Thai-Suppe mit Kokos und Hühnchen

Dass schnell und alltagstauglich nicht langweilig oder gar geschmacklos heißen muss, beweist die heutige Suppe. In der Thai-Suppe mit Kokos und Hühnchen nehmen knackiges Asia-Gemüse und saftiges Hähnchen ein Bad in cremiger Kokosmilch. Ingwer, Chili und Currypaste verleihen eine angenehme Schärfe, die ganz wunderbar mit den exotischen Aromen harmoniert. Das Beste: dieses Schätzchen steht in 20 Minuten auf dem Tisch!
Kochkarussell: Thai-Suppe mit Kokos und Hühnchen
Gibt es eigentlich irgendjemanden, der Ruckizucki-Rezepte nicht liebt? Frisch, schnell und voller Geschmack, so habe ich es am liebsten. Es gibt schließlich nichts Praktischeres, als eine gute Sammlung an alltagstauglichen Rezepten, auf die man bei Bedarf schnell und unkompliziert zurückgreifen kann.
Genau solch ein Rezept brauchte ich auch vor ein paar Tagen. Wenn der Liebste nach seinem langen Unitag ausgehungert nach Hause kommt, versuche ich immer schon eine leckere Stärkung für ihn parat zu haben. Mit hungrigen Männer ist aber auch wirklich nicht zu spaßen, deswegen habe ich diese Woche die Thai-Suppe etwas abgewandelt nach diesem Rezept für uns gekocht.
 Kochkarussell: Thai-Suppe mit Kokos und Hühnchen
Sein betont beiläufiges „Oh, nur Suppe?“ habe ich dabei einfach mal dezent überhört. Nach dem ersten Löffel gab es dann aber ein zufriedenes Nicken und nachdem er die zweite Schüssel voller Genuss ausgelöffelt hatte, wurde mein „Na, nur Suppe?“ mit einem breiten Grinsen und einem freudigen „Neeee, wer meinte das denn?“ quittiert. Na also!

Thai-Suppe mit Kokos und Hühnchen

5 von 8 Bewertungen

Sterne anklicken zum Bewerten.

Vorbereitung10 Minuten
Zubereitung10 Minuten
Arbeitszeit20 Minuten
Portionen 6 Portionen

Klicke auf die Bilder um zu meinen Produktempfehlungen zu kommen. Werbung Affiliatelink.

Zutaten
  

  • 1 Zwiebel
  • 400 g Hünerbrustfilet
  • 2 EL Sonnenblumenöl
  • 800 ml Gemüsebrühe
  • 1 Dose Kokosmilch
  • 750 g asiatisches Gemüse TK
  • 3 cm Ingwer gerieben
  • 1 EL rote Currypaste
  • 2 Knoblauchzehen gepresst
  • Currypulver
  • Paprikapulver edelsüß
  • Chili

Anleitungen
 

  • Zwiebel würfeln. Hühnerbrustfilet in circa 1×1 cm große Stücke schneiden.
  • Sonnenblumenöl in einem großen Topf erhitzen und Zwiebelwürfel und Fleisch darin bei mittlerer Hitze anbraten.
  • Mit Gemüsebrühe ablöschen. Kokosmilch und leicht angetautes Gemüse hinzufügen und aufkochen lassen.
  • Mit geriebenem Ingwer, Currypaste, Knoblauch, Currypulver und Paprikapulver würzen.
  • Circa 8 Minuten köcheln. Mit Salz, Pfeffer und Chili abschmecken, fertig ist der exotische Suppentraum!

Nutrition

Calories: 153kcal
Du hast das Rezept probiert? Lass uns wissen, wie es dir geschmeckt hat! Kommentiere, bewerte und vergiss nicht, uns bei Instagram mit #kochkarussell zu taggen. Danke dir!

Also meine Lieben, die Thai-Suppe mit Kokos und Hühnchen ist genau das Richtige für euch, wenn ihr auf exotisch-aromatische Aromen und schnelle Süppchen steht.
Habt es schön und lasst es euch schmecken!

Ich geb ne Runde leckerschmecker Thai-Suppe aus meine Lieben, wer hätte denn gerne ein Schälchen? Und wie steht ihr so zu Ruckizucki-Rezepten?
25. April 2014

Bereit für den nächsten Schritt?

Wenn ihr IMMER alle Zutaten für ein schnelles und gesundes Abendessen im Haus haben wollt, ist Feierabendküche leicht gemacht für euch!

Schnappt euch jetzt meine 30 Must Have Grundzutaten + die passenden Rezepte, mit denen ihr euch für immer von fehlenden Zutaten und abendlichem Einkaufsstress verabschiedt.😍 

32 Kommentare

    • So fein, so frisch, so schnell gemacht 😀

      Antworten
    • Hey liebe Andy,
      na da wird dir die Suppe als echter Suppenfan bestimmt ganz besonders gut schmecken 😉 Ich war bis vor kurzer Zeit eigentlich noch gar kein großer Suppenfreund, aber inzwischen finde ich immer mehr gefallen daran und diese Suppe gibts ab jetzt regelmäßig!

      Antworten
  1. Die sieht wirklich sehr lecker aus. Sowas muss ich auch unbedingt mal machen 🙂 Ich habe vorgestern Möhren-Paprika Suppe gemacht – die war auch innerhalb von einer halben Stunde fertig 🙂

    Liebe grüße!

    Antworten
    • Hey Karti,
      oh ja, unbedingt ausprobieren! 🙂 Möhre-Paprika klingt aber auch super lecker, nur wie sieht es da mit der Paprikahaut aus? Wird die pürriert? Die Farbe ist bestimmt toll!

      Antworten
  2. Die Suppe schaut sooo lecker aus! Da würde ich jetzt auch ein Schälchen nehmen, aber Suppe geht bei mir sowieso immer 😀

    Antworten
    • Schälchen ist schon unterwegs! 😉 Mannomann, ich bekomme auch wieder Hunger haha Jetzt ist es aber eindeutig schon zu spät, um noch ein Süppchen zu kochen^^

      Antworten
  3. Oh ja, da bin ich dabei! Superschnell und superlecker, genauso sieht deine Suppe aus! Also wenn noch ein Schälchen übrig ist… 😉 Hab ein wunderbares Wochenende! Liebste Grüße, Theresa

    Antworten
    • Solche Rezepte kann man aber auch immer gebrauchen, oder? Ich bin auf jeden Fall immer Feuer und Flamme, wenn lecker+schnell+Superlative verwendet werden 😉 Dir auch ein wunderschönes Wochenende! <3

      Antworten
  4. Schaut köstlich aus! Ich stehe ja total auf Thaifood. Bei den Bildern habe ich gleich einen leicht säuerlichen Geschmack im Hinterkopf, wie kriegt man das denn hin? Zitronengras? LG, die Madame

    Antworten
    • Hallöchen Madame,
      mhhhm also für eine ordentliche Portion Frische sorgt Zitronengras mal auf jeden Fall, dass werde ich beim nächsten Mal ausprobieren und dann gerne berichten! 🙂 Ich würde es sonst mit ein wenig Limettensaft probieren, passt ja auch immer sehr gut zu Thaifood. Liebe Grüße und guten Hunger!

      Antworten
  5. Mhhh das sieht total lecker aus! Curry & Kokos lieeebe ich!

    Antworten
    • Oh ja, Curry und Kokos sind ja an und für sich schon super lecker, und wenn sie dann auch noch als Doppelpack auftreten. Zum reinlegen!

      Antworten
  6. So genial einfach das Rezept, liebe Mia. Und wieder habe ich was für mein Abendessen nach dem Spätdienst. Ich habe zwar aktuell nur gelbe Currypaste da aber das geht ja auch. Und außer frischen Hähnchenfleisch habe ich auch alles vorrätig. Denn ich liebe die thailändische Küche.
    Liebe Grüße und ein schönen Wochenende wünscht Dir Katrin

    Antworten
    • Hey liebe Katrin, da freue ich mich aber total, denn ich liebe Rezepte, die sich auch in einen stressigen (Arbeits-) Alltag integrieren lassen und bin total glücklich, wenn sie dir nach einem langen Tag gerade recht kommen! 🙂 Die gelbe Currypaste passt auf jeden Fall, da sie etwas milder ist musst du vielleicht ein wenig mehr nehmen, aber geschmacklich passt sie super! Sei ganz lieb gegrüßt!

      Antworten
  7. Haha, das wäre bei mir wahrscheinlich eine ähnliche Reaktion gewesen, liebe Mia. Ich liebe jede Art von Suppe und mein Liebster? Der schaut dann schon einmal etwas betrübt nach unten … aber meist ist er dann doch auch ganz zufrieden. So wäre es sicherlich auch bei Deiner Suppe gewesen, sie sieht nämlich suuuper gut aus!! Ich glaub, die wird bald mal nachgekocht. 😉

    Liebe Grüße
    Sarah

    Antworten
    • Diese Männer sag ich dazu nur 😉 Dabei ist Suppe doch sooo lecker! Wie cool, dann lasst euch die Thai-Suppr ganz gut schmecken und sag deinem Herren, dass er auch erstmal probieren soll, bevor er ne Flunsch zieht 😉 hihi
      Liebste Grüße

      Antworten
  8. 5 stars
    Hey Mia! genial.
    Hab die Suppe in ähnlicher Form vom Lieferdienst mal gegessen und die wollten mir ihr Rezept nicht verraten und ich dachte schon es benötigt hohe „asiatische“ Kochkünste um das gut kochen können.

    Nach einem Test für mich habe ich die Suppe in Doppelter Menge im Großen Topf mit ins Büro genommen und den Geschmack von den Kollegen genau getroffen.

    Danke für dein Tolles Rezept und ich koch es immer wieder gerne!

    Antworten
  9. 5 stars
    Schon wieder eines deiner köstlichen Gerichte zubereitet, ..diese Suppe hat Suchtfaktor! Liebe Mia, dein Blog ist zu meinem wichtigsten Kochbuch geworden!! Viele Gerichte habe ich schon nachgekocht. Sind immer super lecker, schnell und unkompliziert zuzubereiten, geschmacklich hervorragend, und erwärmen das Herz und Magen! KLasse klasse!!!

    Antworten
  10. 5 stars
    Suuuuuper lecker, auch auf der Terrasse im Schatten bei 26 Grad zu genießen ?
    Er: Ich habe schon ein 2. Frühstück gehabt, ich habe keinem Hunger
    Ich: Ach komm man und leiste mir Gesellschaft, es gibt nur ein Süppchen
    Er: Nach einer Kostprobe hat mein Schatz noch 3 weitere Teller leer gelöffelt?
    Vielen Dank liebe Mia, diese Suppe kommt bei uns jetzt öfter auf den Tisch, bestimmt auch, wenn mal wieder Gäste kommen!!!

    Antworten
    • Haha, so soll das sein liebe Gaby 😀 Ganz liebe Grüße an euch und lasst es euch weiterhin wunderbar schmecken!

      Antworten
  11. Na rucki-zucki ist immer gut – bin schon gespannt auf die Suppe! Bin ja auf diesen Blog gestoßen, weil ich neulich mal ein Mac and Cheese Rezept hatte, für das ich eine geschlagene Stunde gebraucht habe (und das entsprach auch der Angabe im Rezept). Ich dachte mir, das muss schneller gehen, und werde demnächst wohl mal deine Version probieren.

    Und habe mir jetzt gefühlt deinen halben Blog ausgedruckt mit weiteren Rezepten – ich will unbedingt wieder mehr (nicht zu 😉 ) gesund und frisch kochen, aber schnell muss es gehen, da ich jetzt endlich mein eigenes Blogprojekt angehen möchte.

    Antworten
    • Ach nein, 1000 Dank für deinen lieben Kommentar liebe Nadine! Ich drücke dir ganz doll die Daumen für dein Projekt, vielleicht helfen dir ja meine Tipps für Blogger ein wenig https://kochkarussell.com/blogger-ressourcen/ 🙂

      Antworten
  12. 5 stars
    Das war die beste Suppe, die ich je zubereitet und gegessen habe. Auch mein Sohn war total begeistert. Vielen Dank für dieses fabelhafte Rezept.

    Antworten
    • Oh liebe Heidrun, WOW, danke dir für diese knallermäßige Rückmeldung! Das freut mich unglaublich! Lasst es euch weiterhin mega gut schmecken und liebe Grüße, Mia

      Antworten
  13. 5 stars
    Genial! Kann gar nicht genug davon bekommen. Habe noch 1 Esslöffel Honig mit rein getan!

    Antworten
  14. 5 stars
    Superlecker! Danke für das Rezept, ist eine beliebte Suppe bei uns geworden. Genau das Richtige für Schietwetter und gegen aufkommende Erkältungen. Paprikapulver kann man weglassen, dafür verträgt die Suppe gerne mehr Knoblauch und Ingwer. Mit roter Thaicurry-Paste perfekt!

    Antworten
    • Uhh, das klingt so köstlich. Da bekommen wir auch glatt wieder Hunger!
      Danke 🙂

      Antworten
  15. 5 stars
    Mein absolutes Lieblingsessen !
    Schmeckt unglaublich gut und jeder für den ich es schon gemacht habe hat es geliebt ! 🙂

    Antworten
    • Hach Emely,
      oh man – wie toll! Lieblingsessen sind so etwas Besonderes. Da sind wir echt gerührt und freuen uns, dass du bei uns fündig geworden bist. Alles Liebe

      Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezeptbewertung




und ich liebe Essen.

Ich bin Nordlicht, Hundemama und das Kochkarussell ist mein zweites Zuhause. Komm, lass uns ne Runde drehen!

Kein Rezept mehr verpassen

Schnapp dir on top ein kostenloses Rezeptbuch mit unseren Top 11 Rezepten.