Bombastischer Apple Crisp (gesünder, schnell und super lecker)

Bombastischer Apple Crisp. Dieses schnelle Rezept ist vegan, super einfach und kommt garantiert gut an! #applecrisp #herbstrezept #soulfood #kochkarussell

Bombastischer Apple Crisp! YESYESYES! ?

Ich sach’s gleich vorweg: Dieses einfache Rezept ist gekommen, um euren Herbst zu revolutionieren! Dicke Apfel-Zimt-Stückchen, die unter einer Pecan-Haferflocken-Knusperdecke zu fruchtiger Perfektion blubbern. Dazu eine große Kugel Vanilleeis, weil zum dampfendem Crumble unbedingt notwendig. Vegan, super easy und ja, das Ganze habt ihr in 15 Minuten vorbereitet.

Nice oder nice oder nice? Eben. Also, ran da!

Bombastischer Apple Crisp. Dieses schnelle Rezept ist vegan, super einfach und kommt garantiert gut an! #applecrisp #herbstrezept #soulfood #kochkarussell

Was ich an diesem Rezept ganz besonders liebe, sind neben dem Auffuttern (eh klar) die easypeasy Zutaten. Ihr braucht:

  • Äpfel.
  • Zitronensaft.
  • Braunen Zucker.
  • Zimt.
  • Haferflocken.
  • Nüsse. Ich nehme gerne Pecans oder Walnüsse.
  • Kokosöl.

Die Äpfel müsst ihr schnibbeln, die Nüsse hacken, das Öl schmelzen und den Rest nur vermischen. Klingt spitze? Dann lasst uns man losegen!

Einfacher Apple Crisp – So geht’s

Als Erstes schnibbelt ihr die Äpfel und vermischt sie mit ein paar Spritzern Zitronensaft, Wasser, Zucker und Zimt.

Bombastischer Apple Crisp. Dieses schnelle Rezept ist vegan, super einfach und kommt garantiert gut an! #applecrisp #herbstrezept #soulfood #kochkarussell

Dann kümmert ihr euch um das Topping. Dafür hackt ihr die Pecannüsse und vermischt sie in einer zweiten Schüssel mit Haferflocken, nen büschn mehr Zucker und Zimt, Kokosöl und einer Prise Salz.

Jetzt gebt ihr Äpfel und Topping in eure Auflaufform, backt das Ganze für 45 Minuten und genießt jeden einzelnen fruchtig-süßen Löffel Apfel-Zimt-Knusperglück.

Ich liebe den Apple Crisp ja als flottes Wochenendsüß und und nachmittaglichen Kaffeebegleiter. Und weil mehr Optionen immer besser sind, noch ein paar Tipps:

  • Statt Pecans könnt ihr auch Walnüsse und Haselnüsse benutzen.
  • Ich finde, kernige Haferflocken machen die schönste Knusperkruste. Zarte Haferflocken und kernige Dinkelflocken gehen aber zum Beispiel auch super.
  • Beim Zucker nehmt ihr einfach euren liebsten.
  • Ihr habt kein Vanilleeis im Haus? Dann schmeckt der Crisp auch pur oder mit einem ordentlichen Schlag Sahne.

Also Freunde: Probiert. Diesen. Apple Crisp. Süß und heiß und zimtig und knusprig und mein neuer Liebling!

Bombastischer Apple Crisp. Dieses schnelle Rezept ist vegan, super einfach und kommt garantiert gut an! #applecrisp #herbstrezept #soulfood #kochkarussell

Lasst mich noch einmal zusammenfassen, warum ihr diesen Apple Crisp unbedingt probieren müsst.

Einfacher Apple Crisp ist:

  • Vegan.
  • Schnell gemacht.
  • Süß und fruchtig.
  • Vollgepackt mit blubbernden Zimt-Äpfeln und knusprigem Haferflocken-Pecannuss-Crumble.
  • Absolutes Herbst-Soulfood.

Wenn ihr die Apfel-Saison so richtig auskosten wollt, kann ich euch auch einfache Apfel-Zimtschnecken aus Blätterteig, Apple Pie Overnight Oats und den saftigen Apfelkuchen mit Apfelmus empfehlen.

Ihr habt dieses Rezept probiert? Dann lasst es mich wissen! Kommentiert, bewertet und vergesst nicht, eurer Foto bei Instagram mit #kochkarussell zu taggen. Danke ihr Lieben!

Bombastischer Apple Crisp. Dieses schnelle Rezept ist vegan, super einfach und kommt garantiert gut an! #applecrisp #herbstrezept #soulfood #kochkarussell

Bombastischer Apple Crisp

Dieses schnelle Rezept für Apple Crisp mit blubbernder Apfel-Zimt-Füllung ist vegan, super einfach und kommt garantiert gut an!
Vorbereitung15 Minuten
Zubereitung45 Minuten
Arbeitszeit1 Stunde
Gericht Dessert, Süßes
Portionen 4 Portionen

Zutaten
  

  • 4 Äpfel
  • Ein paar Spritzer Zitronensaft
  • 2 EL Wasser
  • 2 + 2 EL brauner Zucker
  • 2 + 1 TL Zimt
  • 80 g Haferflocken kernig
  • 1 Handvoll Pecannüsse gehackt
  • 1 Prise Salz
  • 60 g Kokosöl geschmolzen
  • Optional: Vanilleeis zum Servieren

Anleitungen
 

  • Ofen auf 180 Grad Ober/Unterhitze vorheizen und eine kleine Backform bereitstellen.
  • Äpfel waschen, entkernen und in dünne Spalten schneiden. In einer großen Schüssel mit Zitronensaft, Wasser, 2 EL Zucker und 2 TL Zimt vermischen.
  • In einer zweiten Schüssel Haferflocken, 2 EL Zucker, 1 TL Zimt, Pecannüsse, Salz und Kokosöl vermischen.
  • Äpfel in die Backform geben, gleichmäßig mit dem Haferflocken-Topping bestreuen. Ca. 45 Min backen, bis die Äpfel weich sind.
  • Kurz abkühlen lassen, dann pur oder mit einer Kugel Vanilleeis genießen.

Mias Tipps

Ich nehme gerne säuerliche Äpfel wie Holsteiner Cox.
Statt braunem Zucker könnt ihr auch weißen Zucker oder eine andere Zuckersorte eurer Wahl verwenden.
Statt Pecannüssen eigenen sich auch Walnüsse und Haselnüsse.
Du hast das Rezept probiert? Lass uns wissen, wie es dir geschmeckt hat! Kommentiere, bewerte und vergiss nicht, uns bei Instagram mit #kochkarussell zu taggen. Danke dir!
14. Oktober 2019

Habt ihr dieses Rezept probiert?

Dann lasst es mich wissen! Kommentiert, bewertet und vergesst nicht, euer Foto bei Instagram mit #kochkarussell zu taggen. Danke ihr Lieben!

2 Kommentare

  1. Ich tobe mich gerade auch kräftig mit Äpfeln aus. Aber die Kombi mit Pecannüsse hatte ich bisher noch nicht. Setze diese gleich mal auf meine Einkaufsliste.

    Antworten
  2. Liebe Mia, danke für das tolle Rezept! Ich habe es heute ausprobiert, mit Walnüssen aber. Sehr sehr lecker! Meine Äpfeln waren nicht säuerlich, daher war der Crumble ein wenig zu süss. Nächstes Mal werde ich die Menge vom Zucker reduzieren und es wird bestimmt hammerlecker werden:) LG Alyona

    Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rezeptbewertung




Moin, ich bin Mia

und ich liebe Essen.

Ich bin Nordlicht, Hundemama und das Kochkarussell ist mein zweites Zuhause. Komm, lass uns ne Runde drehen!