Ausprobieren, das freut mich total!

      Antworten
  13. Kann ich TK Blattspinat oder TK Brokkoli mit in die Form geben?
    Oder sollte das Gemüse aufgetaut sein?

    Antworten
    • Das sollte klappen liebe Vera, wie toll! 🙂

      Antworten
  14. 4 stars
    Hat überhaupt nicht geklappt – Gnocchi waren hart! Wie sollen die in heißer Flüssigkeit ziehen? Habe die „harten“ Gnocchis heute im Wasser nachgekocht: toll weich! Lachs brauchte auch 15 min länger… keinen Stern von mir 🙁

    Antworten
    • Liebe Rose, hast du Gnocchi aus der Kühlabteilung genommen wie im Rezept beschrieben? Die harten aus der Pastaabteilung müssen definitiv vorgekocht werden. Es tut mir auf jeden Fall sehr leid, dass das Rezept so für dich nicht geklappt hat. Ganz liebe Grüße Mia

      Antworten
  15. 5 stars
    Boah war das lecker!
    Wirklich sehr einfach und sehr lecker, wir waren begeistert!
    Ich habe etwas mehr Sauce gemacht und mich ansonsten an das Rezept gehalten. Der Lachs war noch nicht ganz durch, daher hab ich ihn 5 Minuten länger dringelassen.
    Es wäre toll, wenn dabeistünde, ob es Umluft oder Ober-/Unterhitze ist!

    Antworten
    • Liebe Babsi, danke dir für das tolle Feedback! Ich ergänze das direkt, die Angabe ist für Ober-Unterhitze 🙂

      Antworten
  16. 5 stars
    Liebe Mia,
    heute habe ich endlich dieses Mega 🤩- Rezept nachgekocht da ich erst jetzt diese niedlichen kleinen Gnocchi bei uns im Laden gefunden habe. Was soll ich sagen? Einfach NUR GENIAL lecker! Sogar der Rest der Familie hat es genossen. Mein Mann gibt eigentlich überall Ketchup dazu…hier hat er es mal nicht! Danke für dieses schnelle und trotzdem leckere Rezept

    Antworten
  17. 5 stars
    Nun konnte ich auch mal dieses Rezept ausprobieren, nachdem ich hier endlich mal die kleinen Gnocchi gefunden habe. Was soll ich sagen…einfach Mega🤩lecker. Die Garzeit habe ich um 15 Minuten verlängert. Und das Essen war so so lecker. Mein Mann benutzt IMMER seinen Ketchup zum Essen,
    hier hat er den glatt vergessen🤣

    Antworten
    • Hahahhaah Steffi, DAS nenne ich mal das grandioseste Kompliment ever! So gut, dass glatt der Ketchup vergessen wurde. 😉 Ganz liebe Grüße
      Mia

      Antworten
  18. Liebe Mia,

    die Bewertung lasse ich da, wenn ich das Rezept morgen ausprobiert habe.
    Wir sind zu viert, daher mache die doppelte Menge. Wird es mit 4 TL von deiner selbstgemachten Gemüsebrühe nicht zu salzig?
    Nachsalzen wäre nicht das Problem, aber von Anfang zu salzig ist dann schon schwieriger 🙂
    Liebe Grüße und Danke für Deine tollen Rezepte.

    Antworten
    • Liebe Gabriele, wenn du von allem die doppelte Menge nimmst, würde ich auch die doppelte Menge der Brühe nehmen. 🙂 Wenn du dir unsicher bist, kannst du aber auch jederzeit reduzieren und nachwürzen. Ich hoffe, es schmeckt euch fantastisch und sende ganz liebe Grüße Mia

      Antworten
  19. 5 stars
    Mega lecker und super einfach!

    Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezeptbewertung




und ich liebe Essen.

Ich bin Nordlicht, Hundemama und das Kochkarussell ist mein zweites Zuhause. Komm, lass uns ne Runde drehen!

Kein Rezept mehr verpassen

Schnapp dir on top ein kostenloses Rezeptbuch mit unseren Top 11 Rezepten.