Teriyaki-Gemüse mit Reis und Erdnüssen

Teriyaki-Gemüse mit Reis und Erdnüssen. Dieses vegane 9-Zutaten Rezept ist einfach und SO lecker! - Kochkarussell.com

Und jetzt alle: TERIYAKI, TERIYAKI!

Ich mache es kurz: Wenn ihr auf schnelles und verdammt köstliches Asiafood steht, dann braucht ihr das Teriyaki-Gemüse mit Reis und Erdnüssen in eurem Leben!

Knackiges Gemüse saugt sich mit dem vollen Geschmack von Ingwer, Soja- und Teriyakisauce voll. Dazu gibt es eine Mischung aus Langkorn und Naturreis, gehackte Erdnüsse und frischen Koriander.

Dieses 25-Minuten Gericht wird euch umhauen!

Teriyaki-Gemüse mit Reis und Erdnüssen. Dieses vegane 9-Zutaten Rezept ist einfach und SO lecker! - Kochkarussell.com

Woran du merkst, dass dein kleiner Bruder auf einmal ganz schön groß geworden ist? Du kommst zu deinen Eltern und das köstliche Essen, das du direkt aus der Pfanne löffelst, ist von ihm. Alter Vatter, wie können die Kleinen nur so schnell so groß werden? Und dann auch noch so köstliches Asiafood zaubern?

Ohne Witz, als ich den ersten Löffel in den Mund gesteckt habe dachte ich nur „Dieses Rezept muss auf den Blog“. Als dann später meine Mama nach Hause gekommen ist, habe ich sie natürlich zu diesem Kunstwerk beglückwüscht. Aber sie meinte nur „Das war ich nicht, das war dein Bruder!“ Haaaach, er hat halt Geschmack, der Kleine.

Jedenfalls musste ich das Rezept zuhause sofort ausprobieren. Ich habe noch ein wenig Ingwer, gehackte Erdnüsse und Koriander hinzugefügt und BOOM!

Geschmacksexplosion here we come!

Teriyaki-Gemüse mit Reis und Erdnüssen. Dieses vegane 9-Zutaten Rezept ist einfach und SO lecker! - Kochkarussell.com

Lieben wir nicht alle Rezepte, die toll aussehen und verdammt lecker sind, aber eigentlich so einfach, dass man es gar niemandem verraten darf? Dieses Leckerchen ist dafür das beste Beispiel.

Die Zutaten für das Teriyaki-Gemüse mit Reis und Erdnüssen sind super simpel:

  • Gemüse. Ich nehme gerne Karotten und gelbe und rote Paprika, aber rein theoretisch könnt ihr einfach reinhauen, was ihr gerade im Kühlschrank habt. Achtet dann nur auf die Garzeit der einzelnen Zutaten.
  • Reis. Mein Favorit ist eine Mischung aus Langkorn und Wildreis.
  • Teriyakisauce. Die Sauce bekommt ihr in der Asia-Abteilung im Supermarkt oder direkt im Asiamarkt. Sie sorgt für den einzigartigen Geschmack.
  • Sojasauce. Weil einfach ganz große Liebe.
  • Erdnüsse. Das Topping schmeckt nicht nur super gut, sondern macht auch noch satt.
  • Koriander. Der frische Geschmack passt einfach perfekt. Falls ihr keinen Koriander mögt, könnt ihr frische Petersilie nehmen oder den Koriander ganz weglassen.

Easy, wa?

Teriyaki-Gemüse mit Reis und Erdnüssen. Dieses vegane 9-Zutaten Rezept ist einfach und SO lecker! - Kochkarussell.com

Ich hoffe, ihr werdet dieses Rezept lieben!

Teriyaki-Gemüse mit Reis und Erdnüssen ist:

  • Einfach.
  • Herzhaft.
  • Würzig.
  • Vegan.
  • Vollgepackt mit Gemüse und perfekt abzuwandeln.
  • In 25 Minuten auf dem Tisch.

Ihr habt dieses Rezept probiert? Dann lasst es mich wissen! Kommentiert, bewertet und vergesst nicht, eurer Foto bei Instagram mit #KKfastandfresh zu taggen. Danke ihr Lieben!

Teriyaki-Gemüse mit Reis und Erdnüssen. Dieses vegane 9-Zutaten Rezept ist einfach und SO lecker! - Kochkarussell.com

Also Freunde, wenn ihr heute Abend Lust auf schnelles Asiafood zum Niederknien habt, dann nichts wie los!

Teriyaki-Gemüse mit Reis und Erdnüssen

Dieses vegane 9-Zutaten Rezept ist einfach und SO lecker! Vollgepackt mit Gemüse und in 25 Minuten auf dem Tisch.
4.94 von 16 Bewertungen

Sterne anklicken zum Bewerten.

Vorbereitung10 Minuten
Zubereitung15 Minuten
Arbeitszeit25 Minuten
Portionen 2 Portionen

Klicke auf die Bilder um zu meinen Produktempfehlungen zu kommen. Werbung Affiliatelink.

Zutaten
  

  • Reis nach Geschmack
  • 2 Karotten
  • 1 EL Kokosöl
  • 2 Paprika rot und gelb
  • 150 ml Teriyakisauce
  • 1-2 EL Sojasauce
  • 1 kleine Handvoll Erdnüsse
  • Koriander nach Geschmack
  • 2 cm Ingwer gerieben

Anleitungen
 

  • Reis nach Packungsanweisung kochen.
  • Karotten schälen und in mundgerechte Stücke schneiden. Kokosöl in einer Pfanne erhitzen und die Karotten darin anbraten.
  • In der Zwischenzeit die Paprika waschen, entkernen und in mundgerechte Stücke schneiden. Zwei Minuten mitbraten, dann Teriyakisauce, Sojasauce und Ingwer hinzufügen. 10 Minuten einkochen lassen.
  • Reis auf zwei Teller verteilen und mit der Sauce, gehackten Erdnüssen und Koriander servieren. Genießen.

Mias Tipps

Der Salzgehalt von Teriyaki- und Sojasauce variiert enorm. Sollte eure Sauce am Ende auch mit Reis zu salzig sein, einfach mit etwas Wasser verdünnen und noch einmal aufkochen lassen.
An Gemüse könnt ihr alles nehmen, was ihr gerade im Kühlschrank habt. Dabei auf die Garzeit der einzelnen Zutaten achten und Gemüsesorten mit längerer Garzeit zuerst in die Pfanne geben.
Das hier ist das ultimative Meal Prep Gericht. Denn du kannst es super einfrieren oder im Kühlschrank ca. 3–4 Tage aufbewahren und erneut genießen – einfach genial!

Nutrition

Calories: 353kcal
Du hast das Rezept probiert? Lass uns wissen, wie es dir geschmeckt hat! Kommentiere, bewerte und vergiss nicht, uns bei Instagram mit #kochkarussell zu taggen. Danke dir!

 

7. Januar 2018

Bereit für den nächsten Schritt?

Wenn ihr IMMER alle Zutaten für ein schnelles und gesundes Abendessen im Haus haben wollt, ist Feierabendküche leicht gemacht für euch!

Schnappt euch jetzt meine 30 Must Have Grundzutaten + die passenden Rezepte, mit denen ihr euch für immer von fehlenden Zutaten und abendlichem Einkaufsstress verabschiedt.😍 

21 Kommentare

  1. 5 stars
    Schnell und super lecker! Sehr zu empfehlen!

    Antworten
  2. 5 stars
    Heute Abend gekocht und für absolut lecker erklärt!!!! Das war nicht das letzte mal,dass ich Gemüse auf die Art gemacht habe.
    Auch die anderen Rezepte,die ich von dir bis jetzt ausprobiert habe waren sehr gut. Weiter so!

    Antworten
  3. 5 stars
    Total lecker und sehr schnell gemacht. Das kommt auf jeden Fall noch öfter auf den Teller. Ich hab noch Tofu hinzugefügt und dadurch 3 Portionen erhalten, super für’s Büro 🙂

    Antworten
    • Au ja, Tofu dazu ist mega! Hast du Räuchertofu oder „normalen“ Tofu genommen? 🙂

      Antworten
  4. 5 stars
    Perfektes Feierabend-Essen 🙂 War schnell gekocht und hat klasse geschmeckt. Danke, dass du dieses Rezept mit uns geteilt hast 😀

    Antworten
    • Ich mache das Gemüse auch super gerne nach Feierabend. Und wenn du dann auch noch die doppelte Menge machst, hast du am nächsten Tag herrlich durchgezogenes Gemüse. 😀

      Antworten
  5. 5 stars
    Hört sich super lecker an! Aber sind das wirklich 150ml Teriyaki Sauce? Das kommt mir so viel vor?

    Antworten
    • Liebe Britta, die Menge stimmt, allerdings hängt es immer ein bisschen von der Stärke der Teriyakisauce ab, da diese ja sehr variiert. Wenn du Bedenken hast, würde ich einfach erst einmal etwas weniger nehmen und dann nach und nach mehr dazugeben. Lass es dir wunderbar schmecken! 🙂

      Antworten
    • 5 stars
      Mega!!!!
      Ich liebe Deine Rezepte!
      Heute mit broccoli, Paprika, Kohlrabi und Möhren gekocht – hmmmmmm sooo lecker!

      Antworten
  6. 5 stars
    Super lecker ?

    Antworten
    • YEAH! 😀

      Antworten
  7. 5 stars
    Super Idee. Danke für das Rezept… ? koche deine Rezepte sehr gerne LG Kathrin

    Antworten
    • Juhuuu, danke DIR liebe Kathrin 🙂

      Antworten
  8. 5 stars
    Gerade ausprobiert; statt Erdnüssen aber mit Cashewkernen. Simpel, aber so so lecker!

    Antworten
    • Oh ja, Cashews dazu stell‘ ich mir köstlich vor du Liebe, danke für den Tipp Jenny! 🙂

      Antworten
  9. 5 stars
    Suuuuuper lecker!!! Heute ausprobiert und noch Hähnchenbrustfilet hinzugefügt – ein Traum.

    Antworten
  10. 4 stars
    Alles vom feinsten. Ich habe noch mit Hühnchen Filets aufgepimt. Und Koriander Samen statt frischem. Geht auch sehr gut.

    Antworten
  11. 5 stars
    Gerade zum Abendessen gekocht – so schnell und so lecker. Wir sind begeistert. Gibt es jetzt auf jeden Fall häufiger 🙂

    Antworten
  12. 5 stars
    Ich habe es heute nachgekocht und fand es super lecker! Danke für das einfache und leckere Rezept 🙂

    Antworten
    • Wir danken dir fürs Austesten und lecker finden! 🙂

      Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezeptbewertung




und ich liebe Essen.

Ich bin Nordlicht, Hundemama und das Kochkarussell ist mein zweites Zuhause. Komm, lass uns ne Runde drehen!

Kein Rezept mehr verpassen

Schnapp dir on top ein kostenloses Rezeptbuch mit unseren Top 11 Rezepten.