Einfacher Dattel-Dip mit Curry und Frischkäse (5 Minuten!)

Weltbester Datteldip mit Curry und Frischkäse! Für dieses schnellen und einfachen Dip-Rezept braucht ihr nur ne Handvoll Zutaten und 5 Minuten Zeit. Bonus: Klappt mit und ohne Mixer!

Mein Rezept für Datteldip mit Curry und Frischkäse

Ich sach’s gleich vorweg: Dieses phänomenale 5-Minuten Rezept ist gekommen, um euer Dip-Game zu revolutionieren.

Denn: Die Kombination aus süßen Datteln, fruchtigem Currypulver und cremigem Frischkäse ist einfach unschlagbar.

Dazu ist der pikante Dip perfekt zu Brot, Gemüsesticks und Co. und ich werde IMMER nach dem Rezept gefragt.

Cool oder cool? Eben. Also, ran da!

Zutaten für Dattel-Dip in Schüsseln: Datteln, Frischkäse, Schmand, Currypulver, Harissapaste, Knoblauch

Zutaten für leckeren Dip mit Datteln

Die beste Nachricht zuerst: Der cremige Aufstrich nach einem Rezept von Kathia aus dem Team Kochkarussell schmeckt, als wäre die Zubereitung total aufwändig. Dabei ist die Zutatenliste kurz. Ihr braucht:

Datteln

Ich nehme Karamelldatteln oder Medjooldatteln. Wichtig ist, dass die Datteln schön weich und entkernt sind. Tipp: Sollten eure Datteln sehr hart sein, legt ihr sie vor dem Zerkleinern eine Stunde in Wasser ein.

Frischkäse und Schmand

Am besten eignet sich wie beim leckersten Feta-Dip Doppelrahmfrischkäse. Der ist nämlich die ideale Grundlage für Dips. Wenn ihr keinen Schmand bekommt, nehmt ihr einfach Creme Fraiche.

Currypulver

Mein Tipp ist indisches Currypulver mit einer mittleren Schärfe.

Harissapaste

Die Chilipaste verleiht dem Dip ordentlich Wumms. Stattdessen könnt ihr auch Sambal Olek nehmen.

Und jetzt kommt’s: Sobald ihr alle Zutaten beisammen habt, ist das Leckerchen in 5 Minuten vorbereitet…

Dattel-Dip mit Curry in der Küchenmaschine, cremig gemixt

Dattel-Dip mit Curry selber machen – so geht’s

Dieser flotte Dip mit Datteln und Currypulver ist super schnell und einfach gemacht. Die komplette Anleitung inklusive Mengenangaben findet ihr am Ende des Beitrags.

  1. Datteln zerkleinern. Das klappt am besten mit der Küchenmaschine oder eine Pürierstab.
  2. Mixen. Jetzt gebt ihr alle restlichen Zutaten zu den Datteln. Einmal ordentlich durchmixen und mit Salz und Pfeffer abschmecken, fertig.

Dattel-Dip mit und ohne Mixer

Keinen Stabmixer oder Küchenmaschine zur Hand? Dann hackt die Datteln einfach mit einem Messer sehr fein und verrührt anschließend alle Zutaten in einer Schüssel.

Curry-Dattel-Dip in einer Schüssel von oben, dekoriert mit Dattelstückchen

Wozu schmeckt der Dip?

Kurze Antwort: Zu allem!

Lange Antwort: Wir essen den Dip gerne zu

  • Baguette, Ciabatta und Fladenbrot
  • Gemüsesticks
  • Ofenkartoffeln und Ofengemüse
  • Sandwiches
  • und allem, was durch einen leckeren, super cremigen Dip besser wird

Profitipp: Ihr könnt den Dip auch toll vorbereiten. So kann er auch nochmal ordentlich durchziehen, bevor er auf den Tisch kommt.

Also Freunde, lasst euch den Curry-Dattel-Dip richtig gut schmecken! Und berichtet mir unbedingt, wie er bei euren Lieben angekommen ist, ja?

Dattel-Curry-Dip in einer Schüssel von der Seite, dekoriert mit Dattelstückchen und Petersilie

Dattel-Dip mit Curry und Frischkäse

Weltbester Datteldip mit Curry und Frischkäse! Für dieses schnellen und einfachen Dip-Rezept braucht ihr nur ne Handvoll Zutaten und 5 Minuten Zeit. Bonus: Klappt mit und ohne Mixer!
4.98 von 41 Bewertungen

Sterne anklicken zum Bewerten.

Zubereitung5 Minuten
Gesamtzeit5 Minuten
Gericht Appetizer
Küche Deutsch

Klickt auf die Namen, um zu meinen Lieblingsprodukten zu kommen. Werbung Affiliatelink.

Zutaten
  

  • 150 g weiche Datteln ohne Stein Soft-Datteln oder Medjool
  • 175 g Doppelrahmfrischkäse
  • 1 Becher Schmand
  • 1 Knoblauchzehe geschält und gehackt
  • 1 TL Currypulver
  • 2 TL Harissapaste
  • Salz und Pfeffer

Anleitungen
 

  • Datteln in der Küchenmaschine oder mit dem Pürierstab zu einer Paste pürieren.
  • Restliche Zutaten hinzufügen und solange pürieren, bis ein cremiger Dip entstanden ist.
  • Gern 2-3 Stunden durchziehen lassen. Abschmecken und genießen.

Mias Tipps

Wenn die Datteln sehr fest sind, vor dem Zerkleinern 1 Stunde in Wasser einlegen.
Solltet ihr weder Stabmixer noch Küchenmaschine haben, hackt ihr die Datteln mit einem Messer sehr fein. Dann vermischt ihr alle Zutaten in einer Schüssel.
Haltbarkeit: Der Dip hält sich locker 3-4 Tage im Kühlschrank.
Keyword Appetizer, Dip-Rezepte
Du hast das Rezept probiert? Lass uns wissen, wie es dir geschmeckt hat! Kommentiere, bewerte und vergiss nicht, uns bei Instagram mit #kochkarussell zu taggen. Danke dir!

Jetzt kommentieren

16. Januar 2024

Bereit für den nächsten Schritt?

In meinem eBook Gesunder Feierabend leicht gemacht findest du 35 schnelle, einfache und gesunde Rezepte. Damit kochst du abends leichter, OHNE 100 Stunden in der Küche zu stehen oder am Ende doch bei der TK-Pizza zu landen.

Jetzt bestellen →

14 Kommentare

  1. 5 Sterne
    Dieser Dip ist ein echtes Highlight auf jeder Party, Grillabend, Fondue… Bei uns gab es ihn am Sylvesterabend und alle waren restlos begeistert. Der süßlich/scharfe Geschmack ist echter Gaumensex. Ich esse ihn auch einfach nur zu Gemüse oder Kartoffeln.

    Antworten
    • Oh yes! Wir lieben diese Kombi auch so sehr und nutzen jede Gelegenheit den leckeren Dattel-Dip mitzubringen.🤩

      Antworten
      • 5 Sterne
        Ein leckerer Dip, den man absolut zu jeder Party mitbringen kann (sofern man ihn nicht vorher Zuhause aufgegessen hat)! Ich habe ihn noch mit etwas frischem und klein gehackten Gemüse gepimpt.

        Antworten
        • Liebe deinen Kommentar, Julia.😁
          Wir machen auch meistens direkt die doppelte Portion…nur zur Sicherheit.😅

          Antworten
  2. 5 Sterne
    Moin Mia,
    gelesen, ausprobiertr, genossen❗❗❗❗❗
    Danke Mia, oder Kathi, egal es war einfach nur großartig.
    LG
    Mags

    Antworten
    • Oh da freut uns, liebe Mags!🤩
      Ganz liebe Grüße!

      Antworten
  3. hab ich beim Datteldip etwas übersehen? kommt dort eine Knobizehe rein ?

    Antworten
    • Hallo liebe Katrin,
      ja, wir nehmen 1 Knoblauchzehe.🥰
      Du findest die genauen Zutaten und Angaben direkt im Rezept hier über den Kommentaren.🥰

      Antworten
  4. 5 Sterne
    Liebe Mia, habe heut deinen Dattel-Dip ausprobiert. Geht echt superschnell, ist super einfach und megagut – wird auf alle Fälle wiederholt 🙂 Danke für das tolle Rezept!

    Antworten
    • Oh super, Tina. Toll, dass du ihn direkt ausprobiert hast und er dir so gut geschmeckt hat!😃

      Antworten
  5. 4 Sterne
    Nimm lieber Dattelpaste, das erspart das Zerkleinern der Datteln. Statt der Chilipaste nehme ich Pul Biber.

    Antworten
    • Hallo liebe Dunja,
      danke für deinen Tipp.
      Dattelpaste haben wir dafür bisher noch nicht ausprobiert. Wir mögen für den Dip die ganzen Datteln tatsächlich am liebsten.🙂

      Antworten
  6. 5 Sterne
    Einfach super lecker! Wir haben den Dip noch mit Knoblauch gepimpt. Da wir keine Harissapaste bekommen haben, haben, wir es mit Sambal Oelek geschärft. Da darf man unserem Geschmack nach dann ruhig etwas mehr von ran machen. Obwohl ich es sonst nicht so scharf mag, ist das bei dem Dip wirklich „die Kirsche auf der Sahne“.
    PS: Wenn man den Aufwand mit den Datteln nicht haben möchte – es gibt auch Dattelpaste im Türkischen oder Arabischen Supermarkt schon fertig zu kaufen.

    Antworten
    • Danke, liebe Esther für dein Feedback!
      Super mit dem Sambal Oelek!
      Vielleicht sollten wir die Dattelpaste doch mal ausprobieren – du bist schon die Zweite, die uns das schreibt.😁 Danke dir!

      Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezeptbewertung




und ich liebe Essen.

Ich bin Nordlicht, Hundemama und das Kochkarussell ist mein zweites Zuhause. Komm, lass uns ne Runde drehen!

Kein Rezept mehr verpassen

Schnapp dir on top ein 0,00 € Rezeptbuch mit unseren Top 11 Rezepten.