Rhabarber-Eistee mit Zitrone und Minze

Erfrischung gefällig? Der Rhabarber-Eistee mit Zitrone und Minze ist herrlich süß-sauer und spritzig. Klirrende Eiswürfel, Zitronenscheiben und Minze machen das große Glas Frühlingsglück aus drei Zutaten perfekt.

Einfacher und erfrischender Rhabarber-Eistee mit Zitrone und Minze - Kochkarussell.com

Habe ich schon mal erzählt, dass mein Eistee-Konsum als Kind absolut überdurchschnittlich war?

In der Grundschulzeit haben mein Bruder und ich die Nachmittage häufig bei einer Tagesmutter verbracht. Dort gab es alles, was es bei uns zu Hause nicht gab. Eistee zum Beispiel. Erinnert ihr euch noch an den Aldi-Eistee mit orange-lila Palmenaufdruck und der Extraladung Zucker? Für mich war es damals DAS Getränk. Megaobersuperlecker.

Einfacher und erfrischender Rhabarber-Eistee mit Zitrone und Minze - Kochkarussell.com

Zum Glück verändert sich mit dem Alter auch der Geschmack. Inzwischen liebe ich selbstgemachten Eistee, ohne Wagenladung Zucker und doppelt so lecker. Der Rhabarber-Eistee mit Zitrone und Minze ist momentan nicht aus unserem Kühlschrank wegzudenken.

Ist die Farbe nicht der Knaller? Dieser zarte Peachton harmoniert herrlich mit dem knalligen Gelb der Zitronen. Dazu noch ein paar frische Minzblättchen und fertig ist der Drink, mit dem ihr mit Sicherheit alle beindruckt.

Einfacher und erfrischender Rhabarber-Eistee mit Zitrone und Minze - Kochkarussell.com

Rhabarber-Eistee – So geht’s

Wusstet ihr, dass echter Tee genau genommen nur aus Teilen der Teepflanze bestehen darf? Unser köstlicher Rhabarber-Eistee ist also eine kleine Mogelpackung. Wir machen es uns einfach und verwenden für den erfrischenden Rhabarber-Eistee nur Rhabarber und Wasser.

Während der Rhabarber vor sich hinköchelt, gibt er seinen fruchtig-sauren Geschmack an das Wasser ab. Durch ein wenig Honig wird der Eistee herrlich süß. Nach dem Abkühlen verleihen wir dem Eistee mit Zitrone und Minze einen ordentlichen Frischekick.

Einfacher und erfrischender Rhabarber-Eistee mit Zitrone und Minze - Kochkarussell.com

Der erfrischende Rhabarber-Eistee mit Zitrone und Minze ist so köstlich, dass ihr davon den ganzen Frühling über  ein paar Gläser parat haben solltet. Rhabarber, Wasser und Honig – mehr braucht ihr nicht für den köstlichen Eistee.

Rhabarber-Eistee mit Zitrone und Minze

5 von 1 Bewertung
Vorbereitung5 Minuten
Zubereitung1 Stunde
Arbeitszeit1 Stunde 5 Minuten
Portionen 1 Liter Eistee

Zutaten
  

  • 500 g Rhabarber geputzt und in 2 cm lange Stück
  • 1 Liter Wasser
  • 2-3 EL Honig der Süßungsmittel eurer Wahl
  • 2 Zitronen
  • Minze
  • Eiswürfel

Anleitungen
 

  • Rhabarber und Wasser in einem Topf aufkochen lassen. Auf kleine Hitze reduzieren und 1 Stunde bei geschlossenem Deckel köcheln lassen.
  • Rhabarber-Tee durch ein feines Sieb abgießen. Den Tee nach Geschmack mit Honig süßen und abkühlen lassen.
  • Mit ein paar Zitronenscheiben, Eiswürfeln und Minze genießen.

Nutrition

Calories: 112kcal
Du hast das Rezept probiert? Lass uns wissen, wie es dir geschmeckt hat! Kommentiere, bewerte und vergiss nicht, uns bei Instagram mit #kochkarussell zu taggen. Danke dir!

Einfacher und erfrischender Rhabarber-Eistee mit Zitrone und Minze - Kochkarussell.com

Rhabarber-Fans und Eistee-Liebhaber, den Rhabarber-Eistee müsst ihr unbedingt probieren. Mini-Aufwand und Maxi-Geschmack, so lieben wir selbstgemachten Eistee.

Meine Lieben, vergesst nicht das Rhabarberglück-Blogevent. Mit euren rhabarbertastischen Rezepten könnt ihr tolle Preise gewinnen, also schaut doch gleich mal vorbei.

Rhabarberglück-Das Blogevent im Kochkarussell - Kochkarussell.com

Jetzt bin ich neugierig, habt ihr schon mal Eistee selbstgemacht? Was ist eure liebste Geschmacksrichtung? Ganz klassisch Zitrone oder seid ihr experimentierfreudig und probiert gerne wilde Kreationen aus?

25. April 2015

Habt ihr dieses Rezept probiert?

Dann lasst es mich wissen! Kommentiert, bewertet und vergesst nicht, euer Foto bei Instagram mit #kochkarussell zu taggen. Danke ihr Lieben!

24 Kommentare

  1. Hallo liebe Mia!
    Herzlichen Dank für Deine liebe Nachricht auf meiner Seite <3 Eistee mochte ich als Kind auch nur zuuu gern! Das perfekte Getränk für den Sommer! Und Deine Bilder sehen so toll aus! Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende! Süße Grüße, Nadine

    Antworten
  2. Sieht und liest sich großartig! Merke ich mir gleich mal vor, wird nach dem Urlaub probiert ♡

    Antworten
  3. Oh Mia, das sieht so bezaubernd aus! Diese zartrosa Farbe!Ein Traum! Und das Rezept liest sich ja mal easy peasy! Möchte man fast sofort probieren.
    Vlg Kiki

    Antworten
  4. So liebe Mia!
    Du hast es geschaff: neben meinen drei Rezepten auf dem Blog, dem Beitrag zu deinem Event und einer Erdbeer-Rhabarber-Aperol-Marmelade wird heute Sirup eingekocht 🙂
    In diesem Jahr kann ich echt sagen: die Rhabarber Saison habe ich mal voll mitgenommen 🙂
    Liebste Grüße sendet dir,
    Sandra

    Antworten
    • Habe ich hier gerade igendwo Rhabarber-Aperol-Marmelade gelesen? Lecker Rhabarber und spritziger Aperol? Oh yes! Das Rezept hast du nicht zufällig im kunterbunten Hasenland versteckt, oder? 😉
      Ich freu mich nen Keks, dass du die Rhabarberzeit so mitnimmst. Es geht doch nichts über die Rhabarbersaison. Und Bananen, versteht sich 😉
      Ich freu mich total auf deine Beitrag und sende herzallerliebste Grüße :*

      Antworten
  5. WOW sieht das spritzig-lecker aus!! In der kommenden Woche will ich unbedingt noch was mit Rhabarber machen – wie gut, dass ich nun auch noch dein Blogevent entdeckt habe!!
    Liebe Grüße!
    Franzi

    Antworten
    • Liebe Franzi, vielen Dank für deine lieben Worte! Spritzig-lecker trifft es wirklich auf den Punkt. Der perfekte Frühlingserfrischer 😉 Ohhh ich freu mich auf deinen Beitrag! 🙂
      Spritzige Grüüüße

      Antworten
  6. Hallo liebe Mia,
    dein Rhabarber-Eistee sieht einfach fantastisch aus – ich bin verliebt! Und Mini-Aufwand und Maxi-Geschmack hört sich sehr verlockend an. Ich habe es leider noch nicht geschafft etwas mit Rhabarber zu machen aber dieser Eistee steht jetzt ganz oben auf meiner Rhabarber-Nachkochliste.
    Hab einen schönen Tag!
    Liebe Grüße
    Carina

    Antworten
  7. Ohh haben wir hier viele schöne Sachen verpasst. Das sieht ganz wunderbar aus, wir lieben rhabarber so sehr <3

    Antworten
  8. Ohh… ich erinner mich gerade an diese Erdbeer-EIstee von Lidl, den wir als Kinder getrunken haben wie andere Leute Wasser (ähem…heute ähnelt mein Kaffeekonsum meinem damaligen Eisteekonsum, aber egal :D)
    Dein Rezept klingt jedenfalls super lecker (und wesentlich figurfreundlicher) als das künstliche Zeug aus dem Lidl-Tetrapak und ich freu mich schon aufs ausprobieren 🙂

    Antworten
  9. Hej Mia,

    das Rezept hört sich wieder wunderbar an! Ich bin wirklich froh, dass ich deinen Blog entdeckt habe. Ich schaue ihn mir immer wieder gerne an und lasse mich inspirieren. Du machts das echt klasse und deshalb habe ich dich für den Creative Blogger Award nominiert. 🙂 Hoffentlich freust du dich und magst auch mitmachen, sodass deine LeserInnen noch mehr über dich erfahren können…

    Was es genau mit dem Creative Blogger Award auf sich hat kannst du hier sehen:

    http://www.foodfreshion.com/creative-blogger-award/

    Wäre schön, wenn du dabei bist!

    Liebe Grüße,
    Anja

    Antworten
    • Hallöchen liebe Anja und herzlichen Dank für deine lieben Worte und die Nominierung. Da schaue ich doch gleich mal bei dir vorbei 😉
      Ganz liebe Grüße zu dir, Mia

      Antworten
  10. oh…das klingt aber sehr erfrischend. Werde mir das Rezept mal vormerken. Die Rhabarber-Limo schmeckt sehr lecker, daher muss auch dieser Eistee super schmecken.
    LG
    Diana

    Antworten
    • Au ja, Rhabarber-Limo liebe ich auch, Liebe Diana. Der Eistee ist nicht ganz so süß-säuerlich und spritzig wie die Limo, aber in jedem Fall herrlich erfrischend. Lass es dir schmecken 🙂

      Antworten
  11. Jetzt muss ich ja mal einen Kommentar hier lassen:) ich habe auf pinterest gestern den Eistee vorgeschlagen bekommen, prompt gekocht…naja und heute bin ich los gezogen und habe gleich nochmal 3kg Rhabarber gekauft :D. Der ist so verdammt lecker! Ganz lieben Dank für das Rezept. (Auch wenns aus dem letzten Jahr ist)

    LG Bianca

    Antworten
  12. Liebe Mia, der Eistee schaut ganz wunderbar aus! Hast du denn vielleicht auch einen Vorschlag für die Verwendung des ausgekochten Rhabarbers? Wegschmeißen ist ja doch immer ein wenig schade, aber so ausgekocht…

    Antworten
    • Liebe Christine,
      ich schummele den Rhabarber gerne unter meinen Naturjoghurt mit Früchten 😉

      Antworten
  13. Das Rezept werde ich auf jeden Fall mal ausprobieren…das ist echt so einfach wie genial. 🙂

    Lg Anna

    Antworten
    • Prost liebe Anna! Lass es dir schmecken bei dem Bombenwetterchen! <3

      Antworten
  14. Habe das Rezept auch über Pinterest erhalten und direkt gespeichert 🙂
    Gestern Abend eingekauft und nun köchelt der Rhabarbar … Es duftet gar köstlich.
    Die Zitronen habe ich ausgepresst und mit Minzeblättchen eingefroren. Freue mich jetzt schon auf heute Abend
    Danke für das Rezept!!

    Antworten
  15. Huhu wie lange meinst du isst der eistee haltbar? Man könnte ihn doch auch heiss abfüllen und zum zeitpunkt des verzehrens erst süßen, oder? Liebe grüße

    Antworten
  16. Hallo, ich mache es so ähnlich. Lege in ein großes Sieb ein Geschirrtuch. Den Saft lasse ich noch 2 Stunden langsam einkochen. So entsteht wunderbar roter Sirup. Diesen fülle ich noch heiß in schöne Flaschen. So hat man leckern Rhabarbersirup aus dem man nach Bedarf Eistee oder sonstiges herstellen kann. Ganz lecker auch Rhabarbersaft und Grapefruitsaft mit Gin und Eiswürfeln.

    Antworten
  17. 5 stars
    Hallo könnte man das auch 15 min Kochen auf höchste Einstellung?
    Weil ich auch nicht so viel zeit hab Schönen Tag noch 🙂

    Antworten
    • Ich habe es noch nie so probiert, aber ausprobieren schadet ja nicht 😀

      Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rezeptbewertung




Moin, ich bin Mia

und ich liebe Essen.

Ich bin Nordlicht, Hundemama und das Kochkarussell ist mein zweites Zuhause. Komm, lass uns ne Runde drehen!