Einfaches Steinpilzrisotto mit getrockneten Steinpilzen

Einfaches Steinpilzrisotto aus 8 Zutaten. Super lecker und schnell gemacht - Kochkarussell.com

Mailand! Jetzt ist der Trip von Herrn Kochkarussell und mir tatsächlich schon wieder eine Woche her, aber ich schwelge noch immer völlig begeistert in Erinnerungen. Meine Top 5:

  • Die grandiose Pizza.
  • Die köstlichen Pasta. Und Risotti. Und die Cappuccini.
  • Die entspannte Frühlingsatmosphäre.
  • Sich bei langen Spaziergängen komplett verlaufen, und trotzdem ankommen.
  • Die Dichte an Feinkostläden. Der Hammer!

Apropros Feinkostläden. Getrocknete Steinpilze bekommt ihr dort an jeder Ecke. Einziger Haken: Der Preis. Ich weiß ja, dass die Pilze nicht günstig sind, aber 35 € für 50 Gramm? Puh… Deswegen habe ich mich in Italien mit ein paar Gewürzen, Pasta und Tee begnügt.

Zuhause angekommen musste ich dann aber beim ersten Supermarktbesuch natürlich eine Tüte getrocknete italienische Steinpilze mitnehmen. Und was soll ich sagen: Dieses einfache Steinpilzrisotto ist eine Offenbarung!

Einfaches Steinpilzrisotto aus 8 Zutaten. Super lecker und schnell gemacht - Kochkarussell.com

Freunde, wir müssen über Risotto reden!

Ich weiß ja nicht wie’s euch geht, aber ich bin für dieses cremige Soulfood oft einfach zu faul. Lange in der Küche zu stehen macht mir ja nichts aus. Aber ständig umrühren, damit bloß nichts anbrennt? Die ganze Zeit neben dem Topf stehen, auch wenn ich gleichzeitig noch 10 andere Dinge erledigen könnte? Dafür bin ich einfach zu ungeduldig.

Ahhh, ich sehe zustimmendes Nicken. Risotto-Fans, die keine Lust auf stundenlanges Tamtam haben, so gefällt mir das. Denn genau darum geht es beim Risotto mit getrockneten Steinpilzen.

Das Wichtigste an diesem Risotto? Definitiv die Steinpilze! In Butter mit einer Schalotte angebraten und mit Weißwein abgelöscht, schon ist der Hauptdarsteller des Risottos köstlich bis zum Anschlag. Dazu gibt es Risottoreis, der in Hühnerbrühe und Pilzsud gart, ohne dabei seinen Biss zu verlieren. Obendrauf Parmesan für die Extraportion Cremigkeit, fertig ist das easypeasy Risotto!

Getrocknete Steinpilze für das einfache Steinpilzrisotto - Kochkarussell.com

Hunger auf mehr? Dann verrate ich euch jetzt die Zubereitung!

Steinpilzrisotto – So geht’s

Bevor ihr mit der eigentlichen Risottoherstellung loslegen könnt, müsst ihr zuerst die Steinpilze einweichen. Dafür legt ihr die getrockneten Pilze einfach für 20 Minuten in eine Schüssel mit lauwarmem Wasser. Dann geht es los mit der Zubereitung.

Als erstes dünstet ihr Schalottenwürfel in einem großen Topf glasig an. Dann gebt ihr die abgetropften Pilze hinzu und lasst anschließend auch den Risottoreis glasig werden. Jetzt löscht ihr das Ganze mit Weißwein ab und fügt Pilzwasser (ganz wichtig!) und die Hälfte der Brühe hinzu. Nun darf das Steinpilzrisotto nun 20 Minuten vor sich hinköcheln. Eure einzige Aufgabe ist es, ab und an zu rühren und Brühe nachzuschütten, sobald der Reis alles aufgesogen hat. Zum Schluss hebt ihr den Parmesan unter und würzt mit Salz und Pfeffer, fertig.

Risotto mit getrockneten Steinpilzen. Schnell und super lecker - Kochkarussell.com

Ich hoffe, ihr werdet dieses Rezept lieben!

Das Risotto mit getrockneten Steinpilzen ist:

  • Einfach.
  • Herrlich cremig.
  • Parmesanig mit einem guten Schuss Weißwein und Steinpilzen.
  • 8-Zutaten Soulfood.

Ihr habt dieses Rezept probiert? Dann lasst es mich wissen! Kommentiert, bewertet und vergesst nicht, eurer Foto bei Instagram mit #kochkarussell zu taggen. Danke ihr Lieben!

Risotto mit getrockneten Steinpilzen. Super einfach, cremig und lecker - Kochkarussell.com

Steinpilzrisotto mit getrockneten Steinpilzen

Dieses super cremige Steinpilzrisotto ist schnell, einfach und verdammt lecker. Getrocknete Steinpilze, Parmesan und ein guter Schuss Weißwein - schon schmeckt das Risotto wie vom Lieblingsitaliener! 
5 von 17 Bewertungen

Sterne anklicken zum Bewerten.

Vorbereitung20 Minuten
Zubereitung20 Minuten
Arbeitszeit40 Minuten
Gericht Hauptgericht
Portionen 2 Personen

Klicke auf die Bilder um zu meinen Produktempfehlungen zu kommen. Werbung Affiliatelink.

Zutaten
  

  • 25 g getrocknete Steinpilze
  • 1 Schalotte
  • 40 g Butter
  • 250 g Risottoreis
  • 80 ml Weißwein
  • 450 ml Hühnerbrühe
  • 40 g Parmesan
  • Salz und Pfeffer

Anleitungen
 

  • Steinpilze 20 Minuten in 200 ml warmem Wasser einweichen. Pilze abschütten, dabei unbedingt das Pilzwasser auffangen. Pilze abtropfen lassen.
  • Schalotte fein würfeln. Butter in einem Topf schmelzen und die Schalottenwürfel glasig andünsten. Pilze hinzufügen und eine Minute garen, dann Risottoreis hinzufügen und ebenfalls glasig andünsten.
  • Mit Weißwein ablöschen und einkochen lassen, bis der Wein verdampft ist. Pilzwasser und etwa die Hälfte der Hühnerbrühe hinzufügen. Aufkochen lassen, dann bei mittlerer Hitze unter gelegentlichem Rühren 20 Minuten garen. Dabei gut darauf achten, dass die Flüssigkeit nicht ausgeht und gegebenenfalls Brühe nachgießen.
  • Parmesan unterheben. Mit Salz und Pfeffer würzen und sofort servieren.

Mias Tipps

Sollte die Brühe nicht reichen, noch etwas mehr Brühe hinzugeben.

Nutrition

Calories: 439kcal
Du hast das Rezept probiert? Lass uns wissen, wie es dir geschmeckt hat! Kommentiere, bewerte und vergiss nicht, uns bei Instagram mit #kochkarussell zu taggen. Danke dir!
2. März 2017

Bereit für den nächsten Schritt?

Wenn ihr IMMER alle Zutaten für ein schnelles und gesundes Abendessen im Haus haben wollt, ist Feierabendküche leicht gemacht für euch!

Schnappt euch jetzt meine 30 Must Have Grundzutaten + die passenden Rezepte, mit denen ihr euch für immer von fehlenden Zutaten und abendlichem Einkaufsstress verabschiedt.😍 

18 Kommentare

  1. Hallo Mia.
    Das Risotto sieht super lecker aus. Würde es gerne nachkochen aber möchte keinen Alkohol verwenden. Mit was kann ich den Weißwein ersetzen?
    Gruß Jana

    Antworten
    • Liebe Jana, vielleicht kannst du es ja mit alkoholfreiem Weißwein versuchen? Ansonsten würde ich einfach die Menge der Brühe erhöhen, der Geschmack wird dann nur ein wenig anders. Lass es dir schmecken! 🙂

      Antworten
    • Hey Jana, ich geb in solchen Fällen gerne einen Spritzer Zitronensaft dazu, das gibt auch eine angenehme Säure, ähnlich wie der Weißwein! Natürlich brauchst du dann wie gesagt einen Schluck mehr Brühe 🙂
      Liebe Grüße, Kathi

      Antworten
    • Hallo Jana!
      Weißen Traubensaft mit einem Schuss naturtrübem Apfelsaft. Es geht nur um eine feine Säure. Damm kommst du auf die 80ml. Oder nur ein Schuss Essig und die Menge der Brühe erhöhen

      Antworten
  2. Hallo Jana, kann man das Risotto auch mit frischen Steinpilzen machen? Liebe Grüße Iwona

    Antworten
  3. 5 stars
    Sehr lecker

    Antworten
    • Das freut mich mega! 🙂

      Antworten
  4. Das Rezept sieht super aus. Allerdings sind wir zu sechst – kann ich das Rezept einfach verdreifachen oder ist das zu viel fuer einen Topf?

    Antworten
    • Liebe Christiane, ich würde es mit einem großen Topf und viel Rühren probieren 🙂

      Antworten
    • Hallo Christiane,
      wenn du den Reis vorher gut mit Wasser spülst, brennt er weniger schnell an. Dann müsste es auch für 6 Personen funktionieren. Wir sind zu fünft und mit der doppelten Menge klappt es prima.

      Antworten
  5. 5 stars
    Super lecker ? ich habe zum ersten Mal überhaupt Risotto gekocht und auch tatsächlich zum ersten Mal gegessen und bin total begeistert! Ich muss allerdings sagen, dass ich etwas mehr Brühe brauchte….wahrscheinlich weil die Hitze anfangs doch zu stark war und ich habe noch ne ordentliche Menge Parmesan dazu getan, weil einfach geil ?
    Sehr zu empfehlen ?

    Antworten
  6. 5 stars
    Habe einen Steinpilz gefunden und dieses Risotto ausprobiert- sehr lecker!

    Antworten
    • Oh liebe Ria, wie toll und wie cool, dass du Pilze sammeln warst! 😀

      Antworten
  7. Hallo Mia, schmeckt das auch mit Gemüsebrühe statt Hühnerbrühe? LG Veronika

    Antworten
    • Teste es gern aus! Hühnerbrühe ist natürlich deutlich kräftiger, aber es funktioniert definitiv auch mit Gemüsebrühe 🙂

      Antworten
  8. Super Rezept und man braucht nur Geduld und wenig Geschick! Dazu ist es noch seeehr lecker!

    Antworten
  9. 5 stars
    Sehr lecker und schnell gemacht👍😊danke für das Rezept. Lg Annette

    Antworten
  10. 5 stars
    Danke! Ein wunderbar leckeres Gericht! Ganz ohne Beilagen hat es uns beide auf beste Weise satt gemacht! Es wird künftig wieder auf dem Speiseplan stehen!

    Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezeptbewertung




und ich liebe Essen.

Ich bin Nordlicht, Hundemama und das Kochkarussell ist mein zweites Zuhause. Komm, lass uns ne Runde drehen!

Kein Rezept mehr verpassen

Schnapp dir on top ein kostenloses Rezeptbuch mit unseren Top 11 Rezepten.