Herziger Schokokuchen-Cookie

Love is in the air! Warmer Schokokuchenteig, dicke, geschmolzene Schokotropfen und Herzchenstreusel machen den Schokokuchen-Cookie zur Nascherei der Extraklasse. Das Rezept reicht für einen großen Cookie. Perfekt als sündige Leckerei zum Frühstück oder für den kleinen Schoko-Hunger zwischendurch.

Herziger Schokokuchen-Cookie mit Kichererbsen. Single Serving Cookie - Kochkarussell.com

Herr Kochkarussell hat es manchmal wirklich nicht leicht mit mir. Es ist immer wieder das gleiche Spiel:

 „Schatz, willst Du Dir nicht auch etwas bestellen?“

„Neee, ich bin pappesatt. Vielleicht probiere ich eine Klitzekleinigkeit von Dir“

Und dann kommt der Burger. Oder der Nachtisch. Oder er holt sich einen Nachschlag. Huch, urplötzlich kann ich mich überhaupt nicht mehr daran erinnern, dass ich jemals satt war. Ich schiele betooont unauffällig auf seinen Teller. Herr Kochkarussell verdreht nur die Augen. „Wusste ich’s doch“. Dann schiebt er mir den Teller rüber. Ups.

Herziger Schokokuchen-Cookie mit Kichererbsen. Single Serving Cookie - Kochkarussell.com

Na, kommt euch diese Situation bekannt vor? Ich wette, es gibt noch mehr Männer, die ab und zu mit der gar nicht hungrigen Liebsten teilen müssen.

Damit euer Goldstück immerhin am Valentinstag eine Leckerei ganz für sich alleine hat, zaubert ihr ihm einen schnellen Schokokuchen-Cookie. Für diese oberschokoladige Köstlichkeit braucht ihr nur 5 Minuten Vorbereitungszeit. Danach kommt der Cookie noch 8 Minuten in den Ofen. Fertig ist der köstliche Cookie für den besten Mann der Welt. Oder die beste Frau der Welt. Oder für uns. Valentinstag ist schließlich nur einmal im Jahr.

Herziger Schokokuchen-Cookie mit Kichererbsen. Single Serving Cookie - Kochkarussell.com

Warmer Schokokuchenteig, dicke, geschmolzene Schokotropfen und Herzchenstreusel machen den Schokokuchen-Cookie zur Nascherei der Extraklasse. Der Cookie ist perfekt für den kleinen Schokohunger zwischendurch.

Herziger Schokokuchen-Cookie

Noch keine Bewertungen

Sterne anklicken zum Bewerten.

Vorbereitung5 Minuten
Zubereitung8 Minuten
Arbeitszeit13 Minuten
Portionen 1 Cookie

Klicke auf die Bilder um zu meinen Produktempfehlungen zu kommen. Werbung Affiliatelink.

Zutaten
  

  • 2 EL Kichererbsen aus der Dose
  • 2 EL Mehl
  • 1 1/2 TL Kakaopulver
  • 2 TL Honig
  • 1 TL Frischkäse
  • 1 Prise Salz
  • 1 Esslöffel ordentlicher Schokotropfen
  • 1 TL Streusel

Anleitungen
 

  • Ofen auf 170 Grad vorheizen. Backblech mit Backpapier belegen.
  • Kichererbsen zwischen zwei Blättern Küchenpapier mit sanftem Druck rollen, bis sie trocken sind. Schalen heraussammeln, die Kichererbsen mit der Rückseite einer Gabel in einem tiefen Teller fein zerdrücken.
  • Alle restlichen Zutaten hinzufügen und vermengen, bis ein formbarer Teig entsteht.
  • Den Teig mit den Händen zu einer Kugel rollen und platt drücken.
  • Cookie auf das Backblech legen. Ein paar Schokotropfen und Streusel in den Teig drücken und 8 Minuten backen.
  • Frisch aus dem Ofen genießen.

Nutrition

Calories: 238kcal
Du hast das Rezept probiert? Lass uns wissen, wie es dir geschmeckt hat! Kommentiere, bewerte und vergiss nicht, uns bei Instagram mit #kochkarussell zu taggen. Danke dir!

Herziger Schokokuchen-Cookie mit Kichererbsen. Single Serving Cookie - Kochkarussell.com

Der Schokokuchen-Cookie ist warm, unglaublich schokoladig und vollgepackt mit geschmolzenen Schokostückchen. Diese Leckerei beamt euch direkt in den siebten Cookie-Himmel!

Lust auf noch mehr Schokoglück? Dann probiert doch mal die Brownie-Cookies mit Olivenöl und Meersalz oder die saftigen Schoko-Makronen mit dunklem Schokoladenkern.

Na, wem darf ich einen Cookie rüberschicken? Und wer isst dem Liebsten auch regelmäßig mit dem größten Vergnügen alles weg? 😉

9. Februar 2015

Bereit für den nächsten Schritt?

Wenn ihr IMMER alle Zutaten für ein schnelles und gesundes Abendessen im Haus haben wollt, ist Feierabendküche leicht gemacht für euch!

Schnappt euch jetzt meine 30 Must Have Grundzutaten + die passenden Rezepte, mit denen ihr euch für immer von fehlenden Zutaten und abendlichem Einkaufsstress verabschiedt.😍 

19 Kommentare

  1. Oh wie toll liebe Mia! Die Cookies sehen so lecker aus:-) Schoko geht ja immer! Und ja, das ganze was du oben erwähnst kommt mir ziemlich bekannt vor;-)
    Viele liebe Grüße
    Sia

    Antworten
    • Meine liebe Sia, au ja – noch ein Schokofan <3
      Haha, unsere Männer haben es manchmal eben echt nicht einfach 😉 Aber dafür lieben sie uns ja, nicht wahr hihi

      Antworten
  2. Hihi das ist ja ne süße Idee 🙂 Von so einem Cookie würd ih auch gern mal abbeißen!
    LG
    Ela

    Antworten
    • Der Cookie ist sooo schnell gemacht, wieso verwöhnst du dich nicht einfach mit einer ordentlichen Portion Schokoglück meine liebe Ela? 🙂

      Antworten
  3. Soso, da mopst du deinem Männlein einfach mal sein Essen vom Teller… Schäm dich! Muss er doch groß und stark sein, um sein Frauchen zu beschützen! 😉 Da läuft das bei uns zuhause ganz anders. Meist esse ich immer bis zu den letzten Löffeln und dann schieb ich meinen Teller ganz leise „pfeiffff“ zum Mann rüber. Der isst das dann auch brav und ohne zu Murren zusammen! Das mach ich natürlich nur, damit er schön stark wird. Bisschen aufpäppeln und so… 😀

    Schokokeks? Suuuper! Yummy! Mag ich! Ist lecker!

    Küsschen, Eve

    Antworten
    • Haha, na da hast du natürlich Recht meine Liebe. Groß und stark wollen wir schließlich alle 😉 Da hat dein Mann aber Glück, das darf ich meinem Liebsten nicht verraten. Allerdings ess‘ ich ihm ja nur was vom Nachschlag weg. Oder wenn ich eigentlich dachte, ich hätte keinen Hunger 😉
      Ich drück dich :*

      Antworten
  4. Huch nein, würde mir doch im Traum nicht einfallen, meinem Schatz das Essen zu mopsen. -Ach, er schaut grad nicht her, na dann schnell, bevor er etwas merkt…
    Ich befùrchte, dass auch diese cookies viiiiiel zu lecker sind, um jemals wirklich zu satt zu sein 😉

    Antworten
    • Haha, ich musste gerade herzlich lachen. Wir haben wohl die gleiche Taktik 😉

      Antworten
  5. Ein Schoko-Cookie mit Kichererbsen? Wow… Ich musste gerade 2 x lesen, um mich zu vergewissern. Aber ich mag beides (bisher allerdings getrennt voneinander 😉 ) – warum also nicht auch mal gemeinsam… 😀

    Antworten
    • Au ja, du hast ganz richtig gelesen, liebe Ju!
      Die Kichererbsen geben dem Cookie eine wunderbar weiche Konsistenz. Cool, oder? Dazu kommt dann für Schokofans wie dich noch eine ordentliche Portion Kakaopulver und Schokotröpfchen hihi

      Antworten
  6. Mit Kichererbsen gebacken habe ich ja noch nie aber Dein Cookie, liebe Mia, sieht wundervoll aus. Da hätte sich mein Liebster auch seeehr gefreut. 🙂
    Liebe Grüße
    Sarah

    Antworten
    • Für mich war es auch das erste Mal liebe Sarah und ich kann sagen, Kichererbsen sind super zum Backen. Ich war ja total begeistert, als ich die Kichererbsen zwischen dem Küchenpapier gerollt habe und die Schalen der Erbsen abgeploppt sind 😀 Vielleicht verwöhnst du deinen Liebsten ja auch bald mit einem Cookie ganz für ihn allein? Mir hat da ja ein Vögelchen gezwitschert, dass er ein großer Schokofan ist 😉

      Antworten
  7. Oh das sieht so verdammt lecker aus!! Ich hätte jetzt Lust auf so einen!
    Lieben Dank auch für dein Kommentar auf unserem Blog, wir freuen uns das dir das Rezept gefallen hat!

    Liebe Grüße, Greta & Lisa

    Antworten
    • Ihr Lieben, vielen Dank für eure lieben Worte!
      Vielleicht habt ihr ja sogar noch alle Zutaten für den Keks im Haus? Dieses Leckerchen ist sooo schnell gemacht. Genau richtig, um sich zwischendurch einmal richtig zu verwöhnen <3

      Antworten
  8. Ui, ich hab schon so viel vom Backen mit Kichererbsen gelesen und nachdem du als meine vertrauenswürdigste Food-Bloggerin mit Gelinggarantie-Rezepten auch überzeugt davon bist, wage ich mich jetzt auch mal ran! 😉
    Ich mach das übrigens nicht nur beim Liebsten, sondern auch gerne bei Brüdern, Freundinnen und sämtlichen anderen Leuten, mit denen ich an einem gemeinsamen Tisch sitze genau so: Schnorren ist die bewährte Taktik (0bwohl man wohl ein netteres Wort dafür benutzen sollte) 😀

    Antworten
    • Na also meine liebe Kathi, ich freue mich total über deine lieben Worte! <3 Ich kann dir die Kichererbsen nur empfehlen, die Konsistenz wird super und total saftig.
      Haha, oh ja! Mein liebster Bruder findet das nur leider immer gar nicht so witzig. Wir nennen es einfach "liebevolles teilen". Teilen soll man schließlich 😉

      Antworten
  9. Hallo Mia
    so süss, total lecker!
    Lg Moni

    Antworten
    • Hallo liebe Moni,
      der Cookie steht ganz unter dem Motto „Sweets for my Sweetie“ 😉

      Antworten
  10. Das Rezept kenne ich bereits und kann es nur empfehlen! Aber man kann die Kekse noch leckerer machen indem man getrocknete Erdbeeren zerhackt und rein tut. Glaubt mir das schmeckt soooo lecker 😀

    Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezeptbewertung




und ich liebe Essen.

Ich bin Nordlicht, Hundemama und das Kochkarussell ist mein zweites Zuhause. Komm, lass uns ne Runde drehen!

Kein Rezept mehr verpassen

Schnapp dir on top ein kostenloses Rezeptbuch mit unseren Top 11 Rezepten.