Einfache Schoko-Haselnuss Energy Bites

Die Schoko-Haselnuss Energy Bites sind sündhaft lecker, ganz ohne schlechtes Gewissen. Bonus: Nur 6 Zutaten! - Kochkarussell.com

Schoko-Haselnuss Energy Bites. Saftig und schokoladig. Obendrauf gespickt mit Haselnüssen, Kakao, Vanille, Ahornsirup und getrockneten Feigen.

Ich sage nur: Sündhaft lecker, ganz ohne schlechtes Gewissen!

Die Schoko-Haselnuss Energy Bites sind sündhaft lecker, ganz ohne schlechtes Gewissen. Bonus: Nur 6 Zutaten! - Kochkarussell.com

Habt ihr schon mal Energy Bites gemacht? Ich liebe die Kugeln ja aus drei Gründen.

1. Sie sind unverschämt lecker. Ernsthaft. Was gibt es Besseres, als gesunde Snacks, die auch noch super gut schmecken? Die Energy Bites sind saftig, schokoladig und wunderbar nussig. Das Beste: In jeder Kugel versteckt sich eine dicke Haselnuss.

2. Sie sind gut für uns. Nüsse, roher Kakao, Ahornsirup, gemahlene Vanille, zwei getrocknete Feigen und Salz – mehr kommt nicht in diese kleinen Powerkugeln. Kein versteckter Zucker, keine Geschmacksverstärker, nur eine Handvoll gute Zutaten.

3. Sie sind praktisch. Ich kann es nicht oft genug betonen: Diese Leckerchen sind einfach mega praktisch. Im Kühlschrank halten sie sich gut und gerne ein paar Tage. Außerdem lassen sie sich super mitnehmen und helfen bei plötzlichen Heißhungerattacken. Darüber hinaus munkelt man, dass die Schokoriegelversuchung an der Kasse im Supermarkt gleich ein wenig kleiner wird, wenn man sich flott eine dieser sündig leckeren Kugeln in den Mund schiebt. Ich spreche da aber natürlich nicht aus Erfahrung. Ähem.

Die Schoko-Haselnuss Energy Bites sind sündhaft lecker, ganz ohne schlechtes Gewissen. Bonus: Nur 6 Zutaten! - Kochkarussell.com

Ihr müsst euch die Schoko-Haselnuss Energy Bites als sündig gute, gesunde Version der allseits beliebten Ferrero Rocher vorstellen.

Basis für die Energy Bites sind, na klar, Haselnüsse. Für die doppelte Portion Nusspower verstecken sich in den Bites nicht nur gehackte Haselnüsse, sondern auch eine ganze Nuss im Herzen jeder einzelnen Kugel. Für die Schokonote sorgt roher Kakao und Ahornsirup und getrocknete Feigen machen die kleinen Kraftpakete genau richtig süß. Zum krönenden Abschluss gibt es noch einen Hauch Vanille und ein Mantel aus gehackten Haselnüssen, fertig sind die gesunden Snacks. Aber Vorsicht, akute Suchtgefahr!

Und so geht’s

Für die Schoko-Haselnuss Energy Bites hackt ihr als erstes die Haselnüsse in einer Küchenmaschine in feine Stücke. Dann gebt ihr Kakao, Vanille und eine Prise Salz hinzu und pulst alles ordentlich durch. Jetzt kommen Ahornsirup und getrocknete Feigen ins Spiel. Auch diese werden ordentlich durchgepulst. Sobald sich alles in der Küchenmaschine zu einer Kugel formt…

Die Schoko-Haselnuss Energy Bites sind sündhaft lecker, ganz ohne schlechtes Gewissen. Bonus: Nur 6 Zutaten! - Kochkarussell.com

… ist eure Grundmasse fertig. Nun müsst ihr nur noch Kugeln formen und in jede Mitte eine Haselnuss stecken. Zuletzt rollt ihr die Kugeln für ein wenig Crunch in gehackten Haselnüssen, fertig sind eure gesunden und köstlichen Energy Balls.

 

Ich hoffe, ihr werdet dieses Rezept lieben!

Die Schoko-Haselnuss Energy Bites sind:

  • Einfach.
  • Super praktisch.
  • Schokoladig.
  • Nussig.
  • Natürlich gesüßt.
  • Der perfekte Snack aus 6 Zutaten.

Ihr habt dieses Rezept probiert? Dann lasst es mich wissen! Kommentiert, bewertet und vergesst nicht, eurer Foto bei Instagram mit #kochkarussell zu taggen. Danke ihr Lieben!

Die Schoko-Haselnuss Energy Bites sind sündhaft lecker, ganz ohne schlechtes Gewissen. Bonus: Nur 6 Zutaten! - Kochkarussell.com

Lange unterwegs? Lust auf etwas Süßes, aber gesund soll es sein? Dann sind die Schoko-Haselnuss Energy Bites für euch!

Schoko-Haselnuss Energy Bites

Die Schoko-Haselnuss Energy Bites sind sündhaft lecker, ganz ohne schlechtes Gewissen. Nur 6 Zutaten und schnell gemacht.
5 von 1 Bewertung

Sterne anklicken zum Bewerten.

Vorbereitung10 Minuten
Zubereitung15 Minuten
Arbeitszeit25 Minuten
Gericht Snack, Süßes
Portionen 15 Portionen

Klicke auf die Bilder um zu meinen Produktempfehlungen zu kommen. Werbung Affiliatelink.

Zutaten
  

  • 150 + 30 g Haselnüsse
  • 2 EL roher Kakao
  • gemahlene Vanille
  • 1 Prise Salz
  • 3 EL Ahornsirup
  • 2 getrocknete Feigen

Anleitungen
 

  • 150 g Haselnüsse bis auf 15 Stück in eine Küchenmaschine geben und in feine Stücke hacken. 
  • Rohen Kakao, Vanille und Salz hinzufügen und kurz durchpulsen. Ahornsirup und getrocknete Feigen ebenfalls hinzufügen und mixen, bis die Masse sich zu einem Klumpen formt.
  • Nun die Energy Bites formen. Dazu kleine Kugeln formen, in die Mitte eine Haselnuss drücken und mit etwas mehr Masse verschließen. 
  • Zum Schluss nach Geschmack in mehr gehackten Haselnüssen rollen und kurz im Kühlschrank fest werden lassen. Genießen. 

Mias Tipps

Die Energy Bites halten sich luftdicht verpackt im Kühlschrank ein paar Tage.

Nutrition

Calories: 94kcal
Du hast das Rezept probiert? Lass uns wissen, wie es dir geschmeckt hat! Kommentiere, bewerte und vergiss nicht, uns bei Instagram mit #kochkarussell zu taggen. Danke dir!
23. Januar 2017

Bereit für den nächsten Schritt?

Wenn ihr IMMER alle Zutaten für ein schnelles und gesundes Abendessen im Haus haben wollt, ist Feierabendküche leicht gemacht für euch!

Schnappt euch jetzt meine 30 Must Have Grundzutaten + die passenden Rezepte, mit denen ihr euch für immer von fehlenden Zutaten und abendlichem Einkaufsstress verabschiedt.😍 

6 Kommentare

  1. Sehr lecker, ich mache diese Variante unwahrscheinlich gerne mit Datteln! Dann hat man sich zusätzliche Süße gespart und es schmeckt ein wenig Brownie-artig. Deshalb habe ich meine Kugeln „Brownie Bites“ genannt 😉
    Liebe Grüße
    Jenny von http://www.fitandsparklinglife.com

    Antworten
    • Brooownie-Bites, ich kann nicht mehr <3 Datteln muss ich dazu unbedingt auch mal probieren. Ich glaube, irgendwo versteckt sich hier sogar noch eine Packung, das checke ich gleich mal 😉

      Antworten
  2. Die klingen total lecker 🙂 Da bräuchte ich nur noch eine passende Küchenmaschine. Ist deine die aus deiner Weihnachtswunschliste?

    Antworten
  3. 5 stars
    Ich bin durch Zufall auf diese Seite gestoßen. Habe das Rezept heute ausprobiert und bin begeistert. Schmeckt wirklich lecker. Vielen Dank für das tolle Rezept. Ich werde nun auch einige andere Sachen ausprobieren 🙂

    Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezeptbewertung




und ich liebe Essen.

Ich bin Nordlicht, Hundemama und das Kochkarussell ist mein zweites Zuhause. Komm, lass uns ne Runde drehen!

Kein Rezept mehr verpassen

Schnapp dir on top ein kostenloses Rezeptbuch mit unseren Top 11 Rezepten.