Pasta al Limone

Pasta al Limone ist das perfekte Original Zitronenpasta-Rezept! Schnell, einfach und mega lecker – dieser Klassiker aus 5 Zutaten schmeckt besser als beim Italiener. Also: Unbedingt probieren!

Fertig gekochte Pasta al limone in einer weißen Schüssel, garniert mit Basilikum und einer Gabel.

Freunde, seid ihr bereit für herrlich zitronige Sommerpasta?

Wir sprechen hier von Spaghetti, die in unfassbar cremiger Zitronen-Sahnesauce mit Parmesan baden. Super einfach und SO gut!

Gründe, warum ihr die Pasta al Limone lieben werdet

  • Das Rezept ist perfekt, wenn der Kühlschrank leer ist. Denn: Ihr braucht nur 5 einfache Zutaten, die ihr mit Sicherheit schon im Haus habt.
  • Sie ist ideal für den Sommer. Die schnelle Zitronen-Pasta ist im Nu vorbereitet und schmeckt herrlich frisch nach Urlaub in Bella Italia.
  • Bock auf Toppings? Dann pimpt die Nudeln mit Garnelen, Hähnchen, Lachs oder gebratenem Gemüse.
Zutaten für die Pasta al limone auf dunklem Holzuntergrund. Zu sehen sind: ganze Zitronen, Butter, Sahne, Parmesan und Salz jeweils in einer Schüssel.

Zutaten für Spaghetti al Limone

Ganz oben auf eure Einkaufsliste wandern frische Bio-Zitronen. Wir verwenden für die Sauce nämlich Zitronenabrieb.

Dazu schnappt ihr euch für das traditionell sizilianische Rezept Spaghetti und aus dem Kühlschrank Butter, Parmesan und Sahne als cremige Basis.

Alles am Start? Dann man ran an den Herd!

Geschmolzene Butter mit Zitronenabrieb wird in einer Pfanne mit einem Holzlöffel umgerührt.

Das komplette Rezept zum Nachkochen und Ausdrucken findet ihr in der Rezeptkarte am Ende des Beitrags.

Pasta al Limone selber machen

  1. Nudeln al dente garen. Als Erstes kocht ihr eure Spaghetti in ordentlich Salzwasser gar.
  2. Sauce kochen. Dann schmelzt ihr die Butter in einer Pfanne und lasst den Zitronenabrieb 2 Minuten darin ziehen. Sahne dazu, fertig.
  3. Vermischen. Zum Schluss hebt ihr die tropfnassen Nudeln und Parmesan unter. Jetzt schmeckt ihr alles mit ein wenig Salz und Pfeffer ab, fertig.
Fertig gekochte Pasta al limone in einem Topf auf dunklem Holzuntergrund, garniert mit Basilikum und mit einem Holzlöffel.

Abwandlungen für beste Pasta Limone

  • Bock auf andere Nudeln? Dann probiert mal Linguine al Limone, auch spitze!
  • Statt Parmesan eignet sich auch Pecorino.
  • Knoblauch-Fans brutscheln eine Zehe in Butter an, bevor der Zitronenabrieb dazu kommt.
  • Pimp your Pasta: Wie wär’s, wenn ihr eure Pasta Limone mit ner Ladung Lachs, Garnelen, Sardinen oder Hähnchen toppt? Gemüse-technisch passen Brokkoli, Erbsen, gebratener Spargel und Zucchini herrlich.
Fertig gekochte Pasta al limone in einer weißen Schüssel, garniert mit Basilikum und einer Gabel. Im Hintergrund sind zwei Zitronen zu erkennen.

Pasta al Limone – Häufige Fragen

Was passt dazu?

Wir essen zur Pasta al Limone gerne einen frischen Salat. Auch fluffige Knoblauchbrötchen sind immer gerne gesehen.

Welcher Wein zu Pasta al Limone?

Ein trockener Weißwein passt ideal dazu, zum Beispiel ein Riesling oder Sauvignon Blanc.

Pasta al limone

4.80 von 5 Bewertungen

Sterne anklicken zum Bewerten.

Vorbereitung10 Minuten
Zubereitung15 Minuten
Gesamtzeit25 Minuten
Gericht Hauptgericht
Küche Italienisch
Portionen 4

Ausrüstung

  • Meine Nr. 1 Reibe

Klickt auf die Namen, um zu meinen Lieblingsprodukten zu kommen. Werbung Affiliatelink.

Zutaten
  

  • 2 Bio-Zitronen abgeriebene Schale
  • 75 g Parmesan gerieben
  • 500 g Spaghetti
  • 100 g Butter
  • 200 ml Sahne
  • Salz und Pfeffer

Anleitungen
 

  • Nudeln nach Packungsanweisung al dente garen. Etwas Kochwasser aufheben.
  • In der Zwischenzeit Butter in einer großen Pfanne vorsichtig bei kleiner Hitze schmelzen lassen. Zitronenabrieb hinzufügen und 2 Minuten bei kleiner Hitze ziehen lassen. Sahne hinzufügen, verrühren und Platte ausschalten.
  • Tropfnasse Nudeln und Parmesan unterheben. Ggf. so viel Nudelwasser hinzufügen, dass eine cremige Sauce entsteht. Mit Pfeffer und ein wenig Salz abschmecken und mit mehr Parmesan genießen.

Mias Tipps

Die kleine Hitze beim Schmelzen ist wichtig, da sonst braune Butter entsteht. Die ist z.B. bei den südtiroler Spinatknödeln super lecker, für diese Pasta brauchen wir aber ungebräunte Butter.
Ihr könnt die Pasta wunderbar mit Lachs, Garnelen, Sardinen oder Hähnchen pimpen. Auch Gemüse wie Brokkoli, Erbsen, gebratener Spargel oder Zucchini passt herrlich.
 
Keyword Abendessen-Rezepte, Pasta-Rezepte, Sommerpasta
Du hast das Rezept probiert? Lass uns wissen, wie es dir geschmeckt hat! Kommentiere, bewerte und vergiss nicht, uns bei Instagram mit #kochkarussell zu taggen. Danke dir!

Jetzt kommentieren

6. Mai 2024

Bereit für den nächsten Schritt?

In meinem eBook Gesunder Feierabend leicht gemacht findest du 35 schnelle, einfache und gesunde Rezepte. Damit kochst du abends leichter, OHNE 100 Stunden in der Küche zu stehen oder am Ende doch bei der TK-Pizza zu landen.

Jetzt bestellen →

9 Kommentare

  1. 5 Sterne
    Absolutes Lieblingsrezept!

    Antworten
    • Das kanns dann gerne auch mal 2-3 Mal die Woche geben, oder?😁

      Antworten
  2. 5 Sterne
    DAS wird glaube ich mein neues Lieblingsessen in den nächsten Wochen. SO gut. Und super einfach und schnell gemacht. Tausend Dank für das tolle Rezept 🤩

    Antworten
    • Ahhhh, so gerne, liebe Nora!😃

      Antworten
  3. 5 Sterne
    Einfach und einfach lecker. 🙂

    Antworten
    • YAY, genau so soll es sein.😁💛

      Antworten
  4. 4 Sterne
    Habe schon oft zitronen pasta ohne Rezept gemacht und liebs, aber habe mich jetzt einfach mal ans Rezept gehalten, 4 knoblauch Zehen und frische basilikum blätter für den Geschmack und etwas frischkäse für die cremigkeit hinzu gefügt und das war der absolute wahnsinn.

    Antworten
    • Oh wie schön! Danke dir für dein Feedback zur Pasta al Limone.🤩

      Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezeptbewertung




und ich liebe Essen.

Ich bin Nordlicht, Hundemama und das Kochkarussell ist mein zweites Zuhause. Komm, lass uns ne Runde drehen!

Kein Rezept mehr verpassen

Schnapp dir on top ein 0,00 € Rezeptbuch mit unseren Top 11 Rezepten.