Pasta alla Norma

Beste Pasta alla Norma wie beim Italiener! Für dieses schnelle Rezept mit gebratener Aubergine, Tomatensauce und Penne braucht ihr nur ne Handvoll Zutaten & 30 Minuten Zeit. Pasta alla Norma selber machen war noch nie so einfach – und lecker!

Fertige Pasta alla Norma in einer Schüssel und einer Gabel. Garniert mit geriebenem Parmesan.

Freunde, heute gibt es nach den unfassbar guten Rigatoni al Forno einen weiteren Klassiker der italienischen Küche!

Wir sprechen hier von bester Pasta alla Norma OHNE frittieren. Vollgepackt mit goldbraunen, in Olivenöl gebratenen Auberginenwürfeln, die in einer würzigen Tomatensauce baden. Dazu gibt’s Nudeln und frisches Basilikum. Und weil Käse ALLES besser macht, gönnen wir uns obendruff ne ordentliche Ladung Parmesan.

Klingt köstlich? Ist es auch.💛

Also, lasst uns loslegen!

Zutaten für Pasta alla Norma in Schüsseln auf dunkelm Holzuntergrund. Zu sehen sind Rigatoni, gehackte Tomaten, Basilikum, ein Stück Parmesan, Aubergine, Knoblauchzehen, eine Zwiebel, Olivenöl und Ahornsirup.

Zutaten

Für das italienische Nudelgericht benannt nach der tragischen Oper „Norma“ von Bellini braucht ihr nur ne Handvoll Zutaten und 30 Minuten Zeit! Ihr schnappt euch:

Auberginen

Das leckere Gemüse ist ganz klar der Star in diesem Rezept. Achtet beim Kauf darauf, dass die Auberginen schön prall und glänzend sind, dann spart ihr euch das Einsalzen.

Pasta

Nehmt am besten kurze Nudeln wie Penne, Rigatoni oder Fusilli. Ihr könnt aber auch Spaghetti oder eure liebste Nudelsorte verwenden.

Käse

Typischerweise wird der sizilianische Klassiker mit Ricotta Salata zubereitet. Das ist ein fester, würziger Ricotta aus Sizilien. Da der im normalen Supermarkt aber nur schwer zu bekommen ist, nehmen wir stattdessen Parmesan oder Pecorino.

Zutaten für die Tomaten-Soße

Dafür schnappt ihr euch Zwiebel, Knoblauch, passierte Tomaten, Olivenöl, Basilikum und ein wenig Ahornsirup.

Gewürftelte Auberginen, Zwiebel und Knoblauch werden in einer Pfannen mit einem Pfannenwender angebraten.

Allrighty Freunde, los geht’s mit der Pasta, die schmeckt wie beim Lieblings-Italiener! Die komplette Anleitung inklusive Mengenangaben findet ihr unten in der Rezeptkarte.

Schritt 1: Schnibbeln

Als Erstes hackt ihr Zwiebel und Knobi schön fein und würfelt die Aubergine.

Schritt 2: Braten

Jetzt brutschelt ihr die Aubergine in ordentlich Olivenöl goldbraun und knusprig.

Schritt 3: Kochen

Während die Nudeln vor sich hinblubbern, zaubert ihr aus Aubergine, passierten Tomaten, Knobi, Zwiebel, Ahornsirup und Basilikum eine dicke, tomatige Sauce. Nudeln dazu und nach 15 Minuten können wir uns ne dampfende Portion genehmigen.

Und jetzt stellt euch das mal vor: Tomatig, würzig, vollgepackt mit den Auberginenstücken, die durch das Braten im Olivenöl herrlich zart sind. Haaaach!

Fertige Pasta alla Norma in einer Pfanne mit einem Pfannenwender. Garniert mit Basilikum.

Lasst mich noch einmal zusammenfassen, warum ihr das beste italienische Original unbedingt probieren müsst.

Beste Pasta alla Norma ist:

  • Schnell und einfach.
  • Herzhaft.
  • In 30 Minuten auf dem Tisch.
  • Vollgepackt mit Aubergine, würziger Tomatensauce und Pasta.
  • Ein italienischer Klassiker, der der ganzen Familie schmeckt.

Bock auf noch mehr leckere Pasta-Rezepte? Wie wärs mit der leckersten Zitronen Pasta mit grünem Spargel, meiner schnellen & einfachen Sauce Bolognese oder dem besten Carbonara Rezept?

Fertige Pasta alla Norma in einer Schüssel und einer Gabel.

Pasta alla Norma

Dieses leckere Rezept für Pasta alla Norma müsst ihr probieren! Ihr braucht nur eine Handvoll Zutaten & 30 Minuten Zeit. Schnell, einfach und schmeckt wie aus Sizilien!
5 von 3 Bewertungen

Sterne anklicken zum Bewerten.

Vorbereitung15 Minuten
Zubereitung15 Minuten
Gesamtzeit30 Minuten
Gericht Hauptgericht
Küche Italienisch
Portionen 4

Klickt auf die Namen, um zu meinen Lieblingsprodukten zu kommen. Werbung Affiliatelink.

Zutaten
  

  • 300 g Nudeln
  • 2 mittlere Auberginen
  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 3 EL Olivenöl
  • 700 ml passierte Tomaten
  • 1 Handvoll Basilikumblätter
  • 1 TL Ahornsirup
  • Salz und Pfeffer
  • 3 EL Parmesan bzw. Ricotta Salata

Anleitungen
 

  • Auberginen in 1 cm große Würfel schneiden.
  • Öl in einer Pfanne erhitzen. Auberginenwürfel hinzufügen, salzen und 10 Minuten unter gelegentlichem Rühren braten. Währenddessen Nudeln nach Packungsanweisung al dente garen. Dabei 5 EL Nudelwasser aufheben. Zwiebel und Knoblauch schälen und fein hacken.
  • Zwiebel und Knoblauch kurz mitbraten, dann Tomaten und Basilikum hinzufügen und 5-10 Minuten bei kleiner Hitze köcheln lassen.
  • Nudelwasser zur Sauce geben, damit sie eine schön cremige Konsistenz bekommt. Mit Ahornsirup, Parmesan, Salz und Pfeffer abschmecken und mit den Nudeln genießen.
Keyword Abendessen-Rezepte, Italienische Küche, Nudelgerichte
Du hast das Rezept probiert? Lass uns wissen, wie es dir geschmeckt hat! Kommentiere, bewerte und vergiss nicht, uns bei Instagram mit #kochkarussell zu taggen. Danke dir!

Jetzt kommentieren

16. Mai 2024

Bereit für den nächsten Schritt?

In meinem eBook Gesunder Feierabend leicht gemacht findest du 35 schnelle, einfache und gesunde Rezepte. Damit kochst du abends leichter, OHNE 100 Stunden in der Küche zu stehen oder am Ende doch bei der TK-Pizza zu landen.

Jetzt bestellen →

5 Kommentare

  1. 5 Sterne
    Mega lecker und simpel nachzumachen. Schmeckt selbst „ Mann“ der eigentlich keine Auberginen mag 😉

    Antworten
    • Ahhh wie gut! Bestes Feedback! Das hab ich jetzt schon öfter gehört, dass sogar den Auberginen-Kritikern die Pasta alla Norma super gut schmeckt!😁

      Antworten
  2. 5 Sterne
    Super lecker und schnell gemacht, danke dafür!!

    Antworten
  3. 5 Sterne
    Köstlich und das perfekte Sommerrezept!

    Antworten
    • Jaaaa! Du sagst es! 🤩 Danke, für dein Feedback!

      Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezeptbewertung




und ich liebe Essen.

Ich bin Nordlicht, Hundemama und das Kochkarussell ist mein zweites Zuhause. Komm, lass uns ne Runde drehen!

Kein Rezept mehr verpassen

Schnapp dir on top ein 0,00 € Rezeptbuch mit unseren Top 11 Rezepten.