Schnelle Tomatensuppe mit Dosentomaten und Reis (20 Minuten!)

Tomatensuppe mit Reis - steht in nur 20 Minuten auf dem Tisch, ist herzhaft, würzig und vollgepackt mit guten Zutaten aus dem Vorratsschrank. Kochkarussell - dein Foodblog für gesundes Soulfood  #schnelletomatensuppe #kochkarussell #winterrezept #soulfood #schnellundeinfach

Werbung. Dieser Post enthält Affiliate-Links.
Die schnelle Tomatensuppe mit Dosentomaten und Reis gehört zu den Rezepten, die mich schon mein ganzes Leben begleiten. Und trotzdem hat sie es aus irgendeinem Grund noch nicht auf den Blog geschafft.

Wahrscheinlich liegt es daran, dass das flotte Süppchen aus Vorratszutaten immer zu schnell weg ist.

Denn dieses Baby ist herzhaft und vollgepackt mit meinen all time favorite Dosentomaten, Zwiebel, Knobi, Brühe und italienischen Kräutern. Für die Sättigung gibt’s obendruff ne ordentliche Ladung Reis. Das Beste: Die Tomatensuppe steht in 20 Minuten auf dem Tisch.

Ich sach es euch – diese flotte, sättigende Suppe werdet ihr lieben. Also, ran da!

Tomatensuppe mit Reis - steht in nur 20 Minuten auf dem Tisch, ist herzhaft, würzig und vollgepackt mit guten Zutaten aus dem Vorratsschrank. Kochkarussell - dein Foodblog für gesundes Soulfood  #schnelletomatensuppe #kochkarussell #winterrezept #soulfood #schnellundeinfach

Freunde! Für diese schnelle Tomatensuppe mit Dosentomaten und Reis braucht ihr nur 7 Zutaten und 20 Minuten Zeit.

Ich liebe das Rezept, weil es so super einfach ist und immer schmeckt. Meine Mama hat die Suppe früher oft gemacht, wenn wir Kinder Lust auf was Warmes hatten, aber es trotzdem flott und leicht sein sollte.

Damit die Suppe garantiert perfekt klappt hier meine besten Tipps:

  • Nutzt hochwertige Dosentomaten. Ich hätte es früher auch nicht geglaubt, aber: Es gibt definitiv krasse Unterschiede in der Qualität von Dosentomaten. Meinen Favoriten kann ich euch absolut empfehlen, bei uns kommt nichts anderes mehr in die Vorratskammer.
  • Kocht den Reis separat. Ich habe mich lange gefragt, warum die Suppe bei mir nie so wie bei meiner Mama wird. Die Antwort: Ich habe den Reis immer direkt mit in der Suppe gekocht. Das funktioniert, die Suppe wird aber eher ein sehr dicker Eintopf.
  • Würzt ordentlich. Italienische Kräuter, Salz und Pfeffer sind Pflicht. Dazu passt auch ne gehackte Chili oder ne ordentliche Prise Cayennepfeffer ideal.

Ok Freunde, lasst uns Tomatensuppe mit Reis machen.

Schritt 1: Für die einfache Tomatensuppe kocht ihr als Erstes den Reis. Während der Reis vor sich hinblubbert, brutschelt ihr Zwiebel und Knobi in ein wenig Olivenöl an.

Schritt 2: Jetzt löscht ihr das Ganze mit gehackten Tomaten, Brühe und italienischen Kräutern ab. Die Suppe darf 15 Minuten köcheln, dann salzt und pfeffert ihr ordentlich und futtert alles mit dem frisch gekochten Reis. Super einfach und super lecker!

Tomatensuppe mit Reis - steht in nur 20 Minuten auf dem Tisch, ist herzhaft, würzig und vollgepackt mit guten Zutaten aus dem Vorratsschrank. Kochkarussell - dein Foodblog für gesundes Soulfood  #schnelletomatensuppe #kochkarussell #winterrezept #soulfood #schnellundeinfach

Ich hoffe, ihr werdet dieses Rezept lieben!

Schnelle Tomatensuppe mit Reis und Dosentomaten ist:

  • Super einfach.
  • Herzhaft und würzig.
  • Vollgepackt mit meinen Lieblings-Dosentomaten.
  • Leicht und trotzdem sättigend.
  • Perfekt um übrig gebliebenen Reis aufzubrauchen.
  • Vegan.
  • In 20 Minuten auf dem Tisch.

Für noch mehr leichte Suppenrezepte kann ich euch die einfache Kürbissuppe mit Kokosmilch und Ingwer, die Thai-Kokos-Suppe mit Gemüse und die herzhafte Gemüsesuppe empfehlen. Außerdem mega: 30-Minuten Borschtsch und geröstete Paprika Möhren Suppe.

Ihr habt dieses Rezept probiert? Dann lasst es mich wissen! Kommentiert, bewertet und vergesst nicht, euer Foto bei Instagram mit #kochkarussell zu taggen. Danke ihr Lieben!

Tomatensuppe mit Reis - steht in nur 20 Minuten auf dem Tisch, ist herzhaft, würzig und vollgepackt mit guten Zutaten aus dem Vorratsschrank. Kochkarussell - dein Foodblog für gesundes Soulfood  #schnelletomatensuppe #kochkarussell #winterrezept #soulfood #schnellundeinfach

Einfache Tomatensuppe mit Dosentomaten und Reis

5 von 10 Bewertungen
Vorbereitung5 Minuten
Zubereitung15 Minuten
Arbeitszeit20 Minuten
Gericht Hauptgericht, Suppe
Portionen 4

Zutaten
  

Anleitungen
 

  • Reis nach Packungsanweisung garen.
  • In der Zwischenzeit Zwiebel und Knoblauch schälen und fein würfeln.
  • Öl in einem großen Topf erhitzen und Zwiebel und Knoblauch darin 2 Minuten glasig dünsten. Mit Tomaten und Brühe ablöschen. Kräuter hinzufügen und 15 Minuten köcheln lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit Reis genießen.

Mias Tipps

Die Suppe lässt sich perfekt vorkochen und einfrieren.
Statt italienischer Kräuter könnt ihr auch Oregano und Basilikum nehmen.
Ihr habt Reis übrig? Dann ist dieses Rezept perfekt um eure Reste aufzubrauchen!
Du hast das Rezept probiert? Lass uns wissen, wie es dir geschmeckt hat! Kommentiere, bewerte und vergiss nicht, uns bei Instagram mit #kochkarussell zu taggen. Danke dir!
18. Januar 2021

Habt ihr dieses Rezept probiert?

Dann lasst es mich wissen! Kommentiert, bewertet und vergesst nicht, euer Foto bei Instagram mit #kochkarussell zu taggen. Danke ihr Lieben!

26 Kommentare

  1. Hmmm… perfekt für kalte Wintertage! <3

    Ich geb zur Tomatensuppe immer auch noch einen kleinen Schuss Balsamico dazu. Das gibt dem ganzen dann noch einen zusätzlichen kleinen Kick.

    Antworten
    • Oh das klingt super liebe Marge, danke dir für den Tipp! <3

      Antworten
  2. Hallo, Mia. Das mit dem einzeln gekochten Reis ist ja ein toller Tipp, ich hab mich auch immer gewundert…. Wie würdest du das beim einfrieren machen, auch den Reis extra?

    Antworten
    • Ich habe den Reis bislang immer separat eingefroren, aber dieses Mal nach dem Shooting eine Portion Suppe mit Reis gemeinsam eingefroren. Ich kann gerne berichten, wie das geklappt hat. :)))

      Antworten
  3. 5 stars
    Auch ich liebe Tomatensuppe. Habe immer gekochten Reis in kleinen Dosen eingefroren. Wären Kräuter der Provence auch o. k.?

    Antworten
  4. 5 stars
    Auch ich liebe Tomatensuppe. Habe immer gekochten Reis in kleinen Dosen eingefroren. Wären Kräuter der Provence auch o. k.?

    Antworten
    • Absolut, das klappt mit Sicherheit auch mega. Lass es dir schmecken liebe Silvia!

      Antworten
  5. Werde ich die Tage unbedingt mal ausprobieren. Kann mir auch gut vorstellen kleine Hackbällchen dazu zugeben. Ist dann auch Männer tauglich

    Antworten
  6. 5 stars
    Liebe Mia,

    Du wirst es nicht glauben: Wir hatten gestern Fisch mit Gemüse und Reis und weil ich von letzterem noch übrig habe, dachte ich mir, dass ich mal wieder eine leckere Tomatensuppe mit Reis machen könnte. Und dann habe ich heute Morgen Dein tolles Rezept in den Mails ☺Vielen Dank – Du kannst Gedanken lesen!

    LG Anne

    Antworten
    • Ach wie cool, liebe Anne! Das freut uns sehr! Lasst es euch schmecken und es ist einfach die perfekte Resteverwertung!

      Antworten
  7. 5 stars
    Sehr lecker und super fix. Perfekt für ein schnelles Mittageseen.Ich habe noch ein kleine Möhre und ältere Tomätchen hinzugefügt.

    Antworten
    • Moin liebe Ulrike, dass freut uns sehr und wie toll, dass du gleich noch eine Verwertung für deine Restetomaten gefunden hast 🙂

      Antworten
  8. Hey,ich hatte doch glatt Tomatensuppe das letzte WE.
    Ich kann nur sagen mit Knoblauch, etwas frischen Tomaten (in Spalten geschnitten.)und Hackbällchen ??,Kräuter reichlich ,alles zusätzlich war der HAMMER!!!! Meine Jungs konnten nicht genug bekommen und ich werd sie wieder lecker kochen.
    Euch viel Spaß vllt dabei ??

    Antworten
    • Yeahhh – der Fanclub der Tomatensuppe wächst und wächst. Willkommen und meine Mama hat sie früher auch immer mit Hachbällchen gemacht. mega gut 🙂

      Antworten
  9. 5 stars
    Die Suppe gab es gerade eben zum Mittagessen, alle waren begeistert. Super lecker!)

    Antworten
    • Ihr seid so fix – wie schön, dass du es direkt getestet hast und noch besser, dass alle happy am Tisch saßen 🙂

      Antworten
  10. 5 stars
    Ich habe das Rezept gestern ausprobiert und bin begeistert, meiner Frau hat es auch sehr gut geschmeckt. Meine älteste Tochter war skeptisch, sie meinte, der -Zitat- „Riesen Berg an Kräutern“ wäre eindeutig zu viel. Ich habe übrigens lediglich die Rezept Angabe übernommen.

    Ich habe das Süppchen dank eines Tipps hier auch noch ein wenig mit Balsamico verfeinert.

    Antworten
  11. 5 stars
    Liebe Mia

    wir haben gerade die Tomatensuppe gegessen und wir sind begeistert. Sehr lecker und perfekt für kalte Wintertage. Ich habe auch die Dosentomaten genommen, die Du empfohlen hast 🙂

    Antworten
    • Moin Sabine, ach das freut uns. Und bist du nun auch Team Mutti? 😉 Alles Liebe dir und vielen Dank für dein Feedback!

      Antworten
  12. 5 stars
    Hallo Mia,
    ich habe auch dieses Rezept ausprobiert, sogar mit Mutti Tomaten..(gleich 6 Dosen bestellt) beim probieren war noch alles o.k., beim Verzehr dann zu scharf, ich kann schon was ab, aber das lag ja nicht an euch…;-), wohl zu viele Chiliflocken…. Da ich auch den Reis separat gekocht habe, gab es dann an einem der nächsten Tage gefüllte Paprika mit Thüringer Mett schön in der „Suppe/Soße“ gebacken mit Käseraspeln gefüllt..:-)…also fein „aufgepimpt“..LG

    Antworten
  13. 5 stars
    Liebe Mia, deine Tomatensuppe ist die Leckerste !?meine Schwiegermutter hat mich heute angerufen und mich gefragt, ob ich mal wieder diese wunderbare Suppe ? machen kann, eigentlich ist sie sehr sparsam mit Lob?liebe Grüße Heike

    Antworten
    • Oh ok – wow! und wir alle wissen, dass die Schwiegermama der Endgegner ist 🙂 Das freut uns sehr! Danke, dass du uns daran teilhaben lässt 🙂

      Antworten
  14. Die schnelle Tomatensuppe hat sich bei mir schon im stressigen Alltag des Öfteren bewährt, aber zusammen mit Reis hab ich sie noch nie probiert. Werd ich auf alle Fälle in den nächsten Tagen ausprobiern (:

    Antworten
    • Wir sind super gespannt was du sagst – bei uns geht es nur mit Reis 🙂

      Antworten
  15. 5 stars
    Ich sage nur: genial!

    Antworten
    • YEAH, danke dir lieber Lutz! Hast du die Suppe noch gepimpt?

      Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rezeptbewertung




Moin, ich bin Mia

und ich liebe Essen.

Ich bin Nordlicht, Hundemama und das Kochkarussell ist mein zweites Zuhause. Komm, lass uns ne Runde drehen!