Salted Caramel Apple Hand Pies

Kurze repräsentative Umfrage: seid ihr momentan auch so Apfel-Zimt verknallt? Ja? Sehr gut, ich serviere euch heute nämlich Apfel-Zimt-Power at it’s best. Blubbernde Apfel-Zimt-Füllung, gesalzenes Karamell und ein Teig, der beim Reinbeißen köstlich knuspert – die Salted Caramel Apple Hand Pies dürfen im Herbst auf keiner Kaffeetafel fehlen.

Wonach schmeckt der Herbst für euch? Bei mir stehen Äpfel und Zimt ganz oben auf der Liste. Na gut, fleißige Leser wissen, dass ich absolut Zimt-süchtig bin und es auch die anderen drei Jahreszeiten nicht ohne das köstliche Gewürz aushalte. Aber die Kombination aus Äpfeln und Zimt schmeckt im Herbst einfach am besten.

Für die Salted Caramel Apple Handpies braucht ihr nur Blätterteig, einen Apfel, etwas Zimt, Mehl und Zucker, ein paar Sahne Toffees und Meersalz. Aus den Zutaten stellt ihr im Handumdrehen eine köstliche Apfel-Zimt-Zucker-Füllung her, bestreut diese mit dicken Sahne Toffee-Stücken und Meersalz und kuschelt die ganze Köstlichkeit zwischen zwei Teigplatten. Für die Vorbereitung müsst ihr nur 20 Minuten einplanen. Jede Wette, dass die köstlichen Teigtaschen noch viel schneller vernascht sind!
Ihr habt dieses Rezept probiert? Dann lasst es mich wissen! Kommentiert, bewertet und vergesst nicht, eurer Foto bei Instagram mit #kochkarussell zu taggen. Danke ihr Lieben!

Blubbernde Apfel-Zimt-Füllung, große Karamellstückchen und ein Teig, der beim Reinbeißen köstlich knuspert – die Salted Caramel Apple Hand Pies kinderleicht gemacht und katapultieren euch direkt in den siebten Apfel-Zimt-Himmel!

Salted Caramel Apple Hand Pies

Noch keine Bewertungen

Sterne anklicken zum Bewerten.

Vorbereitung15 Minuten
Zubereitung13 Minuten
Arbeitszeit28 Minuten
Portionen 7

Klicke auf die Bilder um zu meinen Produktempfehlungen zu kommen. Werbung Affiliatelink.

Zutaten
  

  • 1 Packung Blätterteig aus der Kühltheke
  • 1 Apfel
  • 1 TL Zitronensaft
  • 30 Gramm Zucker
  • 2 EL Mehl
  • 1 TL Zimt
  • 6 Sahne Toffees oder andere Karamellbonbons
  • Grobes Meersalz

Anleitungen
 

  • Zuerst den Apfel schälen, entkernen, achteln und in kleine Würfelchen schneiden.
  • Apfelwürfel in einer kleinen Schüssel mit Zitronensaft, Zucker, Mehl und Zimt vermischen.
  • Ofen auf 190 bis 200 Grad vorheizen.
  • Für den Teig mit einer Tasse Kreise aus dem fertigen Blätterteig ausstechen. Am Ende müsst ihr immer eine gerade Anzahl an Kreisen erhalten.
  • Die Hälfte der Teigkreise auf einem mit Backpapier belegten Backblech verteilen. Die Apfel auf den Teigplatten verteilen, dabei sollte ein kleiner, etwa 0,5 Zentimeter breiter Rand frei bleiben.
  • Die Sahne Toffees der Länge nach halbieren und in Stücke schneiden. Karamellstückchen auf den Äpfeln verteilen und darüber jeweils eine Priese grobes Meersalz streuen.
  • Nun zum Verschließen der Hand Pies die Apfel-Karamell-Füllung mit einem weiteren Teigkreis bedecken. Den Rand mit einer Gabel rundherum zusammendrücken, damit die Füllung nicht auslaufen kann. Mit etwas Wasser bestreichen und oben mit einem Messer einritzen.
  • Hand Pies für circa 10-13 Minuten backen, bis sie schön braun und knusprig sind. 10 Minuten abkühlen lassen und lauwarm genießen. Die kleinen Taschen schmecken aber auch kalt ganz fantastisch.

Nutrition

Calories: 221kcal
Du hast das Rezept probiert? Lass uns wissen, wie es dir geschmeckt hat! Kommentiere, bewerte und vergiss nicht, uns bei Instagram mit #kochkarussell zu taggen. Danke dir!

 

Ihr Lieben, habt einen fantastischen Tag, lasst es euch schmecken und macht es euch schön! Ganz liebe Grüße und bis ganz bald, Mia

Alle Apfel-Zimt-Liebhaber bitte einmal melden! Wem darf ich ein paar köstliche Hand Pies zukommen lassen? 😉

7. November 2014

Bereit für den nächsten Schritt?

Wenn ihr IMMER alle Zutaten für ein schnelles und gesundes Abendessen im Haus haben wollt, ist Feierabendküche leicht gemacht für euch!

Schnappt euch jetzt meine 30 Must Have Grundzutaten + die passenden Rezepte, mit denen ihr euch für immer von fehlenden Zutaten und abendlichem Einkaufsstress verabschiedt.😍 

19 Kommentare

  1. Oh wie herrlich das durchs Internet duftet. Die kleinen Apfel-Zimt-Lieblinge sehen aber auch fantastisch aus und ich kann nur erahnen wir der Geschmack den Gaumen kitzelt. Ich melde mich hier einmal für eine Portion Hand Pies an. Und wenn Du die versenden magst…..Sie schmecken ja auch kalt 😉

    Lieben Gruß Ina-Christin

    Antworten
    • Ich puste mal eben noch eine große Portion Apfel-Zimt-Duft zu dir rüber, dann machen sich die Hand Pies auch schon auf den Weg zu dir hihi Aber Achtung, nicht das der Postbote von dem Duft so neugierig wird, dass nur noch der leere Karton bei dir ankommt 😉

      Antworten
  2. Mmmmmh die schauen ja so lecker aus .. Zimt & Äpfel sind einfach ein Dream Team <3
    Yummy

    LG Stephie

    Antworten
    • Ganz meine Meinung liebe Stephie! Ob im Kuchen, in kleinen Hand Pies oder in Muffins, die Kombination geht einfach immer <3

      Antworten
  3. Liebste Mia,
    die sehen ja wieder fabelhaft aus. Du hast ganz recht, Apfel und Zimt gehört einfach zum Herbst dazu, wie die bunten Blätter, die früheren Abendstunden und Kerzenlicht. Wundervoll. 🙂 Wenn dann noch Karamell ins Spiel kommt, bin ich im 7. Knusperhimmel. 🙂
    Liebe Grüße
    Sarah

    Antworten
    • Oh ja, Kerzenlicht, bunte Blätter und lange Spaziergänge, die mit einem warmen Kakao und einer kleinen Leckerei auf der Couch enden, gehören unbedingt zum Herbst dazu. Und wenn die kleine Leckerei dann noch Äpfelchen, Zimt und Karamell enthält entlasse ich dich sehr gerne in den siebten Knusperhimmel liebste Sarah 😀

      Antworten
  4. Von einem Zimt-Apfel-Junkie zum anderen: die sehen so lecker aus, dass ich sie sofort für’s Wochenende eingeplant hab. Ich kann sie fast schon riechen … ;o) Liebe Grüße aus München, Astrid

    Antworten
    • Ohhhh wie schön du Schwester im Apfel-Zimt-Geiste 😉 Ganz viel Spaß beim Vernaschen. Aber nicht alle auf einmal essen ;o)

      Antworten
  5. Ohhh wie köstlich 🙂 Ich liebe alles mit gebackenen Äpfeln!
    Deine Handpies sehen echt köstlich aus..
    LG
    Ela

    Antworten
    • Muchissimas gracias liebe Ela, es geht doch nicht’s über gebackene Äpfel, die noch mit ein paar köstlichen Zutaten gepimpt werden. Lecker lecker lecker hihi

      Antworten
  6. Hab sie ja vorhin schon auf Facebook bewundert… Ich wurde spontan dazu animiert, heute Abend auch was Apfel-zimtiges zu machen, und zwar ein Granola 😀

    Antworten
    • Oh ja, diese köstliche Kombination steht auch noch auf meiner To-Do Liste! Dann bin ich schon mal auf deinen Post gespannt 😉

      Antworten
  7. Böse. Nun MUSS ich am Wochenende diese leckeren Täschchen machen. 🙂 – Und ich seh schon kommen, die 7 Stück überleben den Tag nicht…^^

    LG
    Diana

    Antworten
  8. Ja bitte, schnell zu mir damit. Natürlich bin auch ich Fan der Evergreen-Kombo Apfel Zimt, denn es gibt doch kaum was heimeligeres für den Herbst….

    Antworten
  9. das muss ja oberlecker schmecken!!!
    lieben Gruss und ein schönes Wochenende, Moni

    Antworten
  10. Ui….sehr lecker. Und das klingt so einfach und schnell gemacht. Das muss ich auch mal ausprobieren.
    Liebe Grüße Katrin

    Antworten
  11. Danke für das tolle Rezept! Ich hab nach dem Rezept gerade einen Kuchen gebacken….sieht auf alle Fälle super lecker aus…Morgen wird getestet…mal sehen,ob ich zu vorsichtig mit dem Salz war…��

    Antworten
    • Oh wie toll, da bin ich aber gespannt, wie dir der Kuchen geschmeckt hat! Mini Hand Pies in Riesenform, sozusagen 😉

      Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezeptbewertung




und ich liebe Essen.

Ich bin Nordlicht, Hundemama und das Kochkarussell ist mein zweites Zuhause. Komm, lass uns ne Runde drehen!

Kein Rezept mehr verpassen

Schnapp dir on top ein kostenloses Rezeptbuch mit unseren Top 11 Rezepten.