Banana Peanut Butter Sundae

Stellt euch vor, ihr habt genau in diesem Moment Lust auf eine große Portion Eis.
Wie cool ist es dann bitte, wenn ihr euch das leckere Eisvergnügen ganz einfach selber machen könnt. Klingt gut? Oh yes! Der Banana Peanut Butter Sundae ist nicht nur unglaublich cremig, sondern auch vegan und in 5 Minuten fertig.
Meine Lieben, ich hoffe ihr hattet wunderbare Pfingsttage? Ich habe die Zeit bei meiner Familie verbracht und es war wunderbar! Viel leckeres Essen, die Sonne genießen und einmal über das halbe Erdbeerfeld gefuttert haben wir uns auch, so müssen Sommertage mit den Liebsten sein <3

Gefrorene Bananen + Erdnussbutter = turboschnelles Eis

Weil man bei dieser Hitze ohne Eis eingeht, habe ich uns regelmäßig mit dem köstlichen Sundae versorgt. Die Idee dazu habe ich bei Pinterest entdeckt und mit einer Prise Zimt gekrönt. Ihr habt Lust, euer Eis ein wenig zu pimpen? Dann gönnt euch doch einfach ein paar leckere Toppings. Schokosauce, Nusssplitter, gehackte Karamellbonbons, die Möglichkeiten sind grenzenlos und ich bin schon auf eure Ideen gespannt!
 

Banana Peanut Butter Sundae

Noch keine Bewertungen

Sterne anklicken zum Bewerten.

Portionen 2

Klicke auf die Bilder um zu meinen Produktempfehlungen zu kommen. Werbung Affiliatelink.

Zutaten
  

  • 3 Bananen
  • 2 EL Erdnussbutter
  • Zimt
  • Toppings nach Wahl zum Beispiel Schokosauce oder gehackte Nüsse

Anleitungen
 

  • Die Bananen in Stücke schneiden und in einem verschließbaren Behälter (Dose oder Gefrierbeutel) für mindestens 3 Stunden frieren
  • Die gefrorenen Bananenstücke vor der Verwendung ein paar Minuten bei geöffnetem Behälter antauen lassen
  • Mit einem guten Stabmixer oder Mixer Bananenstücke und Erdnussbutter auf kleiner Stufe mixen. Zwischendurch immer mal wieder eine Pause machen, damit der Pürierstab nicht überhitzt
  • Ist die Masse schön cremig, in zwei Schüsseln füllen und mit Zimt und Toppings nach Wahl bestreut sofort servieren

Nutrition

Calories: 310kcal
Du hast das Rezept probiert? Lass uns wissen, wie es dir geschmeckt hat! Kommentiere, bewerte und vergiss nicht, uns bei Instagram mit #kochkarussell zu taggen. Danke dir!

 

Wem darf ich ne große Portion Banana Peanut Butter Sundae schicken? Und welche Toppings sollen es sein? 😉
10. Juni 2014

Bereit für den nächsten Schritt?

Wenn ihr IMMER alle Zutaten für ein schnelles und gesundes Abendessen im Haus haben wollt, ist Feierabendküche leicht gemacht für euch!

Schnappt euch jetzt meine 30 Must Have Grundzutaten + die passenden Rezepte, mit denen ihr euch für immer von fehlenden Zutaten und abendlichem Einkaufsstress verabschiedt.😍 

32 Kommentare

  1. zum auslöffeln lecker…!!

    Antworten
    • Aber schnell schnell, sonst haben die Liebsten schon alles verdrückt, bevor man den ersten Löffel abbekommen hat 😉

      Antworten
  2. Mia, das klingt ja perfekt! Ich liebe Erdnussbutter und mit Banane ist es ja auch noch etwas gesund… auf jeden Fall gesünder als mit Sahne. 😀
    Das muss ich wohl die Tage auch mal ausprobieren. 😉

    Viele Grüße
    Sarah

    Antworten
    • Genau, und bei solchen Temperaturen hat man eh nicht so viel Hunger, da ist Eis doch perfekt 😉 Viel Spaß beim Ausprobieren, lass doch hören, wie es dir gemundet hat meine Liebe 🙂
      Liebste Grüße

      Antworten
  3. Wie cool ist das denn! Das Rezept gefällt mir ausgesprochen gut, liebe Mia. Gefrorene Banane und Erdnussbutter gemeinsam zu pürieren ist eine geniale Idee. Und dass ich das Ganze mit Schokosauce toppen würde, muss ich wohl nicht erwähnen ;-). Und mit gehackten Nüssen!
    PS: Du hast die Bananen direkt eingefroren? Ohne sie mit Zitronensaft oder so zu beträufeln?

    Antworten
    • Ich wusste doch, dass dir das Rezept gefällt, wo du gerade so im Erdbussbutterwahn bist 😉 Schokosauce ist bei dir natürlich selbstverständlich haha
      Die Bananen habe ich direkt eingefroren, hat auch super geklappt. Fragst du wegen der Farbe?

      Antworten
    • Erdnussbutter-Wahn trifft’s 😀
      Ja genau, Bananen werden doch schnell so fies braun… 😛

      Antworten
  4. Hier! Her damit 😀 das hört sich voll lecker schmecker an 🙂

    Antworten
    • Schon unterwegs 😉

      Antworten
  5. Mir! Mir! Mir! Ich mag eins haben! 🙂
    Das sieht ja richtig richtig lecker aus!
    Dachte erst, das ist eine Art Mus, hab’s dann aber beim Lesen verstanden… naja, der Tag war lang! Und man sollte vielleicht auch erst die Überschrift lesen und nicht anhand des schönen Fotos direkt im Post loslegen. 😉

    Liebe Grüße, Eve

    Antworten
    • Liebe Eve, ich weiß ganz genau, was du meinst, ich bin auch ein notorischer Bilderschauer 😉 Besonders bei Pinterest passiert es da schon ab und an mal, dass man auf einer GANZ anderen Seite landet als erwartet haha Mus aus Banane und Erdnussbutter wäre aber bestimmt auch nicht schlecht, muss ich mir merken!

      Antworten
  6. Oh-mein-Gott! Ich kann kaum hingucken ohne akute Essensgelüste zu entwickeln.
    Wird demnächst 100%ig ausrpobiert.

    Antworten
    • Yaaaaay! Und dann unbedingt erzählen, wie’s dir geschmeckt hat, ja? <3

      Antworten
  7. Einfach toll 🙂 Ich liebe Bananen und Erdnussbutter, das passt bestimmt total gut als Eis-Ersatz… Für viele „richtige“ Eissorten muss man ja am Tag vorher die Basis machen und so, gerade im Umzugsstress ist mir das echt zu umständlich. Dein Sundae werd ich so schnell wie möglich nachmachen 🙂
    LG
    Ela

    Antworten
    • Au ja, bei Stress jeder Art hilft dieses Leckerchen besonders gut und die kurze Vorbereitungszeit kommt da natürlich sehr gelegen. Wie läuft der Umzug denn, heile mit deinen tollen Flohmarktschätzen im Süden angekommen?

      Antworten
  8. oh, ich würde eine Portion nehmen mit ein paar Schokostreuseln, bitte 😉 dein Sundae sieht einfach sehr sehr lecker aus… jetzt muss ich beim Einkaufen nur noch Erdnussbutter einpacken (da freut sich auch der Freund) und los gehts 🙂 auch wenn die Hitze (zum Glück!) grade eine kleine Pause macht 🙂 Liebste Grüße, Kiki

    Antworten
    • Schokostreusel, wieso habe ich daran nicht gedacht? Mensch Kiki, manchmal kann das Gute so einfach sein und trotzdem muss man erst hingestupst werden, Danke dafür! 😉 Dann mach deinen Freund und dich mal mit einer großen Portion Sundae glücklich, meiner war auch ganz verzückt von der Erdbnussbuttrigkeit hihi

      Antworten
    • oh man…das war grade sooooo gut! also: so richtig, richtig gut! so gut, dass der Mixer ausgeleckt wurde. Oh man! und Schokostreusel passen sehr gut dazu 🙂 oh, und beim nächsten mal (denn es wird schon bald eins geben), versuche ich mal, kleingehackte Butterkekse unterzuheben, das könnte gut werden 🙂 vielen lieben Dank (auch von meinem Freund 😉 ) für das Rezept.

      Antworten
    • Mixer auslecken ist immer ein sehr gutes Zeichen, ich weiß, wovon ich rede 😉 Ich freu mich total, dass es euch beiden Naschkatzen so gut geschmeckt hat und kleingehackte Butterkekse klingt trauuumhaft! Sehr und immer wieder gerne 😉

      Antworten
  9. ach liebe Mia, das klingt so herrlich – und so verblüffend einfach! Das muss ich uuuuuunbedingt ausprobieren! 🙂 Deine Inspiration kommt genau richtig! Liebe Grüße aus Berlin, Theresa

    Antworten
    • Na da freue ich mich aber meine Liebe! Ist es in Berlin denn auch noch so heiß? Hier hat die Hitze grad ne kleine Pause eingelegt, Sundae geht aber trotzdem und wird gleich für später vorbereitet 😉
      Liebste Grüße nach Berlin!

      Antworten
  10. Boa, den bräucht ich jetzt grade… Vor allem klingt das Rezept a) super lecker und b) total easy. In der aktuellen deli sind viele Eisrezepte drin, die ich aufgrund von „wichtig ist, dass die Mischung beim Erwärmen genau die und die Temperatur hat“ etc. alle schon wieder verworfen habe…

    Antworten
    • Ohhh, stimmt ja, es gibt ne neue Deli! Die hab ich ja überhaupt nicht mehr auf dem Schirm gehabt, cool! Genaues Temperieren ist aber leider auch so gar nix für mich, aber macht nix, dann machen wir es uns einfach mit dem Banana Peanut Butter Sundae gemütlich 😉

      Antworten
    • Vielen Dank liebe Carina! Erdnussbutter ist aber auch einfach ein kleiner Herzensbrecher, die mag wirklich (fast) jeder 😉

      Antworten
  11. Ich! Ich! Ich hab mal ein ähnliches Rezept probiert, die Bananen allerdings mit Schale in den Tiefkühler getan. Ups, das war nicht so eine gute Idee ;-). Von dir hätte ich gerne eine Portion, dann kann mir das schon nicht nochmal passieren.
    Liebe Grüße, Daniela

    Antworten
    • Ohje, Bananen mit Schale in den Tiefkühler stelle ich mir auch ziemlich schwierig vor 😀 Konntest du die Schale noch absäbeln oder wars das dann mit den gefrorenen Bananen? Vielleicht lässt du es ja noch einmal auf einen Versuch ankommen, geschält und klein geschnitten sind die gelben Dinger ganz handzahm 😉

      Antworten
  12. Schöne Idee! Da leg ich doch gleich mal die Banane ins Gefrierfach für heute Abend 😀
    Ich liebe Erdnussbutter, das wird klasse!

    Antworten
    • Ohhh wie cool, wie wars liebe Sandra? 😀

      Antworten
  13. Banane und Erdnunssbutter.. viel muss man nicht sagen.. Oh Mann da läuft mir jetzt echt schon das Wasser im Mund zusammen. Mein Blick huscht grad schon richtung Küche um den Vorrat an Bananen und Erdnussbutter zu checken. 🙂

    LG Katie

    Antworten
  14. Sieht richtig lecker aus! Das werde ich auf jeden Fall demnächst mal ausprobieren 🙂

    Antworten
  15. Hallo Mia!
    Danke für diese Wahnsinnig leckere Erfrischung!!
    Bei der Hitzewelle gerade ein Segen.
    Außerdem liebe ich Erdnussbutter und Bananen.
    Wird sicherlich ab und an mal gemacht und geht wahnsinnig schnell.
    Liebe Grüße
    Franzi

    Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezeptbewertung




und ich liebe Essen.

Ich bin Nordlicht, Hundemama und das Kochkarussell ist mein zweites Zuhause. Komm, lass uns ne Runde drehen!

Kein Rezept mehr verpassen

Schnapp dir on top ein kostenloses Rezeptbuch mit unseren Top 11 Rezepten.