Pink Power Salat mit Rote Beete und Orangen-Vinaigrette

Der Pink Power Salat ist lecker, super gesund und macht lange satt. Perfekt - kochkarussell.com

Hattet ihr als Kind eine Prinzessinnen-Rosa-Glitzer-Phase?

Ich habe ja als kleines Mädchen einen großen Bogen um sämtliche rosa Schlaghosen und Glitzerfedermäppchen gemacht. Die Prinzessin wollte ich beim Spielen auch nie sein, sondern lieber die Königin. Macht ja auch mehr Sinn, schließlich darf die mehr entscheiden und die Prinzessin ins Bett schicken, wenn sie nicht lieb ist. Klarer Fall von Sie wusste schon immer, was sie wollte.

Aber: Ganz konnte ich mich gegen das süße, zarte Mädchenrosa dann doch nicht wehren. Mit 16 fand ich pastelliges Rosa auf einmal grande und habe die Hälfte meines Zimmers damit gestrichen. Und heute? Heute stehe ich auf pinkes Essen. Pinkes, verdammt leckeres Essen, um genau zu sein.

Gestatten, der Pink Power Salat mit Rote Beete und Orangen-Vinaigrette. Super lecker, gesund und perfekt für die guten Vorsätze. Und PINK – besser geht es einfach nicht!

Der Pink Power Salat ist lecker, super gesund und macht lange satt. Perfekt - kochkarussell.com

Bevor ich euch von dem Salat erzähle, muss ich euch unbedingt die neuesten News verraten.

Der Monat Januar steht im Hause Kochkarussell nämlich unter dem Motto Veganuary. Ihr erinnert euch bestimmt: Schon im letzten Jahr habe ich den Januar über vegan geschlemmt. Vorurteile, Masterfails und ungeahnte Köstlichkeiten inklusive. Weil der Veganuary für mich der perfekte Start in ein neues Jahr ist, bin ich auch 2017 wieder dabei und habe uns zum Einstieg gleich mal einen richtigen Knaller mitgebracht!

Der Pink Power Salat ist lecker, super gesund und macht lange satt. Perfekt - kochkarussell.com

Ich liebe den Pink Power Salat mit Rote Beete für drei Dinge.

1. Der Salat macht lange satt. Ganz ehrlich, nichts ist schlimmer als ein Salat, der nicht satt macht. Zum Glück ist dieses Leckerchen vollgepackt mit sättigendem Quinoa, ganz viel Gemüse und Nüssen.

2. Der Salat lässt sich perfekt vorbereiten. Ich mache vom Pink Power Salat immer gleich eine extragroße Schüssel. So kann ich einen Teil sofort genießen und habe für die nächsten Tage einen gesunden Sattmacher im Kühlschrank. Tipp: In einem großen Glas mit Schraubverschluss könnt ihr den Salat wunderbar mitnehmen.

3. Der Salat ist pink. Hallooo, PINK! Cool oder cool oder cool?

Der Pink Power Salat ist lecker, super gesund und macht lange satt. Perfekt - kochkarussell.com

Seid ihr bereit für dieses gesunde Leckerchen der Extraklasse? Dann mal los!

Zuerst kocht ihr für den Salat Quinoa. Anschließend reibt ihr Karotte und Rote Beete zu feinen Raspeln. Dann wascht ihr den Grünkohl und schneidet ihn in mundgerechte Stücke. Zum Schluss müsst ihr nur noch die Vinaigrette aus Orangensaft, Balsamico, Schalotte, Minze und Olivenöl anrühren und mit den restlichen Zuaten vermischen. Fertig!

 

Der Pink Power Salat mit Rote Beete ist:

  • Einfach.
  • Gesund.
  • Super sättigend.
  • PINK! Totschlagargument.

Ihr habt dieses Rezept probiert? Dann lasst es mich wissen! Kommentiert, bewertet und vergesst nicht, eurer Foto bei Instagram mit #kochkarussell zu taggen. Danke ihr Lieben!

Der Pink Power Salat ist lecker, super gesund und macht lange satt. Perfekt - kochkarussell.com

Pink Power Salat mit Rote Beete und Orangen-Vinaigrette

Mia
Der Pink Power Salat mit Quinoa, Karotten, rote Beete, Grünkohl und Orangensaft ist lecker, super gesund und macht lange satt.
Noch keine Bewertungen

Sterne anklicken zum Bewerten.

Vorbereitung20 Minuten
Zubereitung20 Minuten
Arbeitszeit40 Minuten
Gericht Hauptgericht, Vorspeise
Portionen 4

Klicke auf die Bilder um zu meinen Produktempfehlungen zu kommen. Werbung Affiliatelink.

Zutaten
  

  • 50 g Quinoa
  • 1/2 große Karotte
  • 1/2 Rote Beete
  • 1 große handvoll Grünkohl
  • 1 Orange, ausgepresst
  • 1 EL Balsamico Bianco
  • 1/2 Schalotte, gewürfelt
  • 1/2 EL gehackte Minze
  • 75 ml Olivenöl
  • Salz und Pfeffer

Anleitungen
 

  • Quinoa nach Packungsanweisung garen. Anschließend abkühlen lassen.
  • Karotte und Rote Beete schälen und fein raspeln. Grünkohl waschen, trocken schleudern, in mundgerechte Stücke schneiden und in eine große Schüssel geben.
  • Aus Orangensaft, Balsamico, Schalottenwürfeln, Minze und Olivenöl die Vinaigrette anrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  • Alle Zutaten in die Schüssel geben und gut vermischen, damit der Salat schön pink wird. Genießen.

Mias Tipps

Der Salat hält sich im Kühlschrank ein paar Tage und lässt sich super mitnehmen.

Nutrition

Calories: 256kcal
Du hast das Rezept probiert? Lass uns wissen, wie es dir geschmeckt hat! Kommentiere, bewerte und vergiss nicht, uns bei Instagram mit #kochkarussell zu taggen. Danke dir!

 

So Freunde, jetzt bin ich neugierig: In welchem Rosa-Glitzer-Stadium befindet ihr euch gerade? Und was sagt ihr zum pinken Lieblingssalat?

6. Januar 2017

Bereit für den nächsten Schritt?

Wenn ihr IMMER alle Zutaten für ein schnelles und gesundes Abendessen im Haus haben wollt, ist Feierabendküche leicht gemacht für euch!

Schnappt euch jetzt meine 30 Must Have Grundzutaten + die passenden Rezepte, mit denen ihr euch für immer von fehlenden Zutaten und abendlichem Einkaufsstress verabschiedt.😍 

7 Kommentare

  1. You had me at Pink!
    Meine absolute Lieblingsfarbe und dann noch als Salat. Mega!
    LG aus HH deine Sarah

    Antworten
  2. Was für ein tolles Rezept! Ich habe gerade Grünkohl für mich entdeckt als Smoothie-Zutat und selbstgemachte Chips, jetzt kommt dein Salat genau richtig 🙂
    Super kreativ!
    Liebe Grüße,
    Ela

    Antworten
  3. Super. Jedoch 150ml Olivenöl? Stimmt die Angabe oder hat sich da ein Fehler eingeschlichen? Danke für deine Antwort

    Antworten
    • Hihi, 150 ml ist richtig. Die Portion Salat wird ziemlich groß und auch das Dressing ist großzügig berechnet. Sicher ist sicher, du weißt schon 😉

      Antworten
  4. Das klingt ganz wunderbar. So einen ähnlichen Salat habe ich auch schon ausprobiert aber ich kann ihn ja nochmal so abwandeln – toll! <3

    Liebst Elisabeth-Amalie von Im Blick zurück entstehen die Dinge

    Antworten
    • Ohhh, wie ging denn der Salat den du ausprobiert hast? Ich bin ja immer auf der Suche nach leckeren Abwandlungen 😉

      Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezeptbewertung




und ich liebe Essen.

Ich bin Nordlicht, Hundemama und das Kochkarussell ist mein zweites Zuhause. Komm, lass uns ne Runde drehen!

Kein Rezept mehr verpassen

Schnapp dir on top ein kostenloses Rezeptbuch mit unseren Top 11 Rezepten.