Knackiger Rotkohlsalat mit Apfel und Mohndressing

Psst, ich verrate euch was! So sehr ich die typische Hausmannskost liebe, mit dem Beilagenklassiker Rotkohl konnte ich mich noch nie anfreunden. Ich mag Rotkohl einfach lieber roh. Ein perfektes Beispiel ist der knackige Rotkohlsalat mit Apfel und Mohndressing. Knackig, frisch, leicht und sättigend – so muss Rotkohl schmecken!

Knackiger Rotkohlsalat mit Apfel und Mohndressing - Kochkarussell.com

Man munkelt ja, die meisten Frauen würden sich zwischendurch über Blumen freuen. Herr Kochkarussell sieht das ganz anders.

Er findet, Schnittblumen verwelken eh nur. Deswegen macht er mir lieber kulinarische Geschenke. So wie letztes Wochenende, als er mit einem fünf Kilo schweren Moster-Rotkohl vom Hofladen um die Ecke gekommen ist.

„Sieh mal, ist der nicht gigantisch?“ Voller Begeisterung hat er mich angegrinst. Total gigantisch! Was mein Liebster dabei aber nicht bedacht hat: was sollen wir bitteschön mit fünf Kilo Rotkohl?

FÜNF KILO!

Ich sach’s mal so, die nächsten Tage werden wir uns von ausschließlich von Rotkohl ernähren. Zum Glück ist der Salat so köstlich knackig und kunterbunt, dass wir ihn auch fünf mal hintereinander essen können.

Knackiger Rotkohlsalat mit Apfel und Mohndressing - Kochkarussell.com

Für den Rotkohlsalat braucht ihr Rotkohl, ein paar Karotten und einen Apfel. Aus Joghurt, Olivenöl, Honig, Mohn und Senf stellt ihr im Handumdrehen ein Dressing her. Anschließend raspelt ihr die Karotten und schneidet Kohl und Apfel in dünne Streifen. Fertig ist der farbenfrohe Sattmacher.

Egal, ob ihr nach einer Alternative zum traditionellen Rotkohl oder nach einem knackigen, frischen Salat sucht – diese Vitaminbombe wird euch begeistern!

Knackiger Rotkohl-Salat mit Apfel und Mohndressing ist:

  • Einfach,
  • Super gesund.
  • Vollgepackt mit Apfel, Rotkohl, Karotten und leichtem Joghurt-Dressing.
  • Im Handumdrehen bereit zum Genießen.

Ihr habt dieses Rezept probiert? Dann lasst es mich wissen! Kommentiert, bewertet und vergesst nicht, eurer Foto bei Instagram mit #kochkarussell zu taggen. Danke ihr Lieben!

Knackiger Rotkohlsalat mit Apfel und Mohndressing - Kochkarussell.com

Knackiger Rotkohlsalat mit Apfel und Mohndressing

Noch keine Bewertungen

Sterne anklicken zum Bewerten.

Portionen 2 große Portionen zum Sattwerden

Klicke auf die Bilder um zu meinen Produktempfehlungen zu kommen. Werbung Affiliatelink.

Zutaten
  

  • 300 g Rotkohl
  • 3 große Karotten
  • 1 Apfel
  • Für das Dressing:
  • 4 EL Naturjoghurt
  • 2 EL Olivenöl
  • Saft einer Zitrone
  • 1 EL Mohn
  • 1 TL Feigensenf oder normalen Senf
  • 1/2 TL Honig
  • Salz und Pfeffer

Anleitungen
 

  • Rotkohl in sehr dünne Streifen schneiden.
  • Karotten schälen und raspeln.
  • Apfel in sehr dünne Streifen schneiden und mit etwas Zitronensaft beträufeln, damit er nicht braun wird.
  • Für das Dressing alle übrigen Zutaten gut vermischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  • Rotkohl, Karotten und Apfel in einer großen Schüssel mit dem Mohndressing vermischen und für 20 Minuten im Kühlschrank durchziehen lassen.

Nutrition

Calories: 299kcal
Du hast das Rezept probiert? Lass uns wissen, wie es dir geschmeckt hat! Kommentiere, bewerte und vergiss nicht, uns bei Instagram mit #kochkarussell zu taggen. Danke dir!

Knackiger Rotkohlsalat mit Apfel und Mohndressing - Kochkarussell.com

Wie lasst ihr euch Rotkohl am liebsten schmecken? Habt ihr die Rohkost-Variante schon mal probiert?

2. Dezember 2014

Bereit für den nächsten Schritt?

Wenn ihr IMMER alle Zutaten für ein schnelles und gesundes Abendessen im Haus haben wollt, ist Feierabendküche leicht gemacht für euch!

Schnappt euch jetzt meine 30 Must Have Grundzutaten + die passenden Rezepte, mit denen ihr euch für immer von fehlenden Zutaten und abendlichem Einkaufsstress verabschiedt.😍 

6 Kommentare

  1. Oh je, FÜNF Kilo Rotkohl??? Da wäre ich wohl erstmal auch überfordert gewesen, keine Ahnung ob der hier überhaupt in den Kühlschrank gepasst hätte. Das Problem hast du jedenfalls geschickt gelöst und so ein Rotkohlsalat ist ja auch was ganz Leckeres. Gerade im Herbst und Winter liebe ich Kohlsalate jeglicher Art.
    Liebe Grüße
    Christine

    Antworten
    • Wir mussten das Prachtexemplar auch erst einmal auf dem Balkon zwischenparken, kalt genug ist es dafür momentan ja zum Glück 😉 Yay, noch eine Kohlsalat-Freundin. Das Wort an sich klingt ja nicht so spitze, aber der Geschmack überzeugt auf ganzer Linie hihi Wie isst du deinen denn am Liebsten? Ich bin für kulinarische Inspirationen ja jederzeit offen 😉

      Antworten
  2. Liebe Mia,
    ich habe mich schon heute Mittag als ich das Bild auf FB gesehen habe, auf diesen Post gefreut:-) Ich bin ein basoluter Rotkohljunkie. Am liebsten mag ich aber Apfel-Rotkohl 😉 Da könnte ich mich reinlegen. Den gab´s jetzt am Wochenende. Aber gleich an zweiter Stelle esse ich ihn am liebsten als Salat:-) Der kommt auch noch auf meinem Blog:-) Dein tolles Rezept kommt mir gerade recht, den Rotkohlrezepte kann man ruhig mehrere gebracuhen Dein Salat sieht nämlich oberlecker aus:-) Mit Mohn bestimmt eine tolle Variante.
    Viele liebe Grüße
    Sia

    Antworten
    • Hach, wie schööön liebe Sia. Auch wenn ich mich mit dem Apfel-Rotkohl ja nicht so identifizieren kann 😉 Dafür aber umso mehr mit dem Salat, knackiger geht’s doch gar nicht, oder? Dann bin ich jetzt schon gespannt auf deine liebste Variante und freue mich, bald ein Rezept mehr für Rotkohl-Salat in petto zu haben hihi

      Antworten
  3. Diesen Salat muss ich machen.

    Antworten
    • Unbedingt 🙂

      Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezeptbewertung




und ich liebe Essen.

Ich bin Nordlicht, Hundemama und das Kochkarussell ist mein zweites Zuhause. Komm, lass uns ne Runde drehen!

Kein Rezept mehr verpassen

Schnapp dir on top ein kostenloses Rezeptbuch mit unseren Top 11 Rezepten.