Einfacher Auberginen-Feta-Dip mit getrockneten Tomaten

Einfacher Auberginen-Feta-Dip ist die Geheimwaffe für jedes Buffet. Ob zum Grillen oder Dippen - der Dipp ist schnell gemacht und so lecker. Kochkarussell - dein Foodblog für schnelle und einfache Feierabendrezepte

Es ist offiziell: Nach über 5 1/2 Jahren der erste Dip im Kochkarussell.
Wie konnte ich nur so lange damit warten? Dieser einfache Auberginen-Feta-Dip mit getrockneten Tomaten ist schon seit Jahren meine Geheimwaffe für Grillfeste, Brunch und Co. und ich werde IMMER nach dem Rezept gefragt.

Wir reden hier von im Ofen gerösteten Auberginen, salzigem Feta und einer Wagenladung getrockneten Tomaten. Dazu gibt’s Frischkäse für extra viel Cremigkeit und Knobi und Oregano für den Geschmack. Herzhaft und fluffig und perfekt vorzubereiten und süchtig machend gut.

Also Freunde, damit rockt ihr die Grillzeit garantiert!

Einfacher Auberginen-Feta-Dip ist die Geheimwaffe für jedes Buffet. Ob zum Grillen oder Dippen - der Dipp ist schnell gemacht und so lecker. Kochkarussell - dein Foodblog für schnelle und einfache Feierabendrezepte

Kennt ihr dieses gute Gefühl, wenn ihr was zu einer Party/Grillfeier/Einladung mitbringt und ganz genau wisst, dass die Anderen es lieben werden? Weil das Rezept so gut ist, dass es einfach immer schmeckt? Genau so fühlt sich der Auberginen-Feta-Dip für mich an.

Ich sach’s ganz ehrlich, dieses Rezept ist ne sichere Bank. Ihr braucht dafür nur 6 Zutaten (Aubergine, Feta, Frischkäse, getrocknete Tomaten, Knobi und Organo) und 15 Minuten Vorbereitungszeit.

Klingt gut? Es kommt noch besser! Wir lieben diesen Dip zu ALLEM. Ich mache ihn jedes Jahr zu meinem Geburtstagsbrunch. Bringe ihn zum Grillen mit. Streiche ihn auf Pizzabrötchen. Haue einen dicken Klacks auf mein Ofengemüse. Genieße ihn zu Gemüsesticks. Und ganz vielleicht könnte es sein, dass ich ihn ab und an direkt aus der Schüssel löffele. Aber psssst.

Einfacher Auberginen-Feta-Dip ist die Geheimwaffe für jedes Buffet. Ob zum Grillen oder Dippen - der Dipp ist schnell gemacht und so lecker. Kochkarussell - dein Foodblog für schnelle und einfache Feierabendrezepte

Entdeckt habe ich die Kombi vor Jahren auf einer Rezeptseite. Damals fand ich das Rezept so mega, dass ich es direkt in mein kleines Rezeptbüchlein geschrieben und über die Jahre immer mehr an meinen Geschmack und meine Art zu kochen (einfach!) angepasst habe.

Für die heutige Version braucht ihr nur 2 einfache Schritte:

1. Auberginen vorbereiten. Damit die Auberginen extra viel Geschmack bekommen, halbiert ihr sie, legt sie mit der Schnittfläche nach unten und lasst sie 40 Minuten im Ofen garen.

2. Dip mixen. Für den Dip löffelt ihr das weiche Auberginenfleisch in eine Küchenmaschine. Dazu gebt ihr alle restlichen Zuaten und mixt das Ganze ordentlich durch. Zum Schluss schmeckt ihr den Dip noch einmal mit Salz und Pfeffer ab, fertig ist die Laube.

Freunde, ich sach es euch: Einfacher und leckerer geht es wirklich nicht. Also, tut euch den Gefallen und probiert diesen Dip!

Einfacher Auberginen-Feta-Dip ist die Geheimwaffe für jedes Buffet. Ob zum Grillen oder Dippen - der Dipp ist schnell gemacht und so lecker. Kochkarussell - dein Foodblog für schnelle und einfache Feierabendrezepte

Ich hoffe, ihr werdet dieses Rezept lieben!

Einfacher Auberginen-Feta-Dip mit getrockneten Tomaten ist:

  • Herzhaft.
  • Cremig.
  • Super einfach.
  • Vollgepackt mit gerösteten Auberginen, würzigem Feta und getrockneten Tomaten.
  • Perfekt für Picknick, Brunch und Grillen.
  • So gut, dass ihr definitiv nach dem Rezept gefragt werdet.

Ihr habt dieses Rezept probiert? Dann lasst es mich wissen! Kommentiert, bewertet und vergesst nicht, eurer Foto bei Instagram mit #kochkarussell zu taggen. Danke ihr Lieben!

Einfacher Auberginen-Feta-Dip ist die Geheimwaffe für jedes Buffet. Ob zum Grillen oder Dippen - der Dipp ist schnell gemacht und so lecker. Kochkarussell - dein Foodblog für schnelle und einfache Feierabendrezepte

Einfacher-Auberginen-Feta-Dip mit getrockneten Tomaten

4.64 von 11 Bewertungen
Vorbereitung15 Minuten
Zubereitung40 Minuten
Arbeitszeit55 Minuten
Gericht Appetizer
Portionen 10 Portionen

Zutaten
  

  • 500 g Aubergine
  • 150 g Feta
  • 150 g Frischkäse
  • 275 g getrockneten Tomaten in Öl Tomaten und Öl verwenden
  • 2 Knoblauchzehen klein
  • 2 TL Oregano
  • Salz und Pfeffer

Anleitungen
 

  • Ofen auf 200 Grad Ober/Unterhitze vorheizen.
  • Auberginen waschen, halbieren und mit der Schnittfläche nach unten in einer Backform verteilen. 40 Minuten backen.
  • Das Auberginenfleisch mit einem Löffel aushöhlen und in die Küchenmaschine geben. Die restlichen Zutaten hinzufügen. Mixen, bis der Dip eine cremige Konsistenz hat. Nach Geschmack mit Salz und Pfeffer abschmecken. Bis zum Servieren kalt stellen und genießen.

Mias Tipps

Der Dip schmeckt am zweiten Tag fast noch besser, lässt sich also super vorbereiten.
Wir bewahren ihn im Kühlschrank auf, dort hält er einige Tage.
Du hast das Rezept probiert? Lass uns wissen, wie es dir geschmeckt hat! Kommentiere, bewerte und vergiss nicht, uns bei Instagram mit #kochkarussell zu taggen. Danke dir!

Werde Teil der Kochkarussell-Famile. Kochkarussell bei Steady

13. Juni 2019

Habt ihr dieses Rezept probiert?

Dann lasst es mich wissen! Kommentiert, bewertet und vergesst nicht, euer Foto bei Instagram mit #kochkarussell zu taggen. Danke ihr Lieben!

48 Kommentare

  1. Das hört sich sehr lecker an. Das werde ich auf jeden Fall ausprobieren. Danke

    Antworten
    • Wunderbar, viel Freude beim Ausprobieren Kathrin :)))

      Antworten
  2. 5 stars
    Es sieht wirklich toll aus. Ich würde es gerne versuchen. Vielen Dank.

    Antworten
    • Toll, lass es dir schmecken! 🙂

      Antworten
  3. 1 star
    Heute voller Vorfreude zubereitet und maßlos enttäuscht. Die Auberginen können sich gegen die anderen Aroma überhaupt nicht durchsetzen! Schade um die Arbeit.

    Antworten
    • Wie schade, dass dich das Rezept nicht überzeugen konnte. Trotzdem ganz herzlichen Dank für deine Rückmeldung 🙂

      Antworten
    • Wobei Auberginen ja generell eher weniger Eigengeschmack haben… da ist es schwierig, die gegen den Knoblauch und die anderen Zutaten rauszuschmecken…
      Ich stell mir das trotzdem sehr sehr lecker und vorzüglich vor und werde den Dip definitiv mal ausprobieren! 🙂

      Antworten
  4. 5 stars
    So genial lecker!

    Antworten
    • Wie toll :)))

      Antworten
  5. 5 stars
    Sehr lecker, vielen Dank für das tolle Rezept!

    Antworten
    • Super gerne liebe Maria, ich freue mich, dass es dir so gut geschmeckt hat! 🙂

      Antworten
      • Hab den dip am Donnerstag gemacht und Freitag an Gäste serviert. Alle waren begeistert. Werde das ganz bestimmt öfter machen. Danke für das tolle Rezept

        Antworten
        • Soo gern, liebe Katja. Wie schön, dass es allen geschmeckt hat. Dipps und leckeres Brot sind aber auch immer toll für Gäste 🙂

          Antworten
  6. Soeben zubereitet ! Mega lecker ! Ob die Aubergine nun sooo raus geschmeckt wird weiß ich nicht. Aber die getrockneten Tomaten auf jeden Fall ?
    Habe etwas mehr Feta genommen da es mir zu dünn war !
    Top !!!!

    Antworten
  7. 5 stars
    Ein super leckerer Dip! Ich habe ihn gestern ausprobiert und mein Mann und ich waren begeistert? super einfach zubereitet und die Tomaten sind sehr lecker!
    Gerne mehr solcher Dip-Rezepte ?

    Antworten
    • Wie toll, das freut mich mega!? Lasst es euch weiterhin super gut schmecken?

      Antworten
  8. Hört sich toll an! Ich habe letztens erst einen ähnlichen Aufstrich/Dip gemacht und der hat schon hervorragend geschmeckt. 🙂

    Liebst Elisabeth-Amalie von Im Blick zurück entstehen die Dinge

    Antworten
    • Das klingt super du Liebe, wie toll! 😀

      Antworten
  9. 5 stars
    Ich hab die Auberginen noch nicht mal drin und der Dip ist jetzt schon der Knaller! Mega gutes Rezept

    Antworten
    • YEAY! 😀

      Antworten
  10. 5 stars
    Der Dip kam beim Grillen super gut an. Die Auberginen wurden nicht so raus geschmeckt, die lass ich beim nächsten Mal vllt weg. Ich habe außerdem nicht das ganze Öl von den Tomaten verwendet, weil es mir dann etwas zu ölig und cremig wurde.
    Die Hälfte des Rezepts hat bei uns locker ausgereicht.
    Vielen lieben Dank für das tolle Rezept, sehr lecker!

    Antworten
    • Yeay, wie toll, dass es euch so gut geschmeckt hat liebe Antje!

      Antworten
  11. Liebe Mia!
    Habe heute endlich den Auberginen Dip ausprobiert! Was für eine Hammeridee!
    Schmeckt super lecker, schön knoblauchig und perfekt als Dip auch zu vegetarischen Gerichten! Und mal wieder super einfach!
    Danke dafür
    LG
    Simonella

    Antworten
  12. 5 stars
    Suuuuuper lecker! Ich bin wirklich sehr begeistert von diesem tollen Aufstrich. Danke für ein wieder großartiges Rezept von dir! Werde ich definitiv noch sehr oft machen.

    LG Damaris

    Antworten
    • Das freut mich total liebe Damaris, danke dir! <3

      Antworten
  13. Liebe Mia,

    ich liebe es deine Rezepte auszuprobieren und bin jedes Mal begeistert! Der Auberginen-Feta-Dip ist ebenfalls super!

    Antworten
    • Wie toll, 1000 Dank dir für die grandiose Rückmeldung liebe Christina <3

      Antworten
  14. Hallo

    Mein erstes Kommentar hier und ich hab gleich eine Frage zu deinem Dip. Hast du eine Idee mit was ich ihn am besten scharf machen kann? Liebe Grüße Daniela

    Antworten
    • Liebe Daniela, ich würde frische Chilis oder getrocknete Chiliflocken bzw. Cayennepfeffer verwenden 🙂

      Antworten
      • Danke für den Tipp ? wird die Woche gleich ausprobiert

        Antworten
  15. Vielen Dank für dieses unglaublich leckere und einfache Rezept!!!
    Ich mag Knoblauch total gerne, aber leider vertrage ich ihn roh nicht. Deshalb habe ich die Zehen mit den Auberginen gebacken – echt mega!

    Antworten
    • 5 stars
      Sorry, hab vergessen, das Rezept zu bewerten. Leider gibt’s nur fünf Sterne ?

      Antworten
      • Du bist ja süß! 😀

        Antworten
    • So ein toller Tipp, danke dir! 🙂

      Antworten
  16. 5 stars
    So, muss jetzt auch mal was schreiben. Der Dip ist mega gut! Mir wird im Freundeskreis jetzt immer vorgeschrieben was ich zum Grillen mitbringen soll.
    Gestern kam noch der Kommentar „Da könnte ich mich ja reinsetzen“.
    Ich mach eigentlich alles exakt nach Rezept, nur finden bei mir noch Chiliflocken den Weg in den Mixtopf, weil wir es gerne scharf mögen.

    Antworten
    • Wie toll! Danke dir für deinen Kommentar liebe Anni 🙂

      Antworten
  17. Liebe Mia,
    was für eine tolle Geschmackskomposition!!!
    Hast du schon mal probiert den Dip einzufrieren?

    Antworten
    • Moin Ratze,
      wie gut, dass du den Dipp genauso feierst, wie wir!
      Mit dem Einfrieren haben wir noch nicht probiert, bei uns bleibt einfach nie etwas übrig. Schau doch mal, und berichte es uns, ja?

      Antworten
  18. Welchen Feta Käse benutzt du am liebsten ? 🙂

    Antworten
    • Moin liebe Celina,

      wir achten immer gern darauf, dass wir einen leckeren, leicht cremigen Feta in Bio-Qualität nehmen. Er sollte dir auf jeden Fall auch pur gut schmecken 😉 Teste dich da gern mal durch!

      Antworten
  19. Ich liebe den Dip. Zu Fleisch, auf Brot oder auch zu Pellkartoffeln. So lecker. Er kam bis jetzt auch bei anderen immer sehr gut an. Er wird immer ganz schnell alle?

    Antworten
    • Ohh wie toll, dein Feedback freut uns sehr. Wir lieben den Dipp auch wirklich zu fast allem 🙂

      Antworten
  20. Ich habe dieses Rezept zuerst mit meiner Freundin geteilt, sie hat es ausprobiert und war hin und weg, genauso wie die Party Gäste, heute habe ich es selbst ausprobiert, nach dem aussehen darf man da nicht beurteilen, es ist super lecker, dass man ? nicht so razsschmeckt ist mir eigentlich ganz egal. Es ist absolut ein Muss dieser dip???

    Antworten
    • ach das freut uns sehr, liebe Natalia! Danke für das schöne Feedback 🙂

      Antworten
  21. 5 stars
    Ich habe den Aufstrich mit zu meinen Freundinnen gebracht und sie lieben ihn! Sehr sehr lecker, danke für das Rezept!

    Antworten
    • Ganz lieben Dank für deinen Kommentar – wie schön, dass der Dipp allen so gut geschmeckt hat 🙂

      Antworten
  22. Super Lecker !!
    Ich habe zu den Auberginen noch eine Paprika dazu gegeben und den Feta weglassen, weil ich den nicht so mag und ganz viel scharf mit rein.
    Super einfach und sehr lecker.
    Danke.

    Antworten
    • Ohh danke, liebe Christina. Das freut uns sehr und deine Variante klingt richtig, richtig gut 🙂

      Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rezeptbewertung




Moin, ich bin Mia

und ich liebe Essen.

Ich bin Nordlicht, Hundemama und das Kochkarussell ist mein zweites Zuhause. Komm, lass uns ne Runde drehen!