Green Goddess Smoothie Bowl

Schnelle Green Goddess Smoothie Bowl aus vier Zutaten. Gesund, sättigend und super einfach - Kochkarussell.com

Ihr wisst ja, dass ich Green Smoothies liebe. Es gibt da nur ein klitzekleines Problem. Die grünen Kraftpakete sind zwar der perfekte Snack, aber als Hauptmahlzeit? Och nö! Ganz anders sieht es mit Green Smoothie Bowls aus. Die Green Goddess Smoothie Bowl ist  ein Smoothie zum Löffeln und extracremig. 4 Zutaten und ein paar Toppings, mehr braucht ihr nicht zum gesunden Frühstücksglück.

Was sind Green Smoothie Bowls?

Habt ihr schon mal von Green Smoothie Bowls gehört? Nein? Na dann wird es aber allerhöchste Eisenbahn! Green Smoothie Bowls ermöglichen es euch, euren Green Smoothie mit einem Löffel anstatt wie üblich aus dem Glas zu genießen. Kleiner Plausch aus dem Nähkästchen: Ich bin einfach nicht befriedigt, wenn ich zum Frühstück „nur“ ein Glas Smoothie trinke.

Ihr wisst genau, was ich meine? Dann werdet ihr Green Smoothie Bowls lieben. Der Green Smoothie ist so dick und cremig, dass er sich wunderbar löffeln lässt. Obendrauf könnt ihr euch zu Green Smoothie Bowls viele leckere Toppings gönnen. Stellt euch den Green Smoothie einfach als gesunde Basis für euer normales Müsli vor.

Schnelle Green Goddess Smoothie Bowl aus vier Zutaten. Gesund, sättigend und super einfach - Kochkarussell.com

Beim Smoothie Bowl-Topping habt ihr die Qual der Wahl

Das Tolle an Green Smoothie Bowls ist, dass eurem Geschmack keine Grenzen gesetzt sind. Wie wäre es zum Beispiel mit ein paar Beeren, Nüssen oder gepopptem Amaranth als Topping?

Auch Superfoods wie Chia Samen*, Acaibeeren, Kakaonibs* und Hanfsamen* eignen sich perfekt als Topping und geben eurer Green Smoothie Bowl einen gesunden Kick. Dazu ein bisschen Obst, fertig ist das Superfrühstück.

Schnelle Green Goddess Smoothie Bowl aus vier Zutaten. Gesund, sättigend und super einfach - Kochkarussell.com

Green Goddess Smoothie Bowl – So geht’s

Für die Green Goddess Smoothie Bowl braucht ihr zwei Bananen, gefrorene Mango, zwei Handvoll Spinat und eine halbe Kiwi.

Wenn ihr glückliche Mixer-Besitzer seid, gebt ihr einfach alle Zutaten in dem Mixer und lasst den freundlichen Helfer seine Arbeit machen.

Auch mit dem Pürierstab lässt sich die Green Goddess Smoothie Bowl zaubern. Dafür püriert ihr zuerst Bananen und Spinat glatt, dann gebt ihr die Kiwi und die leicht angetauten Mangostücke hinzu und püriert, bis der Green Smoothie schön cremig ist. Obendrauf verteilt ihr ein paar Toppings, fertig ist das grüne Glück.

Schnelle Green Goddess Smoothie Bowl aus vier Zutaten. Gesund, sättigend und super einfach - Kochkarussell.com

Mit der Green Goddess Smoothie Bowl startet ihr voller Power in den Tag. Der Smoothie zum Löffeln ist cremig, sättigend und vollgepackt mit Obst und Gemüse. Banane, Mango, Spinat und Kiwi versorgen euch schon zum Frühstück mit einer Extraportion Vitaminen. Dazu ein paar leckere Toppings, fertig ist das Powerfrühstück!

Green Goddess Smoothie Bowl

Noch keine Bewertungen

Sterne anklicken zum Bewerten.

Vorbereitung5 Minuten
Arbeitszeit5 Minuten
Portionen 1 Schüssel

Klicke auf die Bilder um zu meinen Produktempfehlungen zu kommen. Werbung Affiliatelink.

Zutaten
  

  • 2 Bananen in Stücken und mindestens 30 Minuten gefroren
  • 2 große Handvoll Spinat
  • 150 g Mango gefroren
  • 1/2 Kiwi
  • Toppings nach Wahl zum Beispiel Kiwischeiben, Kakaonibs und Kokosraspeln

Anleitungen
 

  • Bananen und Spinat mit dem Mixer oder Handmixer glatt pürieren.
  • Mango kurz antauen lassen, dann zusammen mit der Kiwi hinzufügen und alles pürieren, bis die Konsistenz schön cremig ist.
  • Alles in eine große Schüssel geben und mit den Toppings bestreuen.

Nutrition

Calories: 278kcal
Du hast das Rezept probiert? Lass uns wissen, wie es dir geschmeckt hat! Kommentiere, bewerte und vergiss nicht, uns bei Instagram mit #kochkarussell zu taggen. Danke dir!

Schnelle Green Goddess Smoothie Bowl aus vier Zutaten. Gesund, sättigend und super einfach - Kochkarussell.com

Die Green Goddess Smoothie Bowl aus vier Zutaten ist im Handumdrehen gemacht. Das grüne Kraftpaket ist vollgepackt mit Banane, Mango, Spinat und Kiwi. Dieses schnelle, gesunde und unkomplizierte Frühstück oder leichtes Mittagessen müsst ihr unbedingt probieren.

Habt ihr schon mal Green Smoothie Bowls probiert? Mögt ihr Grünzeug im Smoothie oder sollten es für euch lieber nur Früchte sein? Und welche Toppings würdet ihr euch aussuchen?

*Werbung

4. März 2015

Bereit für den nächsten Schritt?

Wenn ihr IMMER alle Zutaten für ein schnelles und gesundes Abendessen im Haus haben wollt, ist Feierabendküche leicht gemacht für euch!

Schnappt euch jetzt meine 30 Must Have Grundzutaten + die passenden Rezepte, mit denen ihr euch für immer von fehlenden Zutaten und abendlichem Einkaufsstress verabschiedt.😍 

21 Kommentare

  1. Meine liebste Mia, was du hier schon wieder kredenzt, der Wahnsinn! Jetzt wird es also göttlich, chapeau! 😉 Ich finde es ganz fantastisch, einen Smoothie zu löffeln – so lässt man sich mehr Zeit, kann die Nährstoffe besser aufnehmen und wird auch besser satt. Und bei deiner Bowl dürfte das Ganze der reinste Genuss sein! Aber ein bisschen muss sie noch auf mich warten, jetzt im (noch) Winter gibt’s nur warmes Frühstück, Smoothies sind dann bei wärmeren Temperaturen wieder erlaubt 😉 Für mich dann derzeit lieber ein Scheibchen von deinem grandiosen Schokoladenbananenbrot, warm schmeckt es wahrscheinlich eh am besten, oder ? 😉 Ich drück dich von Herzen! <3

    Antworten
    • Meine herzallerliebste Theresa, hach du süße Maus! Ich hatte mir schon fast gedacht, dass diese gesunden Wunderschüsseln nach deinem Geschmack sind hihi
      Ein warmes Frühstück kann gerade bei den momentanen Temperaturen aber auch wirklich nicht schaden. Gibt es bei dir etwa jeden Morgen dein zauberhaftes Baked Oatmeal? Das wäre ja wohl der Knaller und ich würde mich am liebsten gleich morgen mit an den Frühstückstisch schmuggeln! <3
      Das Double Chocolate Banana Bread solltest du unbedingt probieren. Vielleicht kannst du es ja auch mit deinem super gesunden Bananenbrot vereinen? Denn ganz gleich ob warm oder kalt: Bananenbrot mit einer doppelten Schokoportion ist einfach köööstlich. Ein dicker Drücker nach Berlin :*

      Antworten
  2. Hach die sieht aber lecker aus 🙂 Ich mag Smoothie Bowls, weil ich die Konsistenz von Smoothies eigentlich nicht soooo mag wenn sie zu dickflüssig werden – sie mit nicht-püriertem Obst und anderen Toppings zu löffeln gefällt mir da fast besser.
    Liebe Grüße,
    Ela

    Antworten
    • Du hast den Nagel auf den Kopf getroffen liebe Ela. Smoothie Bowls sind einfach spitze!

      Antworten
  3. Meine liebe Mia, du bist echt so eine Zutaten-Zauberin! Wie du’s nur immer schaffst aus so wenigen Sachen die ich eh fast immer zu Hause hab was so leckeres zu zaubern begeistert mich jedes Mal 🙂

    Antworten
    • Ich würde mal auf eine waghalsige Mischung aus Freude an wenigen Zutaten, Faulheit und Liebe zu gutem Essen tippen meine liebe Kathi hihi
      Und weißt du was? Ich freu mich kringelig, dass dir die Rezepte so gut gefallen :*

      Antworten
  4. Ich entdecke auch gerade Green Smoothies für mich. Sie sind aber auch eher eine Ergänzung zum Essen und kein Frühstücksersatz, weil wie du schon sagst, brauche ich auch einfach etwas zum Löffeln. Von bloßem Trinken werde ich nie richtig satt, da kommt dein Smoothie zum Löffeln genau richtig 😀
    Liebe Grüße,
    Julia

    Antworten
    • Liebe Julia, na da schwimmen wir ja ganz auf einer Wellenlänge. Green Smoothies sind super, aber als Frühstücksersatz greife ich doch viel lieber auf die köstlichen Green Smoothie Bowls zurück. Vielen Dank für deinen lieben Kommentar! 🙂

      Antworten
  5. Wow, das liest sich toll! Eine Frage zu der Mango: schneidest du sie schon in Stückchen und frierst sie dann ein? Oder einfach die geschälten Hälftend? Klingt auf alle Fälle super gesund und lecker und nach Superkraft-Power

    Antworten
    • Meine liebe Karin, die Mango schäle ich vollreif, schneide sie in Würfel und friere sie dann ein. Und wenn ich mal keine Mangowürfel mehr im Haus habe, greife ich auch schon mal auf die TK-Variante zurück. Yummiymumyum <3

      Antworten
  6. Wenn ich soooo richtig müde bin, reicht mir ein Trinkfrühstück, da meine Kaumuskulatur dann noch nicht so will 😀
    Aber normalerweise brauch auch irgendwie was zum kauen und löffeln, um mich satt zu fühlen. Die Zutaten lesen sich auf jedenfalls suuuper und das grün macht richtig Lust auf Frühling 🙂
    Liebste Grüße zu Dir!
    Kimi

    Antworten
    • Haha, ich versichere dir, Green Smoothie Bowls lassen sich sogar im Halbschlaf ganz hervorragend löffeln. Ich habe den Praxistest schon hinter mir 😉 Lass es dir schmecken!

      Antworten
  7. Liebe Mia, ich bin ja ein riesiger Fan von grünes Smoothies. Die Bowl hab‘ ich aber bislang noch nicht gemacht. Deine superschönen Bilder verlangen aber dringend danach! Sieht echt mega aus! Lg, Anja

    Antworten
    • Oh liebe Anja, vielen Dank für deine zauberhaften Worte! Ich kann dir Green Smoothie Bowls zur wärmstens ans Herz legen. Sie sind wirklich wie Green Smoothies mit ordentlich Toppings, perfekt für alle Liebhaber von köstlichem und gesundem Frühstück. 🙂

      Antworten
  8. Liebe Mia, ich liebe ja die Green Smoothies. Und ich mag es auch, wenn ich Morgens einfach nur was trinken muss. Ich finde es immer wieder erstaunlich, wieviel Vitamine in so einem Green Smoothies drin sind. Denn wenn ich mir vorstelle, dass ich grünen Blattspinat früh essen müsste, würde es mich schütteln ;-). Aber leider gibt es bei uns den Blattspinat immer nur in großen Tüten, Und er hält sich ja leider auch nicht so lang, dass man ihn die ganze Woche über nutzen kann, .Das ist der einzige Nachteil. Ansonsten lecker und gesund.
    Von den Bowl habe ich noch nie gehört. Klingt aber auch sehr lecker.
    Ganz liebe Grüße KAtrin

    Antworten
    • Oh ja, das Problem mit den großen Tüten kenne ich. Hätten wir nicht zwei Grünfutter-liebende Fellnasen, würde der angedötschte Teil des Spinats wohl auch noch viel deutlicher auffallen. Deswegen kaufe ich Spinat gerne auf dem Markt. Da nehme ich dann immer nur ein paar Handvoll und gut is 🙂

      Antworten
  9. Smoothies in Grün mag ich ja, wie Du weißt. Aber so ein ganzes Frühstück in der Schüssel? Dafür bin ich glaube ich noch nicht bereit, hihi. Erinnert mich irgendwie an Kartoffeln mit Spinat und Ei, das hat meine Oma mir immer gemacht.
    Liebe Grüße an dich,
    Daniela

    Antworten
    • Hahaha, Kartoffeln mit Spinat und Ei sind aber auch lecker 😀 Die kleinen Spinatstückchen kannst du vollkommen verschwinden lassen, wenn du in Besitz eines Standmixers bist meine liebe Daniela. 🙂
      Ohne Oma-Optik bist du dann ja vielleicht auch bereit, die köstliche Green Goddess Bowl zum Frühstück zu genießen hihi
      Die liebsten Grüße zu dir :*

      Antworten
  10. Hi Mia,
    aaalso: letzte Woche war ich ein paar Tage beruflich in einem sehr sehr schicken Hotel. Dort gab es einen separaten Raum mit ganz viel Obst und Gemüse und einer Entsafter-Maschine. Ich habe mir also einen Smoothie gemacht, den – eigentlich als Abfall gedachten – Fruchtpüree aus der Schale geholt und ihn dann wieder etwas mit meinem Saft und Quark verdünnt, weil ich deinen Beitrag noch im Kopf hatte.
    Fazit: es schmeckte fantastisch – mein Chef und meine Kollegen meinten, dass es ecklig aussieht. Als jemand, der deinen Beitrag gelesen hat, meinte ich nur trocken zu den Kollegas: „Das hier nennt man „Green Goddess Smoothie Bowl“ und das ist gerade der letzte Schrei! Wie, ihr habt noch nie davon gehört?“ 🙂 . Danke für die grandiose Idee!!!!
    Liebe Grüße,
    Sandra

    Antworten
    • Na meine liebe Sandra, jetzt hast du mich gerade aber zuerst sehr zum Staunen und dann zum Glucksen gebracht! 😀 Ich muss unbedingt auch mal in ein Hotel, in dem es einen ganzen Raum mit Obst und Gemüse für die Smoothie-Produktion gibt… hihi
      Wie cool, dass du das Fruchtpüree gleich nutzen konntest und dir deine ganz eigene Green Goddess Smoothie Bowl gezaubert hast. Auch wenn deine Kollegen große Augen gemacht haben, du bist eben ein echter Trendsetter 😉
      Vielen Dank für deinen Kommentar, du hast mir die Stunde Verspätung bei det Bahn mit deinem Bericht definitiv deutlich erträglicher gemacht! 🙂
      Ganz liebe Grüße zu dir, Mia

      Antworten
  11. So Smoothie zum Löffeln ist echt das beste Frühstück. Endlich wird man mal satt. Ich mache meine Smoothie Bowl am liebsten so:

    Lecker, ist auch Schoko-Avocado-Mousse mit Haferflocken 😉

    Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezeptbewertung




und ich liebe Essen.

Ich bin Nordlicht, Hundemama und das Kochkarussell ist mein zweites Zuhause. Komm, lass uns ne Runde drehen!

Kein Rezept mehr verpassen

Schnapp dir on top ein kostenloses Rezeptbuch mit unseren Top 11 Rezepten.