Schoko-Orangen-Cookies

 
 
 
In der Weihnachtsbäckerei, gibt es manche Leckerei, zwischen Mehl und Milch macht so mancher Knilch eine riesengroße Kleckerei. In der Weihnachtsbäckerei… Hach, ich liebe dieses Lied einfach, bei mir weckt es tolle Kindheitserinnerungen an Plätzchen backen mit lieben Freundinnen. Outen sich noch mehr Rolf Zuckowski Fans?
Seit vorgestern schwirrt mir dieses Lied nun die ganze Zeit im Kopf herum. Da war es nämlich endlich wieder so weit, die diesjährige Weihnachtsbäckerei im Hause Kochkarussell wurde offiziell eröffnet.
Wer jetzt sagt „Aber es sind doch noch fünf Wochen bis Weihnachten!“ dem kann ich nur zuckergusssüß entgegen „Jaaa bis Weihnachten, aber nächste Woche ist doch schon der erste Advent!“ Und überhaupt, für ein bisschen Weihnachtsbäckerei ist es doch nie zu früh, oder?
Ich habe mich beim Backen der Schoko-Orangen-Cookies auf jeden Fall schon richtig vorweihnachtlich gefühlt. Das tolle Rezept habe ich bei Chefkoch gefunden und nur noch ein wenig nach meinem Geschmack abgewandelt. Mit einer Kerze auf dem Tisch, einer großen Tasse dampfendem Tee in der Hand und zwei Blechen wunderbar nach Orange duftenden Keksen im Ofen, kommt die Vorfreude auf Weihnachten bestimmt.
Was, ihr seid immer noch nicht in Weihnachtsstimmung? Spätestens wenn ihr euch den ersten Keks genehmigt und euch die absolut weihnachtliche Kombination aus Orange, Schokolade und Zimt auf der Zunge zergehen lasst, kann der Advent kommen.
 
 
 

Schoko-Orangen-Cookies

Noch keine Bewertungen

Sterne anklicken zum Bewerten.

Portionen 2 Bleche

Klicke auf die Bilder um zu meinen Produktempfehlungen zu kommen. Werbung Affiliatelink.

Zutaten
  

  • 150 g Butter
  • 175 g Zucker
  • 225 g Mehl
  • 2 TL Backpulver
  • 3/4 TL Zimt
  • 90 g dunkle Schokolade
  • Abrieb einer unbehandelten Orange
  • Saft einer halben Orange

Anleitungen
 

  • Den Ofen auf 180 Grad vorheizen. Zwei Backbleche mit Backpapier belegen. Butter und Zucker in einer Schüssel verkneten. Mehl, Backpulver und Zimt hinzugeben. Die Schokolade in grobe Stücke hacken und zusammen mit dem Orangensaft und Orangenabrieb in die Schüssel geben. Alles zu einem geschmeidigen Teig verkneten.
  • Aus dem Teig walnussgroße Kugeln formen, platt drücken und auf das Backblech legen. Die Kekse für 10-12 Minuten backen, bis sie eine goldene Farbe annehmen. Abkühlen lassen und genießen.

Nutrition

Calories: 3204kcal
Du hast das Rezept probiert? Lass uns wissen, wie es dir geschmeckt hat! Kommentiere, bewerte und vergiss nicht, uns bei Instagram mit #kochkarussell zu taggen. Danke dir!

 

Jetzt würde ich gerne von euch wissen, ob ihr auch schon die ersten Weihnachtsplätzchen gebacken habt? Ich habe aus lauter Vorfreude schon mal sämtliche Backbücher gewälzt und all die schönen Rezepte munter mit Klebezettelchen markiert. Mal sehen, wie viele ich dieses Jahr schaffe.
Jetzt wünsche ich euch einen wunderbaren Sonntag ihr Lieben,
Mia
17. November 2013

Bereit für den nächsten Schritt?

Wenn ihr IMMER alle Zutaten für ein schnelles und gesundes Abendessen im Haus haben wollt, ist Feierabendküche leicht gemacht für euch!

Schnappt euch jetzt meine 30 Must Have Grundzutaten + die passenden Rezepte, mit denen ihr euch für immer von fehlenden Zutaten und abendlichem Einkaufsstress verabschiedt.😍 

4 Kommentare

  1. Schokolade und Orange passen so gut zusammen! Ich habe auch schon Rezepte zusammengesucht um mit meiner Schwester zusammen zu backen…
    Liebe Grüsse Moni

    Antworten
  2. Die Kombination hört sich herrlich an! Und in Weihnachtsstimmung bin ich auch schon :)! Sehr schöne Bilder!
    Dir noch einen tollen Sonntag!
    Liebe Grüße,
    Nadine

    Antworten
  3. Uns ist aufgefallen, dass Ihr Blog viele leckere Rezepte hat! Wir würden uns dafür freuen, wenn Sie sich auf Rezeptefinden.de registrieren, damit wir auf ihn verweisen können.

    Rezeptefinden ist eine Suchmaschine, die hunderte Blogs und Kochseiten aus Deutschland zusammenstellt, und die Blogger profitieren davon, dass Rezeptefinden ihre Seite weiter bekannt macht.

    Um sich auf Rezeptefinden registrieren, gehen Sie einfach auf http://www.rezeptefinden.de/top-food-blogs-hinzufügen

    Mit freundlichen Grüßen,
    Rezeptefinden.de

    Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezeptbewertung




und ich liebe Essen.

Ich bin Nordlicht, Hundemama und das Kochkarussell ist mein zweites Zuhause. Komm, lass uns ne Runde drehen!

Kein Rezept mehr verpassen

Schnapp dir on top ein kostenloses Rezeptbuch mit unseren Top 11 Rezepten.