Pasta mit Pilz-Sahne-Sauce und Fenchel

Pasta mit Pilz-Sahne-Sauce und Fenchel. Nudeln, Champignons, Fenchel, Knoblauch und eine cremige Sahnesauce. Super einfach und absolutes Soulfood - Kochkarussell.com

Pasta mit Pilz-Sahne-Sauce. Und Fenchel.

Ultra cremig. Würzig. In der Lage, euer Pilz-Sahne-Saucen-Game auf ein ganz neues Level zu heben.

Dabei?

Das Wichtigste zuerst: Diese Pasta ist der Inbegriff von Soulfood.

Los geht es mit einer ultra cremigen Sahnesauce, gespickt mit knusprig-braunen Champignons und süßem Fenchel. Dazu kommt, natürlisch, Pasta! Ich habe mich dieses Mal für Linguine entschieden, weil sie sich perfekt von der Sauce umhüllen lassen und wir jedes Mal genau das richtige Verhältnis von Nudeln zu Champignon-Fenchel-Liebe auf dem Löffel haben. Spaghetti oder Tortellini eignen sich aber zum Beispiel auch ganz hervorragend, ihr habt die Wahl!

Für noch mehr Geschmack sorgen etwas getrockneter Rosmarin und Thymian und wer es ganz dekadent mag, darf sich auch sehr gerne noch eine große Ladung Parmesan darauf schaufeln.

Denn Freunde, der Herbst beginnt und wir haben absolut die Pflicht, das mit kuscheligem Wohlfühlessen eingemuckelt in eine flauschige Decke auf der Couch zu feiern. Dazu am besten noch ein paar Kerzen (ich oller Romantiker, aber das ist doch sooo schön, oder??) und dem allertollsten Herbstabend steht nichts mehr im Wege.

Pasta mit Pilz-Sahne-Sauce und Fenchel. Nudeln, Champignons, Fenchel, Knoblauch und eine cremige Sahnesauce. Super einfach und absolutes Soulfood - Kochkarussell.com

Noch eine ganz wichtige Sache.

Die Geheimzutat bei diesem Rezept ist der Fenchel. Denn: Pilz-Sahne-Sauce kennen wir. Aber was dieses Sauce so absolut unwiderstehlich und ganz anders als andere Pilzsaucen macht, ist die leichte Fenchelsüße. Die harmoniert nämlich so perfekt mit dem erdig-herzhaften Geschmack der Champignons, dass es euch umhauen wird!

Also. Meinetwegen könnt ihr die Sahne durch Creme Fraiche oder Saure Sahne und einen Schluck Wasser ersetzen. Und wenn ihr ein wenig mehr Gewürzauswahl wollt, könnt ihr auch sehr gerne Kräuter der Provence nehmen. Aber den Fenchel müsst ihr unbedingt verwenden, ok? Ihr wollt schließlich in ganz neue Geschmackssphären katapultiert werden!

Bereit, euch mit einer großen Portion Pasta zu verwöhnen? Dann mal los!

Pasta mit Pilz-Sahne-Sauce und Fenchel – So geht’s

Als erstes würfelt ihr Knoblauch und Zwiebel fein, schneidet die Champignons in Streifen und den Fenchel in Stückchen. Dann lasst ihr Knoblauch und Zwiebel kurz in etwas Olivenöl brutscheln, bevor Fenchel und Champignons mit in die Pfanne dürfen. In der Zwischenzeit kocht ihr die Nudeln. Sobald die Champignons knusprig braun sind, gebt ihr Sahne und Gewürze in die Pfanne und lasst das Ganze kurz einköcheln. Zum Schluss schmeckt ihr alles noch einmal ab, fertig!

Pasta mit Pilz-Sahne-Sauce und Fenchel. Nudeln, Champignons, Fenchel, Knoblauch und eine cremige Sahnesauce. Super einfach und absolutes Soulfood! - Kochkarussell.com

Ich hoffe, ihr werdet dieses Rezept lieben!

Pasta mit Pilz-Sahne-Sauce und Fenchel ist:

  • Unglaublich cremig.
  • Herzhaft.
  • Würzig.
  • Wohlig warm.
  • In 20 Minuten auf dem Tisch.

Pasta mit Pilz-Sahne-Sauce und Fenchel. Nudeln, Champignons, Fenchel, Knoblauch und eine cremige Sahnesauce. Super einfach und absolutes Soulfood! - Kochkarussell.com

SO geht kuscheliges Comfort Food der Extraklasse!

Pasta mit Pilz-Sahne-Sauce und Fenchel

Klicke hier für cremige Pasta mit Pilz-Sahne-Sauce & Fenchel. Dieses Pastarezept müsst ihr probieren - so cremig & in nur 20 Minuten fertig!
5 von 31 Bewertungen

Sterne anklicken zum Bewerten.

Vorbereitung10 Minuten
Zubereitung10 Minuten
Gesamtzeit20 Minuten
Portionen 3 Portionen

Klickt auf die Namen, um zu meinen Lieblingsprodukten zu kommen. Werbung Affiliatelink.

Zutaten
  

  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 rote Zwiebel
  • 1 kleine Fenchelknolle
  • 3 EL Olivenöl
  • 250 g braune Champignons
  • 300 g Linguine
  • Rosmarin
  • Thymian
  • 200 ml Sahne
  • Salz
  • Parmesan

Anleitungen
 

  • Knoblauch und Zwiebel fein hacken. Fenchel und Champignons in Scheiben schneiden.
  • Olivenöl in einer großen Pfanne erhitzen, Knoblauch und Zwiebelwürfel zwei Minuten bei mittlerer Hitze anbraten. Fenchel und Pilze hinzufügen und knusprig braten. In der Zwischenzeit die Nudeln kochen.
  • Pilze mit Gewürzen und Salz und Pfeffer würzen. Sahne angießen und kurz einkochen lassen. Nudeln abgießen. Mit in die Pfanne geben und alles gut vermischen. Mit Parmesan servieren.
Du hast das Rezept probiert? Lass uns wissen, wie es dir geschmeckt hat! Kommentiere, bewerte und vergiss nicht, uns bei Instagram mit #kochkarussell zu taggen. Danke dir!

Jetzt kommentieren

17. September 2017

Bereit für den nächsten Schritt?

In meinem eBook Gesunder Feierabend leicht gemacht findest du 35 schnelle, einfache und gesunde Rezepte. Damit kochst du abends leichter, OHNE 100 Stunden in der Küche zu stehen oder am Ende doch bei der TK-Pizza zu landen.

Jetzt bestellen →

33 Kommentare

    • <3 Danke für deinen lieben Kommentar, liebe Katy!

      Antworten
  1. Das sieht so fein aus! Ich hätt jetzt um 10 Uhr schon Lust drauf!

    Wird auf jeden Fall diese Woche noch gekocht.

    Lieber Gruß aus München,
    Andrea

    Antworten
    • Yeay, lass es dir ganz wunderbar schmecken liebe Andrea und liebste Grüße nach München! 🙂

      Antworten
  2. Liebe Mia,

    sehr lecker, ich liebe Pilze in Sahnesauce. Tolle Idee mit dem Fenchel !

    Liebe Grüße
    Anett

    Antworten
  3. 5 Sterne
    Liebe Mia,

    nun habe ich lediglich 44 Jahre gebraucht um Fenchel endlich zu mögen.
    Schon als Baby habe ich meiner Mutter den Fencheltee vor die Füße gespuckt (wurde mir so erzählt-ich kann nix dafür ????)
    Viele Jahre (oder besser gesagt Jahrzehnte) existierte Fenchel dann einfach nicht.
    Vor 4 Jahren machte er dann wieder auf sich aufmerksam und ich versuchte einige Rezepte – aber wir wurden keine Freunde.
    Fand ich schon traurig, denn es steckt soviel gutes drin und er ist einfach so ein Hübscher ????.
    Und nun entdeckte ich Dein Rezept auf Facebook, speichert es und hatte heute eine unbändige Lust es zu kochen.
    Gesagt, getan.
    Ich habe es Original so wie von Dir vorgeschlagen gemacht und was soll ich sagen?
    ICH BIN VERLIEBT!
    Der Fenchel dominiert überhaupt nicht, hält sich dezent im Hintergrund aber steuert trotzdem dieses besondere Aroma bei.
    Ich bin begeistert und muss das morgen nochmal essen.
    Herzlichen Dank für dieses tolle Soulfood ????
    Alles Liebe,
    Tanja ????

    Antworten
  4. Liebe Mia, das Rezept klingt ganz wundervoll herbstlich! Toller Blog!
    lg
    Veronika

    Antworten
  5. 5 Sterne
    Ein tolles Gericht ganz nach meinem Geschmack… Danke für die vielen Gerichte, die so schmackhaft sind und ich trotzdem zubereiten kann 😉 toller Menüservice:)

    Antworten
  6. 5 Sterne
    Super! Schmeckt toll!
    Jetzt weiss ich endlich was ich mit Fenchel kochen kann ????

    Antworten
  7. 5 Sterne
    Mmh, gerade nachgekocht… so so lecker…
    Danke für den tollen Blog!
    Lg Eva

    Antworten
  8. 5 Sterne
    Hab lange ein Rezept für Fenchel gesucht. Hab es grade mit Sojasahne nachgekocht und bin begeistert!

    Antworten
    • Ja irgendwie gibt es gar nicht so viele Rezepte mit Fenchel, nicht wahr? Umso schöner, dass es dir so gut geschmeckt hat liebe Johanna! 🙂

      Antworten
  9. 5 Sterne
    Ich habe das Rezept gestern nachgekocht. Schmeckt sehr lecker. Ich habe mich auch noch nie an Fenchel gewagt. Aber jetzt muss ich sagen………… richtig toll. Diese Pasta gibt es garantiert wieder. Leider gibt es wirklich wenig Rezepte mit Fenchel.??☺?

    Antworten
    • Ach toll, super super gerne Cawie!

      Antworten
  10. Habe deine Seite erst vor Kurzem entdeckt und bin absolut begeistert von den ganzen tollen Rezepten! Dieses hier gehört zusammen mit dem Chicken- Curry zu meinen neuen Lieblingen. Vielen Dank dafür! 🙂

    Antworten
  11. 5 Sterne
    Wow mega gut. Auch mein 2jähriger liebt dieses Gericht. Ich habe den Parmesan mit zur Sahne gegeben, so dass die Sauce ein wenig dicker wird. Perfektes schnelles leckeres Gericht dass ich definitiv noch öfter kochen werde.

    Antworten
    • Parmesan in der Sauce klingt mega gut und wie grandios, dass sogar dein 2Jähriger schon so toll mit ist! :)))

      Antworten
  12. 5 Sterne
    Liebe Mia,
    wieder ein Ratz-Fatz-Gericht, das auch ohne Parmesan oberlecker schmeckt! Die Fenchel-Fans unserer Familie rufen bereits nach Wiederholung…
    Dank und herzliche Grüße aus Schleswig-Holstein,
    Sandkorn

    Antworten
  13. 5 Sterne
    Sehr, sehr lecker! Vielen Dank für das tolle Rezept. Leider ist die dritte Portion, die ich für morgen Mittag eingeplant hatte, irgendwie verschwunden ?! Wird sicher noch mal gekocht. Da wir das Essen meisten nicht sofort essen können, gebe ich zu fast allen Rezepten ca. 100ml Wasser mit etwas Gemüsebrühe dazu, dann lässt es sich super aufwärmen und bleibt schön cremig. Vielen Dank für deine tollen Rezepte! Liebe Grüße

    Antworten
    • Liebe Sabine, was für ein toller Tipp mit der Flüssigkeit, das werde ich mir merken! 🙂 Und manchmal verschwindet Essen leider einfach, das ist mir auch schon das ein oder andere Mal passiert. 😉 Vielen Dank an dich fürs Nachkochen und ganz liebe Grüße!

      Antworten
  14. Herbstlich ist es ja nicht so wirklich 😉 Aber ich bin über das Rezept gestolpert und hatte einfach große Lust es auszuprobieren. Und was soll ich sagen … ich bin keine sonderlich begeisterte Köchin und ein Rezept in dem nicht auch das letzte Gewürz mit Gramm- oder sonstigen genau befolgbaren Angaben versehen ist, ist eigentlich nicht meins … aber ich habs einfach mal versucht und es schmeckte WAHNSINNIG gut! :)) Vielen Dank für das tolle Rezept!

    Antworten
  15. 5 Sterne
    Ein ganz tolles Pasta-Gericht!
    Bin zufällig auf dieses Rezept „gestoßen“. Habe mir sofort die Zutaten besorgt und los gings. Ein einfaches Rezept mit unglaublicher Wirkung. Vielen Dank.

    Antworten
    • Ach wie toll, lieber Heinz. Das müssen wir auch mal wieder machen 🙂

      Antworten
  16. 5 Sterne
    Eine sehr leckere Variante ❤
    Ich bin begeistert!!!!!
    Was ich nur nicht genommen habe,
    ist die Sahne. ( Wegen Unverträglichkeiten). Statt dessen habe ich braunes Mandelmuss und etwas von dem Nudelwasser dazu gegeben. Perfetto💋

    Antworten
    • Das klingt auch nach einer tollen Variante, liebe Vera! Hafersahne kann man auch super nehmen! Danke fürs Ausprobieren 🙂

      Antworten
  17. 5 Sterne
    Danke für die beiden Pasta Rezepte von heute.
    Kommen beide diese Woche dran.

    Antworten
  18. Ich find das Gerich sehr gut, eben durch den Fenschel. Ich habe allerdings zuerst den Knoblauch angebraten und herausgenommen. Danach die Zwiebel, Schwammerl und Fenchel. Zum Schluss den knusprigen Knoblauch dazugeben.

    Sehr gut!

    Antworten
    • Das klingt fantastisch lieber Sebastian! Und Schwammerl sind Pfifferlinge, oder? Stelle ich mir dazu auch gigantisch vor 🙂

      Antworten
  19. 5 Sterne
    Ein ganz tolles Gericht! Mein Freund und ich sind schwer begeistert und haben es gestern das zweite Mal innerhalb kurzer Zeit gekocht.
    Es ist super schnell gemacht und mal was ganz anderes!

    Ich kann auch alle Zögernden ermutigen, sich dran zu wagen, denn:
    – ich hasse Lakritz/Anis
    – ich habe bis vor kurzem keine Pilze gemocht

    Und trotzdem ist dieses Gericht ein Gedicht! Danke! 🙂

    Antworten
  20. 5 Sterne
    Wir haben die letzten zwei Jahre Fenchel für uns entdeckt und sind begeistert von diesem Rezept. Auch super als veganes Rezept abwandelbar. 🙂 danke!

    Antworten
    • Liebe Julia,
      Toll, das klingt ja super! 🙂
      Früher gab’s bei uns auch nie Fenchel, aber inzwischen lieben wir ihn!

      Antworten
  21. 5 Sterne
    Habe mit dieser Pasta zum ersten Mal Fenchel probiert. Hat wirklich gut geschmeckt in der Kombi. Danke für das leckere Rezept!

    Antworten
    • Wie toll, Jasmin, danke dir! Ja, an Fenchel muss man sich erstmal rantrauen.🤭 Aber wir lieben ihn auch so sehr!

      Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezeptbewertung




und ich liebe Essen.

Ich bin Nordlicht, Hundemama und das Kochkarussell ist mein zweites Zuhause. Komm, lass uns ne Runde drehen!

Kein Rezept mehr verpassen

Schnapp dir on top ein 0,00 € Rezeptbuch mit unseren Top 11 Rezepten.