Schoko-Müsliriegel selbstgemacht – So geht’s

Schoko-Müsliriegel selbstgemacht. Super einfach, schokoladig und unglaublich lecker. Definitiv Ausprobieren - Kochkarussell.com

Kennt ihr diesen Moment, wenn ihr voller Vorfreude in etwas beißt, und dann ist es absolut nicht so lecker, wie ihr es euch vorgestellt habt? Mir ging es vor ein paar Tagen mit einem Müsliriegel so. Mit einem Hipster-Gesunden-Unglaublich-Teuren Müsliriegel, um genau zu sein. Für den ich mein allerletztes Bargeld und einen großen Latte Macchiato geopfert habe.

Und was macht Frau in solch einer Situation? Genau, sie denkt sich „Das kann ich besser!“

Herausgekommen sind diese Schoko-Müsliriegel. Herrlich schokoladig, saftig und 23 Million Mal köstlicher als die teuren Hipsterdinger. ?

Schoko-Müsliriegel selbstgemacht. Super einfach, schokoladig und unglaublich lecker. Definitiv Ausprobieren - Kochkarussell.com

Das Wichtigste zuerst: Diese Müsliriegel.

Sie sind einfach und schokoladig und mit 99,987 prozentiger Sicherheit habt ihr genau jetzt alle Zutaten dafür im Haus. Kleiner Check: Haferflocken, Nüsse und/oder Trockenobst am Start? Brauner Zucker, Honig, Ahornsirup und ein wenig Zimt auch? Dazu noch Schokolade? Jackpot, dann könnt ihr genau jetzt mit der Müsliriegel-Produktion loslegen.

Diese praktischen Riegel eignen sich fantastisch als Snack für zwischendurch und unterwegs. Außerdem wird gemunkelt, dass die Müsliriegel das perfekte Frühstück to go sind. Aber das lassen wir besser nicht die Gegessen-wird-nur-im-Sitzen-Polizei hören.

Jedenfalls sind diese kleinen Leckerchen super pflegeleicht und warten in einer luftdichten Dose gerne, bis euch der Hunger überkommt. Dann beißt ihr in den ersten und es ist KEINE böse Überraschung, sondern ein weiches, saftiges Snackwunder.

Schoko-Müsliriegel selbstgemacht. Super einfach, schokoladig und unglaublich lecker. Definitiv Ausprobieren - Kochkarussell.com

Das Beste habe ich ja noch gar nicht erzählt:

Die Müsliriegel müsst ihr nicht backen! Nice oder nice oder nice? Yessa! Für die Schoko-Müsliriegel vermischt ihr einfach getoastete Haferflocken, Extras wie Nüsse und Schokostücken und Sirup, den ihr kurz aus Ahornsirup, Honig, braunem Zucker und Zimt kocht. Dann streicht ihr die Masse in eure vorbereitete Form und drückt das Ganze mit ordentlich Schmackes platt. Jetzt müssen die Müsliriegel nur noch eine Stunde fest werden. Zum Schluss müsst ihr sie nur noch schneiden und – ganz wichtig – mit einer Wagenladung Schokolade krönen!

Pimp your Müsliriegel

Freunde, die Auswahl an leckeren Extras ist ENDLOS.

Da wären natürlich Nüsse. Haselnüsse, Mandeln, Walnüsse, Cashews – Ich könnte hier schon eine halbe Stunde weiterreden. Und natürlich getrocknete Früchte. Wie wäre es mit Sultaninen, getrockneten Aprikosen, Datteln, Feigen oder Pflaumen? Auch getrocknete Kirschen und Cranberries machen sich super. Wichtig ist nur, dass ihr Nüsse und Beeren vor dem Vermischen grob durchhackt, damit sie nicht zu groß sind.

Außerdem perfekt geeignet sind Sonnenblumenkerne und Co. Und nicht zu vergessen: Gehackte Schokolade oder kleine Schokotröpfchen. Ohne Schoki geht bei Schoko-Müsliriegeln nämlich nüscht!

Gehackte Nüsse, getrocknete Früchte und Schokodrops für selbstgemachte Schoko-Müsliriegel - Kochkarussell.com

Schoko-Müsliriegel selbstgemacht. Super einfach, schokoladig und unglaublich lecker. Definitiv Ausprobieren - Kochkarussell.com

Und wenn ihr es euch richtig einfach machen wollt, nehmt ihr statt Haferflocken, Nüssen und Co. einfach fertiges Schokomüsli. Der Rest bleibt gleich: Mit dem Sirup vermischen, in eine Backform geben, pressen, aushärten lassen – Voilà, fertig sind eure super leckeren selbstgemachten Müsliriegel.

Ich hoffe, ihr werdet dieses schnelle Snack-Rezept lieben!

Die Schoko-Müsliriegel sind:

  • Schnell.
  • Einfach.
  • Anpassbar.
  • Herrlich knusprig-klebrig.
  • Gespickt mit Schokostückchen, Nüssen und getrockneten Früchten.

Ihr habt dieses Rezept probiert? Dann lasst es mich wissen! Kommentiert, bewertet und vergesst nicht, eurer Foto bei Instagram mit #kochkarussell zu taggen. Danke ihr Lieben!

Schoko-Müsliriegel selbstgemacht. Super einfach, schokoladig und unglaublich lecker. Definitiv Ausprobieren - Kochkarussell.com

Schoko-Müsliriegel selbstgemacht - So geht's

Schoko-Müsliriegel selbstgemacht aus Haferflocken, Ahornsirup, Nüssen und Schokolade. Super einfach, schokoladig und unglaublich lecker. Definitiv Ausprobiere!
4.80 von 5 Bewertungen

Sterne anklicken zum Bewerten.

Vorbereitung20 Minuten
Zubereitung15 Minuten
Arbeitszeit35 Minuten
Gericht Snack
Portionen 12

Klicke auf die Bilder um zu meinen Produktempfehlungen zu kommen. Werbung Affiliatelink.

Zutaten
  

  • 300 g kernige Haferflocken
  • 2 EL Olivenöl
  • 3 1/2 EL brauner Zucker
  • 4 EL Honig
  • 3 EL Ahornsirup
  • 1 TL Zimt
  • 130 g Nüsse, Trockenfrüchte, Schokostückchen, grob gehackt
  • 50 g dunkle Schokolade für den Schokoüberzug

Anleitungen
 

  • Ofen auf 200 Grad vorheizen.
  • Haferflocken in eine große ofenfeste Form geben und 15 Minuten rösten. Zwischendurch wenden.
  • Währenddessen das Olivenöl in einem kleinen Topf erhitzen. Zucker, Honig, Ahornsirup und Zimt hinzufügen. Köcheln lassen, bis der Zucker sich aufgelöst hat.
  • Geröstete Haferflocken in eine Schüssel geben, Extras wie Nüsse und Trockenfrüchte und Honig-Ahornsirup-Mischung hinzufügen. Vermischen, bis alles gut mit der Flüssigkeit überzogen ist.
  • Ein rechteckiges Backblech der Größe 20 x 24 cm mit Backpapier auslegen. Die Masse hineinstreichen und mit einem zweiten Backpapier bedecken. Mit ordentlich Kraft so lange drücken, bis eine glatte
  • Oberfläche entstanden ist. Mindestens eine Stunde fest werden lassen.
  • Mit einem Messer halbieren und jede Hälfte in sechs Riegel schneiden. Mit geschmolzener Schokolade verzieren, fest werden lassen. Genießen.

Mias Tipps

Ich mache die Müsliriegel gerne abends und lasse sie über Nacht fest werden.

Nutrition

Calories: 255kcal
Du hast das Rezept probiert? Lass uns wissen, wie es dir geschmeckt hat! Kommentiere, bewerte und vergiss nicht, uns bei Instagram mit #kochkarussell zu taggen. Danke dir!

 

Jetzt bin ich neugierig: Bei was hattet ihr euren letzten Reinbeiß-Fail?

Merken

Merken

Merken

27. November 2016

Bereit für den nächsten Schritt?

Wenn ihr IMMER alle Zutaten für ein schnelles und gesundes Abendessen im Haus haben wollt, ist Feierabendküche leicht gemacht für euch!

Schnappt euch jetzt meine 30 Must Have Grundzutaten + die passenden Rezepte, mit denen ihr euch für immer von fehlenden Zutaten und abendlichem Einkaufsstress verabschiedt.😍 

27 Kommentare

  1. Mhh lecker, solche Riegel stehen auch schon lange auf meiner Liste. Besonders weil die Zutaten überschaubar sind und mir oft die gekauften viel zu süss sind!
    Liebe Grüsse,
    Krisi

    Antworten
    • Oh ja, die Gekauften sind oft pappsüß, nicht wahr? Da ist es dann natürlich besonders praktisch, dass wir die Rezeptur ganz nach unserem Geschmack anpassen können.

      Antworten
  2. Müsliriegel mal selber zu machen steht ja schon seit Eeewigkeiten auf meiner Liste.. Da kommt dieses leckere Rezept doch genau richtig 🙂

    Liebe Grüße,
    Alisa von http://www.zeitvergessen.net

    Antworten
    • Ich habe es auch ein ganzes Weilchen vor mir hergeschoben, dabei ist es wirklich SO einfach. Also, trau dich 😉

      Antworten
  3. haha muss sagen nach genau so einen rezpet habe ich gesucht 🙂
    ich mag rezpete ohne viele zutaten bzw mit zutaten die man fast immer zuhause hat 🙂
    freu mich aufs nachkochen meine liebe
    glg katy

    LAKATYFOX

    Hab heute auch ein Rezept online gestellt 🙂

    Antworten
    • Word! Grundrezepte mit wenigen Zutaten gehen immer 😉

      Antworten
    • Oh yay, so viel Begeisterung am frühen Morgen! Lass es dir schmecken du Liebe 🙂

      Antworten
      • 5 stars
        Liebe Mia,
        die Müsliriegel haben mich glücklich gemacht, sie sind sooo lecker.
        Vielen Dank
        Kann ich auch weniger Haferflocken und mehr Nüsse und Schokolade nehmen?

        Liebe Grüsse
        Tina

        Antworten
        • Oh liebe Tina, wie TOLL! Andere Mengenverhältnisse habe ich noch nicht getestet, das müsste aber klappen. Berichtest du? 🙂

          Antworten
  4. Die sehen total gut aus! Ich hab nur einmal versucht, Müsliriegel selbst zu machen und bin total gescheitert.. Sie haben überhaupt nicht gehalten und wurden dann letztendlich als Müsli gegessen 😉
    Vielleicht gebe ich ihnen mit deinem Rezept nochmal eine Chance!
    Liebe Grüße,
    Ela

    Antworten
    • Mein erster Versuch war auch eher nur so mittel erfolgreich. Aber mit etwas mehr Klebstoff (;)) hat es wunderbar geklappt. Lass es dir schmecken meine Liebe!

      Antworten
  5. Habe soeben deinen Blog entdeckt und ich bin absolut begeistert von den Rezepten!!!! Vielen Dank

    Antworten
    • Ohhh, vielen Dank du Liebe! Wie schön, dass DU da bist <3

      Antworten
  6. Das sieht verdammt gut aus!
    Ich stehe total auf Aronia und Aronia-Müsli-Riegel sind mir einfach zu teuer . Ich werde Dein wunderbares Rezept mit meinen selbst geernteten und getrockneten Aroniabeeren ausprobieren.
    Vielen Dank für die Inspiration.

    Gruß
    Anja

    Antworten
    • Wow, selbst geerntete Aroniabeeren? Das klingt ja mega spannend, wo findet man die denn? Lass mich auf jeden Fall hören, wie deine Müsliriegel geworden sind, ja? 😀

      Antworten
  7. 5 stars
    Heute dieses tolle Rezept gefunden. Hatte zum Glück alles zu Hause, jetzt kühlt es grad ab. Hab aber schon genascht und bin total begeistert ❤ danke dafür 🙂

    Antworten
  8. 4 stars
    Mega genial. Solch Riegel mache ich für meinen Mann wenn er wieder arbeiten muss. So zwischendurch ein riegel. Und natürlich für mich und die kids.

    Wie lange sind denn Riegel ca. haltbar?!?!

    Antworten
    • Liebe Sandra, das freut mich sehr! :))) Ich würde die Riegel in einer luftdichten Dose für ca. 1 Woche aufbewahren. Hier haben sie aber noch nie so lange überlegt 😉

      Antworten
  9. Hallo.Vielen Dank für das tolle Rezept.Der Geschmack war super,leider sind sie total zerbröselt.Bin nicht sicher was ich falsch gemacht habe…

    Antworten
    • Liebe Anna, leider ist die Ferndiagnose ja immer ein wenig schwierig. Du hast dich aber schon genau an das Rezept gehalten, oder? 🙂 Zerbröseln spricht ja immer für zu wenig „Klebstoff“ also in dem Fall Honig/Ahornsirup etc.

      Antworten
  10. 5 stars
    Mein letzter Reinbeiß-Fail? Diese Müsliriegel, da ich es tatsächlich geschafft habe, sie vieeeel zu süß zu machen.

    Der zweite Versuch ist allerdings Bombe!

    Daumen hoch für dieses tolle Rezept und vielen Dank dafür!

    Liebe Grüße

    Antworten
  11. Wie lange werden denn die Müsliriegel im Ofen gebacken?
    Vielen Dank für die Info!
    Liebe Grüße
    Michaela

    Antworten
  12. 5 stars
    mit Dinkel-Crunchy + Datteln.. HAMMA
    Super Konsistenz + einfach zu machen – Perfetto!!!

    Vielen Dank!

    Antworten
    • Klingt megaaaa! 😀

      Antworten
  13. hallo Mia,
    bin gerade erst zufällig auf dein tolles – vor allem einfaches Yes!!! – Rezept gestoßen.
    Die einzige Frage, die sich mir stellt, bevor ich loslege:
    wieso die Kombi aus Dreierlei Zucker?
    Spricht deiner Meinung etwas gegen „nur“ Honig oder Ahornsirup?

    mlg. Isabell

    Antworten
    • Liebe Isabell, 1000 Dank dir für deine tolle Rückmeldung. Der braune Zucker sorgt für die nötige Festigkeit, den würde ich nicht weglassen, aber du kannst auf jeden Fall nur Honig oder Ahornsirup, dann natürlich entsprechend mehr, testen. 🙂 Berichte super gerne und lass es dir ganz gut schmecken Mia

      Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezeptbewertung




und ich liebe Essen.

Ich bin Nordlicht, Hundemama und das Kochkarussell ist mein zweites Zuhause. Komm, lass uns ne Runde drehen!

Kein Rezept mehr verpassen

Schnapp dir on top ein kostenloses Rezeptbuch mit unseren Top 11 Rezepten.