Gebratene Asia-Nudeln (20 Minuten!)

Gebratene Asia-Nudeln! OMG, dieses einfache 20-Minuten Rezept ist ein Gamechanger! Besser als vom Takeaway, voll mit Gemüse und nur eine Handvoll Zutaten - Kochkarussell.com #bratnudeln #vegan #veganrecipe #veggies #easy #recipe #rezept #bratnudeln

Es gibt Rezepte, die finde ich ok. Es gibt Rezepte, die finde ich geil. Und dann gibt es Rezepte, die finde ich ultra mega hyper super duper geil und möchte am liebsten sofort jedem eine große Portion davon kochen. Gebratene Asia-Nudeln gehören definitiv in Kategorie 3.

Mal ganz ohne Flachs, wie konnte uns diese Köstlichkeit so lange durch die Lappen gehen? Frische Bratnudeln, die unendlich viel besser schmecken als die lieblosen Boxen vom Asia-Takeaway. Herzhaft, würzig und vollgepackt mit knackigen Karottensticks, Frühlingszwiebeln und einer bombastisch knoblauchig-aromatischen Sauce. Ach, und in 20 Minuten fertig sind sie auch noch. ♡

Freunde, unser Feierabend ist gerade 1000 Mal einfacher geworden!

Gebratene Asia-Nudeln! OMG, dieses einfache 20-Minuten Rezept ist ein Gamechanger! Besser als vom Takeaway, voll mit Gemüse und nur eine Handvoll Zutaten - Kochkarussell.com #bratnudeln #vegan #veganrecipe #veggies #easy #recipe #rezept #bratnudeln

Eins vorweg.

Wenn ihr selbstgemachte gebratene Asia-Nudeln gegessen habt, werdet ihr nie mehr in Versuchung kommen, im Gehen Bratnudeln aus einer ollen Plastikbox mit viel zu viel süßsaurer Sauce zu löffeln, zu der ihr nicht schnell genug Nein sagen konntet. Keine verlorenen Nudeln mehr, die ihr zwei Stunden nach dem Essen auf eurem Pulli findet und auch keine Fettflecken in Karottenstickform auf der brandneuen Hose.

Nein, mit diesem Rezept haben wir unser Leben im Griff. Statt zum Asia-Takeaway zu gehen, besorgen wir eine Handvoll Zutaten und kochen uns unsere eigenen, verdammt köstlichen, frischen Bratnudeln ganz ohne komische Inhaltsstoffe.

Gebratene Asia-Nudeln – So geht’s

Um euer Bratnudel-Game zu rocken, kocht ihr die Nudeln als Erstes ein paar Minuten in reichlich Salzwasser gar. In der Zwischenzeit schneidet ihr eine große Karotte in dünne Streifen, eine Handvoll Frühlingszwiebeln in Röllchen und hackt eine Knoblauchzehe. Das Ganze bratet ihr in einer großen Pfanne in ein wenig Sonnenblumenöl an. Dann kommen Nudeln, Hoisin Paste und Sojasauce dazu und alles darf herrlich vor sich hin knuspern. Zum Schluss ein paar Frühlingszwiebelröllchen und etwas Sesam on top, fertig.

Gebratene Asia-Nudeln! OMG, dieses einfache 20-Minuten Rezept ist ein Gamechanger! Besser als vom Takeaway, voll mit Gemüse und nur eine Handvoll Zutaten - Kochkarussell.com #bratnudeln #vegan #veganrecipe #veggies #easy #recipe #rezept

Ihr wollt noch mehr? Dann pimpt eure Bratnudeln ganz nach eurem Geschmack und eurem Kühlschrankinhalt.

Pimp your Bratnudeln

  • Protein. Chicken, Shrimps und gebratener Tofu sind dazu mit Sicherheit weltklasse.
  • Mehr Gemüse. Spinat, Pilze, Paprika, Zucchini – haut einfach rein, was ihr gerade im Kühlschrank habt. Dabei müsst ihr nur ein wenig auf die Garzeit der einzelnen Zutaten achten. Härteres kommt schon am Anfang mit in die Pfanne, Spinat erst ganz am Ende.
  • Ingwer.
  • Chili.
  • Köstliche Asia-Saucen. Da ist die Auswahl ja quasi endlos. Mirin, Fischsauce, Chilisauce, süße Chilisauce, Teriyakisauce – alles geht.

Was auch immer ihr tut, probiert diese Nudeln!

Gebratene Asia-Nudeln! OMG, dieses einfache 20-Minuten Rezept ist ein Gamechanger! Besser als vom Takeaway, voll mit Gemüse und nur eine Handvoll Zutaten - Kochkarussell.com #bratnudeln #vegan #veganrecipe #veggies #easy #recipe #rezept

Ich hoffe, ihr werdet dieses Rezept lieben!

Gebratene Asia-Nudeln sind:

  • Herzhaft und knusprig.
  • Knoblauchig, sojasaucig und frisch durch Karottensticks und Frühlingszwiebeln.
  • Aus Versehen vegan.
  • Besser als die vom Asia-Takeaway.
  • In 20 Minuten auf dem Tisch.

Ihr habt dieses Rezept probiert? Dann lasst es mich wissen! Kommentiert, bewertet und vergesst nicht, eurer Foto bei Instagram mit #kochkarussell zu taggen. Danke ihr Lieben!

Gebratene Asia-Nudeln! OMG, dieses einfache 20-Minuten Rezept ist ein Gamechanger! Besser als vom Takeaway, voll mit Gemüse und nur eine Handvoll Zutaten - Kochkarussell.com #bratnudeln #vegan #veganrecipe #veggies #easy #recipe #rezept #bratnudeln

Gebratene Asia-Nudeln

Gebratene Asia-Nudeln! OMG, dieses einfache 20-Minuten Rezept ist ein absoluter Gamechanger! Besser als vom Takeaway, voll mit Gemüse und nur eine Handvoll Zutaten.
4.96 von 23 Bewertungen

Sterne anklicken zum Bewerten.

Vorbereitung10 Minuten
Zubereitung10 Minuten
Arbeitszeit20 Minuten
Portionen 2 große Portionen

Klicke auf die Bilder um zu meinen Produktempfehlungen zu kommen. Werbung Affiliatelink.

Zutaten
  

  • 250 g Weizennudeln zB Mie-Nudeln
  • 1 große Karotte
  • 5 Frühlingszwiebeln
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 EL Sonnenblumenöl
  • 3 TL Hoisin Paste
  • 4 EL Sojasauce

Anleitungen
 

  • Nudeln nach Packungsanweisung kochen. Abschütten und mit kaltem Wasser abschrecken, zur Seite stellen.
  • In der Zwischenzeit Karotte in dünne Karottensticks und Frühlingszwiebeln in Röllchen schneiden. Knoblauch hacken.
  • Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Knoblauch und Frühlingszwiebel unter Rühren 2 Minuten braten, dann Karottensticks hinzufügen und eine weitere Minute braten. Nudeln, Hoisin Paste und Sojasauce in die Pfanne geben und gut vermischen.
  •  Bis zur gewünschten Knusprigkeit braten. Auf zwei Teller verteilen und genießen.

Mias Tipps

Solltet ihr keine Hoisin Paste bekommen, könnt ihr auch wunderbar mit Hoisin Sauce oder anderen asiatischen Saucen wie Teriyakisauce oder Austernsauce experimentieren.
Dieses Rezept lässt sich perfekt mit allem an Gemüse erweitern, das ihr gerade im Kühlschrank habt. Dafür bratet ihr es einfach mit Karottensticks und Co. an.
Auch genial: Direkt die doppelte Portion kochen und die darauffolgenden Tage nochmal genießen. Dafür in Vorratsdosen im Kühlschrank aufbewahren und innerhalb von ca. 3 Tagen verbrauchen.

Nutrition

Calories: 613kcal
Du hast das Rezept probiert? Lass uns wissen, wie es dir geschmeckt hat! Kommentiere, bewerte und vergiss nicht, uns bei Instagram mit #kochkarussell zu taggen. Danke dir!
Gebratene Asia-Nudeln! OMG, dieses einfache 20-Minuten Rezept ist ein Gamechanger! Besser als vom Takeaway, voll mit Gemüse und nur eine Handvoll Zutaten - Kochkarussell.com #bratnudeln #vegan #veganrecipe #veggies #easy #recipe #rezept #bratnudeln
15. Februar 2018

Bereit für den nächsten Schritt?

Wenn ihr IMMER alle Zutaten für ein schnelles und gesundes Abendessen im Haus haben wollt, ist Feierabendküche leicht gemacht für euch!

Schnappt euch jetzt meine 30 Must Have Grundzutaten + die passenden Rezepte, mit denen ihr euch für immer von fehlenden Zutaten und abendlichem Einkaufsstress verabschiedt.😍 

52 Kommentare

  1. 5 stars
    Mhhh, das war lecker. Als ich dein Rezept gesehen habe wurde der Essensplan für heute spontan über den Haufen geworden *g* und es hat sich gelohnt! Ich habe noch etwas Schärfe reingebracht und hätte direkt einen Nachschlag haben wollten 🙂
    Liebe Grüße, Ina

    Antworten
    • Hihi, Rezepte, die einen spontan so begeistern, dass der ganze Plan umgeworfen wird, sind doch meistens die besten, nicht wahr? 🙂

      Antworten
  2. 5 stars
    Hallo liebe Mia,

    ich gehöre ja eher zu den stillen Lesern, aber heute muss ich mich doch einmal zu Wort melden.
    Vielen, vielen Dank für deine tollen Rezepte und die passenden Fotos dazu. Einfache und schnelle Küche muss nicht langweilig sein. Das zeigst du immer wieder aufs Neue. Was wäre meine kleine Kochwelt ohne dein geniales Rezept für easy peasy Backofenkartoffeln? Die gibt es im Moment mindestens 1x in der Woche. Oder die rote Linsen- Pasta? Die Asia-Nudelsuppe?
    Oder, oder, oder?
    Prima finde ich auch, dass du in deinen Rezepten keine extravaganten Zutaten verwendest, die man kaum bis gar nicht zu kaufen bekommt oder die es gerade, saisonbedingt, nicht gibt. Bitte mach weiter so!

    Liebe Grüße
    Bine

    Antworten
    • Oh liebe Bine, ich danke dir SO sehr! Das freut mich mega und noch schöner finde ich es, dass meine Rezepte dir deinen Alltag versüßen können. Lass‘ es dir weiterhin ganz gut schmecken und liebste Grüße zu dir <3

      Antworten
  3. Liebe Mia,

    ich habe deinen Blog vor ca zwei Wochen entdeckt und bin echt begeistert. Deine Rezepte klingen alle so lecker, total mein Geschmack ?
    Haben bisher das Kichererbsen-Bohnen-Stew und dieses Rezept getestet und für sehr gut befunden! Eine Frage hätte ich; wie und vorallem wie lange bewahrst du die Hoisin Paste nach dem Öffnen auf? ?

    Liebe Grüße
    Svenja

    Antworten
    • Liebe Svenja, erst einmal 1000 Dank für deinen lieben Kommentar! Zur Hoisin Paste: Bei uns hält sie meistens nicht besonders lange, weil wir sie auffuttern, aber ich denke, ein paar Monate sollte sie im Kühlschrank schon halten. 🙂

      Antworten
  4. 5 stars
    Großartiges, schnelles und sehr leckeres Rezept – wie immer von der lieben Mia ?

    Antworten
  5. 5 stars
    Großartiges, schnelles und sehr leckeres Rezept – wie immer von der lieben Mia

    Antworten
  6. 4 stars
    Tolles rezept, liebe Mia. mein ganzes Herz gehört aber seit dem rezept der Spring Roll Bowl diesem Gericht 🙂
    die Kombination ist allerdings der hammer. Ich habe gestern das rezept der gebratenen nudeln mit dem der spring roll bowl ergänzt. der Himmel auf Erden sag ich dir <3
    Dickes Bussi aus dem verschneiten Österreich!

    Antworten
    • Liebe Sabine, 1000 Dank für den Tipp, die Kombi klingt absolut spitzenklasse hihi

      Antworten
  7. 5 stars
    Hallo liebe Mia 🙂
    so ein Rezept suche ich ja schon seit Jahren! Vielen Dank!

    Und mal ganz unabhängig von diesem Rezept: Ich bin seit Jahren stiller Leser und Nachkocher deiner Seite und finde dich großartig! Vor allem, weil deine Rezepte so schnell gehen und dabei soooo lecker sind 🙂

    Antworten
    • Oh wie cool, es ist immer so spitze, wenn man nach ewigen Zeiten das gesuchte Rezept findet, oder? 😀 Ich danke dir von Herzen für die tolle Rückmeldung, you made my day liebe Alina!

      Antworten
  8. 5 stars
    Liebe Mia, ich habe dein Rezept über Pinterest gefunden und bin super begeistert! Es geht echt schnell und ist richtig lecker. Habe noch anderes Gemüse dazugetan (Zucchini, Paprika und Ingwer), wie du es vorgeschlagen hast. Vielen Dank, wird es bestimmt öfter geben 🙂

    Antworten
    • YAY, wie schön, dass du das Kochkarussell gefunden hast liebe Merle! Hattest du speziell nach Bratnudeln gesucht oder bist du zufällig darüber gestolpert? 😀

      Antworten
  9. 5 stars
    Der Hammer! ? Vielen Dank für das Rezept! So viel besser als vom Chinesen… Lg

    Antworten
    • 😀 😀 😀

      Antworten
  10. 5 stars
    Sehr, sehr lecker und schnell zubereitet!!
    Habe Reisnudeln verwendet und noch Hähnchen das ich in dünne Streifen geschnitten habe, dazu gegeben.
    Werde das Rezept jetzt auf jeden Fall noch öfter machen ?

    Antworten
  11. 5 stars
    Hallo liebe Mia!
    Ich liebe die asiatische Küche und dein Rezept lacht mich so an. ❤️

    Wo bekommst du denn die Hoi sind Paste her und von welchen
    Hersteller nimmst du die.

    Sonnige Grüße
    Kathi

    Antworten
    • Hi Kathi, die Hoi Sin Paste bekommst du in gut sortierten Supermärkten, im Asiamarkt oder auch online 🙂

      Antworten
  12. 5 stars
    Heute Abend habe ich dieses köstliche Rezept ausprobiert. „Schnell zubereitet“ ist natürlich so eine Definitionssache, je nachdem, wieviel frisches Gemüse man schnippelt 🙂 Aber es lohnt sich sehr! Mein Mann meinte, es sei sehr nah an der Authentizität, nur das Rumkloppen im Wok hat gefehlt 😉 Spaß beiseite: Ich bin froh, dass ich deine Rezepte gefunden habe, hier macht man nie etwas falsch. Vielen Dank!
    Liebe Grüße!

    Antworten
    • Liebe Steffi, da hast du natürlich recht: Je mehr Gemüse, desto mehr Schnibbelarbeit. 😀 Aber ich freue mich so, dass es euch geschmeckt hat und sende ganz liebe Grüße an dich und deinen Mann

      Antworten
  13. 5 stars
    Liebe Mia,

    ich habe deinen Blog gestern über Pinterest entdeckt und muss sagen: Ich bin schwer begeistert 🙂

    Es gibt nur selten Foodblogs dir mir gefallen, da ich in vielen Dingen sehr kritisch bin und es mich stört, wenn in Rezepten Zutaten vorkommen, die man nicht automatisch zuhause hat oder die schwer erhältlich sind.

    Dein Blog ist wunderschön aufgebaut. Die Fotos sehen alle so einladend aus und verführen zum Nachkochen. Habe gestern gleich mal die gebratenen Asianudeln gekocht und weil sie so lecker waren, koch ich sie heute gleich nochmal 🙂

    Mach weiter so!

    Carina

    Antworten
    • Oh liebe Carina, DAAAAANKE! Ich freue mich mega über deine lieben Worte und futtere die nächste Portion Asianudeln auf dich 😉

      Antworten
  14. Guten Morgen,
    diese Nudeln habe ich schon 2 Mal nachgekocht und meine Männern sind total begeistert. Das Rezept wird es noch öfter auf unserem Essensplan stehen,
    Danke für so tolle einfache und schnelle Rezepte!
    Liebe Grüße!

    Antworten
    • Yeahyeahyeah! Ganz liebe Grüße an dich und deine Männer 😀

      Antworten
  15. 5 stars
    Dieses Rezept ist echt der Hammer. Bin total froh, es durch Zufall gefunden zu haben. Diese Bratnudeln werde ich auf jeden Fall jetzt öfters machen. Da geht einem echt das Herz auf. Das Beste daran ist, daß man so wenig Zutaten braucht. Genau mein Ding. Weiter so, liebe Mia!

    Antworten
  16. Hallo.
    Kann ich die Hoisin Paste auch durch etwas anderes ersetzen, da ich diese bei uns in der nähe nicht gefunden habe.
    Mit freundlichen Grüßen

    Antworten
    • Absolut, ein paar Tipps dafür findest du auch im Beitrag liebe Lara 🙂

      Antworten
  17. 5 stars
    Wieder einmal ein geniales Rezept von dir! (Schande über mich, dass ich es erst gestern zum ersten Mal ausprobiert habe)
    Ich habe aus Versehen nur halb so viele Nudeln gemacht wie im Rezept angegeben und fand das Nudeln-Gemüse-Verhältnis perfekt. In Zukunft werde ich also wohl einfach mehr Gemüse reinhauen und ein bisschen experimentieren.
    Danke für das Rezept und allgemein deinen Blog! 🙂

    Antworten
    • Das klingt spitze liebe Luise, ich freue mich total, dass es dir so gut geschmeckt hat <3

      Antworten
  18. 5 stars
    Vielem dank für das leckere Rezept. Wir haben es noch aufgepeppt mit Sesamöl und Dum-Sum Sauce…gewürzt haben wir zusätzlich noch mit gemahlenem Koriander. Sauuuuu lecker war es. Kommt auf jeden Fall nun öfters selbst gekocht auf den Tisch
    ?

    Antworten
    • Hihi was ist denn Dum-Sum Sauce? 😀 Klingt auf jeden Fall spitze <3

      Antworten
  19. Oh wie göttlich. Gerade gemacht mit ein wenig Brokkoli. Yummi.
    Danke dir auch für die anderen tollen Gerichte und Ideen.

    Antworten
    • Super super gerne liebe Astrid, ich danke dir für deine tolle Rückmeldung <3

      Antworten
  20. Hallo Mia, ich habe Dein Rezept ausprobiert und es schmeckt so lecker! Ich habe ein Mal in Düsseldorf ein chinesisches Restaurant mit breiter Palette von Reisnudeln besucht und danach war ich von Reisnudeln besessen. Hast Du mal mit
    Austernsoße ausprobiert? Es schmeckt super!

    Antworten
    • Lieber Fabian, noch nicht, das ist aber nen super Tipp – wird probiert! 🙂

      Antworten
  21. 5 stars
    Huhu,

    ich habe deine Seite über Pinterest gefunden (auf der Suche nach Asia-Nudeln-Rezepten). 😀 Schließlich bin ich hier hängengeblieben, weil es so schön einfach und mit wenigen Zutaten machbar ist. Da ich aktuell allein lebe, habe ich meist keine Lust mich erst eine Stunde zum Kochen in die Küche zu stellen. Daher sind solche schnelleren Sachen optimal.

    Ich muss aber zugeben, dass es nicht unbedingt besser war als vom Lieblings-Asiaten. :’D Das liegt aber glaube eher an meinem mangelnden Talent fürs Kochen und weil ich keine Soja-Sauce hatte…habe die im Kaufland wohl übersehen. Statt der Mie Nudeln gab es Linguine, was aber kein Problem war. Geschmeckt hat es dennoch. 🙂

    Antworten
    • Wohooo, das freut mich mega liebe Meli! :)))

      Antworten
  22. 5 stars
    Ich danke für das grossartige und extrem schnell gekochte Rezept. Auf so eine Idee wäre ich gar nicht gekommen, weil ich dachte, dass man da sicher so viele Zutaten dafür braucht, die man für einmal nicht kaufen möchte. Aber hey, das wird’s nicht nur einmal geben und die Paste wird leer werden. Da bin ich zuversichtlich!

    Antworten
    • Oh so super gerne liebe Constanze. Ich bin auch immer wieder positiv überrascht, wie einfach es gehen kann. 🙂

      Antworten
    • Hey,
      Das sieht einfach mega lecker aus! Aber eine Frage hätte ich, welche Sojasoße sollte man am besten benutzen? Es gibt doch helle und dunkle Sojasoße, bin immer irritiert wenn ich vor dem Regal stehe und in dem Rezept nur von Sojasoße die Rede ist 😀
      Danke schonmal und unbedingt weiter so!!

      Antworten
      • Oh lieben Dank dir!
        Letztendlich nimm gern eine Sojasauce, die dir auch schmeckt, guck, wie salzig die ist und pass die Menge sonst dementsprechend an.
        Wir lieben die Sojasauce von Kikkoman (Werbung ohne Auftrag), aber da favorisiert jeder gern eine andere Marke.
        Viel Spaß beim Ausprobieren.

        Antworten
  23. So einfach, so lecker. Ich bin baff. Mir fehlen die Worte… Danke 😀

    Antworten
  24. Am Wochenende möchte ich gerne ein chinesisches Abendessen organisieren und bin daher auf der Suche nach leckeren und praktischen Rezepten. Diese gebratene Asia-Nudeln sehen wirklich gut aus! Unglaublich, dass sie nur in 20 Minuten fertig sind! Ich werde definitiv dein Rezept folgen. Ich freue mich schon darauf. Danke!

    Antworten
  25. Heute gefunden, heute probiert… da kann jeder Chinese einpacken soooooo leckerrrr…. Danke fürs Rezept

    Antworten
  26. 5 stars
    Die Nudeln schmecken auch sehr gut als kalter Nudelsalat. 😉

    Antworten
  27. 5 stars
    Hi,
    schöne Sache, aber halt freestyle und kein Rezept.^^
    Sowas müsste doch jeder hinbekommen, der „etwas“ vom Kochen versteht.
    Verstehe mich nicht falsch, ich finde es toll,dass du eine Anleitung gibst.
    Kleiner Tip für Mitleser, kauft euch gleich die 1 Liter Flaschen Soyasauce und ein paar Currypasten und ein süss scharfe Chillisauce. Für Homefastfood eine gute Kombi. Manchmal sind ein paar Tropfen Sesamöl auch nicht schlecht…und frisches Gemüse, Garnelen und Hühnchen (nicht aus der Massentierhaltung).
    Sawati Kai

    Antworten
    • Moin Kai, lieben Dank für dein Feedback.
      Wir sehen unsere Rezepte auch immer gern als Inspiration und viele trauen sich noch nicht ganz so Freestyle loszukochen. So kann jeder aus dem Rezept machen, was er gerade möchte 😉

      Antworten
  28. Ich würde dir empfehlen, in den aller ersten Satz deiner Seite ein „Ich“ einzufügen.

    Antworten
    • Direkt erledigt 🙂 Danke für deinen Hinweis, lieber Gebert!

      Antworten
  29. 5 stars
    Günstig, schnell gemacht, lecker und mit Sojasprossen einfach perfekt. Durch das Rezept bin ich auf Deine Seite gestoßen und werde hier noch so einiges nachkochen. Vielen Dank für das Rezept 🙂

    Antworten
    • Yeah – willkommen im Kochkarussell, liebe Vanessa 🙂 Wir sind super gespannt, was du als nächstes zauberst 🙂

      Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezeptbewertung




und ich liebe Essen.

Ich bin Nordlicht, Hundemama und das Kochkarussell ist mein zweites Zuhause. Komm, lass uns ne Runde drehen!

Kein Rezept mehr verpassen

Schnapp dir on top ein kostenloses Rezeptbuch mit unseren Top 11 Rezepten.