Carrot Cake Muffins (1 Schüssel & so gut!)

Werbung. Carrot Cake Muffins. Diese einfachen Karotten Muffins mit Creme Fraiche Topping sind saftig und das perfekte Rezept für Kinder! Sooo gut! - Kochkarussell.com #rezept #muffins #einfach #carrotcake #kochkarussell

Werbung.

Super einfache Carrot Cake Muffins.?

Freunde, ich übertreibe nicht wenn ich sage: Das sind die besten Muffins, die ich je gebacken habe! Unglaublich saftig, zimtig und vollgepackt mit dicken Pecannussstückchen. Und weil mehr manchmal einfach mehr ist, gibt’s obendruff nen herrlich zitroniges Creme Fraiche-Topping.

Oh ja, damit seid ihr definitiv der Held beim Osterbrunch. Und das Beste: Die Carrot Cake Muffins sind gesünder und ihr braucht dafür nur 1 Schüssel und 20 Minuten Vorbereitungszeit.

Also, ran da!

Werbung. Carrot Cake Muffins. Diese einfachen Karotten Muffins mit Creme Fraiche Topping sind saftig und das perfekte Rezept für Kinder! Sooo gut! - Kochkarussell.com #rezept #muffins #einfach #carrotcake #kochkarussell

Diese Muffins sind alles, was ich im Moment brauche.

  • Super einfach. Ganz ehrlich. Geht es nur mir so oder habt ihr auch viel zu viele Rezepte, die ihr niemals backen werdet, weil ihr dafür ungefähr 1000 Zutaten und 37 Küchengeräte braucht? Dabei wollen wir doch einfach nur richtig gute Muffins. Enter: Dieses Rezept. Für die Carrot Cake Muffins benötigt ihr nur 1 Schüssel und easypeasy Zutaten. So muss das!
  • Frühlingsfrisch. Die Karottenraspeln machen die Muffins perfekt saftig und das Creme Fraiche-Topping bekommt durch den Abrieb von einer Bio-Zitrone nen ordentlichen Frischekick.
  • Schnell gemacht. Frühling heißt, dass wir so viel Zeit wie möglich in der Sonne verbringen wollen. Das bedeutet: Keine langen Backaktionen. Deswegen steht ihr für die Karotten Muffins gerade mal 20 Minuten in der Küche. Ohhh YES.

Überzeugt? Dann man los.

Carrot Cake Muffins – So geht’s

Für die Muffins vermischt ihr als Erstes alle trockenen Zutaten in einer großen Schüssel. Dann kümmert ihr euch um die flüssigen Zutaten. Öl, Eier, Vanilleextrakt und Milch mixt ihr nach und nach unter den Teig. Zum Schluss hebt ihr Karottenraspeln und Pecannüsse unter, schon könnt ihr den Teig auf das Muffinblech verteilen. Nach 25 Minuten im Ofen sind die Carrot Cake Muffins fertig und dürfen auskühlen. Dann vermischt ihr Creme Fraiche, Zitronenabrieb und Zucker und verteilt das Topping auf den Muffins. Fertig zum Genießen!

Werbung. Carrot Cake Muffins. Diese einfachen Karotten Muffins mit Creme Fraiche Topping sind saftig und das perfekte Rezept für Kinder! Sooo gut! - Kochkarussell.com #rezept #muffins #einfach #carrotcake #kochkarussell

Ok, lasst uns nochmal ganz kurz über das Highlight bei diesem Rezept reden: Wir nehmen für die Muffins gutes Vollkornmehl und keiner merkt’s am Geschmack!

Denn: Aurora hat sich was ganz Innovatives Neues ausgedacht – Helles Vollkornmehl. Das Mehl ist backstark und lässt sich genauso vielseitig einsetzen wie unser altbekanntes Weizenmehl Type 405 oder Type 505, hat aber die ernährungsphysiologischen Eigenschaften eines Vollkornmehls. Das heißt, wir bekommen herrlich fluffige, feinporige, super leckere Muffins, im Mehl sind aber trotzdem all die wertvollen Inhaltsstoffe des ganzen Korns enthalten. Außerdem könnt ihr es 1 zu 1 in euren alltäglichen Rezepten einsetzen. Cool oder cool? Eben!

Also Freunde, haltet im REWE eures Vertrauens unbedingt nach dem hellen Vollkornmehl von Aurora Ausschau, probiert’s aus und markiert euer Ergebnis bei Instagram mit dem Hashtag #meinhellesvollkornmehl!

Werbung. Carrot Cake Muffins. Diese einfachen Karotten Muffins mit Creme Fraiche Topping sind saftig und das perfekte Rezept für Kinder! Sooo gut! - Kochkarussell.com #rezept #muffins #einfach #carrotcake #kochkarussell

Ich hoffe, ihr werdet dieses Rezept lieben!

Die Carrot Cake Muffins sind:

  • Super einfach.
  • Gesünder durch helles Vollkornmehl.
  • Saftig.
  • Zimtig.
  • Vollgepackt mit Pecanstückchen und zitronigem Creme Fraiche-Topping.
  • In 20 Minuten vorbereitet.

Ihr habt dieses Rezept probiert? Dann lasst es mich wissen! Kommentiert, bewertet und vergesst nicht, eurer Foto bei Instagram mit #kochkarussell zu taggen. Danke ihr Lieben!

Werbung. Carrot Cake Muffins. Diese einfachen Karotten Muffins mit Creme Fraiche Topping sind saftig und das perfekte Rezept für Kinder! Sooo gut! - Kochkarussell.com #rezept #muffins #einfach #carrotcake #kochkarussell

Carrot Cake Muffins

5 von 3 Bewertungen
Vorbereitung15 Minuten
Zubereitung25 Minuten
Arbeitszeit40 Minuten
Gericht Backen
Portionen 12 Portionen

Zutaten
  

  • 160 g helles Vollkornmehl
  • 150 g Zucker
  • 1 1/2 TL Backpulver
  • 1/2 TL Salz
  • 1 1/2 TL Zimt
  • 180 ml Sonnenblumenöl
  • 2 Eier zimmerwarm
  • 2 TL Vanilleextrakt
  • 2 EL Milch
  • 170 g Karotten gerieben
  • 50 g Pecannüsse gehackt
  • 150 g Creme Fraiche
  • 1/2 Bio-Zitrone Abrieb
  • 2 TL Zucker

Anleitungen
 

  • Ofen auf 180 Grad vorheizen und ein Muffinblech fetten.
  • In einer großen Schüssel Mehl, Zucker, Backpulver, Salz und Zimt vermischen. Sonnenblumenöl unterrühren. Eier einzeln unterrühren und mixen, bis alles gut vermischt ist.
  • Vanilleextrakt und Milch unterrühren. Dann Karotten und Pecannüsse unterheben und rühren, bis alles vermischt ist.
  • Teig gleichmäßig in die Muffinform füllen. Bei 180 Grad circa 25 Minuten backen, bis die Muffins oben trocken und ganz leicht goldbraun sind.
  • Muffins vor dem Dekorieren mit dem Topping komplett abkühlen lassen. Dann Creme Fraiche, Zitronenabrieb und Zucker vermischen und das Topping gleichmäßig auf die Muffins geben. Genießen.

Mias Tipps

Das Rezept funktioniert auch super mit anderen Nüssen wie Walnüssen oder Haselnüssen. Solltet ihr keine Nüsse im Haus haben, klappt's auch ohne.
Du hast das Rezept probiert? Lass uns wissen, wie es dir geschmeckt hat! Kommentiere, bewerte und vergiss nicht, uns bei Instagram mit #kochkarussell zu taggen. Danke dir!

Dieser Werbe-Post ist in Kooperation mit Aurora entstanden. Herzlichen Dank an Aurora für die leckere Zusammenarbeit.

11. April 2019

Habt ihr dieses Rezept probiert?

Dann lasst es mich wissen! Kommentiert, bewertet und vergesst nicht, euer Foto bei Instagram mit #kochkarussell zu taggen. Danke ihr Lieben!

13 Kommentare

  1. Wow, wonderful blog layout! How long have you been blogging for? you make blogging look easy. The overall look of your site is great, as well as the content!

    Antworten
  2. Liebe Mia,
    Das Rezept hört sich super lecker an und wird morgen direkt nachgebacken (muss noch das passende Mehl einkaufen…)
    Beim Auslandsaufenthalt vor vielen Jahren habe ich gelernt, dass bei Muffins immer-immer-immer die „nassen“ Zutaten zuerst vermischt werden müssen und danach die trockenen Zutaten mit einem Löffel (nie-nie-nie mit einem Mixer!!!) verrührt werden und auch nur solange, dass noch Schlieren von Mehl etc. zu sehen sind. Und voila: alle Muffinversionen, die ich je gebacken habe sind richtig fluffig!
    Ein Hoch auf meine Gastfamilie: unbedingt ausprobieren!
    Liebe Grüße und danke für das Rezept.
    Andrea

    Antworten
    • Liebe Andrea, YAY, ganz viel Freude beim Nachbacken und danke dir für den Muffin-Tipp! 😀

      Antworten
  3. 5 stars
    Liebe Mia,
    danke für das tolle Rezept. Die Muffins wurden am Samstag von uns gemacht und waren echt lecker!!!
    Einen lieben Gruß aus dem kalten Wien

    Antworten
    • Liebe Gertraude, wie toll! Liebe Grüße an dich und deine lieben zurück aus dem kalten Kiel 😉

      Antworten
  4. 5 stars
    Bestes Rezept mit Karotten, das ich je ausprobiert habe. Zuvor war Schwiegermutters Karottenkuchen Rezept Nummer 1, aber mein Mann meinte dieses Rezept kann nichts toppen. Fluffig, leicht, optimal ausgeglichen zwischen süß und frisch fruchtig. ? meine kleine Tochter will nur sie und keinen Kuchen zu ihrem Geburtstag ?
    Lassen sich auch super einfach veganisieren: statt Milch Hafersdrink und statt Ei Lupinenmehl. Statt Creme fraiche dann Vegane Sahne oder selbst gemachter Schmand. Wirklich ein Traum ?

    Antworten
  5. 5 stars
    Liebe Mia,
    ich habe gestern dieses Rezept gemacht und kann nur sagen: Vielen Dank!! Die Muffins sind so saftig und ganz ganz lecker !!
    Liebe Grüße aus Rumänien ?

    Antworten
  6. Könnte man den Zucker durch Bananen oder Datteln ersetzen?

    Antworten
    • Moin liebe Andrea,
      ich nutze dann sehr gern Dattelsüße, da es eine vergleichbare Konsistenz, wie Zucker hat.
      Die Konsistenz kann sich durch Zugabe feuchter Zutaten immer so ändern, dass das Gebäck deutlich kompakter wird.
      Probiere es doch gern einmal aus und lass uns wissen, was du genommen hast und wie es geworden ist. Ganz liebe Grüße!

      Antworten
    • also entweder hab ich einen anderen Geschmack, oder.. das sind die fettigsten Muffins, die ich jemals aus dem Ofen geholt habe. Stimmt 180ml Öl? auf nur 160g Mehl?? Ich versuche diese zu retten..musste Öl auspressen..und versuche mit dem Rest und mehr Mehl Cookies zu backen.. echt schade ☹️

      Antworten
      • Moin liebe Nika, wie schade. Bei uns klappen die Muffins immer super gut mit den angegebenen Mengen. Wir hoffen beim nächsten Rezept läuft es besser.

        Antworten
  7. Liebe Mia,

    ich muss wirklich sagen dieses Rezept hat mein Leben bereichert. Ich liebe es als Basis und mache meine Muffins nur noch so. Statt den Nüssen verwende ich immer Schokolade, die haben ich häufiger zuhause. Als kleiner Tipp: Man kann die Karotten durch fast jedes Obst und Gemüse ersetzen – so schmecken die Muffins immer anders. Habs schon mit Zucchini, Äpfeln, Kürbis und sogar Roten Rüben probiert – immer ein Genuss. 🙂

    Antworten
    • Liebe Chiara, lieben, lieben Dank für deinen Tipp und wiee cool, dass du dir ein Standardrezept daraus gebaut hast. Klingt alles ganz fabelhaft 🙂

      Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rezeptbewertung




Moin, ich bin Mia

und ich liebe Essen.

Ich bin Nordlicht, Hundemama und das Kochkarussell ist mein zweites Zuhause. Komm, lass uns ne Runde drehen!