Gerösteter Kürbis mit Parmesan-Knusperkruste und ein Besuch bei den Ackerhelden

Werbung. Gerösteter Kürbis mit Parmesan-Knusperkruste. Für dieses schnelle und feierabendtaugliche Rezept braucht ihr nur eine Handvoll Zutaten. Herzhaft, würzig und verdammt gut - kochkarussell.com

b
Werbung

Freunde, die Kürbiszeit ist da! Ab sofort haben wir wieder genau eine Aufgabe –> Uns den Bauch mit köstlich-kuscheligen Kürbisgerichten vollschlagen.

Und was darf da auf keinen Fall fehlen? Genau, flotter Kürbis aus dem Ofen mit herrlich goldbrauner Käsekruste. Mein aktueller Favorit: Gerösteter Kürbis mit Parmesan-Knusperkruste!

Werbung. Gerösteter Kürbis mit Parmesan-Knusperkruste. Für dieses schnelle und feierabendtaugliche Rezept braucht ihr nur eine Handvoll Zutaten. Herzhaft, würzig und verdammt gut - kochkarussell.com

Soll ich was verraten? Das Prachtstück von Kürbis für dieses Rezept habe ich selbst gejagt. Also, fast. Eigentlich bin ich eher dorthin gefahren, wo der Kürbis angebaut wurde. Und nein, dazu musste ich keine 1400 km fahren. Noch nicht einmal 500. Ja ehrlich wahr, mein Kürbis wurde gerade mal 15 Autominuten von meinem Elternhaus am Rande von Hamburg angebaut. Das bedeutet: Dieses Leckerchen ist nicht nur saisonal (ihr erinnert euch, ein Hoch auf die Kürbissaison!) sondern auch regional. Chakkalakkaboom!

Werbung. Gerösteter Kürbis mit Parmesan-Knusperkruste. Für dieses schnelle und feierabendtaugliche Rezept braucht ihr nur eine Handvoll Zutaten. Herzhaft, würzig und verdammt gut - kochkarussell.com
So. Und jetzt kommt’s. Ich habe den Trip zum Kürbisdealer/Acker um die Ecke/neu entdeckten Bio-Supermarkt mit riesigem Streichelzoo gemacht, um den Ackerhelden einen Besuch abzustatten. Diese darf ich euch heute nämlich als Regionalbotschafter für REWE vorstellen!

Ich habe ja eine große Schwäche für coole, regionale Food Startups. Und die Ackerhelden erfüllen diese Anforderungen zu 100 Prozent. Das Konzept ist so einfach wie genial: Ihr könnt euch bei den Ackerhelden euren eigenen Gemüseacker mieten. Zu dem mit Bio-Gemüse vorbepflanzten Stück Land bekommt ihr von den Ackerhelden die Ausrüstung und gute Tipps für den Gemüseanbau. Ist das nicht spitze? Ich finde die Idee, seinen eignen kleinen Acker zu bestellen ja wild romantisch und total cool.

Stellt euch doch mal vor, ihr fahrt zu eurem Stückchen Land und erntet schnell ein paar Tomaten für die Bruschetta Chicken Pasta zum Abendessen. Dazu sammelt ihr noch zwei, drei Zucchini und einen Kürbis ein. Frisch, regional und selbst angebaut – das ist meine Definition von Glück.

Werbung. Gerösteter Kürbis mit Parmesan-Knusperkruste. Für dieses schnelle und feierabendtaugliche Rezept braucht ihr nur eine Handvoll Zutaten. Herzhaft, würzig und verdammt gut - kochkarussell.com

Deswegen freue ich mich, mit REWE einen Partner an der Seite zu haben, bei dem Regionalität groß geschrieben wird. Lebensmittel aus der Nachbarschaft unterstützen schließlich nicht nur die heimische Wirtschaft, sondern sind durch kurz Transportwege auch gut für die Umwelt. Weiteres Plus: Feldfrisches Obst und Gemüse schmeckt einfach am besten.

Regionalität bei REWE bedeutet beste Qualität aus der Region, praktisch im Supermarkt um die Ecke. Wenn das mal nichts ist!

Übrigens erkennt ihr regionale Produkte bei REWE zum Beispiel an der Eigenmarke REWE Regional und dem gelben Traktorsymbol.

Werbung. Gerösteter Kürbis mit Parmesan-Knusperkruste. Für dieses schnelle und feierabendtaugliche Rezept braucht ihr nur eine Handvoll Zutaten. Herzhaft, würzig und verdammt gut - kochkarussell.com

So. Jetzt wollt ihr aber auch wissen, wie ihr den regionalen Kürbis in ein schnelles Ofengericht der Extraklasse verwandeln könnt, oder? Wusst ich’s doch, nichts leichter als das!

Basis für den gerösteten Kürbis mit Parmesan-Knusperkruste ist ein Hokkaidokürbis. Diesen müsst ihr nicht schälen und er wird schnell gar. Den Kürbis schneidet ihr in Spalten und verteilt diese auf einem mit Backpapier belegten Backbelch. Für die Knusperkruste vermischt ihr geriebenen Parmesan, Kräuter, Semmelbrösel, gehackten Knoblauch und Gewürze. Das Ganze verteilt ihr großzügig über den Kürbisspalten. Keine Sorge, wenn ordentlich was daneben aufs Backpapier geht, damit produziert ihr euer crunchy Topping! Dann darf das Leckerchen für eine halbe Stunde in den Ofen – fertig ist das schnelle und unglaublich köstliche Abendessen.

Werbung. Gerösteter Kürbis mit Parmesan-Knusperkruste. Für dieses schnelle und feierabendtaugliche Rezept braucht ihr nur eine Handvoll Zutaten. Herzhaft, würzig und verdammt gut - kochkarussell.com

Ich hoffe, ihr werdet dieses Rezept lieben!

Gerösteter Kürbis mit Parmesan-Knusperkruste ist:

  • Herzhaft.
  • Würzig.
  • Extrakäsig.
  • Schnell gemacht.
  • Das perfekte Unter der Woche-Soulfood.

Werbung. Gerösteter Kürbis mit Parmesan-Knusperkruste. Für dieses schnelle und feierabendtaugliche Rezept braucht ihr nur eine Handvoll Zutaten. Herzhaft, würzig und verdammt gut - kochkarussell.com

Herzhaft, würzig und verdammt lecker – den gerösteten Kürbis mit Parmesan-Knusperkruste müsst ihr probieren!

Gerösteter Kürbis mit Parmesan-Knusperkruste

Mia
4.30 von 10 Bewertungen

Sterne anklicken zum Bewerten.

Vorbereitung15 Minuten
Zubereitung30 Minuten
Arbeitszeit45 Minuten
Portionen 2

Klicke auf die Bilder um zu meinen Produktempfehlungen zu kommen. Werbung Affiliatelink.

Zutaten
  

  • 1 Hokkaidokürbis
  • 1 EL Olivenöl
  • 25 g Semmelbrösel
  • 50 g Parmesan , gerieben
  • 1 EL Thymian
  • 1 EL Rosmarin
  • 1 Knoblauchzehe , gehackt
  • Salz und Pfeffer

Anleitungen
 

  • Ein Backblech mit Backpapier belegen und Ofen auf 200 Grad vorheizen.
  • Kürbis waschen, vorsichtig halbieren und die Kerne mit einem Löffel entfernen. Die Hälften in Spalten schneiden. Auf dem Backblech verteilen und mit Olivenöl bepinseln.
  • Semmelbrösel, Parmesan, Thymian, Rosmarin, Knoblauch, Salz und Pfeffer vermischen. Großzügig über den Kürbisspalten verteilen.
  • Kürbis circa 20 bis 30 Minuten backen, bis der Kürbis gar und der Parmesan goldbraun und knusprig ist. Genießen.

Nutrition

Calories: 360kcal
Du hast das Rezept probiert? Lass uns wissen, wie es dir geschmeckt hat! Kommentiere, bewerte und vergiss nicht, uns bei Instagram mit #kochkarussell zu taggen. Danke dir!

Werbung. Gerösteter Kürbis mit Parmesan-Knusperkruste. Für dieses schnelle und feierabendtaugliche Rezept braucht ihr nur eine Handvoll Zutaten. Herzhaft, würzig und verdammt gut - kochkarussell.com

*Dieser Werbe-Post ist in Kooperation mit REWE entstanden. Ein großes Dankeschön an das REWE-Team für die leckere Zusammenarbeit.

Seid ihr schon wieder in Kürbisstimmung? Und was sagt ihr zu dieser Variante mit extra viel Parmesan?

Gerösteter Kürbis mit Parmesankruste

Merken

11. September 2016

Bereit für den nächsten Schritt?

Wenn ihr IMMER alle Zutaten für ein schnelles und gesundes Abendessen im Haus haben wollt, ist Feierabendküche leicht gemacht für euch!

Schnappt euch jetzt meine 30 Must Have Grundzutaten + die passenden Rezepte, mit denen ihr euch für immer von fehlenden Zutaten und abendlichem Einkaufsstress verabschiedt.😍 

27 Kommentare

  1. Wow, genau mein Ding. Der Kürbis sieht superlecker aus. ♥ Ich hab ja schon viel gemacht, aber mit Parmesankruste muss ich den unbedingt auch mal testen.

    Viele liebe Grüße
    Anita

    Antworten
    • Ich sags dir liebe Anita, perfekt käseknusprig <3

      Antworten
  2. Hach ich freue mich schon so auf die Kürbiszeit und sobald wir in zwei Wochen vom Urlaub kommen, werde ich gleich ganz viel mit Kürbis kochen und auch backen 😉
    Kürbis und Parmesan habe ich noch nie zusammen ausprobiert – wird aber sicher genial schmecken!

    Antworten
    • Da fällt doch sogar das Urlaubsende nicht sooo schwer, oder? 😉 Lass es dir schmecken!

      Antworten
  3. Das Kürbisrezept finde ich klasse! Ofenkürbis gibts hier ständig, aber mit Parmesan-Kruste.. Hach!
    Und die Ackerhelden finde ich spannend.
    Liebe Grüße,
    Ela

    Antworten
    • Ich sags dir, der Parmesan dazu ist FANTASTISCH 🙂 Und die Ackerhelden gibt es mit Sicherheit auch im Süden 😉
      Ganz liebe Grüße zu dir!

      Antworten
  4. Ich sitze hier gerade vor meinem leeren Teller und kann nur sagen: Oh mein Gott, war das lecker!!
    Vielen lieben Dank für ein weiteres tolles Rezept, das bedtimmt eines meiner Herbst-Standarts werden wird!

    Antworten
    • Oh YAY, ganz lieben Dank für die tolle Rückmeldung! Ich freu mich total, Herbst-Standard klingt großartig 😀

      Antworten
  5. Wow! Das war super lecker! Vielen dank für das tolle Rezept. Das kommt sicherlich hier doch noch öfter auf den Tisch!
    Ganz liebe Grüße

    Antworten
  6. Hey,
    was empfiehlst Du als Beilage?
    Übrigens… ein wunderschöner Blog!
    Herzliche Grüße
    Sabrina

    Antworten
  7. Das Rezept ist soo lecker! Wird auf jeden Fall noch öfters bei mir im Ofen landen!

    Antworten
    • Vielen Dank liebe Dani, das freut mich total! Und es geht doch nichts über schnelle Ofen-Rezepte, oder? 🙂

      Antworten
      • 5 stars
        Ich habe das ganze heut mit Süßkartoffelscheiben gemacht und was soll ich sagen: Es schmeckt genauso gut! Also außerhalb der Kürbiszeit geht das auch!

        Antworten
        • Was für ein cooler Tipp, danke dir dafür! Süßkartoffeln stehen hier gerade eh mal wieder super hoch im Kurs, da kommt dein Kommentar wie gerufen 🙂

          Antworten
  8. 3 stars
    Oh, wie habe ich dieses Rezept gesucht. Ich habe es einmal gemacht und war begeistert, und dann habe ich das Rezept verschlampert. Aber jetzt wird es sofort gespeichert. Vielen Dank, ich freue mich darauf.

    Antworten
  9. 1 star
    Hallo… also ich muss ehrlich sagen das es mir selbst nicht geschmäckt hat also es ging so, nicht das ich es schlecht mache jeder Mensch hat ja nicht die selbe Geschmäcker und liebt alles

    Antworten
  10. 5 stars
    Einfach Klasse …schmeckt aĺlen!!!! Bei uns gab etwas Ziegebfrischkäse dazu , fantastisch

    Antworten
    • Super cool, das freut mich sehr und Ziegenfrischkäse klingt grandios dazu! 🙂

      Antworten
  11. 5 stars
    Hi Mia,
    vielen Dank für dieses tolle Rezept.
    Es war einfach nur göttlich!!

    Antworten
    • Sooo gerne!

      Antworten
  12. 5 stars
    Schmeckt obersuperlecker!!!
    Beim zweiten Mal habe ich die Kruste mit Sesam und Kokosflocken verfeinert. Auch ganz lecker.

    Antworten
    • Liebe Karin, das klingt weltklasse! Danke dir für den tollen Tipp 🙂

      Antworten
      • Und heute habe ich übrig gebliebene gemahlene Mandeln und gehackte Kürbiskerne dazugegeben. Auch sehr fein!!

        Antworten
        • Boa, was ne gute Idee. Nuss und Kürbis ist einfach ein Hammer Duo! Danke für deine Inspiration 🙂

          Antworten
  13. Eine Freude für Auge und Gaumen!

    Antworten
  14. 4 stars
    super lecker und einfach!

    Antworten
  15. 5 stars
    Hey, das hört sich super an, plane es gerade als Vorspeise zu einem Krimidinner… sollte es direkt aus dem Ofen auf dem Tisch kommen, oder schmeckt es auch noch lauwarm?

    Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezeptbewertung




und ich liebe Essen.

Ich bin Nordlicht, Hundemama und das Kochkarussell ist mein zweites Zuhause. Komm, lass uns ne Runde drehen!

Kein Rezept mehr verpassen

Schnapp dir on top ein kostenloses Rezeptbuch mit unseren Top 11 Rezepten.