Knoblauch-Käse-Zupfbrot – Herzhaft und unglaublich gut!

Werbung. Dieses Knoblauch-Käse-Zupfbrot ist einfach und unglaublich lecker! Mit Knoblauchbutter und extra viel Käse - Kochkarussell.com

b
Werbung

Freunde der Sonne, für dieses göttliche Knoblauch-Käse-Zupfbrot habe ich mich meinem Endgegner gestellt.

Na, könnt ihr euch denken, wovon ich rede? Genau, Hefe. Es soll ja Menschen geben, für die ist Hefeteig absolut easypeasy. Ich sag’s mal so: Für mich weniger. Und wenn dann auch noch eine super liebe Freundin gelernte Bäckerin ist und man die Backwaren auf gar keinen Fall verhauen möchte, heißt es: Pressure is hiiigh.

Und jetzt kommt’s. Ob ihr es glaubt oder nicht, ich hätte gar keinen Bammel haben müssen. Der Teig für dieses Zupfbrot ist sowas von easypeasy, dass man wirklich nichts falsch machen kann!

Werbung. Dieses Knoblauch-Käse-Zupfbrot ist einfach und unglaublich lecker! Mit Knoblauchbutter, Basilikum und extra viel Käse - Kochkarussell.com

Lasst uns die Zupfbrot Situation kurz analysieren, ok?

Von den Zutaten her ist das Brot absolut einfach, ihr braucht Hefe, Zucker, Mehl, Knoblauch, Eier, Butter, Olivenöl, Käse und viel frisches Basilikum. Also im besten Fall nur Zutaten, die eh schon in eurem Vorratsschrank schlummern.

Und dieses Brot! Alles beginnt mit einer goldbraunen, käseüberbackenen Kruste, die Stück für Stück auseinandergezupft perfekt fluffiges, weiches und mit Knoblauchbutter durchzogenes Weizenbrot freigibt. Herzhaft, würzig und zum Krümel aus den Mundwinkel lecken gut!

Werbung. Dieses Knoblauch-Käse-Zupfbrot ist einfach und unglaublich lecker! Mit Knoblauchbutter und extra viel Käse - Kochkarussell.com

Kleine Anmerkung am Rande.

Dieses Grillbrot gehört definitiv nicht in die Kategorie 15-Minuten Rezepte. Bedeutet: Das Brot benötigt ein wenig Vorbereitung. Und zwar Vorbereitung im Sinne von Teig ordentlich kneten, eine Stunde gehen lassen, in Form bringen und noch mal ein halbes Stündchen gehen lassen. Aber. Dieses göttlich knoblauchige, fluffige Brot belohnt euch doppelt und dreifach und fünffach für die Wartezeit.

Apropros: Wie schon für den einfachen Käsekuchen mit Erdbeeren habe ich für dieses Rezept das Weizenmehl Type 405 von meinem tollen Kooperationspartner Diamant verwendet. Das eignet sich nämlich nicht nur super für süße Sachen, sondern auch für Brot. Wenn ihr es lieber ein wenig vollkorniger mögt, kann ich euch auch das dunkle Weizenmehl Type 1050 empfehlen. So oder so: Das Markenmehl von Diamant beziehungsweise Aurora, Goldpuder, Rosenmehl oder Gloria (die Mehle werden nämlich regional vertrieben) findet ihr in jeden gut sortierten Supermarkt!

Werbung. Dieses Knoblauch-Käse-Zupfbrot ist einfach und unglaublich lecker! Mit Knoblauchbutter, Basilikum und extra viel Käse - Kochkarussell.com

Ich hoffe, ihr werdet dieses Rezept lieben!

Das Knoblauch-Käse-Zupfbrot ist:

  • Würzig.
  • Knoblauchig.
  • Vollgepackt mit Käse und Basilikum.
  • Innen weich und außen knusprig.
  • Perfekt für Grillfest, Picknick und Co.

Ihr habt dieses Rezept probiert? Dann lasst es mich wissen! Kommentiert, bewertet und vergesst nicht, eurer Foto bei Instagram mit #kochkarussell zu taggen. Danke ihr Lieben!

 Werbung. Dieses Knoblauch-Käse-Zupfbrot ist einfach und unglaublich lecker! Mit Knoblauchbutter, Basilikum und extra viel Käse - Kochkarussell.com

Adaptiert nach Bärlauch Kräuter Faltenbrot von Das Knusperstübchen

Knoblauch-Käse-Zupfbrot

Dieses Knoblauch-Käse-Zupfbrot ist einfach und unglaublich lecker. Mit Knoblauchbutter, Basilikum und extra viel Käse!
5 von 5 Bewertungen

Sterne anklicken zum Bewerten.

Vorbereitung20 Minuten
Zubereitung2 Stunden
Arbeitszeit2 Stunden 20 Minuten
Portionen 12

Klicke auf die Bilder um zu meinen Produktempfehlungen zu kommen. Werbung Affiliatelink.

Zutaten
  

  • 25 g Hefe frisch
  • 1 TL Zucker
  • 2 Eier
  • 1 TL Salz
  • 50 ml Olivenöl
  • 500 g Mehl
  • 1 TL Knoblauchgranulat
  • 75 g Butter
  • 2 Knoblauchzehen gehackt
  • 1 Handvoll Basilikum in Streifen
  • 50 g Parmesan gerieben

Anleitungen
 

  • Hefe mit Zucker und 200 ml lauwarmem Wasser vermischen und 5 Minuten stehen lassen. 
  • Eier, Salz, Olivenöl, Mehl und Knoblauchgranulat hinzufügen und alles 10 Minuten kneten. Den Teig zu einer Kugel formen, von außen mit etwas Olivenöl bestreichen und in eine mit Olivenöl ausgestrichene Schüssel geben. Eine Stunde an einem warmen Ort gehen lassen.
  • Butter leicht schmelzen und Knoblauch hinzufügen. Den Teig noch einmal gut durchkneten, dann zu einem Viereck ausrollen. Den Teig mit 2/3 der Knoblauchbutter bestreichen und mit Basilikum bestreuen, dann horizontal in 5 gleichbreite Streifen schneiden. Die Streifen übereinanderstapeln, dann in der Mitte halbieren.  Jede Hälfte zu einer eine Ziehharmonika zusammenfalten und in die mit Knoblauchbutter gefettete Form geben.
  • Teig weitere 30 Minuten gehen lassen. Anschließend in den auf 220 Grad Ober-Unterhitze vorgeheizten Backofen geben. 10 Minuten backen, dann die Hitze auf 170 Grad reduzieren und weitere 25 bis 30 Minuten backen. 15 Minuten vor Ende der Backzeit mit dem Käse bestreuen. Genießen.

Nutrition

Calories: 260kcal
Du hast das Rezept probiert? Lass uns wissen, wie es dir geschmeckt hat! Kommentiere, bewerte und vergiss nicht, uns bei Instagram mit #kochkarussell zu taggen. Danke dir!
Dieses Knoblauch-Käse-Zupfbrot ist einfach und unglaublich lecker! Mit Knoblauchbutter und extra viel Käse - Kochkarussell.com

Dieser Werbe-Post ist in Kooperation mit Diamant entstanden. Herzlichen Dank an Diamant für die leckere Zusammenarbeit.

14. Juli 2017

Bereit für den nächsten Schritt?

Wenn ihr IMMER alle Zutaten für ein schnelles und gesundes Abendessen im Haus haben wollt, ist Feierabendküche leicht gemacht für euch!

Schnappt euch jetzt meine 30 Must Have Grundzutaten + die passenden Rezepte, mit denen ihr euch für immer von fehlenden Zutaten und abendlichem Einkaufsstress verabschiedt.😍 

8 Kommentare

    • Oh ja, probiere es unbedingt mal aus liebe Katy! :)))

      Antworten
  1. Ohhh das sieht ja absolut köstlich aus! Zupfbrot ist einfach herrlich, und dann diese Kombination mit Knobi und Käse… Davon würde ich jetzt ein Stück naschen 😉
    Liebe Grüße,
    Ela

    Antworten
    • Ich sach’s dir du Liebe, OBERlecker hihi

      Antworten
  2. 5 stars
    Ich habe es am Samstag zum Grillen gebacken. War super lecker. Ich habe den Basilikum der Einfachheit halber aber einfach mit der Butter und dem Knoblauch im Mixer mixen lassen. Das gab dann auch eine tolle Farbe. Den Teig habe ich dann auch noch mit Parmesan bestreut, da man von Käse ja nie genug haben kann ;D

    Antworten
  3. 5 stars
    Hey Mia,
    dein Knoblauch-Käse-Zupfbrot sieht echt lecker aus. Ich möchte mir es nachbacken. Braucht man dazu eine Teigknetmaschine oder ist ein normaler Handmixer ausreichend. Ich habe nämlich nur ein Handrührgerät. Wenn ich wirklich eine Küchenmaschine zum Teigkneten benötige, welches Modell kannst du da empfehlen? Was steht bei dir in der Küche?
    Vielen Dank für deine Hilfe und Danke für das Rezept 🙂
    Liebste Grüße Anna

    Antworten
  4. 5 stars
    Ich habe heute zum Geburstag meines Sohnes diese Brot einen Salat und den mohrenkuchej von dir gemacht. Was soll ich sagen, alle waren begeistert.
    Das Brot war suoer einfach und mega lecker herzustellen.
    Vielen dank

    Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezeptbewertung




und ich liebe Essen.

Ich bin Nordlicht, Hundemama und das Kochkarussell ist mein zweites Zuhause. Komm, lass uns ne Runde drehen!

Kein Rezept mehr verpassen

Schnapp dir on top ein kostenloses Rezeptbuch mit unseren Top 11 Rezepten.