Einfache Kürbissuppe mit Kokosmilch und Ingwer (nur 30 Min!)

Diese einfache Kürbissuppe mit Kokosmilch und Ingwer braucht 30 Minuten, und schmeckt mit Orange und Curry einfach nur mega gut. Perfektes Herbstsoulfood. Kochkarussell - dein Foodblog für einfache und gesunde Feierabendküche. #kochkarussell #kürbissuppe #soulfood #feierabendküche

Kennt ihr das, wenn ihr bei einem Gericht zu 100 % davon überzeugt seid, dass ihr es nicht mögt? Und dann probiert ihr doch mal und euer einziger Gedanke ist „Alter Vatter, wie konnte ich mir das so lange entgehen lassen?“.
Genau so ging es mir mit der einfachen Kürbissuppe mit Kokosmilch und Ingwer.

Ok, vielleicht hat es auch mit nem kleinen Kürbissuppen-Unfall aus Studentenzeiten zu tun…

Aber mal ehrlich: WIE geil ist bidde die Kombination aus Kürbis, Kokosmilch, Orangensaft, Ingwer und ordentlich Currypulver? Ich sach es euch Freunde, dieses 30-Minuten Rezept müsst ihr probieren.

Also, ran da!

Diese einfache Kürbissuppe mit Kokosmilch und Ingwer braucht 30 Minuten, und schmeckt mit Orange und Curry einfach nur mega gut. Perfektes Herbstsoulfood. Kochkarussell - dein Foodblog für einfache und gesunde Feierabendküche. #kochkarussell #kürbissuppe #soulfood #feierabendküche

Das Wichtigste zuerst: Die Zutaten für diese Suppe sind einfach. Ihr braucht:

  • Kürbis. Seitdem Kathia mir Muskatkürbis für Kürbissuppe empfohlen hat, LIEBE ich diesen Kandidaten mit extrafeinem Geschmack. Ihr könnt aber auch normalen Hokkaido nehmen.
  • Kokosmilch. Die Kokosmilch macht die Suppe extra cremig und gibt ihr eine asiatische Note.
  • Ingwer und Curry. Für den Geschmack und gegen Erkältung und Co.
  • Orangensaft. Macht die Suppe herrlich fruchtig.
  • Gemüsebrühe. Ich nehme am liebsten die selbstgemachte Gemüsebrühe.

Kürbissuppe mit Kokosmilch – So geht’s

Die Zubereitung ist super einfach. Als Erstes kocht ihr Kürbis, Ingwer, Gemüsebrühe und Kokosmilch für 15-20 Minuten. Dann gebt ihr Curry und Osaft dazu, mixt das Ganze schön cremig und fertig is.

Mega gut, oder?

Apropros mega gut: Haltet Ende der Woche unbedingt die Augen offen! Wir haben die letzten Wochen für euch in der Küche verbracht und ein brandneues Feierabendküche leicht gemacht Bonus eBook gemacht! 7 neue Rezepte für den Herbst – das bedeutet: Eine ganze Woche voller Herbst-Soulfood ON TOP zum Bestseller Feierabendküche leicht gemacht.

Wollt ihr nicht verpassen? Dann meldet euch JETZT für den Newsletter an – so bekommt ihr auf jeden Fall Bescheid. 😉

Diese einfache Kürbissuppe mit Kokosmilch und Ingwer braucht 30 Minuten, und schmeckt mit Orange und Curry einfach nur mega gut. Perfektes Herbstsoulfood. Kochkarussell - dein Foodblog für einfache und gesunde Feierabendküche. #kochkarussell #kürbissuppe #soulfood #feierabendküche

Ich hoffe, ihr werdet dieses Rezept lieben!

Einfache Kürbissuppe mit Kokosmilch und Ingwer ist:

  • Herrlich cremig.
  • Kokosnussig.
  • Vollgepackt mit guten Zutaten.
  • Absolutes Herbst-Soulfood.
  • In 30 Minuten auf dem Tisch.

Für noch mehr flotte Kürbisrezepte kann ich euch auch den Kartoffel-Kürbis-Auflauf, die Kürbis-Pasta mit Speck und Salbei und die Pumpkin Pie Overnight Oats empfehlen.

Ihr habt dieses Rezept probiert? Dann lasst es mich wissen! Kommentiert, bewertet und vergesst nicht, euer Foto bei Instagram mit #kochkarussell zu taggen. Danke ihr Lieben!

Diese einfache Kürbissuppe mit Kokosmilch und Ingwer braucht 30 Minuten, und schmeckt mit Orange und Curry einfach nur mega gut. Perfektes Herbstsoulfood. Kochkarussell - dein Foodblog für einfache und gesunde Feierabendküche. #kochkarussell #kürbissuppe #soulfood #feierabendküche

Einfache Kürbissuppe mit Kokosmilch und Ingwer (30 Min!)

Diese einfache Kürbissuppe ist herrlich cremig, kokosnussig und in 30 Minuten auf dem Tisch. Das Beste: Ihr braucht dafür nur einen Topf, einen Mixer und 30 Minuten Zeit.
4.82 von 11 Bewertungen
Vorbereitung15 Minuten
Zubereitung15 Minuten
Arbeitszeit30 Minuten
Gericht Hauptgericht, Suppe
Portionen 4

Zutaten
  

  • 1 kg Kürbis (Muskat oder Hokkaido)
  • 1 daumengroßes Stück Ingwer
  • 750 ml Gemüsebrühe
  • 400 ml Kokosmilch
  • 100 ml Orangensaft
  • 2 EL Currypulver
  • Salz und Pfeffer

Anleitungen
 

  • Kürbis nach Bedarf schälen und würfeln. Ingwer schälen und fein hacken.
  • Kürbis, Ingwer, Brühe und Kokosmilch in einen großen Topf geben und 15-20 Minuten köcheln, bis der Kürbis gar ist.
  • Orangensaft, Curry, Salz und Pfeffer hinzufügen. Die Suppe cremig pürieren. Nach Bedarf noch einmal abschmecken und genießen.

Mias Tipps

Kürbis-Tipp: Muskat-Kürbis solltet ihr schälen, Hokkaido könnt ihr ungeschält verarbeiten.
Die Suppe ist perfekt Meal Prep- und Gefrier-geeignet
Du hast das Rezept probiert? Lass uns wissen, wie es dir geschmeckt hat! Kommentiere, bewerte und vergiss nicht, uns bei Instagram mit #kochkarussell zu taggen. Danke dir!
2. November 2020

Habt ihr dieses Rezept probiert?

Dann lasst es mich wissen! Kommentiert, bewertet und vergesst nicht, euer Foto bei Instagram mit #kochkarussell zu taggen. Danke ihr Lieben!

27 Kommentare

  1. 5 stars
    Kürbis und Kokos war für mich nichts Neues, aber so RICHTIG lecker und besonders und spannend geworden ist sie für mich mit der orangigen Säure geworden. Yes, genau das perfekte Rezept!

    Liebe Grüße
    Julia

    Antworten
  2. 5 stars
    Die Kombination Kürbis – Kokosmilch – Orangensaft – EINZIGARTIG!!!!
    Danke für dieses Rezept!!
    Liebe Grüße aus Wien
    Gertraude

    Antworten
  3. Kann ich die Suppe auch mit Kürbis-Püree machen? Welche Menge braucht man da denn etwa?

    Antworten
  4. MIT KOKOSMILCH i das no gar nit probiert,,,,
    hört sich leckaaaa an….

    wünsch da no an feinen ABEND
    bis bald de BIRGIT

    Antworten
    • Unbedingt probieren, liebe Birgit!
      Wir lieben diese Variante sehr
      Dir eine tolle Woche

      Antworten
  5. Eine Frage zur Kokosmilch, ist damit die flüssige zum trinken oder die aus der Konserve gemeint, die etwas dickflüssiger und cremiger ist?

    Danke für dein Feedback. Möchte mich heute Abend mal daran versuchen. 🙂

    Antworten
    • Moin Lisa,
      wir meinen die Kokosmilch zum Kochen aus der Dose 🙂
      Wir sind gespannt, was du sagst! lass es dir gut schmecken…

      Antworten
  6. 4 stars
    Hallo,
    also ich koche meine Kürbissuppe schon immer so, und ich packe noch 200 g Möhren rein. Echt zu empfehlen. Natürlich muss die Flüssigkeit etwas angepasst werden. Und 1 TL Kurkuma macht auch noch was her.

    Antworten
    • Danke liebe Kirstin,
      mit Möhren und Kurkuma stelle ich es mir auch nochmal richtig gut vor 🙂

      Antworten
  7. 5 stars
    Also es gibt ja zig Rezepte, aber dieses ist mit Abstand das Beste

    Antworten
    • WOW, 1000 Dank für dieses Knallerkompliment, liebe Isa! <3

      Antworten
  8. Super lecker und vor allen Dingen super schnell gekocht. Ich habe auch noch etwas Kurkuma dazugegeben ??.

    Ein richtig tolles Rezept ??

    Antworten
  9. Habe diese Kürbissuppe am Donnerstag ausprobiert. War Super mit Kokusmilch und Ingwer und Orangensaft. Ein Teil habe ich noch Eingefroren. Danke für das tolle Rezept.
    Rita

    Antworten
  10. Danke, einfach und doch genial!!!

    Kokosmilch ist das i-Tüpfelchen.
    Und für nächstes Jahr empfehle ich Kokosmilch in in der Spargelsuppe.
    Scheint ein Allheilmittel zu sein.

    Lg. Markus

    Antworten
  11. 5 stars
    Ich habe letztes Jahr eine tolle Kürbissuppe im Restaurant gegessen und weiß leider nicht mehr genau die Zutaten (der Kellner hatte sie verraten 😉 Im Netz habe ich ohne Ende gesucht. Oft sind aber Kartoffeln dabei… dann fand ich dein Rezept. Letztes Wochenende ausprobiert und was soll ich sagen… einfach super! Es ähnelt der Suppe aus dem Restaurant, daher werde ich deine Variante jetzt öfters machen.

    Antworten
  12. 5 stars
    Für mich die perfekte Kürbissuppe! Ich mache auch zwei Karotten und eine Chilischote rein. Geschmacklich finde ich sie einfach hervorragend! Danke für das Rezept.

    Antworten
    • Was ein Kompliment – und Karotte und Chili sind da echt perfekte Begleiter!! Danke

      Antworten
  13. 5 stars
    Schon länger wollte ich Kürbissuppe selber machen, heute war es soweit. Zum ersten mal nach diesem Rezept den Kürbis zu Suppe verarbeitet und es ist sehr lecker geworden.

    Antworten
    • Hach Mike, das freut uns. Wie schön, dass wir bei deiner ersten Kürbis Suppe dabei sein durften 😉 Danke

      Antworten
  14. 5 stars
    Ein wunderbares Rezept! Sie ist soeben fertig geworden 🙂
    Ich hatte nur Thaicurry Zuhause, aber das passt hervorragend dazu wie ich festgestellt habe! Beim nächsten Mal werde ich aber mehr Kürbis nehmen, da ich sie etwas mag.
    Geschmacklich ist dieses Rezept aber wirklich ein Highlight und kommt in mein Repertoire 🙂 vielen Dank dafür!!

    Antworten
  15. Ein wunderbares Rezept! Sie ist soeben fertig geworden 🙂
    Ich hatte nur Thaicurry Zuhause, aber das passt hervorragend dazu wie ich festgestellt habe! Beim nächsten Mal werde ich aber mehr Kürbis nehmen, da ich sie etwas cremiger mag.
    Geschmacklich ist dieses Rezept aber wirklich ein Highlight und kommt in mein Repertoire 🙂 vielen Dank dafür!!

    Antworten
  16. 5 stars
    Liebe Mia,
    ich habe die Kürbissuppe zu Weihnachten gemacht und sie war ein Hit! Vielen Dank für das tolle Rezept! Nur die Menge an Curry hab ich für uns deutlich reduziert 😉 Dafür aber noch etwas Kurkuma und Chili hinzugefügt.
    Ich habe deinen Blog neu entdeckt und bin sehr angetan von deiner Art zu kochen. Habe mich schon sehr inspirieren lassen von deinen Ideen zum Thema Vorkochen. Bin auch gespannt auf das Buch dazu!

    Antworten
    • Moin liebe Vera, wie schön, dass du uns gefunden hast. Willkommen im Kochkarussell und yeah – wie gut, dass die Suppe dir auch noch geschmeckt hat. Wir lieeeeeben Meal Prep und vielleicht ist 2021 ja auch dein Jahr, um dich mit den Vorkochen näher zu befassen. Wann immer Fragen dazu auftauchen, wir sind hier für dich. Alles Liebe und bleib gesund!

      Antworten
  17. 4 stars
    Super Rezept. Ich habe es leicht geändert: noch je zwei Kartoffeln, Zwiebeln und Möhren dazu. Das Gemüse angedünstet. Ansonsten fast genauso. Und was auch super schmeckt: am Ende eine Tüte Grönlandgarnelen (die kleinen) dazu. Schmeckt wunderbar. 🙂

    Antworten
    • Moin André, dass freut uns sehr – und kartoffeln geben dem ganzen auf jeden Fall noch mal etwas extra Sämigkeit! Mega Idee!

      Antworten
  18. 5 stars
    Super lecker, gerade die Kombination Ingwer + Curry + Peffer + Orangensaft gibt eine besondere Note.
    Auf Kokosmilch habe ich verzichtet, das ist mir zu dominant.
    Als Variation habe ich zuvor 3 Zwiebeln angeröstet, 2 Kartoffeln für die cremige Note + etwas Sahne dazugetan.

    Antworten
    • Moin Heiko – das klingt super gut und ja die Kombi finden wir auch echt mega, deswegen mussten wir sie mit euch teilen 🙂 Danke für dein schönes Feedback

      Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rezeptbewertung




Moin, ich bin Mia

und ich liebe Essen.

Ich bin Nordlicht, Hundemama und das Kochkarussell ist mein zweites Zuhause. Komm, lass uns ne Runde drehen!