Go Back
+ servings
Drucken

Süß-Sauer-Sauce selber machen

Gericht Hauptgericht
Vorbereitung 10 Minuten
Zubereitung 10 Minuten
Arbeitszeit 20 Minuten
Portionen 4

Zutaten

  • 1 rote Paprika
  • 1 Karotte
  • 1 Dose Ananas in Stücken, ungezuckert, im eigenen Saft, 560g (360g Abtropf)
  • 2 EL Speisestärke leicht gehäuft
  • 6 EL Essig zB Apfelessig
  • 2 EL Zucker
  • 2 EL Tomatenmark
  • 2 EL Sojasauce
  • 1 EL Sesamöl
  • 1 TL Salz
  • Reis zum Servieren

Anleitungen

  1. Paprika und Karotte putzen und würfeln. Ananasstücke abschütten, dabei den Saft auffangen.
  2. Speisestärke mit etwas Ananassaft klümpchenfrei verrühren.
  3. In einem kleinen Topf restlichen Saft, Essig, Zucker, Tomatenmark, Sojasauce, Sesamöl und Salz aufkochen. Angerührte Speisestärke unter Rühren hinzufügen und anziehen lassen. Gemüse und Ananasstücke in die Sauce geben und 5-10 Minuten gar köcheln. Ggf. noch einmal abschmecken und zu Reis genießen.

Mias Tipps

Ihr könnt die Sauce nach Geschmack mit anderem Gemüse (z.B. Brokkoli, Zuckerschoten und Pilzen) und Protein (z.B. Hähnchenfleisch und Tofu) ergänzen.

Luftdicht verpackt hält sich die Sauce ein paar Tage im Kühlschrank.