Go Back
+ servings
Drucken

Erdbeer-Bananenbrot

Vorbereitung 20 Minuten
Zubereitung 1 Stunde 10 Minuten
Arbeitszeit 1 Stunde 30 Minuten
Portionen 1 Portion

Zutaten

  • 1 Ei Größe L
  • 150 g Zucker
  • 80 ml Sonnenblumenöl
  • 60 g Saure Sahne
  • 2 TL Vanilleextrakt
  • 220 + 20 g helles Vollkornmehl
  • 1 1/2 TL Backpulver
  • 1/2 TL Salz
  • 200 g Bananen zerdrückt (2 große oder 3 kleine Bananen)
  • 200 g Erdbeeren

Anleitungen

  1. Ofen auf 180 Grad Ober-Unterhitze vorheizen. Kastenform fetten und mit Mehl bestäuben.
  2. Für den Teig Ei, Zucker, Öl, Saure Sahne und Vanilleextrakt in einer großen Schüssel cremig verrühren. 220 g Mehl, Backpulver und Salz hinzufügen und mit einem Spatel nur so lange vorsichtig unterheben, bis gerade alles vermischt ist. Zerdrückte Bananen ebenfalls vorsichtig unterheben.
  3. Erdbeeren vom Grün befreien, in Scheiben schneiden und in einer kleinen Schüssel mit dem restlichen Mehl vermischen. Vorsichtig unter den Teig heben, dann den Teig in die Backform geben. Glatt streichen und in den Ofen schieben.
  4. Bananenbrot ca. 70 Minuten oder so lange backen, bis die Oberfläche goldbraun ist und ein Holzstäbchen sauber aus dem Bananenbrot kommt. Sollte das Bananenbrot zu dunkel werden, mit einem Backpapier abdecken.
  5. 15 Minuten in der Form abkühlen lassen, dann aus der Form lösen und vorsichtig auf ein Kuchengitter geben. Genießen.

Mias Tipps

Wenn eure Bananen sehr reif und süß sind, könnt ihr die Zuckermenge nach Geschmack etwas reduzieren.