5-Minuten Blaubeer Frozen Yoghurt

5-Minuten Blaubeer Frozen Yoghurt. Herrlich cremig, 2 Zutaten und ohne Eismaschine. So köstlich, den müsst ihr probieren - kochkarussell.com

Ich werde oft gefragt, ob bei uns Foodbloggern auch mal was schief geht. Aber Hallo!

Bestes Beispiel ist der 5-Minuten Blaubeer Frozen Yoghurt.

In den letzten beiden Tagen habe ich drei riesige Portionen der cremigen Köstlichkeit verdrückt. Und zwar mit dem größten Vergnügen. Aber ein Wenig hing es auch damit zusammen, dass ich für das perfekte Foto drei Anläufe gebraucht habe.

5-Minuten Blaubeer Frozen Yoghurt. Herrlich cremig, 2 Zutaten und ohne Eismaschine. Den müsst ihr probieren - kochkarussell.com

Ja, ich habe in zwei Tagen drei Mal das gleiche Eis fotografiert. Aber ihr werdet sehen, optisch gab es ziemliche Unterschiede.

5-Minuten Blaubeer Frozen Yoghurt. Herrlich cremig, 2 Zutaten und ohne Eismaschine. Den müsst ihr probieren - kochkarussell.com

Und dabei wollte ich euch heute noch nicht mal Frozen Yoghurt servieren.

Ihr folgt dem Kochkarussell bei Instagram? Dann wisst ihr, dass ich vorgestern ein herrliches Blaubeer Pull Apart Bread gebacken habe. Nagut, eigentlich eher verkohlt.

5-Minuten Blaubeer Frozen Yoghurt. Herrlich cremig, 2 Zutaten und ohne Eismaschine. So köstlich, den müsst ihr probieren - kochkarussell.com

Dazu muss ich sagen:

Unser Ofen ist eine Zicke und Dienstag war einfach nicht mein Tag. Gut, ich hätte es wissen können. Wenn der Morgen damit beginnt, dass man sein großes Glas Kaffee einmal über den Tisch kickt, ist Chaos quasi vorprogrammiert.

Aber Madame Optimistin hat sich davon natürlich nicht beirren lassen und fröhlich das Pull Apart Bread verkokelt. Mist!

5-Minuten Blaubeer Frozen Yoghurt. Herrlich cremig, 2 Zutaten und ohne Eismaschine. So köstlich, den müsst ihr probieren - kochkarussell.com

Ich denke mir: Alles klar, machste eben den geliebten 5-Minuten Blaubeer Frozen Yoghurt. Den wolltest du eh schon lange posten und Blaubeeren sind schließlich auch dabei.

Ich hüpfe also zum Supermarkt um die Ecke und kaufe drei Packungen frische Blaubeeren. Schnell abwaschen und dann ab damit in den Froster.

5-Minuten Blaubeer Frozen Yoghurt. Herrlich cremig, 2 Zutaten und ohne Eismaschine. So köstlich, den müsst ihr probieren - kochkarussell.com

Das Ende vom Lied? Ich konnte nicht lange genug warten und habe Blaubeersuppe fabriziert. Und fotografiert. Wollt ihr mal sehen?

Blaubeersuppe - Kochkarussell.com

Geht besser, wa?

Deswegen habe ich den Blaubeer Frozen Yoghurt abends gleich noch einmal gemacht. Kann schließlich nicht sein, dass ich nicht mal easypeasy Blaubeer Frozen Yoghurt hinbekomme. Also noch einmal zum Supermarkt, dieses Mal schon nicht mehr ganz so hüpfend.

5-Minuten Blaubeer Frozen Yoghurt. Herrlich cremig, 2 Zutaten und ohne Eismaschine. So köstlich, den müsst ihr probieren - kochkarussell.com

Ich mach’s kurz: Der 5-Minuten Blaubeer Frozen Yoghurt war perfekt. Aber Licht zum Fotografieren um 22 Uhr? Fehlanzeige!

Also habe ich mich nach den ganzen Strapazen gestern noch einmal mit einer großen Portion Frozen Yoghurt belohnt und das Schätzchen für euch abgelichtet. Puh!

Blaubeeren und Joghurt, mehr braucht ihr nicht für den 5-Minuten Blaubeer Frozen Yoghurt. So köstlich, den müsst ihr probieren - kochkarussell.com

Ich liebe ja selbstgemachten Frozen Yoghurt.

Der kleine Bruder von unserem geliebten Sahneeis ist in 5 Minuten fertig und ihr braucht dafür nur zwei Zutaten. Blaubeeren und Joghurt. Einfacher geht es wirklich nicht, meine Lieben.

5-Minuten Blaubeer Frozen Yoghurt. Herrlich cremig, 2 Zutaten und ohne Eismaschine. So köstlich, den müsst ihr probieren - kochkarussell.com

Das Beste: Eine Eismaschine braucht ihr auch nicht.

Nehmt einfach einen Mixer oder Pürierstab, um aus Blaubeeren und Joghurt im Handumdrehen köstliches und cremiges Eis der leichten Variante herzustellen.

Ihr könnt den Frozen Yoghurt direkt aus dem Mixer löffeln und dabei jeden einzelnen Löffel der sommerlichen Köstlichkeit genießen.

5-Minuten Blaubeer Frozen Yoghurt. Herrlich cremig, 2 Zutaten und ohne Eismaschine. So köstlich, den müsst ihr probieren - kochkarussell.com

Dieser 5-Minuten Blaubeer Frozen Yoghurt ist herrlich cremig mit vollem, süßen Blaubeergeschmack. Für die beste Konsistenz gönnt ihr euch das Eis mit Vollfett-Joghurt.

5-Minuten Blaubeer Frozen Yogurt

Noch keine Bewertungen

Sterne anklicken zum Bewerten.

Vorbereitung5 Minuten
Arbeitszeit5 Minuten
Portionen 2

Klicke auf die Bilder um zu meinen Produktempfehlungen zu kommen. Werbung Affiliatelink.

Zutaten
  

  • 300 g Blaubeeren gefroren
  • 150 g Joghurt mindestens 3,5 % Fett
  • Süßungsmittel und Baiser nach Geschmack

Anleitungen
 

  • Gefrorene Blaubeeren und Joghurt in einem Mixer oder mit etwas Ausdauer und einem Stabmixer pürieren.
  • In zwei Schälchen füllen, zurücklehnen und genießen.

Mias Tipps

Wenn ihr den 5-Minuten Blaubeer Frozen Yogurt gerne etwas süßen möchtet, eignet sich Honig perfekt. Gebt den Honig einfach zu Joghurt und Blaubeeren in den Mixer.

Nutrition

Calories: 133kcal
Du hast das Rezept probiert? Lass uns wissen, wie es dir geschmeckt hat! Kommentiere, bewerte und vergiss nicht, uns bei Instagram mit #kochkarussell zu taggen. Danke dir!

5-Minuten Blaubeer Frozen Yoghurt. Herrlich cremig, 2 Zutaten und ohne Eismaschine. So köstlich, den müsst ihr probieren - kochkarussell.com

Auch wenn ich die letzten Tage mit Sicherheit genug Frozen Yoghurt gegessen habe, ich könnt ja schon wieder! Wenn ihr das nächste Mal auf der Suche nach einem schnellen Frozen Yoghurt-Rezept seid, solltet ihr dieses Leckerchen unbedingt probieren.

PS: Noch mehr Frozen Yoghurt gefällig? Wie wäre es mit köstlichen Strawberry Frozen Yoghurt?

Was ist euch in der Küche zuletzt so richtig schief gegangen? Und wem darf ich ein Schüsselchen 5-Minuten Blaubeer Frozen Yoghurt schicken?

18. Juni 2015

Bereit für den nächsten Schritt?

Wenn ihr IMMER alle Zutaten für ein schnelles und gesundes Abendessen im Haus haben wollt, ist Feierabendküche leicht gemacht für euch!

Schnappt euch jetzt meine 30 Must Have Grundzutaten + die passenden Rezepte, mit denen ihr euch für immer von fehlenden Zutaten und abendlichem Einkaufsstress verabschiedt.😍 

25 Kommentare

  1. Hallo Mia,
    Trotz deiner Schwierigkeiten oder gerade deswegen finde ich deine Bilder wirklich sehr schön! Beim Lesen leidet man mit dir mit und kann sich am Ende richtig freuen, dass du deinen Frozen Joguhrt noch so toll hinbekommen hast!
    Werde mir das Rezept auf jeden Fall abspeichern und so bald wie möglich ausprobieren!
    Ich hoffe du hast heute einen richtig tollen Tag, bei dem nichts schief geht.

    Herzliche Grüße,
    Hanna
    ‚Fräulein Selbstgemacht‘

    Antworten
    • Herzlichen Dank für deine lieben Worte, liebe Hanna 🙂
      Im Endeffekt war ich auch wirklich froh, dass ich die Bilder noch einmal gemacht habe, die Suppe sieht ja nicht so wirklich appetitlich aus.
      Ach du bist ja süß! <3 Heute läuft bis jetzt alles wie am Schnürchen und gleich versorge ich mich noch mit einer großen Portion Pasta mit selbstgemachtem Pesto. Dann KANN gar nichts mehr schief gehen 😉 Hab einen feinen Tag du Liebe.

      Antworten
  2. Dieses Schüsselchen würde ich jetzt auch nehmen. Es sieht köstlich aus! Bei mir geht auch ab und an was schief – eine Zitronentarte, zum Beispiel – der Boden war steinhart und die Füllung scheint sich aufgelöst zu haben, jedenfalls war die aus seltsamen Gründen nur 3mm hoch… 😀

    Liebste Grüße
    Charlotte

    Antworten
    • Oh weh, steinharte 3 mm Zitronentarte klingt wirklich ein bisschen schwierig 😀 Wohingegen Zitronentarte ganz schön super klingt. Beim nächsten Mal tauschen wir ein Stückchen Tarte gegen eine Schüssel Frozen Yogurt, ok? 😉

      Antworten
  3. Liebe Mia,
    es ist schön wenn man mit solchen Problemen nicht alleine dasteht. Ich musste z.B. die Avocado-Cookies zwei Mal backen, weil beim ersten Mal das Licht schon viel zu schlecht war und jedes Foto unscharf wurde. Und mit Nicecream passiert mir das auch regelmäßig, dass ich zu ungeduldig bin und die Bananen noch nicht richtig gefrohren. Aber was soll man machen, wenn man gerade JETZT Lust auf ein Eis hat und der Gefrierschrank einfach nicht schnell genug ist XD.
    Liebe Grüße,
    Julia

    Antworten
    • Am Ende geht es uns doch allen gleich meine liebe Julia. Es kann eben nicht immer alles wie am Schnürchen laufen hihi
      Ohhhh ja, das Nicecream-Problem kommt mir auch sehr bekannt vor. Hier lacht der Mann schon immer über meine „Eiskalte Bananensuppe“ wenn ich mal wieder nicht abwarten konnte 😉 Schuld ist am Ende einfach der Gefrierschrank haha

      Antworten
  4. Liebe Mia,
    you made my day!
    Durch diesen Post bist du mir noch einmal mehr sympathisch (wenn das überhaupt geht). Denn es ist ja tatsächlich so, jedem passieren auch mal Missgeschicke oder Fehler! Ich bin auch prädestiniert für Verkohlungen aller Art im Ofen. Da wir Frauen ja immer meinen alles gleichzeitig machen zu können und ich mir selten eine Eieruhr oder ähnliches stelle, vergesse ich schon mal die selbstgemachte Pizza oder den Kuchen im Backofen, das Resultat ähnelt dann zumeist einem Brikett und kann leider nicht mehr verzehrt werden. Mittlerweile bin ich also auch dazu übergegeben mir mit einem Handy einen Timer zu stellen, so ist das Multi-tasking arbeiten wieder viel entspannter.
    Dein Froozen Yoghurt und die Bilder sind super und die 5 Minuten Zubereitung gefallen mir umso mehr.
    Sei ganz lieb gegrüßt und auf bald.
    Tanja

    Antworten
    • Meine liebe Tanja, was hab ich mich über deinen süßen Kommentar gefreut 😀 Das Multitasking-Problem kann ich so unterschreiben. Jedes Mal denke ich „Ach, nutzte die Zeit mal eben für dies und das“. Und dann vergeht die Zeit mal wieder zu schnell und wir werden mit herrlichen Kohlitäten belohnt 😉 Timer ist inzwischen auch immer am Start.
      Ich drück dich und freu mich schon sehr auf unser nächstes Treffen, meine Liebe :*

      Antworten
  5. Ach das war gerade so schön zu lesen 😀 Ich hätte an der Stelle ja schon aufgegeben und gemeckert, dass es dann eben nie nie nie Blaubeer Frozen Yoghurt geben wird, niemals nie nicht. Das sind die Stellen, an denen ich alles in die Ecke schmeiße und mich aus der Küche verkrümel….
    Aber mit so leckerem Eis ist man bestimmt schnell wieder besänftigt 😉

    Liebste Grüße, Caro

    Antworten
    • Ich muss einen guten Tag gehabt haben, die Niemals Nie Tage gibt es bei mi4 definitiv auch, liebe Caro 😉
      Aber so eine große Portion Frozen Yogurt ist schon ziemlich verlockend. Und eigentlich ja auch super einfach hihi

      Antworten
  6. Ach liebe Mia, das kennen bestimmt fast alle, würde ich mal sagen. Ich finde es toll, dass du dich nicht hast entmutigen lassen. Gehüpft wär ich dann aber auch nicht mehr, haha, DAS versteh ich! Deine etwas verkokelten Leckerchen hab ich auf Instagram gesehen, das fand ich ja auch schon so grande, dass du uns die gezeigt hast 😀 Es ist halt die Realität, gell, dass eben nicht alles perfekt klappt. Dein letzter 😉 Frozen Joghurt sieht aber klasse aus. Sehr lecker. Und für so Ratzfatz-Rezepte bin ich ja immer zu haben!

    Ich schick dir ganz liebe Grüüüüße 🙂
    Katja

    Ach so zur Frage noch: Ich hab neulich versucht, ne Mayo zu machen. Joaaaah, die war dann halt flüssig und obereklig 😀 Weg damit und improvisieren hieß dann das Motto!

    Antworten
    • Ohhh ich dachte nur „Astrein, Mia. Erstmal heizt du alle mit dem netten Vorher-Bildchen an, und dann produzierst du sowas“ Aber man muss eben auch zu den Patzern stehen, wa.
      Und dieses Mayoding. Da hab ich ja auch immer meine Probleme mit. Dabei hab ich gehört, wenn man es einmal kann, ist es wirklich obereasy. Müssen wir wohl mal nen Kurs besuchen 😉

      Antworten
  7. selbstlos bist du, das muss man dir lassen! So lange Blaubeer Frozen Yogurt essen, damit du deinen Bloglesern die schönsten Fotos präsentieren kannst 😉 Und es ist dir gelungen! Jetzt sitze ich hier vor dem Bildschirm und möchte bitte ganz dringend und schnell auch ein Schüsselchen von diesem Blaubeer-Glück! So verdammt lecker sieht das aus und dann ist es auch noch so leicht zu zaubern?! Verrückt! Was sich da immer für Köstlichkeiten den Weg aus eurer Küche ins Internet bahnen… ich bleibe weiter dran! 😉 Fühl dich von Herzen gedrückt, du Glücksbringerin! <3

    Antworten
    • Jaaaa, nicht wahr? Ich kam mir auch wirklich äußerst selbstlos vor. Geradezu heroisch 😉 hahaha
      Und weil ich nicht nur selbstlos bin, sondern sogar manchmal in der Lage mein Essen zu teilen, schick ich dir gern ein Portiönchen rum meine Liebe. Damit du auch bestätigen kannst, dass sogar Froyo aus zwei Zutaten so rischtisch cremig ist 😉
      Herzensdrücker zurück in die Hauptstadt :*

      Antworten
  8. Natürlich geht nicht immer alles gut 🙂 Bei mir sowieso nicht, ich bin das absolute Chaos Kind. Und wenn meine Tochter die Finger im Spiel hat… Tjaaaa dadurch ist wahrscheinlich der eine geplante Post schon flöten gegangen.
    Dass du dein Blaubeersüppchen zeigst, finde suuuuper!!! Mit den Baiser Stücken drin, stell ich mir das auch durchaus schmackhaft vor! Aber das Eis ist der absolute Traum. Ich bin ja gerade so verrückt nach Blaubeeren, sollte mir mal schnell ein paar einfrieren – wer weiß, vielleicht ist der Sommer schneller wieder da als man denkt 😉
    Ich wünsch dir eine ganz tolle Rest-Woche und sende allerliebste Grüße aus dem zur Zeit sehr grauen Hamburg in den ganz hohen Norden 🙂
    Kimi

    Antworten
  9. Liebe Mia,
    ha, solche Momente kenne ich nur zu gut, ganz besonders zickig ist wohl wirklich das Eis, mal zu dünn und dann wieder zu fest, also wirklich, das braucht wirklich den besten Tag um fotografiert zu werden. Deine Bilder sehen traumhaft aus und ich liebe Frozen Yogurt und Blaubeeren also immer her damit. Ich schnapp mir nicht ein Löffelchen voll sondern nehme gerne auch alle drei Portionen. 😀
    Liebe Grüße
    Sarah

    Antworten
  10. Meine liebe Mia!

    Der Frozen Joghurt sieht absolut und total lecker schmecker yummy gut aus! Steht auch schon einige Zeit auf meiner schon nicht mehr überschaubaren To-Do-Liste, naja, ähem… Aber du weißt ja, kommt Zeit, kommt Rat und Übung macht bekanntlich den Meister! Hehe… 🙂

    In diesem Sinne eine fette Umarmung & liebe Grüße, Eve

    Antworten
  11. Hach~ die Fotos sind herrlich! Da haben sich die Extra-Anläufe gelohnt und man wurde mit gutem Blaubeer Frozen Yogurt belohnt 🙂 Klingt gut!
    Ich hab vor einigen Wochen mich auch an einem Blaubeer Pull Apart Bread versucht und was ist passiert? Es ist auch verkohlt! D: Sehr traurig.. bis jetzt habe ich aber eine Wiederholung nicht geschaft.
    Ich glaub morgen wird es bei mir auch erst mal Eis geben und dann mal sehen 😉
    Liebe Grüße,
    Anastasia

    Antworten
  12. Ohja, natürlich geht auch bei Foodbloggern mal etwas schief! Meistens gerade dann, wenn eigentlich nichts schief gehen sollte – wenn man grad keine Zeit hat, wenn der Besuch schon fast vor der Tür steht oder man keine Zutaten mehr für einen zweiten Versuch zuhause hat. Schrecklich.
    Dein Dritter-Versuch-Frozen-Yogurt sieht aber herrlich lecker aus. Scheint als hätte sich der dritte Anlauf definitv gelohnt!
    Alles Liebe,
    Jana

    Antworten
  13. Ach liebe Mia, das Eis sieht grandios aus, so oder so. Ich liiiiiiiebe diese einfachen Dinge. Zwei Zutaten, perfekt. Auch wenn draußen gerade leider kein Eiswetter ist… :-/
    Wünsche dir ein zauberhaftes Wochenende!

    Antworten
  14. Sehr lecker! Frozen Yogurt gibt es hier zur Zeit auch oft, wobei bisher immer nur die klassische Variante.

    Und das mit den Fotos – herrlich! Herrlich normal, zumindest so unter uns Foodbloggern 😀
    Hab das auch manchmal. Bei Cookies und Brot geht das ja, dann macht man am nächsten Tag halt nochmal ein Foto. Beim normalen Essen wird es dann schon schwieriger 😉

    Antworten
  15. Hallo Mia,

    was bin ich froh, dass auch du mal Blaubeersuppe produzierst. Gut, ich habe es bisher noch nicht über Blaubeersuppe hinaus geschafft, die übrigens fantastisch schmeckt, nur halt so aussieht als ob … – na du weißt schon.
    Ich experimentiere also munter weiter und schlage in der Zwischenzeit mal Sahne zu Butter …

    Sonnige Grüße,
    Johanna

    P.S. Aller guten Dinge sind eben drei 😉

    Antworten
  16. da hat sich deine geduld aber wirklich gelohnt, denn der frozen yoghurt sieht fantastisch aus!! <3

    Antworten
  17. Hach Mia,
    irgendwie kam mir das ALLES seeeehr bekannt vor. Wenn ich was kochen will, dann kann ich mich auch super reinsteigern und will es dann wissen will 🙂 . Gut, dass dein Rezept nicht 250 gr Butter und 200 g Zucker enthält – das hätte dann wohl unschöne Auswirkungen auf die Sommerfigur gehabt.
    Nachdem ich ja nach wie vor eine deiner größten Green Goddess Smoothie Bowl (ich würde fast behaupten: DIE größte Anhängerin!) bin, hätte man das Süppchen auc als Purple Goddess Smoothie Bowl deklarieren können 🙂
    Und wie machst du das bitte, dass dein FroYo so eine tolle Konsistenz hat? ich bekomm das nichmal mit 3 Stunden einfrienen hin…. 🙂
    Die liebsten Grüße schlechthin sendet dir,
    Sandra

    Antworten
  18. Echt cool und bestimmt lecker.

    Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezeptbewertung




und ich liebe Essen.

Ich bin Nordlicht, Hundemama und das Kochkarussell ist mein zweites Zuhause. Komm, lass uns ne Runde drehen!

Kein Rezept mehr verpassen

Schnapp dir on top ein kostenloses Rezeptbuch mit unseren Top 11 Rezepten.