Einfacher Spätzle-Lauch-Auflauf (vegetarisch & nur 5 Zutaten!)

Dieser einfache Spätzle-Lauch-Auflauf besteht aus nur 5-Zutaten und ist ganz fix zubereitet. Absolutes Soulfood für euer schnelles Abendessen. Herzhaft, vegetarisch und super lecker. Kochkarussell - dein Foodblog für gesundes Soulfood und schnelle Feierabend Rezepte

Freunde, können wir uns bidde mal ganz kurz über diesen einfachen Spätzle-Lauch-Auflauf aus 5 Zutaten unterhalten?

Für mich ist der Auflauf DAS perfekte Soulfood nach nem langen Tag. Die Zutaten sind super einfach (Lauch, Sahne, Spätzle, Gemüsebrühe und Käse) UND ihr werdet nach 45 Minuten mit herrlich Käsefäden-ziehendem, würzigem Auflauf belohnt.

Also, let’s do this!

Dieser einfache Spätzle-Lauch-Auflauf besteht aus nur 5-Zutaten und ist ganz fix zubereitet. Absolutes Soulfood für euer schnelles Abendessen. Herzhaft, vegetarisch und super lecker. Kochkarussell - dein Foodblog für gesundes Soulfood und schnelle Feierabend Rezepte

Was ich an diesem Rezept ganz besonders liebe, sind die wenigen Zutaten. Für den Auflauf braucht ihr nur:

  • Lauch. Lauch hat momentan Saison, daher bekommt ihr ihn regional für nen Appel und nen Ei beim Gemüsedealer eures Vertrauens.
  • Spätzle. Ich nehme gerne gute, fertige Spätzle aus der Kühlabteilung. Ihr könnt eure Spätzle aber natürlich auch selbst machen oder die trockene Version verwenden und vorher kochen.
  • Sahne. Because Sahnesauce = da best!
  • Käse. Je würziger der Käse zum Überbacken, desto besser.
  • Basics. Auch bekannt als nen guter Schuss Olivenöl + Gemüsebrühe.

Alles am Start? Dann könnt ihr direkt loslegen!

Bei mir war es tatsächlich so, dass ich abends flott was aus den Zutaten, die wir noch im Kühlschrank hatten, zusammengeschmissen habe. Und – ihr könnt es euch schon denken – dabei ist dieser Auflauf entstanden.

Haaaach, wenn Soulfood doch immer so einfach wäre.

Dieser einfache SpDieser einfache Spätzle-Lauch-Auflauf besteht aus nur 5-Zutaten und ist ganz fix zubereitet. Absolutes Soulfood für euer schnelles Abendessen. Herzhaft, vegetarisch und super lecker. Kochkarussell - dein Foodblog für gesundes Soulfood und schnelle Feierabend Rezepteätzle-Lauch-Auflauf besteht nur aus 5-Zutaten Rezept. Absolutes Soulfood für euer schnelles Abendessen. Herzhaft, vegetarisch und super lecker. Kochkarussell - dein Foodblog für gesundes Soulfood und schneller Feierabend Rezepte

Bock auf ne große Portion Spätzle-Lauch-Auflauf? Dann lasst uns loslegen.

Spätzle-Auflauf – So geht’s in 3 Schritten

1. Lauch schnibbeln. Als Erstes putzt ihr den Lauch und schneidet ihn in dünne Scheiben.

2. Lauch braten & vermischen. Dann bratet ihr den Lauch in einer großen Pfanne in etwas Olivenöl. Der Lauch ist weich? Perfekt, jetzt gebt ihr Spätzle und Sahne hinzu und schmeckt alles mit Brühe, Salz und Pfeffer ab.

3. Backen. Nun gebt ihr alles in eine Auflaufform und toppt das Ganze mit extraviel Käse. Den Auflauf schiebt ihr für circa 30 Minuten in den Ofen, bis der Käse goldbraun und knusprig ist. Fertig.

Dieser einfache Spätzle-Lauch-Auflauf besteht aus nur 5-Zutaten und ist ganz fix zubereitet. Absolutes Soulfood für euer schnelles Abendessen. Herzhaft, vegetarisch und super lecker. Kochkarussell - dein Foodblog für gesundes Soulfood und schnelle Feierabend Rezepte

Allrighty, lasst mich noch einmal zusammenfassen, warum ihr dieses Rezept unbedingt probieren müsst.

Einfacher Spätzle-Lauch-Auflauf ist:

  • Herzhaft und würzig.
  • Vollgepackt mit Spätzle, Lauch, sahniger Sauce und einer Extraportion Käse.
  • Vegetarisch.
  • Ein flottes 5-Zutaten Rezept, das in ner Dreiviertelstunde auf dem Tisch steht.
  • Absolutes Soulfood.

Für noch mehr winterliches Soulfood kann ich euch auch die Lauch-Schupfnudel-Pfanne, den Rosenkohlsalat mit Rosinen und Cashews und das Süßkartoffel-Kichererbsen-Curry mit Spinat empfehlen.

Ihr habt dieses Rezept probiert? Dann lasst es mich wissen!
Kommentiert, bewertet und vergesst nicht, euer Foto bei Instagram mit #kochkarussell zu taggen. Danke ihr Lieben!

Dieser einfache Spätzle-Lauch-Auflauf besteht aus nur 5-Zutaten und ist ganz fix zubereitet. Absolutes Soulfood für euer schnelles Abendessen. Herzhaft, vegetarisch und super lecker. Kochkarussell - dein Foodblog für gesundes Soulfood und schnelle Feierabend Rezepte

Einfacher Spätzle-Lauch-Auflauf

5 von 6 Bewertungen
Vorbereitung15 Minuten
Zubereitung30 Minuten
Arbeitszeit45 Minuten
Gericht Hauptgericht
Portionen 4 Portionen

Zutaten
  

  • 2 Stangen Lauch
  • 2 EL Olivenöl
  • 500 g Spätzle küchenfertig, aus der Kühlabteilung
  • 200 ml Sahne
  • 1 TL Gemüsebrühe Paste oder Pulver
  • 125 g würziger Käse gerieben
  • Salz und Pfeffer

Anleitungen
 

  • Ofen auf 200 Grad Ober-Unterhitze vorheizen und eine kleine Auflaufform bereitstellen.
  • Lauch putzen und in dünne Ringe schneiden.
  • Öl in einer großen Pfanne erhitzen und Lauch darin 5 Min braten. Mit Sahne ablöschen und Spätzle unterheben. Brühe hinzufügen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  • Alles in die Backform geben und mit dem Käse bedecken. Ca. 25-30 Minuten backen, bis der Käse goldbraun und knusprig ist. Genießen.

Mias Tipps

Meine Auflaufform ist ca. 20 x 26.5 cm groß.
Du hast das Rezept probiert? Lass uns wissen, wie es dir geschmeckt hat! Kommentiere, bewerte und vergiss nicht, uns bei Instagram mit #kochkarussell zu taggen. Danke dir!

Übrigens: Wenn ihr IMMER alle Zutaten für ein schnelles und gesundes Abendessen im Haus haben wollt, ist Feierabendküche leicht gemacht perfekt für euch! Schnappt euch jetzt meine 30 Must Have Grundzutaten + die passenden Rezepte, mit denen ihr euch für immer von fehlenden Zutaten und abendlichem Einkaufsstress verabschieden könnt.

1. Februar 2021

Habt ihr dieses Rezept probiert?

Dann lasst es mich wissen! Kommentiert, bewertet und vergesst nicht, euer Foto bei Instagram mit #kochkarussell zu taggen. Danke ihr Lieben!

40 Kommentare

  1. Liebste Mia,

    hättest du auch eine Alternative für das Lauch? Vielleicht Zwiebeln?
    Ich mag Lauch so gar nicht, aber das Rezept hört sich mega an <3
    Liebe Grüße,

    Isabell

    Antworten
    • Moin Isabell – da passt eigentlich alles, was du dir gut zu Spätzle vorstellen kannst und magst. Ich kann mit Pilze super gut vorstellen, aber auch Brokkoli und Zwiebeln 🙂 Teste es doch gern einmal und sag uns Bescheid, welche Kombi es geworden ist 🙂

      Antworten
      • 5 stars
        Lecker, schnell und einfach!

        Antworten
        • Genau so soll es sein!! Lieben Dank, Andrea 🙂

          Antworten
    • Wir braten Zwiebeln, Spinat und Landjäger. Dann geben wir die Knöpfli dazu in die Bratpfanne.
      Würzen mit vielen Kräutern, etwas Gmüsebrühe, Rahm und geriebenen Käse.
      Wir haben dafür nur eine Bratpfanne und es schmeckt lekker!

      Antworten
      • Moin Maja, deine Variante klingt auch super! 🙂

        Antworten
  2. Hallo Mia,

    das klingt super! Werde ich auf jeden Fall ausprobieren!

    Nur eine kleine Verständnisfrage. Meinst du mit 1 TL Gemüsebrühe das reine Pulver oder 1 TL Gemüsebrühe aufgelöst in etwa 250 ml warmen Wasser?

    Viele Grüße
    Chris

    Antworten
    • Moin Chris, Mia verwendet immer ihre eigene Gemüsebrühe 🙂 Du kannst gern alternativ von dem Pulver nehmen. Die Brühe wird von der Sahne aufgelöst 🙂 Wir sind soo gespannt, wie es dir schmecken wird.

      Antworten
      • Nur 1TL von der selbstgemachten Gemüsebrühe? Erscheint sehr wenig – ?

        Antworten
        • Lieber Peter, du kannst auch gerne mehr nehmen 🙂 Wir würzen zusätzlich mit Salz und Pfeffer

          Antworten
    • Hallo Chris,

      also ich hab das Rezept heute mit 1 TL Suppenpulver gemacht (nicht aufgelöst) hat perfekt funktioniert. Wenn du das Suppenpulver in Wasser auflöst, wird der Auflauf zu flüssig.

      Antworten
  3. Hallo Isabell,
    ich könnte mir auch gut Champignons als Alternative vorstellen.
    Gruß

    Antworten
    • Danke liebe Gitta 🙂

      Antworten
  4. Hallo Mia,
    sorry, ich stehe auf dem Schlauch, auch wenn Chris die Frage bereits gestellt hat.
    Die einzige Flüssigkeit was das Gericht benötigt, ist die Sahne 200ml (bei 4 Personen). Dazu nehme ich ein Teelöffel Pulver von „Gemüse Brühe“ ::-))
    Freundliche Grüße Volker

    Antworten
    • Lieber Volker, ganz genau, du gibst die Brühe (wir nehmen die Brühepaste vom Blog) direkt in die Sahne, musst also nix auflösen. Schau sonst gerne hier bei Insta rein, da zeige ich das Rezept heute in den Stories: https://www.instagram.com/kochkarussell/

      Antworten
  5. 5 stars
    Hallo Mia, ich habe das Rezept heute ausprobiert. Allerdings habe ich noch eine halbe Fleischwurst in kleine Würfel geschnitten und auf die Nudel-Lauchmasse gelegt und dann mit Emmentaler Scheibenkäse belegt. Meinem Mann und auch mir hat es ausgesprochen gut geschmeckt und dieses Rezept wird zu einem unserer Lieblingaufläufe. Viele, Dank dafür und liebe Grüsse!

    Antworten
    • Moin waltraud – wie toll, dass ihr es direkt ausprobiert habe und so ein bisschen Fleischwurst stelle ich mir ganz toll dazu vor. Vielen Dank für dein schönes Feedback. Liebe Grüße!

      Antworten
  6. Kann man den Auflauf auch vormachen für den nächsten Tag oder nicht so geeignet, hadt du das schon mal probiert ? danke für die Antwort habe mir die Zutaten schon gekauft ?glg Claudia

    Antworten
    • Das klappt super liebe Claudia, lass es dir schmecken! 😀

      Antworten
  7. Hallo ZUSAMMEN!!! ?
    Hab das Rezept Heut Morgen beim entfalten entdeckt!!!!
    Und tatsächlich mein heutiges
    geplantes Essen gegen den Auflauf ersetzt!!! ? ?
    War wirklich sehr lecker!!!!
    Habe allerdings die Kochsahne im Messbecher gewürzt und dann nur alles vermengt!!! (Dann wird es nicht so vermanscht beim vermengen!!!!)
    Habe frische Champions.. und.. da wir keine Vegetarier sind noch mit dem Lauch 2 Mettwürste angebraten!!!!
    Auch mein Mann fand es sehr lecker!!!!! ?
    Danke!!
    Weiterhin viel Spaß beim ausprobieren!!!!
    Kunterbunten Gruß Claudi ☀

    Antworten
    • Moin Claudia – das klingt so gut und wie cool, dass du direkt deinen Essensplan umgeworfen hast. Das freut uns mega. Und wenn es dann noch schmeckt! Hach – einfach danke! Alles Liebe

      Antworten
  8. 5 stars
    Das Rezept ist sowas von der Hammer. Ich habe ihn am Dienstag Abend für meine Kinder als Mittagessen vorgekocht und mir selbst noch eine kleine Portion für die Arbeit zubereitet. Lauch mögen wir eigentlich nur so naja, es kommt aufs Rezept an. Aber was soll ich sagen, alles wurde aufgefuttert, es hat allen super geschmeckt und es ist einfach nur lecker, und ganz wichtig, sowas von schnell gemacht. Ich mache wenn ich mehr Zeit habe auch gerne Spätzle selbst. Aber auch die flotte Variante mit fertigen Spätzle ist empfehlenswert. Wird es öfter bei uns geben.

    Antworten
    • Yeah – happy Family, happy Mama. Einfach mega, dass es allen so gut geschmeckt hat. Lieben Dank, für deine schöne Nachricht!

      Antworten
  9. Auch mit etwas Geflügel-oder Kalbsleber sehr lecker

    Antworten
  10. Wir als Vegetarier haben noch Kräuterseitlinge mit dem Porree gemischt. Danke für das Rezept, super Winteressen.

    Antworten
    • Mmhhhhhh Kräuterseitlinge. Das klingt so fantastisch. Lieben Dank für diese tolle Inspiration und dein Feedback, lieber Stefan 🙂

      Antworten
  11. ich werde das Rezept heute auch kochen…
    Habe aber meinem Mann versprochen, noch zwei/drei Mettwürste mit zu verarbeiten… Ich kann mir gut vorstellen, dass das passt…

    Antworten
    • Moin Nicole – wir sind ganz gespannt, was ihr zwei sagt. Und wir haben schone einige fleißige Nachkocher gehabt, die auch Mettwürste oder Fleischwurst dazu gegeben haben und ganz begeistert waren 🙂 Lasst es euch schmecken!

      Antworten
  12. Wir haben heute das Rezept zum 1.Mal probiert und sind so begeistert dass es sofort in unser Repertoir aufgenommen wird. Suuuper lecker. Danke für die Inspiration ❤️

    Antworten
    • Ach, was ein Kompliment. Super schön, dass ihr den Auflauf so abfeiert 🙂 Danke!

      Antworten
  13. 5 stars
    Vielen Dank für das leckere Rezept! Ich liebe es!

    Ich hatte noch Champignons im Haus die aufgebraucht werden mussten. Das passte perfekt zu dem Rezept!

    Wird ab sofort häufiger gemacht 🙂

    Antworten
    • Yeah – Champignons sind echt der Knaller dazu 🙂 Richtig gut, dass du direkt ein neues Lieblingsrezept gefunden hast. Wir freuen uns sehr!

      Antworten
  14. Kann mir jemand sagen, wie viel Gramm Spätzle ich von der trockenen Variante brauche?

    Antworten
    • Moin Laura, da haben wir leider keine Erfahrung – ich würde es mal mit der Hälfte probieren – also 250g trockene Spätzle. Wenn es einen Ticken mehr oder weniger ist, ist das eben so 🙂 probier es doch gern mal aus und sag uns Bescheid. Das wäre mega!

      Antworten
  15. Liebe Mia, dieses Rezept ist so wunderbar einfach und soooo gut. Danke dafür!

    Antworten
  16. 5 stars
    Tatsächlich würde ich dem Rezept wahrscheinlich eher vier Sterne geben, aber mein Freund war so hin und weg davon, dass ich stellvertretend für ihn fünf Sterne vergeben muss 😀
    Der Auflauf ist unglaublich einfach und schnell gemacht, und schmeckt trotz der wenigen Zutaten keinesfalls langweilig! Mein Freund, eigentlich überzeugter Fleischesser, hat nicht das geringste vermisst und war absolut begeistert, und auch mir hat der Auflauf wirklich gut geschmeckt.
    Ich bin immer wieder begeistert davon, was für normale, einfache, überhaupt nicht abgehobene aber trotzdem total leckere Rezepte man hier findet!

    Antworten
  17. 5 stars
    Absolut megalecker!! Nun gut, nicht gerade kalorienarm, aber es lohnt sich! Yummiiiiieee!!

    Antworten
    • Danke, liebe Andrea. Manchmal muss es auch einfach nur schmecken 🙂 Und mit Milch kannst du ganz easy Kalorien sparen – muss aber auch nicht. Auf die Ausgewogenheit kommt es an 🙂

      Antworten
  18. Ich hab es grade ausprobiert und den Lauch noch mit Zwiebeln angebraten. Und statt normaler Sahne Kochsahne verwendet. Schmeckt sehr gut auf jeden Fall, einfach und lecker 🙂

    Antworten
    • Ohh das klingt so gut!! Und den Auflauf müssen wir auch unbedingt mal wieder machen 🙂

      Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rezeptbewertung




und ich liebe Essen.

Ich bin Nordlicht, Hundemama und das Kochkarussell ist mein zweites Zuhause. Komm, lass uns ne Runde drehen!