Vegane Sushi Bowl für den guten Zweck – Super einfach und verdammt lecker

Vegane Sushi Bowl. Lecker wie Sushi, aber schnell und einfach gemacht - kochkarussell.com

Ihr wisst ja, dass Herr Kochkarussell und ich vor einiger Zeit unter die Schrebergärtner gegangen sind.

Natürlich lieben wir unser kleines Paradies heiß und innig. Stattliche Obstbäume spenden Schatten, üppige Gemüsebeete verteilen sich über den Garten und die obligatorische Hängematte baumelt lustig zwischen zwei Apfelbäumen.

Was uns aber noch fehlt zum ganz großen Gartenglück? Hühner!

Vegane Sushi Bowl. Lecker wie Sushi, aber schnell und einfach gemacht - kochkarussell.com

Leider ist es so, dass Tierhaltung in unserem Schrebergartenverein strengstens untersagt ist.

Ich kann euch sagen, die Oberschrebergärtner sind sehr penibel und haben dazu einen hübsch langen Absatz in die Schrebergartensatzung (ja, sowas gibt es) eingebaut.

Hauptaussage: Nein, einfach NEIN!

Vegane Sushi Bowl. Lecker wie Sushi, aber schnell und einfach gemacht - kochkarussell.com

Wenn ich also schon keine Hühner artgerecht und mit viel Platz zum Picken und Scharren halten darf, dann engagiere ich mich immerhin dafür.

Vegane Sushi Bowl. Lecker wie Sushi, aber schnell und einfach gemacht - kochkarussell.com

Ein ganz wunderbares Projekt ist Rettet das Huhn.

Der Verein engagiert sich seit 2008 für die Rettung von „ausgedienten“ Legehennen aus Massentierhaltung. Wusstet ihr, dass Hennen schon nach einem Jahr als nicht mehr rentabel gelten und deswegen laut Rettet das Huhn e.V für Schleuderpreise von 1 bis 8 Cent an den Schlachter verkauft werden?

Genau an dieser Stelle greift das Projekt ein. an Wenn die Hennen für die Eierindustrie nicht mehr von Wert sind, werden die Tiere sanft ausgestallt und an private Besitzer  in Kleingruppenhaltung vermittelt. Ein zweites, echtes Leben für die Hühner.

Vegane Sushi Bowl. Lecker wie Sushi, aber schnell und einfach gemacht - kochkarussell.com

Ihr könntet euch jetzt fragen:

Toll Mia, das Projekt finden wir auch spitze, aber was hat das alles mit deiner veganen Sushi Bowl zu tun?

Vegane Sushi Bowl. Lecker wie Sushi, aber schnell und einfach gemacht - kochkarussell.com

Hah, meine Lieben, auf diese Frage habe ich gewartet.

Es ist nämlich so, dass Staatl. Fachingen für jedes eingesandte vegane Lieblingsrezept 10 Euro an den Verein Rettet das Huhn e.V spendet.

Und die vegane Sushi Bowl ist absolut Lieblingsrezept-verdächtig, das kann ich euch sagen!

Vegane Sushi Bowl. Lecker wie Sushi, aber schnell und einfach gemacht - kochkarussell.com

Karotten- und Gurkenstreifen trohnen auf einem Bett aus Sushireis. Dazu gibt es Noriblätter, köstlich cremige Avocado und würzige Sojasauce mit Ingwer.

Die Sushi Bowl schmeckt wie echtes Sushi, verschont euch aber vor langen Vorbereitungen und lästigem Rollen.

Ziemlich genial, oder?

Vegane Sushi Bowl. Lecker wie Sushi, aber schnell und einfach gemacht - kochkarussell.com

Lecker wie Sushi, aber schnell und einfach gemacht – die vegane Sushi Bowl werdet ihr lieben.

Vegane Sushi Bowl

Noch keine Bewertungen

Sterne anklicken zum Bewerten.

Vorbereitung15 Minuten
Zubereitung15 Minuten
Arbeitszeit30 Minuten
Portionen 2 große Portionen

Klicke auf die Bilder um zu meinen Produktempfehlungen zu kommen. Werbung Affiliatelink.

Zutaten
  

  • 300 g Sushireis
  • 1 Gurke
  • 2 große Karotten
  • 2 Noriblätter
  • 1 cm Ingwer
  • Sojasauce
  • 1 Avocado

Anleitungen
 

  • Reis nach Packungsanweisung garen.
  • Gurke waschen und in feine Streifen schneiden. Karotten schälen und in feine Streifen schneiden. Noriblätter in Streifen schneiden.
  • Ingwer schälen und fein würfeln. In eine kleine Schüssel geben und mit Sojasauce verrühren.
  • Reis auf zwei Schüsseln aufteilen. Mit Karotten- und Gurkenstreifen und Noriblattstreifen belegen.
  • Avocado aus der Schale lösen, in Streifen schneiden und ebenfalls auf dem Reis platzieren.
  • Mit Sojasauce servieren.

Nutrition

Calories: 423kcal
Du hast das Rezept probiert? Lass uns wissen, wie es dir geschmeckt hat! Kommentiere, bewerte und vergiss nicht, uns bei Instagram mit #kochkarussell zu taggen. Danke dir!

Vegane Sushi Bowl. Lecker wie Sushi, aber schnell und einfach gemacht - kochkarussell.com

Die vegane Sushi Bowl ist mein Beitrag zur veganen Rezept-Challenge.

Komplett ohne Vergütung in irgendeiner Form, weil es einfach eine gute Sache ist. So.

Vegane Sushi Bowl. Lecker wie Sushi, aber schnell und einfach gemacht - Kochkarussell.com

Ihr möchtet Rettet das Huhn auch unterstützen?

Dann sendet bis zum 06. September 2015 euer veganes Lieblingsrezept für vier Personen mit dem Betreff Blogger Circle Charity-Aktion „Rettet das Huhn e.V.“ an info@food-xperts.de. Schwupps, schon seid ihr dabei und Staatl. Fachingen spendet 10 Euro mehr an den Verein. Übrigens: Die besten 22 Rezepte werden von einer Fachjury ausgewählt, gedruckt und in einem Buch veröffentlicht. Ziemlich cool, oder?

Meine Lieben, was sagt ihr zu Rettet das Huhn und meinem kulinarischen Beitrag zur Charity-Aktion?

27. August 2015

Bereit für den nächsten Schritt?

Wenn ihr IMMER alle Zutaten für ein schnelles und gesundes Abendessen im Haus haben wollt, ist Feierabendküche leicht gemacht für euch!

Schnappt euch jetzt meine 30 Must Have Grundzutaten + die passenden Rezepte, mit denen ihr euch für immer von fehlenden Zutaten und abendlichem Einkaufsstress verabschiedt.😍 

10 Kommentare

  1. Liebe Mia,

    ein sehr schöner Beitrag. Dass Hühner nach einem Jahr als nicht mehr rentabel gelten, wusste ich gar nicht. Zum Glück hat die Familie meines Freundes Hühner und versorgt uns regelmäßig mit Eiern. Da bin ich mir sicher, dass sie es gut haben. Ein bisschen frech sind die Hühner aber auch. Als ich vor Kurzem im Garten ein paar Brombeeren gepflückt habe, haben sie einfach alle Brombeeren weggepickt, die mir runtergefallen sind…

    Dein Rezept gefällt mir auch sehr gut. Ich liebe Sushi. Aber unter der Woche ist es echt nicht machbar selber zu rollen.

    LG Sarah

    Antworten
  2. Das finde ich eine ganz hervorragende Idee! Ich wusste das auch nicht, dass die armen Hühner so schnell schon „nichts mehr wert sind“. Schlimm! Um so toller, wenn man helfen kann. Und wenn du ein großes Herz für Hühner hast, dann ist das doch genau das Richtige 🙂
    Deine Sushi Bowl ist ja mal ne geniale Idee. Bin ich nie drauf gekommen… dabei ist es einfach. Ich hab nämlich oft Lust auf Sushi, aber bin natürlich zu faul zum Rollen bzw fehlt auch oft die Zeit. Und so kann man Sushi aus der Schüssel genießen, haha, perfekt! Ich seh mich schon genüsslich auf dem Sofa mit der Sushi Bowl, herrlich. Fisch brauch ich da nämlich eh nicht immer dabei. Super Idee, danke liebe Mia!
    Hab noch einen schönen Tag!!
    Aaaaaallerliebste Grüße zu dir nach Hamburg
    Katja

    Antworten
  3. Ohh Mia, was für eine tolle Aktion!
    Irgendwann möchte ich auch mal eigene Hühner, die dann nach Herzenslust bis an ihr Lebensende im Dreck wurschteln dürfen 🙂
    Das Leben nach dem Eier legen ist irgendwie etwas, über das man sich gar keine Gedanken macht. Toll, dass über diese Aktion darauf aufmerksam gemacht wird und das nicht einfach so, sondern mit leckeren Rezepten, die keine Eier brauchen. Richtig toll und auch deine Sushibowl sieht mega lecker aus!

    Liebste Grüße, Caro

    Antworten
  4. Ein super tolles Rezept, werd ich mir mal merken, falls ich mal zu faul zum Sushi rollen bin 😉

    Die Aktion finde ich super. Die Hühner an Privatpersonen weiter zu vermitteln ist ne gute Sache.
    Ich bin ja ein totaler Snop wenn es um Hühnereier geht. Bei uns gibt es nur Eier von denen ich genau weiß, wo sie her kommen. Da gebe ich auch gerne dann etwas mehr für aus.

    Liebe Grüße.
    xo.mareen

    Antworten
    • … ich meinte natürlich „Snob“. Ha ha. Mit der Rechtschreibung habe ich es heute nicht so.

      Antworten
  5. Zuerst: Sushi Bowl hört sich großartig an. Alleine schon der Satz „schmeckt wie echtes Sushi, verschont euch aber vor langen Vorbereitungen und lästigem Rollen“ hat mich überzeugt und die Bilder haben ihr übriges getan.

    Die Aktion finde ich toll. Es ist so schade, wie viele Menschen vergessen, woher ihr Essen denn so stammt. Mal schauen, ob ich bis dahin auch noch etwas einreiche, ich geb aber mein bestes!!!

    Wünsche dir noch einen ganz tollen Abend, meine Liebe!

    Liebste Grüße und einen ganz festen Drücker!

    Kimi

    Antworten
  6. Oh das hört sich gut an. Und wenn die Wickelei entfällt und man sofort essen kann, dann ist das perfekt für hungrige Mägen +gg+

    Liebe Grüße und einen guten Start ins Wochenende
    Charlotte

    Antworten
  7. Liebe Mia,
    eine wirklich coole Aktion! Ist schon schlimm, was die Hühner oft für ein Leben haben. Mir tut das auch immer sehr leid und wenn es mal Huhn bei uns gibt, dann immer nur vom Schlachter meines Vertrauens, Meine Oma hatte früher auch Hühner im Garten. Die hatten es richtig gut. Schade, dass dein Gartenverein es nicht erlaubt, welche zu halten. Auf sowas hätte ich ja auch Lust, vor allem schmeckt so ein frisches Ei wirklich am besten. Tolle Idee auch mit dem Sushi bowl, das ist ja wirklich easy peasy :).
    Liebste Grüße,
    Nadine

    Antworten
    • Hach ja, die Hühner bei den Omis 🙂 Meine Oma hatte früher auch Hühner und die andere hat noch immer welche. Deswegen kann ich auch kein Tier besser imitieren als Hühner 😉 haha
      Und ja, die Sushi Bowl ist perfekt praktisch, wenn man keine Lust auf überteuerten Lieferservice aber trotzdem auf Sushi hat. Wir ergänzen auch noch gerne alle möglichen Zutaten. Ganz besonders gut schmeckt es auch mit Sesam, Edamame und Pak Choi 🙂

      Antworten
  8. Eine super tolle Aktion und dazu auch gleich noch so ein lecker-buntes Rezept! So ein paar glückliche Gackerhühner stelle ich mir auch in meinem Garten später vor… Jaja, die Schrebergärtner… deswegen hab ich davor immer zurück geschreckt, mir einen Schrebergarten zu suchen, weil ich immer dachte, die nerven mich dann zu tode mit arbeitseinsätzen und ihren ganzen regeln 😀

    Liebst, deine Solenja

    Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezeptbewertung




und ich liebe Essen.

Ich bin Nordlicht, Hundemama und das Kochkarussell ist mein zweites Zuhause. Komm, lass uns ne Runde drehen!

Kein Rezept mehr verpassen

Schnapp dir on top ein kostenloses Rezeptbuch mit unseren Top 11 Rezepten.