Granola selber machen in der Pfanne (nur 10 Min!)

OMG! Für dieses Knuspermüsli ohne Zucker braucht ihr nur eine Pfanne und 10 Minuten Zeit. Granola selber machen war noch nie so einfach – und köstlich! Also: Schnappt euch ein paar Zutaten und los geht’s.

Selbstgemachte Granola in einer Schüssel mit Joghurt und Banane.

Hand auf’s Herz: Wenn ich morgens merke, dass wir kein Müsli mehr haben, schmeiße ich nicht extra den Ofen für ne Ladung Peanut Butter Granola oder Knuspermüsli mit Kokos & Meersalz an. Aber nen paar Zutaten in die Pfanne werfen und ab und an umrühren? Kann ich – auch morgens um 6 Uhr! 😉

Und genau deswegen verrate ich euch heute mein all time favorite Grundrezept für selbstgemachtes Granola! Bonus: Ihr braucht dafür nur

  • 1 Pfanne
  • 10 Minuten Zeit

On top könnt ihr das Müsli komplett nach Geschmack variieren. Es ist gesünder und günstiger als gekauftes Müsli, vollgepackt mit guten Zutaten, ohne Haushaltszucker und ideal zum Pimpen.

Und hatte ich schon erwähnt, wie lecker das Knuspermüsli ist? UNFASSBAR!

Also, let’s do this!

Selbstgemachte Granola aus der Pfanne.

Zutaten für’s Granola selber machen

Das Wichtigste zuerst, lasst uns eure Herzen und Einkaufslisten für dieses unfassbar einfache, unfassbar knusprige Granola vorbereiten. Diese Zutaten braucht ihr:

  • Haferflocken
  • Nüsse, Kerne und Samen (z.B. Kürbiskerne, Kokoschips, Sesam, Nüsse, Chiasamen…)
  • Kokosöl
  • Honig oder Ahornsirup
  • Zimt
  • 1 Prise Salz

Allrighty. Jetzt schnappt ihr euch eine Pfanne und macht euch bereit für das einfachste, leckerste Knuspermüsli ever.

So macht ihr köstliches Knuspermüsli aus der Pfanne

  1. Zutaten anrösten. Als Erstes gebt ihr Haferflocken und all eure Nüsse, Kerne und Samen in die Pfanne und röstet sie für 5 Minuten an.
  2. Rest dazu und weiter rösten. Jetzt gebt ihr Öl, Honig, Zimt und Salz dazu und lasst das Ganze nochmal 5 Minuten rösten. Fertiiig.

Ich weiß, ihr würdet das zimtige Knusperglück am liebsten direkt aus der Pfanne futtern. Aberrr: Lasst es nen Moment abkühlen, bevor ihr euch ne große Portion gönnt. Euer Mund dankt, versprochen.

Zutaten für selbstgemachte Granola aus der Pfanne in kleinen Schüsseln.

Damit bei eurer ersten Granola-Großproduktion definitiv alles klappt, kommen hier die wichtigsten Tipps und Tricks.

Granola-Tipps

  • Mit Ahornsirup, Agavendicksaft oder Zuckerrübensirup ist das Pfannen-Granola sogar vegan.
  • Das Müsli ist herrlich wandelbar. Statt zarten Haferflocken könnt ihr auch kernige Hafis, Dinkelflocken oder gemischte Flocken verwenden. Auch bei Nüssen und Kernen nehmt ihr einfach, was ihr gerade im Haus habt.
  • Bock auf extra dekadentes Pfannenmüsli? Dann pimpt euer Granola mit ner Ladung Schokotröpfchen, getrockneten Früchten oder gehackter Schokolade.
  • Das Granola ist übrigens auch ein tolles Geschenk aus der Küche.

Granola selber machen ohne Zucker

Mega gut: Dieses Knuspermüsli kommt komplett ohne Haushaltszucker aus! Dafür nehmen wir 1-2 EL Honig, die für ein wenig Süße sorgen. Tipp: Wenn ihr euch richtig dicke Granola-Klumpen wünscht, nehmt ihr einfach mehr Honig.

Selbstgemachte Granola aus der Pfanne.

Dazu gibt’s bei uns morgens in 99,9 % der Fälle einfachen Bananenquark und nen dicken Klacks Erdnussbutter. Für 2 Portionen Quark püriert ihr 250 g Magerquark, 2 reife Bananen und nen ordentlichen Schluck Hafermilch. Fertig is die Laube.

Lasst mich noch einmal zusammenfassen, warum ihr dieses Rezept unbedingt ausprobieren müsst.

Granola selber machen in der Pfanne ist:

  • Super einfach.
  • Das perfekte schnelle und gesunde Frühstück.
  • Vollgepackt mit guten Zutaten.
  • In 10 Minuten fertig zum Genießen.
  • Ideal auch für den Vorrat und zum Verschenken.
  • Ein leckeres Frühstück, das satt macht.

Und wenn du nun noch mehr Bock auf schnelle, gesunde und super leckere Frühstücksideen hast, teste auch gern einmal unsere Apple Pie Overnight Oats, die einfach wie Apfelkuchen zum Löffeln schmecken! Unser Bananen-Zimt-Porridge und das Apfel-Zimt-Porrdige mit Hirse kann ich euch auch wirklich nur ans Herz legen. Klickt euch doch einfach mal durch unsere Frühstücks-Kategorie und entdeckt viele schnelle, gesunde & super leckere Frühstücks-Rezepte!

Selbstgemachte Granola in der Schüssel mit Joghurt und Banane.
Wie lange hält sich selbstgemachtes Granola?

Dieses Granola hält sich luftdicht verschlossen mindestens 2 Wochen. Wahrscheinlich auch länger, aber bis dahin ist es bei uns allerspätestens aufgefuttert.

Kann ich auch anders Öl als Kokosöl nehmen?

Yes, ihr könnt z.B. auch Sonnenblumen-, Raps- oder Olivenöl nehmen. Kokosöl hat allerdings den Vorteil, dass es beim Abkühlen hart wird. Dadurch wird das Knuspermüsli extra knusprig.

Was ist der Unterschied zwischen Müsli und Granola?

Verdammt gute Frage! Müsli besteht aus Zutaten, die einfach gemischt und direkt gegessen werden, z.B. Haferflocken, Nüsse und Trockenobst. Beim Granola kommen Fett und flüssige Süße wie Honig oder Ahornsirup dazu, die für die dicken Knusper-Cluster sorgt.

Wie bewahre ich das Granola richtig auf?

Als Erstes lasst ihr es komplett auskühlen. Dann lagert ihr es luftdicht verschlossen, am besten in großen Vorratsgläsern. Darin bleibt das Müsli nämlich herrlich crunchy.

Granola selber machen aus der Pfanne

OMG! Für dieses Knuspermüsli ohne Zucker braucht ihr nur eine Pfanne und 10 Minuten Zeit. Granola selber machen war noch nie so einfach – und köstlich! Also: Schnappt euch ein paar Zutaten und los geht's.
5 von 13 Bewertungen

Sterne anklicken zum Bewerten.

Vorbereitung5 Minuten
Zubereitung5 Minuten
Gesamtzeit10 Minuten
Gericht Frühstück
Küche Deutsch
Portionen 6

Klickt auf die Namen, um zu meinen Lieblingsprodukten zu kommen. Werbung Affiliatelink.

Zutaten
  

  • 250 g Haferflocken
  • 150 g Nüsse und Kerne z.B. Kürbiskerne, Kokoschips, Mohn, Sesam & Chiasamen
  • 2 EL Kokosöl
  • 2-3 EL Honig oder Ahornsirup
  • 2 TL Zimt
  • 1 ordentliche Prise Salz

Anleitungen
 

  • Haferflocken, Nüsse und Kerne in einer großen Pfanne 5 Minuten bei hoher Temperatur rösten. Dabei regelmäßig wenden.
  • Temperatur auf mittlere Temperatur reduzieren und Kokosöl, Honig und Zimt hinzufügen. Gut vermischen und weitere 2 Minuten braten. Vom Herd nehmen und abkühlen lassen.

Mias Tipps

Mit Ahornsirup, Agavendicksaft oder Zuckerrübensirup ist das  Granola sogar vegan.
Luftdicht verpackt hält sich das Müsli eine ganze Zeit – bei uns ist die Ladung aber immer innerhalb von ein paar Tagen weg. 😉
Und wenn ihr jetzt noch mehr Lust auf schnelle, gesunde und super einfache Frühstücksrezepte habt, sichert euch unser kleines Einsteiger eBook „Meal Prep leicht gemacht – Frühstück & Snacks“ 
Keyword Gesundes Müsli, Knuspermüsli, Müsli aus der Pfanne
Du hast das Rezept probiert? Lass uns wissen, wie es dir geschmeckt hat! Kommentiere, bewerte und vergiss nicht, uns bei Instagram mit #kochkarussell zu taggen. Danke dir!

Jetzt kommentieren

20. Februar 2023

Bereit für den nächsten Schritt?

In meinem eBook Gesunder Feierabend leicht gemacht findest du 35 schnelle, einfache und gesunde Rezepte. Damit kochst du abends leichter, OHNE 100 Stunden in der Küche zu stehen oder am Ende doch bei der TK-Pizza zu landen.

Jetzt bestellen →

6 Kommentare

  1. 5 Sterne
    Ich habe es direkt ausprobiert und bin mega begeistert. Sooo lecker.Danke für das tolle Rezept😊

    Antworten
    • Das freut mich RIESIG liebe Hanne, wie toll! 1000 Dank für deinen Kommentar und ganz liebe Grüße 🥰

      Antworten
  2. 5 Sterne
    Richtig einfach und sooooo lecker!

    Antworten
    • Wohooo, wie sehr mich das freut liebe Mirjam!😍 Danke dir für deinen Kommentar

      Antworten
  3. 5 Sterne
    So lecker! Danke dir für diese toppe Idee. Dienstagabend, Viertel vor neun und ich hatte Bock auf was Süßes, mittel-gesundes. Volltreffer 🙂

    Antworten
    • MEGA!😍😍😍 Du glaubst nicht, wie oft uns das Granola aus der Pfanne schon das Frühstück gerettet hat, weil wir nichts mehr im Haus hatten.😅

      Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezeptbewertung




und ich liebe Essen.

Ich bin Nordlicht, Hundemama und das Kochkarussell ist mein zweites Zuhause. Komm, lass uns ne Runde drehen!

Kein Rezept mehr verpassen

Schnapp dir on top ein 0,00 € Rezeptbuch mit unseren Top 11 Rezepten.