Coconut Overnight Oats

Meine Lieben, ihr seid ja der Wahnsinn! Wie toll, dass schon so viele den Banana Peanut Butter Sundae probiert und für schmackofatz befunden haben! Ich freu mich kringelig und bringe euch heute gleich eine weitere Leckerei mit, die ich am liebsten schon viel früher entdeckt hätte.
Die Coconut Overnight Oats sind nussig, extraerfrischend und in zwei Minütchen vorbereitet. Dazu gönnen wir uns alles, was die Obstschale hergibt und tada – fertig ist das schnelle Sommerfrühstück.

 

Kochkarussell: Coconut Overnight Oats mit Nektarinen und Himbeeren
Die Idee, Overnight Oats mit Kokosmilch zu verfeinern habe ich auf dem zuckersüßen Blog Juligold entdeckt. Ich sage euch, es war Liebe auf dem ersten Klick Blick. Schon die Idee, die morgendlichen Overnight Oats mit Kokosmilch zu pimpen, genial! Ich habe uns aber mal ganz frech die doppelte Kokospower gegönnt. Ein paar Kokosflocken schaden schließlich nie.

 

Kochkarussell: Coconut Overnight Oats mit Himbeeren und Nektarinen

 

Das Verhältnis zwischen Kokosmilch und Milch ist Geschmackssache. Ihr mögt es gerne nussig? Dann nehmt ihr am besten 2/3 Kokosmilch und 1/3 Milch. Eine dezente Kokosnote ist mehr nach eurem Geschmack? Dann versucht es mit einer Hälfte Kokosmilch und einer Hälfte Milch.
Die Overnight Oats sind herrlich nussig, allerdings nicht besonders süß. Deswegen solltet ihr am besten reichlich süßes Obst dazu servieren. Wer es noch süßer mag, kann mit ein wenig Agavendicksaft nachhelfen.

 

Coconut Overnight Oats

Noch keine Bewertungen

Sterne anklicken zum Bewerten.

Portionen 2

Klicke auf die Bilder um zu meinen Produktempfehlungen zu kommen. Werbung Affiliatelink.

Zutaten
  

  • 2 Tassen Haferflocken 180 g
  • 1 1/2 Tassen Kokosmilch
  • 3/4 Tasse Milch
  • 3 EL Kokosflocken
  • Obst am besten süß
  • eventuell Agavendicksaft zum Süßen

Anleitungen
 

  • Haferflocken, Milch, Kokosmilch und Kokosflocken in einer verschließbaren Schüssel vermischen und über Nacht in den Kühlschrank stellen
  • Vor dem Verzehr noch einmal gut durchrühren und mit reichlich Obst genießen

Nutrition

Calories: 400kcal
Du hast das Rezept probiert? Lass uns wissen, wie es dir geschmeckt hat! Kommentiere, bewerte und vergiss nicht, uns bei Instagram mit #kochkarussell zu taggen. Danke dir!

 

Kochkarussell: Coconut Overnight Oats mit Himbeeren und Nektarinen

 

Und weil ich von Kokos einfach nicht genug bekomme, läuft im Hintergrund gerade Coco Jambo. Bitte alle einmal ganz laut „Ayyayaya coco jambo ayyayai“. Das nenne ich Summerfeeling!
Wie, ihr wollt lieber noch ein paar Kokosrezepte als diesen Oldschool-Ohrwurm? Dann kann probiert doch mal die Kokos-Kekse mit Meersalz oder das kalte Erdbeer-Kokos-Süppchen.
Wären die Coconut Overnight Oats was für euch? Welche Früchtchen würdet ihr dazu genießen?
13. Juni 2014

Bereit für den nächsten Schritt?

Wenn ihr IMMER alle Zutaten für ein schnelles und gesundes Abendessen im Haus haben wollt, ist Feierabendküche leicht gemacht für euch!

Schnappt euch jetzt meine 30 Must Have Grundzutaten + die passenden Rezepte, mit denen ihr euch für immer von fehlenden Zutaten und abendlichem Einkaufsstress verabschiedt.😍 

15 Kommentare

  1. Sehr leckere Idee! 🙂 & ich Depp habe gerade laut im Garten Coco Jambo gesungen 😀

    Antworten
    • So soll’s sein, Ohrwurm ahoi sag ich da mal 😉

      Antworten
  2. Hiiieeer ich liebe auch Kokos … und das klingt so, so lecker….

    Lieder vertrage ich im Moment weder Obst noch Oats noch sonst etwas was nicht nacktes Weißbrot ist :-/

    Aber das wird bestimmt mal ausprobiert 🙂

    Liebe Grüße Stephie

    Antworten
    • Ohhh wie doof liebe Stephie, dann mal ganz doll gute Besserung! Denn nacktes Weißbrot allein kann einen wirklich nicht besonders lange glücklich machen… 😉 Sobald es dir wieder gut geht, kannst du dich dann ja mit den leckeren Overnight Oats belohnen hihi

      Antworten
  3. Put me up, put me down, put my feet back on the ground….
    Hihi, danke für den Blitz-Flashback in die 90er 🙂
    Was für eine tolle Idee auf die ganze Chose noch Kokosflocken zu streuen, die hätte ich sogar auch hier gehabt.

    Liebste Grüße und danke für’s Verlinken, liebe Mia
    Christine

    Antworten
    • Yeah, da ist aber jemand textsicher 😉
      Die Kokosflocken geben den Coconut Oats einen richtig schönen Biss, genau passend zu den schlotzigen Haferflocken! Sehr gerne, dir liebsten Dank für die tolle Inspiration <3

      Antworten
  4. Tolles Rezept, tolle Fotos! 🙂

    Liebe Grüße, Christina

    Antworten
    • <3-lichen Dank liebe Christina! Bei uns gabs letztens wieder die leckeren Zitronen-Champignon-Nudeln, ein Träumchen 😉

      Antworten
  5. Liebste Mia,
    WOW, sieht das lecker aus! Ich liiebe Kokos! Dein Coco Jambo muss ich unbedingt ausprobieren. Und die Kokoskekse sind ja wohl auch Mega!
    Schönes Wochenende
    Maren

    Antworten
  6. Das klingt nach einer super Frühstücksidee! Das muss ich gleich ausprobieren. Danke dir!

    Liebe Grüße
    Sugarbaby

    Antworten
  7. mhmm werden wir ganz bestimmt ausprobieren!! sind ja auch so kokos-junkies 🙂
    liebe grüße
    laura&nora

    Antworten
  8. Oh toll! Bin momentan etwas auf dem Kokos-Trip und da kommt mir dieses Rezept sehr gelegen 🙂 Danke für die Rezeptidee!!

    Ganz liebe Grüße
    Julia

    Antworten
  9. huch, da warste aber flott, liebste Mia! Eben noch bei Christine entdeckt und schon weitergekocht! 😉 Aber, wir wissen ja, dass man bei Kokos nicht lange zögern kann… sieht sehr sehr lecker aus und hat wahrscheinlich noch viel besser geschmeckt. Ich werde deinem Beispiel unauffällig folgen 😉 Liebste Grüße und eine schöne Woche dir!

    Antworten
  10. Omnomnom! Wenn es noch nicht so spät wär, würde ich jetzt sofort losziehen und mir Kokosflocken besorgen. Zwecks morgigem Frühstück 🙂

    Liebe Grüße!

    Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezeptbewertung




und ich liebe Essen.

Ich bin Nordlicht, Hundemama und das Kochkarussell ist mein zweites Zuhause. Komm, lass uns ne Runde drehen!

Kein Rezept mehr verpassen

Schnapp dir on top ein kostenloses Rezeptbuch mit unseren Top 11 Rezepten.