Schoko-Knuspermüsli mit Meersalz

Selbstgemachtes Schoko-Knuspermüsli mit Meersalz! Dieses 9-Zutaten Rezept ist super einfach, schokoladig und unglaublich gut. Perfekt fürs Frühstück! - Kochkarussell.com #schokoknuspermüsli #schokomüsli #schokolade

Freunde der Sonne, ich kann nicht mehr! Ganz offensichtlich habe ich momentan eine heiße Romanze mit meinem all time favorite-Schokomüsli. Ohne Mist, ich bekomme einfach nicht genug davon. Jedes Mal, wenn ich in die Küche gehe (und ich bin Foodblogger, ratet mal, wie häufig ich dort bin), stecke ich mir einen dicken, herrlich schokoladigen und salzig-süßen Cluster in den Mund. Oder zwei. Ganz vielleicht auch manchmal drei. Aber das bleibt unter uns, ok?

Absolut nachvollziehbares Argument zu meiner Verteidigung: Das Schoko-Knuspermüsli mit Meersalz macht süchtig. Es ist ultimativ knusprig, vollgepackt mit dicken Schoko-Haferflocken-Clustern und besprenkelt mit Meersalz. Dazu gibt es knackige Mandelsplitter und mit Salz und ein wenig braunem Zucker geküsste Schokodrops. Ach und in 15 Minuten vorbereitet ist das Schätzchen auch noch.

Also, lasst uns anfangen!

Selbstgemachtes Schoko-Knuspermüsli mit Meersalz! Dieses 9-Zutaten Rezept ist super einfach, schokoladig und unglaublich gut. Perfekt fürs Frühstück! - Kochkarussell.com #schokoknuspermüsli #schokomüsli #schokolade

Lasst uns ganz kurz mit den hard facts beginnen. Für das einfache Schoko-Knuspermüsli mit Meersalz braucht ihr 9 Zutaten und 15 Minuten Vorbereitungszeit.

Schoko-Knuspermüsli selber machen – So geht’s

Für das selbstgemachte Schoko-Knuspermüsli vermischt ihr zuerst alle trockenen Zutaten (Haferflocken, Mandelsplitter, Kakao, Salz und Zucker). Dann schmelzt ihr Honig und Kokosöl und verrührt beides mit Vanilleextrakt. Jetzt schüttet ihr die Flüssigkeiten über die trockenen Zutaten. Vermischt alles kräftig, dann kommt das Knuspermüsli auf einem großen Backblech für 50 Minuten in den Ofen.

Das absolut Wichtigste an diesem Müsli sind die salzig-süßen Schokodrops. Damit auch wirklich jedes Schokostückchen mit grobem Meersalz und ein wenig braunem Zucker gespickt ist, geben ihr die Schokodrops direkt nach dem Backen auf das Knuspermüsli. Die Drops schmelzen an, ihr besprenkelt das Ganze mit Salz und Zucker, die Schoki wird wieder fest und schwupps, ist jeder Cluster herrlich schokoladig und hat gleichzeitig diese geniale Salznote.

Jetzt müsst ihr dem OMG-Knuspermüsli nur noch ein bisschen Zeit zum Auskühlen gönnen, dann könnt ihr es in große Cluster brechen und genießen.?

Selbstgemachtes Schoko-Knuspermüsli mit Meersalz! Dieses 9-Zutaten Rezept ist super einfach, schokoladig und unglaublich gut. Perfekt fürs Frühstück! - Kochkarussell.com #schokoknuspermüsli #schokomüsli #schokolade

So, lasst mich die Vorzüge des Schoko-Knuspermüsli mit Meersalz noch einmal für euch zusammenfassen.

Schoko-Knuspermüsli mit Meersalz ist:

  • Dekadent schokoladig.
  • Knusprig.
  • Salzig-süß.
  • Vollgepackt mit dicken Schoko-Clustern, Mandelsplittern und Meersalz.
  • Perfekt mit Milch, Joghurt, Obstsalat oder einfach so.

Ihr habt dieses Rezept probiert? Dann lasst es mich wissen! Kommentiert, bewertet und vergesst nicht, eurer Foto bei Instagram mit #kochkarussell zu taggen. Danke ihr Lieben!

Selbstgemachtes Schoko-Knuspermüsli mit Meersalz! Dieses 9-Zutaten Rezept ist super einfach, schokoladig und unglaublich gut. Perfekt fürs Frühstück! - Kochkarussell.com #schokoknuspermüsli #schokomüsli #schokolade

Verwöhnt euch genau JETZT mit einem großen Blech Schoko-Knuspermüsli. Ihr werdet es nicht bereuen!

Adaptiert nach The Ultimate Chocolate Granola von Pinch of Yum

Schoko-Knuspermüsli mit Meersalz

Dieses 9-Zutaten Rezept ist super einfach, schokoladig und unglaublich gut. Perfekt fürs Frühstück oder als Snack zwischendurch! 
5 von 3 Bewertungen
Vorbereitung15 Minuten
Zubereitung50 Minuten
Arbeitszeit1 Stunde 5 Minuten
Portionen 10 Portionen

Zutaten
  

  • 220 g kernige Haferflocken
  • 100 g Mandelsplitter
  • 45 g Kakaopulver zum Backen
  • 1/4 TL Meersalz
  • 55 g Zucker
  • 60 g Kokosöl
  • 60 g Honig
  • 1 TL Vanilleextrakt (optional)
  • 50 g Schokochips

Anleitungen
 

  • Ofen auf 120 Grad Ober-Unterhitze vorheizen und ein Backblech mit Backpapier belegen.
  • Haferflocken, Mandelsplitter, Kakaopulver, Salz und 45 g Zucker in einer Schüssel vermischen. Kokosöl und Honig in einer zweiten Schüssel schmelzen, dann mit Vanilleextrakt vermischen und über die trockenen Zutaten gießen. Alles gut vermischen. Auf dem Backblech verteilen und glatt streichen.
  • 50 Minuten backen, dabei das Blech nach der Hälfte der Zeit drehen, damit das Knuspermüsli gleichmäßig backt. 
  • Aus dem Ofen holen und Schokochips darauf verteilen. Kurz anschmelzen lassen, dann mit Meersalz und dem restlichen Zucker bestreuen. Fest werden lassen, dann in Stücke brechen und genießen.

Mias Tipps

Damit ihr wunderbar dicke Schokomüsli-Cluster bekommt, das Müsli unbedingt ganz auskühlen lassen. Je weniger es davor bewegt wird, desto besser.
In einer luftdichten Dose aufbewahren.

Nutrition

Calories: 269kcal
Du hast das Rezept probiert? Lass uns wissen, wie es dir geschmeckt hat! Kommentiere, bewerte und vergiss nicht, uns bei Instagram mit #kochkarussell zu taggen. Danke dir!
20. März 2018

Habt ihr dieses Rezept probiert?

Dann lasst es mich wissen! Kommentiert, bewertet und vergesst nicht, euer Foto bei Instagram mit #kochkarussell zu taggen. Danke ihr Lieben!

20 Kommentare

  1. Das hört sich super lecker an, aber Honig? Ich mag keinen Honig. Ich weiß, schmeckt man nicht raus, aber die Vorstellung reicht. Kann ich den Honig ersetzen?
    Vielen Dank.
    Liebe Grüße Frauke

    Antworten
    • Liebe Frauke, probiere zum Süßen sonst einfach mal Ahornsirup, das sollte auch klappen!! 🙂

      Antworten
  2. Hallo Mia,
    Welche Schokochips kann ich nehmen?
    Liebe Grüße
    Iris

    Antworten
    • Liebe Iris, schaue mal in der Backwarenabteilung im Supermarkt, da findest du Schokochips. Oder du nimmst einfach gehackte Schoki 🙂

      Antworten
  3. Liebe Mia, das hört sich ja mal wieder sehr lecker an. Ich liebe ja auch schon dein Schoko Kokos Granola.
    Wieviel grobes Meersalz kommt den obendrauf. Der ¼ TL kommt ja zu den trockenen Zutaten, oder?
    Liebe Grüße Alissa

    Antworten
    • Liebe Alissa, genau, der 1/4 TL kommt ins Granola, das grobe Meersalz obendruff. Ich mache das immer nach Gefühl, etwa 1 – 1 1/2 TL würde ich schätzen. Dabei ist 1 TL grobes Meersalz natürlich viel weniger als 1 TL feines 🙂

      Antworten
  4. Gerade nachgemacht und bin schockverliebt und kann nicht aufhören zu naschen. Ob bis zum Frühstück was übrig bleibt, man weiß es nicht!

    Antworten
    • Ohhh wie toll! Ich rate ja zum ganz hinten im Schrank verstecken, damit nicht sofort alles weg ist 😉 hihi

      Antworten
  5. 5 stars
    Super lecker!!
    Ich hab es ein bisschen variiert. Ich habe 120g Haferflocken , 60g Amaranth (gepufft) und 40g Quinoa (gepufft) genommen.
    Für die Schokochips habe ich dunkle Schokolade (90%) gehackt.
    Das mache ich sicher nochmal!! Ich nehme es hauptsächlich als Topping über meinen Frühstücksbrei mit Obst, aber sicher werde ich es auch mal als Knuspermüsli pur essen. Es schmeckt auch über Eis und Quark!!
    Vielen Dank für Deine schönen Rezepte!!
    Liebe Grüße Christine

    Antworten
  6. 5 stars
    Hallo Mia,
    was meinst Du genau mit Schokochips? Kannst Du mir einen Tipp geben, von welcher Marke?
    Liebe Grüße
    Ulli

    Antworten
    • Liebe Ulli, du kannst zum Beispiel gut die Schokotröpfchen aus der Backwarenabteilung oder deine liebste Schokolade kleingehackt nehmen.

      Antworten
  7. Hallo Mia. Dieses leckere Granola habe ich jetzt schon zum dritten Mal gemacht. Auch mein Arbeitskollegen sind begeistert. Werde nie mehr Müsli selbst kaufen. Liebe Grüße Sandra

    Antworten
  8. Liebe Mia,

    dieses Müsli ist super super lecker… vielen Dank!!!

    Antworten
  9. Hallo Mia,

    du gibst 10 Portionen an, kannst du es auch in etwa als Grammzahl nennen? ?
    Viele Grüße Clarissa

    Antworten
    • Moin Clarissa,

      ich hab mir leider nie eine Grammzahl notiert – aber gute Idee. Vielleicht denk ich mal beim nächsten Mal dran 😉

      Antworten
  10. So unglaublich lecker – wir lieben es und ich mache es ständig!! Vielen Dank für die tollen Rezepte!!

    Antworten
    • Moin Alex, wie schön. Geht doch wenig über so ein schöne, selbstgemachtes Müsli 🙂 Danke für dein schönes Feedback!

      Antworten
  11. 5 stars
    Super leckeer?

    Antworten
  12. Wie lange hält dich das Müsli ungefähr ? Kann man es 6 Wochen lagern?

    Antworten
    • Moin Marie – letztendlich gilt ja fast immer – je frischer desto besser. Aber wenn du das Müsli luftdicht verpackst, hält sich das in jedem Fall 😉

      Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rezeptbewertung




Moin, ich bin Mia

und ich liebe Essen.

Ich bin Nordlicht, Hundemama und das Kochkarussell ist mein zweites Zuhause. Komm, lass uns ne Runde drehen!